Hier klicken May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
57
4,6 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:17,64 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. Januar 2012
Leider gibt es noch immer viel zu wenig gute Konzert Blu-Rays. Viele scheinen einfach nur "hochgerechnet" worden zu sein oder wurden schlichtweg mangelhaft umgesetzt. Nicht so beim neusten Grönemeyer-Konzertmitschnitt!

Inhaltlich ist und bleibt Musik natürlich Geschmackssache, genauso die Frage wie ein Live-Konzert zu klingen hat oder ob man generell lieber Studio-Aufnahmen bevorzugt. In meinen Augen (und Ohren) handelt es sich hier um eine überwiegend gelungene Umsetzung eines Konzertmitschnitts.
Das liegt zum einen an Grönemeyer selbst, der auf der Bühne eh sympathisch wirkt und eine gute, teils witzige, Show abliefert. Auch der Rest der Band vermittelt eigentlich nur eines: Freude pur! Auch die tausenden Fans sowie die Örtlichkeit wurden gut in Szene gesetzt, lediglich beim Ton-Mix kann man geteilter Meinung sein.

Aus rein technischer Sicht ist die Soundqualität wirklich erstklassig. 5.1 dts HD-Master Audio mit 96 kHz Sampling-Rate sorgen für eine solide Grundlage, die verwendeten Mikrofone wurden allem Anschein nach auch sehr gut ausgewählt und am Ende zu einem glasklaren Klangerlebnis verarbeitet. Mir war lediglich der Bass etwas zu unterrepräsentiert (und damit meine ich kein Dröhnen!), sonst aber sehr neutral gehalten.
Lediglich der Mix ist meiner Meinung nach weniger Gelungen. Grönemeyer ist sehr prägnant im Klangbild und drückt die Musik etwas in den Hintergrund. Der Chor ist eine nette Idee, zerstört bei den "Und jetzt singt das Publikum!"-Szenen aber komplett das Live-Feeling. Hier hätten Sie für 3 Sekunden auch mal leise sein können, schade. Die Instrumente wurden wiederum sehr gut abgemischt, man hat teilweise das Gefühl direkt mit auf der Bühne zu stehen.

Die Bildqualität ist quasi durchweg über jeden Zweifel erhaben. Kaum Bildrauschen, eine gute und ruhige Kameraführung, ein sauberer Schnitt und das alles in einer Bildschärfe, die auch nach HD aussieht. Lediglich ein paar Kameraeinstellungen sind nicht ganz so geglückt oder mal etwas unscharf, jedoch muss man sich schon mehr auf die Bildqualität als auf das Konzert konzentrieren um dies mitzubekommen

Alles in allem ist die Blu-Ray also zu empfehlen - Für jeden der die Musik mag, versteht sich. Bis auf ein paar winzige Abstriche eine sehr gute Umsetzung und preislich absolut fair!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Juni 2012
Hier sind schon so viele Rezensionen für die Live DVD von Herbert Grönemeyer abgegeben worden---was soll man da noch positives schreiben? Negativ geht nicht. Man kann sich den meisten Anderen nur anschließen: die Beste Live-DVD von Herbi.
Ton und Bildqualität ist spitze.
Die Stimmung in Leipzig ist klasse, auch wenn es regnet. Das interessiert aber keinen von den Zuschauern, alle singen mit, lachen und haben Spass. Das merkt man auf der DVD. Was ich persönlich sehr gut finde ist, das Herbert Grönemeyer trotz teils stömenden Regen genauso weiter macht und vorn auf der Bühne ist als wenn schönstes Wetter wäre. Manch anderer Künstler würde sich unter seiner Bedachung verstecken und dort singen. Aber nicht Herbert! KLASSE!!!!
Titelauswahl ist gut, vielleicht hätten 1 oder 2 alte Titel noch gefehlt, z.B. "Was soll das" , aber das ist Ansichtssache und bringt keinerlei Minuspunkte.
Fatit: Freunde von Herbert und von Livekonzerten ist diese DVD (egal ob DVD oder Blu-ray) unbedingt zu empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2013
Habe extra die Blueray bestellt , bezüglich Ton und Bild.
Wurde nicht enttäuscht. Per Heimkinoanlage kam der beste Sound und Top Bild auf die Leinwand.
Die Blueray geht über 2 Stunden .
Ich war noch nie bei Herbert , aber das was er dort in Leipzig beim Auftritt gezeigt hat war Grandios!

Daher volle Sternchenpunktzahl für diese Blueray.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. April 2015
Absolut Top Artikel. Klasse. Absolut 1A
Was soll ich denn noch schreiben, das muss Amazone mal ändern mit den erforderlichen Buchstaben
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2013
Das ist ein super tolles, total günstiges Angebot, was ich mir im ganzen Internet wünsche, doch leider ziemlich selten.
Doch bei Euch habe ich es gefunden. einfach toll. Danke.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2013
Wir haben es verschenkt und der Empfängerin war begeistert. Er läuft regelmäßig, weil einfach nichts im Fernsehen läuft das gut ist
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2014
Wir waren 2011 in Hamburg dabei und das war großartig! Diese BluRay ist toll gemacht und fängt die Stimmung sehr gut ein.
Und meine vierjährige Tochter liebt die Scheibe und "ihren" Herbert! :-D
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2012
Super Konzert aus Leipzig, tolle Stimmung, super Sound, super Herbert Grönemeyer. Erinnerungen an ein Super Konzert in Berlin werden wach...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2014
Alles gut! Hier gibt es nichts zu meckern.kann ich jedem Fan nur waermstens empfehlen. Seine Konzerte sind immer wieder toll.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Der Kontrast, zwischen der Star untypischen, demonstrativen Normalität die Herbert Grönemeyer verkörpert und der absoluten Materialschlacht im Bühnenbau und Visualisierung auf seinen Tourneen, wird von Tour zu Tour heftiger. Erstaunlich ist, daß gerade diese Ambivalenz nicht nur einfach funktioniert, sondern ganz wesentlich zum Charme von Grönemeyer Konzerten beiträgt.

Da steht eine Bühne vom Ausmaß einer Kleinstadt in einem riesigen Stadion und fährt mit einer Fülle an Effekten auf, die einen selbst ohne Ton völlig überfahren. Und auf dieser sauteuren Konstruktion schreitet niemand majestätisch die Stege ab und agiert mit bedeutungs-schwangeren Gesten, da gibt niemand dem Volk den Halbgott den es ehrfürchtig anbeten darf, sondern es latscht ein lässiger Mittfünfziger auf die Bühne, so als beträte er einen Supermarkt, allerdings mit einer übers ganze Gesicht ablesbaren diebischen Freunde eines Lausebengels, der zu Weihnachten genau das unterm Baum findet, worauf er seine Eltern monatelang hinmanipuliert hatte. Er hüpft und verrenkt sich seltsam (nennt das tanzen), macht sich vor zigtausend Menschen Sorgen um die Beständigkeit seiner Frisur, freut sich unverstellt des Lebens und ist trotz der gigantischen Dimensionen ganz nah bei jedem einzelnen in der Weite des Stadions. Dafür wird er von seinem Publikum vielleicht nicht angebetet, wie manch anderer Stadion-Akteur, aber geliebt.

Das mag reichlich pathetisch klingen, doch wenn man zum Vergleich eine U2 oder Madonna DVD einlegt, erlebt man natürlich auch Begeisterung im Publikum, aber es dominiert der Wow-Effekt. Hier ist es herzlicher und das ist selbst in der Konserve noch fühlbar.
Selbstverständlich ist Herbert Grönemeyer nicht der einzige Musiker, bei dem das Verhältnis zum Publikum mehr ist als eine Zeitgeist-Verbindung oder reine Helden-Verehrung, aber der Einklang der Gegensätzlichkeit zwischen technischer Opulenz und menschlicher Authentizität, fällt mir bei niemandem sonst so sehr auf.

Neben der atemberaubenden Bühne, ist die Kamera-Führung auf "Schiffsverkehr - Live in Leipzig" absolut eindrucksvoll und zoomt den Zuschauer gelassen durch das Stadion, in jeden Winkel der Bühne, ohne ständig mit hektischen Schnitten zu nerven oder hölzern abgehackte Bildfetzen unpassend aneinanderzureihen.

Die Setlist ist Grönemeyer typisch. Da kann man zurecht bemängeln, daß die ganz großen Überraschungen traditionell ausbleiben. Im Kern steht mit neun Liedern das neue Album - gut so, denn wenn ein Künstler auf Tour sein neues Album nur mit 2-3 Liedern abbildet, war ihm das Werk wohl selbst nicht allzu wichtig - und ansonsten gibt es große Grönemeyer-Songs satt (insgesamt 25 Titel!), aber da wäre etwas mehr Abwechslung von Tour zu Tour erfreulich.
Sicherlich wird es mit wachsendem Gesamtwerk immer schwieriger auszuwählen und natürlich gibt es die Must-plays wie "Männer", "Flugzeuge im Bauch", "Mensch" und "Halt mich", ohne die ein Konzert einfach nicht rund wäre.
Dennoch wären vier, fünf unerwartete Überraschungen im Tour-Programm das einzig noch Verbesserbare. Album-Songs etwa, die ewig nicht gespielt wurden oder auch gern mal Cover-Songs - oder ein Gedicht aufsagen, das wäre doch auch mal was. Als Grönemeyer zum ersten mal bei der "Mensch-Tour" als Zuzuzuzugabe "Der Mond ist aufgegangen" von Matthias Claudius spielte, war das so eine Überraschung, etwas das über das zurecht zu erwartende "Neues Album + Greatest Hits - Programm" hinaus ging.

"Schiffsverkehr - Live in Leipzig" ist in Bild, Ton, Inhalt und Darbietung ein sensationelles Live-DVD-Album geworden. Meckern gilt nicht! Gäbe es "Stand der Dinge" (Programm der "Bleibt alles anders - Tour" + Orchester) nicht, wäre es wohl das bisher beste.
99 Kommentare| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,99 €
6,66 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken