find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. April 2012
Tja Freunde, man freut sich, packt das Gerät aus - doch schon beim ersten Ausprobieren, der Schock!
So eine miserable Bildqualität ist mir noch nie untergekommen. Ich mag gar nicht erst ins Detail gehen, aber selbst nach einer 1-stündiger Kalibrierung (man kennt sich ja ein bißchen aus) ist das Bild maximal ausreichend.
Wer hat das Schrottdisplay bloß gebaut, oder hat Acer die das Ding etwa zugekauft???

Das einzig positive: "ansprechendes Design und der niedrige Stromverbrauch"
Habe das Produkt nach 2 Stunden an Amazon retour geschickt - leider.

Fazit: Finger weg, es gibt (noch) billigere & wesentlich bessere Geräte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2012
Leider wirklich ein unglaublich schlechter Monitor, sodass ich gezwungen war ihn zurück zu schicken.
Ich hatte mich wirklich bemüht ihm eine Chance zu geben, doch auch nach etlichen Versuchen mit verschiedenen Einstellungen und Sitzpositionen musste ich mir eingestehen, dass es einfach keinen Blickwinkel gab aus dem man ein gleichmäßig ausgeleuchtetes Bild finden würde.
Letztlich gab es immer nur etwa ein Viertel bis Sechstel der gesamten Bildschirmfläche welches von der jeweiligen Sitzposition aus eine "vernünftige" Farbwiedergabe hatte. So müsste man sich vor dem Bildschirm auf und ab und von links nach rechts bewegen, wöllte man sich ein Eindruck eines bildschirmfassenden Bildes verschaffen.
Von den wirklich traurigen Versuchen eine Art schwarz darzustellen möchte ich eigentlich kaum reden, auch etwa ein Sechstel der Flächen sah schon recht dunkel aus, der restliche Teil konnte sich dann kaum zwischen grau und einer art negativ-effekt-blau entscheiden, hab mich ein wenig gefühlt wie am Sparkassen-atomat.
Daher leider wirklich keine Empfehlung, sehr sehr schlechtes Modell.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2012
Wie sie vielleicht schon aus meiner leicht unsinnigen Überschrift schließen können, ist mein größtes Problem die Tragefähigkeit des Kartons indem sich der Monitor befindet.
Das ist natürlich nur ein Witz, aber sollte verdeutlichen, dass ich mit den essentiellen Eigenschaften überaus zufrieden bin.

Gekauft habe ich die 23" Variante (zum Sonderpreis 111 € am 03.März 2012), die sich leicht von dem 24 Zöller unterscheidet (ich vergleiche hier meinen Monitor mit dem in der Videorezension von A.Endres gezeigten):
- Das Acer Zeichen auf der Rückseite ist nur aufgedruckt und nicht graviert
- der Ein/Ausschalter befindet sich nicht in oder am durchsichtigen Rahmen an der Unterseite sonder ist eine gewöhnliche Taste wie alle anderen auch

Getestet bisher nur mit dem beigelegten VGA Kabel:
- Das Gesamtbild gefällt mir nach der AUTO-Konfiguration sehr gut, die Farben sind vielleicht etwas zu gesättigt
- wem das nicht gefällt, kann alle erdenklichen Einstellungen im Monitor-Menü vornehmen
- Es gibt vier vordefinierte Einstellungen: ECO, Graphics, Standard, Movie; diese unterscheiden sich vor allem in der Hintergrundbeleuchtung und in der Farbgebung
- der Input (VGA oder DVI in meinem Fall) wird automatisch gewählt, oder kann auch manuell festgelegt werden
- NEGATIV: wenn ich sehr nahe an den Monitor rangehe und ein komplett weißes Bild anzeigen lasse, sehe ich zwischen den Pixelreihen in vertikaler Richtung leichte Linien. Das könnte ein Problem mit der analogen Bildübertragung sein, aber man sieht es mit einem 40cm Abstand (den man wohl mindestens immer hat) nicht

Also alles in Allem habe ich keine weiteren Beschwerdepunkte, dass man das Bild nur in einem 90° Winkel ohne Helligkeits-oder Farbabweichungen betrachten kann, steht in der Bedienungsanleitung und gilt somit nicht als unvorhersehbares Problem. Bei einem Computer Monitor sehe ich eh kaum einen Grund einen größeren Winkel zu haben.

Außerdem ist der Monitor durch seine Bauweise sehr leicht, was bei einem fest installierten TFT zwar nicht so wichtig, aber durchaus praktisch ist.

==> Kaufempfehlung

Nachtrag 21.03.2012:

- die leichten vertikalen Streifen, die bei weißem Bild zu sehen sind, existieren auch noch mit einem DVI Kabel. Allerdings muss man ungefähr 25 cm nah an den Bildschirm herangehen, um das zu bemerken.

- ich habe den TFT zwischenzeitlich transportieren müssen, also habe ich den Standfuß wieder abmontiert (geht relativ leicht, aber man benötigt einen Schraubenzieher o.Ä. um die Spange am Fuß zu entkoppeln). Beim (Re-)Montieren desselben ist mir der gesamte Bildschirm durch eine Unachtsamkeit leider vom Schreibtisch gefallen (75 cm) -> Ergebnis davon war ein mittlerer Schock und ein Monitor mit scheinbar abgelöster Frontblende. Als ich wieder bei Sinnen war, bemerkte ich, dass ich diese Blende mit ein paar Handgriffen wieder "anklipsen" konnte. Nach dem Anschließen an PC und Strom konnte ich feststellen, dass die ganze Sache keinerlei Beschädigung nach sich gezogen hat = Falltest bestanden.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. März 2012
Ich hab diesen Monitor für 111€ erworben - er sollte als Zweitmonitor neben meinem Fujitsu Amilo 3260W herhalten, da mein alter HannsG 19" seinen Geist aufgegeben hat.

Beim Auspacken war ich positivst überrascht wie leicht und handlich der Monitor doch ist, die Größe ist für einen Zweitmonitor auch sehr angenehm.

Nachdem ich ihn dann angeschlossen hatte kam das böse Erwachen. Ich habe den zweiten Monitor immer etwas angewinkelt über Eck stehen, daher muss ich den Kopf drehen um etwas auf dem zweiten Monitor zu sehen. - Schwarz ist gleich grau und die Farben wechseln schon beim leichtesten Kopfnicken. Auch erscheint mir die Farbwiedergabe als extrem kalt (auch wenn ich das mit dem Ati Control Center etwas beheben konnte). Das Display ist aber dermaßen Blickwinkelabhängig, dass ich ihn wieder eingepackt habe ohne dass ich einen anderen Monitor als Ersatz habe. Da benutze ich lieber nur einen Monitor.

Selbst mein 7 Jahre alter HannsG hat ein viel besseres Bild geliefert als dieses Gerät.

Ich kann also nur davon abraten dieses Gerät zu kaufen. Ich ärgere mich jetzt schon, das Gerät zur Post tragen zu dürfen, damit es zurückgeht. Allerdings mache ich mir da keine Sorgen - Amazon ist dort ja immer sehr kundenfreundlich.

Ach ja, Pixelfehler hatte ich keine - aber das ganze Display scheint irgendwie eine Fehlentwicklung zu sein.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Oktober 2013
Was soll ich groß schreiben, habe ihn knapp 1 Jahr in Gebrauch und hätte ihn besser gleich am Anfang zurückschicken sollen. Nunja, selbst schuld. Bildqualität ist unterste Schublade, Schwarz ist ein Grau, Einstellen kann man ich nicht wirklich denn wenn man seinen Stuhl etwas verstellt nützen die ganzen Einstellungen nichts. Hände weg von diesem Ding, selbst 50€ sind noch zu teuer!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2012
Ich nutze den Acer S230HLBbd ausschließlich beruflich und nicht privat. Daher kann ich zu Reaktionszeiten, Frabtreue und und und wenig sagen. Für den Business-Einsatz ist dieser Monitor jedoch sehr gut geeignet und ich bin absolut zu frieden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. März 2012
Den Monitor habe ich auf Grund des Preises, der Größe und der Anschlüsse gekauft. Für einen "hübschen" 23'zöllner war der Preis von 115€ einfach unschlagbar.

Der Preis hat aber seinen Preis. Denn das Panel ist ein einziger Lichthof. Ich habe schon einige Monitore besessen, momentan habe ich einen "günstigen" 23'zoll DELL mit IPS-Panel, aber der Acer ist der schlechteste, den ich je vor den Augen hatte. Der Unterschied zum DELL ist gewaltig. Das Acer-Display ist sehr blinkwinkelanfällig (besonderes horizontal) und die Ausleuchtung schlecht. Der obere und untere Lichthof zieht sich fast bis in die Mitte des Monitors, sodass man bei genauem betrachten, einen etwa 10 cm schmalen Streifen mit "echtem" Schwarz erkennen kann. Das ist nicht gerade das Gelbe vom Ei. Die Grundeinstellung der Anzeigewerte sind auch nicht optimal. (Kontrast um 10 rauf - Helligkeit um 10 runter, dann noch die Sättigung im Treiber angepasst,leicht verringert, dann passt es schon besser).

Ich habe Den Monitor als Zweitgerät an einem Arbeitsplatz und dafür ist er ok. Wer aber längerfristig einen gutes Display für Film, Spiele oder gar Bild/Filmbearbeitung sucht, sollte sich nach einem anderen Gerät umschauen.

positiv:

+Preis
+Design (Dicke, Gewicht)

negativ:

- Lichthöfe XXL
- Blickwinkel (horizontal)
- Anzeigen-Voreinstellung

Der Kompromiss einen wirklich schlanken, leichten und gut designten Monitor zum günstigen Preis anzubieten, ist Acer nur bedingt gelungen. Denn in erster Linie sollte das Panel einen einigermaßen guten "Eindruck" hinterlassen. Denn ein Monitor soll nicht nur gut aussehen, sondern man soll auf ihm auch gut sehen. Das Letztere ist bei diesem Modell leider nur mit geringer Qualität möglich. Der Monitor erfüllt den in dieser Preisklasse erforderlichen Zweck, das ist dann aber auch alles. Das schlanke Design als Alleinstellungsmerkmal auf Kosten der Ausleuchtung, muss man hinnehmen, wenn man sich für dieses Modell entscheidet.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2012
ich habe seit 10 jahren schon verschiedene flachbildschirme gehabt und nun mal bei dem acer angebot von 111€ zugegriffen. also der flachste war er schon mal und auch sehr leicht.
aber das war es dann auch schon. habe ihn angeschlossen und war verblüfft, wie schlecht ein bild so sein kann. von milchig bis matchig war nun wirklich alles dabei. abhängig vom blickwinkel.
hatte vorher auch negative rezensionen gelesen und gedacht so schlimm wird es wohl nicht sein,.....doch leider !!!
also wieder eingepackt und ab zurück damit. ich bleibe bei samsung, auch wenn es bischen teurer ist.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2012
Grauenhaftes Panel !!!
Ganz schlechte Blickwinkelstabilität - vertikal wie horizontal.
Hab ich sofort wieder zurückgeschickt.
Kann sich natürlich um ein besonders schlechtes Exemplar handeln.
Wer sonst im IPS-Panels arbeitet sollte das Ding nicht mal in Erwägung ziehen ...
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2012
Wer einen billigen Monitor sucht und keine hohen Ansprüche hat, ist hier richtig. Allerdings ist bei diesem Gerät ein großes Manko festzustellen: der stark eingeschränkte vertikale Betrachtungswinkel.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken