Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezensionen

2,0 von 5 Sternen
20
2,0 von 5 Sternen
The Childs Eye
Format: DVD|Ändern
Preis:3,98 €+ 3,00 € Versandkosten


am 26. Dezember 2014
Bewertung allein der technischen 3D-Qualität mit LG-Bluray-Player und
LG-Bildschirm (1920:1080=1,78) mit PolfilterTechnik, Diagonale=140 cm

+ Stärken:
+ Seitenverhältnis 1,78 bildschirmfüllend
+ Stereoskopisch fotografiert
+ Angenehme Raumtiefe

– Schwächen:
– Einige, kurzzeitige 2D-Einsprengsel
– Sehr viele DunkelSzenen schmälern Raumeindruck
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2011
Auch ich kann hier die ganzen positiven Rezensionen nicht nachvollziehen! Durch die gute Bewertung habe ich mich auch dazu entschlossen den Film gleich nach dem Release zu kaufen und siehe da VOLL INS KLO GEGRIEFEN (wiedermal), wenn ich das Geld beim Fenster rausgeworfen hätte wärs glaub ich besser gewesen!

In vielen Rezensionen wird hier der tolle 3D Effekt so sehr gelobt, auch das kann ich nicht nachvollziehen! Der 3D Effekt ist ganz ok, aber wenn man bedenkt das der Film wirklich in REAL 3D gedreht wurde ist er auch nur Durchschnitt, keine Pop-Outs oder sonstige WOW-Effekte! Da habe ich schon einige Filme mit besserer 3D Darstellung gesehen! Auch sonst sind die Effekte eher Durchschnitt, als Beispiel möchte ich hier nur einmal den Stuhl nennen - wurde sehr schlecht mit dem Computer gemacht!

Nächster Kritikpunkt...die Synchronisation! Diese wirkt sehr langweilig, fast schon wie abgelesen! So kommt auch keine Stimmung auf und alles wirkt sehr fade und trocken überhaupt am Anfang des Films!

Auf die Story möchte ich erst gar nicht eingehen! Wirkt auch alles zusammengewürfelt und manchmal weiss man nicht so richtig wo das Ganze hinführen soll!

Ich kann den Film also nicht weiterempfehlen und ärgere mich jetzt noch den vollen Preis für diese BluRay bezahlt zu haben!

Finger weg von diesem Grusel und spart euch das Geld!!!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2011
So einen langweiligen Film habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Billige Schauspieler, wie abgelesene Texte und die Handlung kann man ganz vergessen. Ausser 3-4 3D Effekten ist dieser Film sein Geld nicht wert. Also lieber auf gescheite Filme warten :)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2016
" So schlimm ist es auch wieder nicht......ist doch abgefahren. "
Diese Aussage bezieht sich auf das Igitt- Hotel, zu deren Aufenthalt
die Sechs Freunde wegen Unruhen am Flughafen verdammt sind-
der geplante Flug nach Hause fällt erst einmal flach.
Gerade einquartiert, beginnt der Grusel im Gruselschuppen in Form von
Drei dubios dreinschauenden Kindern und einem ebenfalls unwirsch guckenden
kleinen Hund. Und für alles, was weiter passiert, gilt: Unbedingt, wenn überhaupt,
zu weit vorgerückter Stunde schauen. Bei schummerigem Licht oder in völliger
Dunkelheit. Dann könnte es durchaus geschehen, dass sich ein fein merkliches
Gänsehäutchen dazugesellt.

-----------------------------------------------------------------------

Story:

In einem Hotel, in dem Drei Paare wegen politischer Unruhen
untergebracht werden, spukt es ganz erbärmlich. Der Geist einer
jungen Frau hat es besonders auf die männlichen Gäste abgesehen......
wie sich bald herauskristallisiert.........................................

--------------------------------------------------------------------------------

Fazit:

" Wenn die Frau hier eingesperrt ist,....wie kommt sie dann ins Restaurant? "
Eine Frage von vielen, aber nicht gänzlich unbedeutend.
THE CHILDS EYE- eine gute Atmosphäre ist gewiss ein Faktor, der hier vorhanden ist.
Will ich nicht abstreiten. Das düstere Hotel mit seinen vermoderten Gängen und den fiesen,
nicht gerade einladenden Zimmern, ein leichter Windzug, ein lauschiges Heulen und Wispern,
........und plötzlich kläfft der Hund- der Schreck fuhr mir, wie man so schön sagt, in die Glieder.
Stühle schweben, werden von Geisterhand in Richtung der Protagonisten geschleudert, das Hotel
verändert sich visuell- und ich werde auf merkwürdige Weise an dieses schreckliche Haus inmitten
des tiefen Waldes von " Blair Witch Project " erinnert. Und die grauselige Gestalt, die da in der
Ecke kauert.....potzblitz, das hat was.
Set, Cast, Dialoge und Sound ganz passabel- das Spiel mit Licht, Dunkelheit und Schatten-
gelungen. Story eben so na ja.....und der Schluss zieht sich trotz flauer Spannung wie Kaugummi.
THE CHILDS EYE ist für mich ein Mittelding, das beinahe mit den besten Momenten von " The Grudge "
mithalten könnte. Wenn da nicht das na ja wäre....................................

Lauflänge: 90.02 Minuten ( o. Abspann ) !

Extras: Originaltrailer, Trailershow!
1212 Kommentare| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2011
Hallo zusammen,

also manchmal frag ich mich echt, was für dumme menschen überall bewertungen abgeben...

also wer gerne filme schaut und auch gewisse ansprüche hat, sollte diesen film nicht kaufen. wer auf asiatische filme steht sollte ihn sich holen. nur für nerds lohnenswert. schade das gute filme meist nur aus hollywood kommen...

erstmal ist dieser film total langweilig, aber der gravierende grund ,warum ich den film nach 45 min ausgemacht hab ist der, dass ich selten einen film gesehen hab der so schlecht geschauspielert wurde. und sehr schlecht syncronisiert ist der auch... einer sagt was, dann dauert es 5 sekunden bis einer darauf antwortet. einfach alles total amateurhaft gemacht.

der 3d effekt ist eigentlich ganz in ordnung aber da der film so schlecht ist, tut es in den augen weh sich die sch... anzuschauen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. November 2014
Finger weg!! Habe mir den Film bei Saturn im Angebot gekauft für 3 Euro ! Und selbst das war zu viel! Habe den Film nichtmal ans laufen bekommen , weil im Hauptmenü die Butten wie zB. ,,Film Starten" oder ,,Kapitelwahl" einfach mal fehlten und man ab dort nichtmehr weiter kam. Kapitel Knopf auf der Fernbedinung gedrückt : ,,Nicht verfügbar" Start Knopf am Player und an der Fernbedienung gedrückt ,,nicht verfügbar". Ich kenne mich wirklich gut mit Elektronik aus , habe ihn aber auch nach 2 stunden probieren nicht zum Laufen bekommen! Das einziege was ich vom Film gesehen habe waren 2 Stunden Hauptmenü in dem ein gruseliges Mädchen ihre Hand rauf und runter bewegte, Film ist darauf im Müll gelandet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Dezember 2011
ich kann mich nur den mit einem stern anschließen. Sowas schlächts schon lang nicht mehr gesehen. Hätte ich es doch gleich geglaubt Keine Worte!!!!!!!!!!!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2012
Gehts noch? Keine Untertitel? Gerade bei Filmen die keine original englische Tonspur haben EXTREM ärgerlich, da besonders im Horror-Genre die Synchro meistens irgendwo 'zwischen lieblos und Frechheit' liegen. Da schau zumindest ich lieber im Originalton (hier Kantonesisch) mit deutschen UT. Da nicht vorhanden dieses Mal durft ich mir den Film von unmotivierten nur ihren Text runterspulenden Synchronsprechern kaputtmachen lassen. Ging mal wieder gar nicht. Für den Film (ist der wirklich von den PANG Bros.?) 2 1/2 Sterne, wer sich aber gruseln will schaut den originalen THE EYE oder das US-Remake (beide 4 Sterne).
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2012
Meine Erfahrung mit Horrorfilmen war bisher, dass sie entweder extrem brutal und stumpfsinnig oder lahm und psychomäßig aufgezogen waren. Child's eye tendiert eher in die Richtung psycho, aber zum Glück hat es einige Schocks mehr als der 08/15 Horrorstreifen. Es gibt hin und wieder einige Längen, deswegen auch der Punktabzug, manchmal passt auch die Musik nicht ganz zur Szene. Aber im Gegensatz zu vielen anderen Horrorfilmen schafft es der Film, seine Ausgangssituation gut zu erklären.
Alles in allem ein recht guter Film, ideal für DVD-AbendeThe Childs Eye.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2011
mit Horror und Fantasyelementen.Man darf hier, entgegen den Rezensionen, keinen reinrassigen Horrorfilm erwarten, dafür fehlt die Spannung und/oder jegliche härteren Effekte.
Das Problem des Films ist, dass in vielen Passagen Langeweile aufkommt,die wenigen, harmlosen Effekte sind vorhersehbar, ebenso, wie der nette Abschlußgag (den man aber schon aus unzähligen Filmen kennt).Immerhin fügt sich die Story am Ende zusammen und ergibt halbwegs einen Sinn - zuviel Nachdenken sollte man jedoch trotzdem nicht, sonst kommen doch größere Logiklöcher zu Tage.

Ein harmloser kleiner Film, handwerklich gut gemacht, der aber keine bleibende Einnerung hinterlässt.

Für mich sind die überwiegend hervorragenden Rezensionen nicht nachvollziehbar.
Was die Altersfreigabe ab 18 soll, ist ein vollkommenes Rätsel, sieht man von der düsteren Grundstimmung ab, wäre FSK 12 kein Problem.
Es gibt keine Szene, die auch nur im Geringsten etwas an Härte aufweist.
Bild und Ton sind ordentlich, der Ton könnte druckvoller sein.
Diese Rezension bezieht sich auf die 2D - Version.
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

[ Rec]
2,58 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken