Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17

Kundenrezensionen

3,6 von 5 Sternen
13
Lost Souls: Enchanted Paintings
Preis:9,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 25. Januar 2014
Habe gerade erst meine spileerische Ader für PC-Spiele entdeckt- und die verzauberten Gemälde finde ich zauberhaft. Eine genilae Zerstreuung nach einem langen Arbeitstag, wenn man nicht mehr zu viel knifflige Rätsel lösen mag.
Leider, da stimme anderen Rezensenten zu, zu kurz, nicht zuletzt auch, weil es solchen Spaß macht, sich durch die phantasievollen Szenen zu bewegen. Da hätte ich gern noch einige mehr von gehabt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 11. März 2012
Finde ich persönlich ein sehr schönes Spiel, lange Spielspaß. Die Geschichte ist allerdings nicht unbedingt für Erwachsene aber interessant sind die verschiedenen Abschitte. Guter Aufbau,gute Grafik, aber auch wohl eher was für Jüngere.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. Dezember 2013
Zum fürchten sehr gut und spannend. Sitzt man im dunkeln, also ohne licht im raum, wird die spannung noch größer. Ich mag diese art von suchspielen und dieses wird nicht das letzte gewesen sein. Das spiel hält was es in der beschreibung verspricht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 26. Mai 2012
Die Installation des Spieles hat ohne Probleme funktioniert. Das Spiel hat einen spannenden, aber auch märchenhaften Charakter. Man fühlt sich in das Land der Feen und Geister versetzt. Man will aber immer weiterspielen, um in das nächste Kapitel zu gelangen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Januar 2013
ich habe mir das spiel gekauft, weill ich sowas sehr gerne spiele,und ich hatte das schon mal gespielt kamm nur nicht weit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Januar 2013
Super schöne Grafik, Gut zum Entspannen. Aber sehr schnell durchgespielt, Hab längeren Spielspaß erwartet. Deshalb gebe ich hier nur 3 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. März 2013
Super Spiel, gefällt meiner Tochter sehr gut (8 Jahre). Hat richtig knobel müssen wie es funktioniert. Kann ich nur empfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. April 2013
Spiel lief einwandfrei, lies sich gut spielen, Spiel ist spannend aber leider viel zu kurz, beim zweiten Mal Spielen waren die Verstecke dieselben, also nur einmal Spass.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 2. Mai 2016
Ein Junge wird von einem Gemälde eingesaugt. Dahinter steckt der Magier Ethiel, der die Seelen von Kindern entführt. Eine Hexe weiß Rat und schickt die Mutter des Jungen ebenfalls in die Welt hinter den Bildern...

'Lost Souls – Enchanted Paintings' ist ein Wimmelbild-Adventure. Man arbeitet sich durch ein Point'n'Click-Adventure, löst Denkaufgaben und sucht in Wimmelbildern nach versteckten Gegenständen. Die Rezension basiert auf etwa einer Stunde Spielzeit, danach wurde wegen der Abstürze abgebrochen.

Der Adventure-Teil ist extrem einfach ausgefallen. Die Rätsel sind zwar teilweise technisch gesehen unlogisch (so werden Schlösser mit Schlüsseln geöffnet, die nicht passen können oder runde Juwelen in ovalen Öffnungen abgelegt), aber man weiß stets, was gemeint ist – die Lösung liegt immer auf der Hand; es gibt keine Rätsel, bei denen man um die Ecke denken muss. Eine Karte im eigentlich Sinn gibt es auch nicht, aber die ist auch nicht nötig. Jede Welt ist noch einmal in mehrere Schauplätze unterteilt, die jeweils nur zwei oder drei Bilder groß sind. Da die Schauplätze untereinander nicht verbunden sind, ist eine Schnellreisefunktion überflüssig. Als Hilfestellung dienen ein Tagebuch, in dem relevante Entdeckungen automatisch aufgezeichnet werden, und eine wiederaufladbare Tippfunktion. Gibt es an einem Schauplatz derzeit nichts zu tun, weist das Spiel darauf ebenfalls hin.

Die Denkaufgaben sind ebenfalls sehr einfach geraten und wirken teilweise wie Beschäftigungstherapie, z.B. das Zusammensetzen des Mosaiks oder das Nachzeichnen der Runen, bei dem das Spiel gerne etwas großzügiger hätte sein können. Glücklicherweise lassen sich alle Minispiele nach kurzer Wartezeit überspringen.

Etwas schwieriger sind die Wimmelbilder. Einige Gegenstände springen dem Spieler förmlich ins Auge, andere sind besser versteckt und erfordern etwas Konzentration und einige sind so gut in den Hintergrund eingearbeitet, dass es schon an Unfairness grenzt (schwarzes Objekt vor schwarzer Wand im Schatten). Es erhöht außerdem den Schwierigkeitsgrad, dass man einige Objekte nicht ganz sieht, sondern nur teilweise. Falls sich ein Objekt zu gut versteckt, hilft die wiederaufladbare Tippfunktion. Die Wimmelbilder wiederholen sich, wobei Änderungen aus dem ersten Durchgang fast komplett rückgängig gemacht werden. Einen Unterschied gibt es aber: In einem Durchgang sucht man klassisch nach einer Liste, im anderen Durchgang nach Bildern, so dass man wenigstens nicht die gleichen Gegenstände sucht.

Leider kommt es in den Wimmelbildern regelmäßig zu Abstürzen, die den Spieler auf den Desktop zurückwerfen. Da das Spiel nicht regelmäßig automatisch speichert, fängt man dadurch nicht wieder unmittelbar vor der Wimmelbild-Szene an, sondern es kann passieren, dass man ein gutes Stück zurückgeworfen wird. Ein besonderer Grund zur Freude ist, wenn man gerade ein friemeliges Minispiel gelöst hat, man aus dem Spiel geworfen wird und das Minispiel noch einmal machen darf. So etwas tötet zuverlässig den Spielspaß.

Ohne die technischen Macken wäre 'Lost Souls – Enchanted Paintings' ein schönes Spiel, dessen Grafik für eine wunderbar märchenhafte Atmosphäre sorgt. Dank der Abstürze macht es aber keinen Spaß.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. August 2012
schöne Zeichnungen, nette (kindgerechte) Geschichte, die Dialoge mit den Märchenfiguren sind gut übersetzt und nett gestaltet.
Wahlweise kann im einfachen und Expertenmodus gespielt werden.
die Wimmelbilder sind gut gemacht und nicht zu einfach. Jedes Bild wird doppelt bearbeitet (1x mit Begriffen und dann später nochmal um die Gegenstände in Bildern zu suchen) Leider treten auch die üblichen Übersetzungs-Fehler auf, aber in überschaubarem Rahmen.
die Gegenstände die gesammelt werden müssen auch jeweils in der akutuellen Geschichte (Gemälde) eingesetzt werden, so bleibt das Inventar überschaubar.
im Verlauf muß man auch viele Münzen einsammeln, die man am Ende in Goodies einlösen kann.
Leider ist das Spiel zeitlich überschaubar und schnell durchgespielt, die Minispiele sind sehr einfach (eher zu einfach für mein Empfinden)
Auch hatte ich mir von der Sammler-Edition mehr versprochen (Bonus-Level) als nur Extras in Form von Bildschirmschonern und ähnliches.
Insgesamt ein sehr nettes Spiel mit schöner Geschichte in hübsch gezeichneten Bildern - durchaus empfehlenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)