Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Januar 2014
Die Lieferung war sehr schnell. Leider war beim Staubsauger eine Ecke abgebrochen. (Kunststoffteil) Die Verpackung war allerdings nicht beschädigt. Ich habe dieses sofort reklamiert - den defekten Staubsauger zurückgeschickt innerhalb von 2 Tagen war ein neuer
Staubsauger da. Das war also Super.
Leider war beim 2. Staubsauger die Bodendüse defekt - die Düse hat auf dem Teleskoprohr nicht gehalten- beim saugen - hat sich die Düse immer wieder vom Teleskoprohr gelöst. Dieses war sicherlich kein Fehler von Amazon.
Ich habe dieses bei Electrolux/AEG telf. reklamiert innerhalb von 3 Tagen hatte ich eine neue Düse und ein neues Teleskoprohr.
Natürlich kostenlos - ich hatte den Kaufbeleg zu Electrolux gefaxt und die Sache war erledigt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2017
Habe den Staubsauger zum zweiten mal gekauft weil er so toll ist, habe ich noch einen meiner Mutter geschenkt und auch sie ist vollends überzeugt von diesem Gerät
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2013
Der AEG Vampyr mit 2400Watt Power saugt zwar recht ordentlich, macht daber aber einen absolut ohrenbetäubenden Lärm, der für mich nur schwer auszuhalten ist und ich darum ernsthaft überlegt habe, ob ich ihn zurückschicken sollte. Hinzu kommt noch, dass das Gerät keinen besonders stabilen Eindruck auf mich macht- ich muss erwähnen, dass ich seit Jahren nur noch mit Miele Saugern zu tun hatte und darum bestimmt andere Qualität gewöhnt bin, dieser hier aber, ob wohl es ein AEG ist, recht unstabil wirkt.

Die Rohre werden einfach so ineinander gesteckt, ohne irgendwie festgestellt zu werden- ich vermute, hier ist eine deutliche Schwachstelle, die sich innerhalb der nächsten Zeit zeigen wird. Das Saugrohr ist trotz Einstellung (wieder nicht besonders stabil) noch verhältnismäßig kurz, so dass ich mit meinen 163cm damit noch gut zurecht komme, ein größerer Mensch aber bestimmt Rückenschmerzen beim Saugen bekommen dürfte.

Die Saugdüse ist umschaltbar zwischen Hartböden und Teppich- der Kippschalter ist ohne sehr großen Kraftaufwand zu bedienen, allerdings macht die Düse auch wieder nicht den stabilsten und haltbarsten Eindruck. Und da auch sie, geanu wie die Rohre, nur aufgesteckt und nicht befestigt wird, ist sie mir bei der ersten Inbetriebnahme gleich zweimal während des Saugens "verloren" gegangen. Außerdem macht sie beim über den Boden Ziehen (in meinem Fall Fliesen) und Schieben recht unangenehme kratzende Geräusche und es wird auch nur ganz genau dort, wo die Düse drüberbewegt wird, Schmutz eingesaugt (sogar leichte Reste von Kolbenhirse werden nicht seitlich angesogen!).

Alles in allem gebe ich zwei Punkte, da der Sauger leicht in der gewünschten Saugleistung zu regulieren ist, eine recht anständige Saugwirkung zu haben scheint und das Kabel nicht den Einruck macht, als ob der Aufrollmechanismus demnächst schon den Geist aufgibt.

Insgesamt ist die Qualität ist für mich aber sehr wenig überzeugend- ausgehend vom ursprünglichen Kaufpreis von einmal knapp 200€, ist dies für dieses Gerät eine Frechheit- für die 60€, die ich hier bezahlt habe halbwegs annehmbar. Trotzdem würde ich das Gerät aus den genannten Gründen nicht nochmals kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2009
Endlich haben wir nun einen Staubsauger der genau das tut, was sein Name sagt. Kleinste Fussel werden sogar vom Teppich gesaugt, von glatten Böden leistet er sich auch keine Schwächen. Die regulierbare Saugstärke macht sich besonders beim Absaugen von Vorhängen oder Bilderrahmen vorteilhaft bemerkbar. Mit den integrierten Aufsätzen lassen sich schnell und ohne Probleme Fugen oder Polster ab- oder aussaugen. Dabei ist das Gerät noch leicht und meines Erachtens sehr handlich.
Die teuren Staubbeutel braucht man nicht aus dem Hause Swirl sondern die von Wolf Nr. 1590 tun es genau so und sind erheblich billiger.
Das Fach zur Aufnahme des Staubbeutels ist sehr klein, sodaß sich das Einlegen des Beutels als etwas fummelig gestaltet.
Die Lautstärke des Gerätes ist m.E. O.K.
Ich gebe dem Gerät fünf Punkte, weil ich absolut von seiner Leistung überzeugt wurde.
22 Kommentare| 167 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 100 REZENSENTam 14. Juli 2011
Unser alter AEG Vampyr ist abgeraucht, allerdings nach 10 Jahren intensiver Nutzung.

Also erstmal schnell einen DirtDevil für 40,-€ im Supermarkt mitgenommen als Ersatz. Hä? Das soll ein Staubsauger sein? Der schiebt den Dreck ja nur vor sich her! Nee, das geht gar nicht. Das Ding also für absolute Notnotfälle in den Keller verbannt und bei Amazon den AEG Vampyr CE Power24, eben jennen hier, bestellt.
Wie immer superschnell geliefert. Sofort ausgepackt und in Augenschein genommen.

Ok, er ist groß, wesentlich größer als der DirtDevil, aber er hat ja auch deutlich mehr Leistung und irgendwo muss der Motor ja reinpassen. Weiterhin ist das Zubehör unter einem Deckel im Gerät verstaut und baumelt nicht wie beim DD störend am Rohr.

Also, Maschine zusammengebaut (naja, eben das Rohr an den Sauger angeschlossen und Beutel eingesetzt).

Erste super Überraschung: das Saugrohr ist voll teleskopiert endlich mal lang genug, dass auch ich mit 2 Metern Länge in othopädisch vertretbarer Haltung Saugen kann (naja, oder muss, jetzt hab ich ja keine Ausrede mehr von wegen "Ich hab Rücken!"). Und: die Teleskopierung geht superleicht und arretiert auch stabil.

Zweite super Überraschung: Ui, das ist mal ein Kabel in ordentlicher Länge. Bei unseren großen Räumen ist man nunmehr nicht die Hälfte der Saugzeit mit Umstecken von Dose zu Dose beschäftigt. Nicht gemessen, aber geschätzter Aktionsradius von 10 m.

Jetzt mal rein den Stecker, auf Full-Warp geschaltet und angeschmissen.

DA MUSS MAN SICH ABER SCHON RECHT LAUT ARTIKULIEREN, WILL MAN(N), DASS FRAU IN DER KÜCHE MAL SCHNELL NE TASSE KAFFEE MACHT. Soll heißen, das Teil ist wirklich laut. Also Radiohören geht nur in Konzertlautstärke oder mit Kopfhörer. Da aber auch das wie so vieles sehr eigenwillig subjektive Geschmackssache ist kann ich sagen: Stört mich nicht.

Ja und das wichtigste: das Teil saugt, aber richtig. Also die Fliesen sollten ordentlich verklebt sein :)) Naja, zumindest saugt sich die Bodendüse im Parkettbetrieb dermaßen fest, das ist schon beeindruckend. Der Staub "rennt" quasi zur Düse.

Also schnell die Wohnung durchgesaugt und dann erstmal mit einem "Ahhhh ..." die Stille nach dem Abschalten begrüßt :)

Beim Tritt auf die Aufrolltaste fürs Netzkabel die übliche Staubsaugerernüchterung: das ganze Kabel in voller Länge wird wohl ohne Nachschieben nur ca. ein halbes Jahr automatisch eingewickelt werden. Erschwerend kommt noch der komischerweise nicht runde sondern etwas abgeflachte Kabelquerschnitt hinzu.

Fazit:

+ Saugrohr auch für Menschen von 2 Metern Körpergröße lang genug
+ Kabel auch für große Räume lang genug
+ Saugleistung wirklich beeindruckend
+ Preis unschlagbar

- etwas sperrig im Verstaumaß
- in der Lautstärke konkurrenzfähig zum Tiefflieger
- Kabelaufwicklung wie immer der Schwachpunkt

Wenn die Saugleistung und ggfls. noch die anatomischen Voraussetzungen von wegen Übergröße die Kaufargumente sind, dann unbedingte Kaufempfehlung. Designfreaks und Lärmphobisten sollten sich das Teil erstmal in Natura anschauen / ANHÖREN!!!

Ich tendiere eigentlich zu drei Sternen, ICH SAGTE DREI STERNEN, gebe aber aufgrund der erwähnten Pluspunkte und des Hammerpreises doch vier ;)

-------------------------------------

Nachtrag vom 06.06.2012:
Aus einem nicht erkennbaren Grund hat die Saugleistung rapide abgenommen. Beutel und Rohr sind ok, ich muss mal die ganze Maschine auseinander bauen und nachschauen. Erstmal Abwertung auf 3 Sterne.

-------------------------------------

Nachtrag 15.01.2013:
Das Problem mit dem Saugkraftverlust hat sich als mehrfach schlecht eingesetzte Staubbeutel herausgestellt. Ein bisschen Staub ging immer daneben und hat das Filter zugesetzt. Alles gereinigt und los gings wie am ersten Tag. Die Fusseln kamen wieder unter den Schränken vorgeflogen. Die Kabelaufrollautomatik tut wider Erwarten auch noch ihren Dienst und zieht das Kabel in der kompletten Länge bis zum Stecker ein, toll. Aber laut ist das Teil immer noch! WAS? SIE VERSTEHEN MICH NICHT? ICH SAGTE LAUT IST DAS TEIL IMMER NOCH!
Ich gehe mit der Wertung wieder auf 4 Sterne hoch!
22 Kommentare| 91 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2010
Hallo,

wir hatten schon einen AEG Vampyr und waren damit wirklich sehr zufrieden. Ich schätze unseren "alten" auf gut 10 Jahre und er läuft nach wie vor tadellos. Warum dann einen Neuen? Nun denn, warum nicht.

Nun aber kurz zum Gerät. Die techn. Infos sind hier ja schon erklärt worden, so daß ich mich auf die Anwendung und den bisherigen Kritiken widmen will.

Lautstärke:
Naja, wenn man die volle 2400 Watt aufdreht, dann ist er natürlich ein wenig lauter. Die komplette Leistung brauchen wir allerdings bei normalem Parkett, Fliesenboden und "normaler" Auslegeware nie. Die Lautstärke finde ich aber auch bei voller Leistung nicht abnormal hoch.

Geruch:
Anfänglich riecht es noch etwas nach neuem Gerät und somit nach Kunststoff. Wir haben den Staubsauger nun ca. 4 Wochen im Einsatz und der Geruch wird immer weniger.

Lebenserwartung:
Kann ich jetzt natürlich noch nichts dazu sagen... warten wir es ab, die Zeichen stehen aber gut für ein langes Leben.

Saugleistung:
Hervorragend. Wir hatten, wie gesagt, den "alten" AEG, der schon sehr gut saugte und wir haben einen "Dirty Devil" den man in die "Tonne kloppen" kann.
Die 2400 Watt brauchen wir nur bei unserem hochflorigen Teppich, sonst kann man die Leistung problemlos runterregeln.

Überhitzungsschutz:
Wir haben ein Haus mit einigen Zimmern und brauchen den Staubsauger häufiger. Bis dato ist er bei uns noch nicht aus Überhitzungschutzgründen ausgegangen.

Beutelwechsel:
Das Beutelwechseln ist wie bei dem Vorgänger, von daher kein Thema und kein Problem.

Aufrollautomatik:
Ohne Probleme. Die Aufrollautomatik macht mir auch nicht den Anschein, als würde sie nicht lange halten. Absolut stabil.

Kurz und gut, wir sind sehr zufrieden mit dem Sauger und würden ihn auch jederzeit wieder kaufen.
22 Kommentare| 88 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2010
Saugleistung: Gut, und bei Kindern und Katzen fällt einiges an.

Handhabung: Ist wendig und nicht zu schwer. Einschalter geht etwas schwer, man muss den richtigen Punkt treffen. Beutel leicht zu wechseln und Zubehör gut zugänglich.

Lautstärke: Für 2400 Watt in Ordunung

Ich bin hochzufrieden mit dem Preis-Leistungsverhältnis
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2011
Ich habe mich bei Amazon an den Rezensionen orientiert und den Staubsauger daraufhin bestellt. Total begeistert war ich dann als ich ihn hatte.. Sogar meinen hochflorigen Teppisch hat er super gereinigt..

Nach genau einem Jahr hat er allerdings auf einmal keinen Ton mehr von sich gegeben. Ich habe ihn zur AEG-Werkstadt geschickt und musste erfahren, dass er defekt ist und die Reparatur den Neukaufpreis deutlich übersteigen würde. Grund für den Defekt war wohl das Einsaugen von Feinstaub. Nur frage ich mich ob ich denn mit dem Sauger keinen Staub saugen darf.. Dass er nach nur einem Jahr bei nicht mal normaler Benutzung (ich bin keine Putzfee ;-) kaputt ist, find ich schon krass..

Ansonsten war ich mit dem Gerät absolut zufrieden.. Kaufen würde ich ihn aber nicht nochmal..
77 Kommentare| 89 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2009
Ich habe den Staubsauger jetzt ca. 4 Wochen und bin damit sehr zufrieden. Was ich wieder sehr schätze, sind die Staubsaugerbeutel, die ich ohne viel Staub aufzuwirbeln entsorgen kann. Das war überhaupt der Grund, diesen Sauger zu kaufen und mich von meinem vorhergehenden Modell, einen Sauger ohne Beutel loszusagen. Die Entsorgung vom Staub war jedesmal eine Herausforderung. Das Saugergebnis ist gut. Man kommt leicht überall hin. Ich würde diese Teil wieder kaufen.
0Kommentar| 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2013
Wollte einen richtigen Power-Staubsauger weil ich daheim einen Fussel-Fritzi habe. Erklärung: Ein Hund Rasse Papillon, Name: Fritzi. Ich dachte 2400 Watt - der muss was bringen. Leider falsch gedacht. Der bringt so gut wie gar nix. Ich kann nicht bestätigen, dass die Saugdüse abfällt oder sonst irgendwas auseinander geht, aber vernünftig saugen tut er nicht. Ausserdem lösen sich nach ca. 3 Wochen Gebrauch schon die roten Flusen-Sammler unten an der Düse.
Da lob ich mir doch meinen Miele Cats & Dogs, der ist zwar teurer und sehr laut, aber der bringt auch was.
review image review image
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 6 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)