find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Storyteller Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. September 2017
Es fehlte die weiße Abdeckung des Ankerbleches. Die Verpackung sah auch ziemlich gebraucht aus. Da die Lieferung 7 Monate vor Montage erfolgt ist habe ich nicht mehr reklamiert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2014
Nach der Suche eines guten Panzerriegels haben wir uns letztendlich für den Abus PR2700 entschieden. Zur Auswahl standen u.a. ein ISEO/Schweisthal Riegel und der Abus.

Da wir an der rechten Seite recht wenig Platz für den Schliesskasten haben, wollten wir dies mit einer Wandverankerung lösen. Bei ISEO z.B. gefiel uns die Lösung nicht so gut. Hier hätte man einen Schlitz für das Panzerriegelschloss in der Wand ausstanzen müssen. Darauf wäre dann ein Edelstahlblech mit zwei 6'er Dübeln befestigt worden. Dies würde nicht nur unschön und unsauber aussehen sondern auch die Sicherheit bzw. Stabilität, die gerade der Schliesskasten bei einem P.R. erfüllen sollte nicht gegeben wäre.

Bei der ABUS Wandverankerung sieht dies deutlich stabiler aus.

Die WV wird mit einer Anschraubplatte für 2x10'er Dübellöcher, 2x6'er Dübellöcher (in ersterlinie zum fixieren der Platte) und 2x 16mm Löcher für die Bolzen geliefert. Ebenso gehört noch eine weisse Plastikabdeckung dazu, welche nach Fixierung der Metallplatte aufgesetzt wird und einem Bolzenendstück für den Panzerriegel. Das Endstück wird dann einfach im PR eingeschraubt. Die Schraube im PR wird gelöst, das vorhandene Element raus genommen und durch das Bolzen element ausgetauscht.

Auch wenn ich anfangs (vor Bestellung) sehr sketptisch war, ob eine Schraube dieses Element halten soll usw. bin ich mir nach näherem Betrachten nun doch sehr sicher, dass das Konzept so aufgeht.

Der Einbau:
Sehr einfach! Element im PR wie oben beschrieben austauschen (Schraube fest anziehen, bis nichts mehr wackelt!). Dann den PR schliessen bis die Bolzen an die Wand drücken. Die Positionen an der Wand markieren. Dann den Riegel wieder zurückschieben und die WV-Platte an die Wand mit den markierungen anhalten. Nun noch mit einer Wasserwaage ausgleichen und die übrigen Bohrlöcher über und unter den Bolzenmarkierungen anzeichnen.

Danach wird die Platte mit den mitgelieferten Dübeln des PR2700 angeschraubt. Hier werden zunächst oben und unten ein 6'er Dübel gesetzt. Dies dient in erster Linie dazu die Platte mit der Wand zu fixieren.
Nach der Wandbefestigung wird oben und unten durch die Platte mit einem 10'er steinbohrer gebohrt damit danach die grossen Dübel (12cm - enthalten beim PR2700) eingesetzt werden können. Einfach die Dübel durch die Platte in die Böhrlöcher schieben.
In der Beschreibung des PR steht, dass man mindestens einen 18cm Bohrer nutzen soll. Es wird aber ein Loch mit 14cm tiefe gebohrt. Daher muss man sich nicht unbedingt ein extrem langen Bohrer kaufen nur die tiefe von 14cm sollte eingehalten werden.

Zum Schluss dann die Bolzen Löcher ebenfalls durch die Platte mit einem 16cm Steinbohrer aufbohren. So tief, dass die Bolzen reinpassen.

Danach kann dann die weisse Plastiabdeckung aufgesetzt werden.

Eine Sache hätte ich zu bemängeln, wir haben uns für einen braunen Panzerriegel entschieden. Leider gibt es die Wandverankerung nur in weiss. Wenn es diese auch in braun gegeben hätte wäre es TOP!

Fazit:
Im Endeffekt sieht die WV sehr schön und nicht unbedingt zu auffällig aus. Gerade durch die Plastikabedeckung ist der Abschluss recht ordentlich (besser als beim ISEO, finde ich).
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich verwende die Wandverankerung noch zusätzlich zu den beim Panzerriegel beigepackten Schloßkörpern, nicht wie am Produktbild dargestellt, nur die Verankerung, da die "Gabel" mit den zwei Zylindern dran, durch die Schloßkörper locker durch passt und doppelt hält einfach besser dachte ich (speziell in einem Altbau).
Die Montage erfolgt denkbar einfach mittels 4 Bohrungen: 2x Durchmesser 10 für Dübel und Schrauben und 2x Durchmesser 12 als Versenkung für die beiden Zylinder. Achtung: Die Dübel und Schrauben sind nicht extra im Lieferumfang enthalten, da Abus hier scheinbar damit rechnet, dass man die vom Panzerriegel, welche ansonsten für den normalen Schloßkörper verwendet würden, nimmt, also wenn man beides verwendet, unbedingt vorher Dübel und Schrauben mit ausreichend großem Kopf (~12mm bzw. etwas größer) besorgen.
Der einzige kleine Kritikpunkt ist, dass keine metallenen Hülsen an der Verankerung sind, welche dann in den beiden Bohrungen im Mauerwerk verschwinden würden, somit kann man durch die Löcher dann das Mauerwerk sehen, fällt aber durch die beiliegende Blende dann nicht mehr so extrem auf, Perfektionisten bessern selbst etwas nach.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juli 2012
Wenn man eine in der Zarge gehaltene Tür hat, kommt man um dieses Anbauteil nicht herum. Man sollte beim Kauf beachten, dass man zwei Wandverankerungen benötigt. Warum der Händler die Teile einzeln anbietet ist für mich nicht nachvollziehbar. Die Installation sollte für einen Hobbyhandwerker mit angemessenem Werkzeut kein Problem darstellen.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2017
Ich frage mich, warum einige Begeistert sind?
Ich der Verpackung lagen nur 3 Teile bei, Riegelabschlussstück, Wandschließbleck und Plastikabdeckung und Anleitung.
In der Einleitung steht man braucht Dübel und lange Schrauben, auch kleine Schrauben und Dübel
nur liegen diese garnicht in der Verpackung.
Warum steht in der Beschreibung wie man befestigen soll , aber Teile dazu liegen nicht bei.

Die beiden 2 Schrauben und Dübel für das Wandschließblech liegen nicht bei
Die 2 Schrauben und Dübel für die beiden außen liegenden Befestigungslöcher (2) 140mm tief liegen nicht bei.
Für die Verschlussbolzen ( 3 )soll man 70 mm bohren, warum gibt es dafür kein Dübel, damit der Bolzen geschützt ist.

Ich frage mich, wenn jemand so etwas bestellt, ob jeder die Teile und 3 verschiedene Bohrer , Dübel und die Spezialschrauben Zuhause hat,
ich hatte diese nicht obwohl ich alles im Haus selber mache.
Musste erst noch in die Stadt fahren und alles besorgen.
Auf Anfrage bei Abus per Mail, habe ich noch keine Antwort erhaltem.
Ich rate daher ab, wenn keiner Profihandwerker ist.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. August 2013
Kompakt und massiv. Einbau nicht sehr schwierig, vermittelt durch robuste Technik vertrauen. Bei engen Laibungen sehr zu empfehlen. Einzig, dass die Bohrungen (ca. 15mm) die links und rechts in die Laibung kommen wo dann die beiden Zapfen rein schliessen sehen nicht so gut aus bei offener Tür -man schaut halt in 2 Löcher wo man hinter der Blende die Bohrung in den Putz/Stein sieht. Ich habe hier kurze Kunstoffhülsen (ca. 5cm lang u. 15mm stark von rundem Kabelkanal für Aufputzmontage von Kabeln gedacht ist) eingeklebt. Die Bohrungen sehen somit sauber aus und die Bolzen/Zapfen fahren sauber in die Kunstoffhülsen rein -alles super.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2013
Ideal wenn wenig Platz zwischen Türflügel und Wand. Einfach zum Einbauen. Achtung beim Einbau links und recht müssen 2 Stk. bestellt werden, da nur 1 Stk pro Bestellung in der Verpackung ist...
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2017
Den Panzerriegel hatte ich zum guten Preis in einem Baumarkt gekauft. Erst bei der Installation bemerkte ich, dass für meine Zwecke die Wandverankerung erforderlich ist, darauf weist auch die Bedienungsanleitung hin. Nicht erwähnt wird darin, dass die Wandverankerung einzeln verkauft wird. Das macht für bestimmte Einbausituationen durchaus Sinn, aber eben nicht für alle. Also habe ich die Verankerung nachbestellt, so kommt man eben nicht so richtig voran. Am 21.10.2016 wies ein Rezensent darauf hin, dass er Probleme hatte weil das Gewinde nicht durchgängig gedreht war. Bei meiner ersten Verankerung vom 30.12.16 war das auch der Fall. Dafür war man bei der nächsten Lieferung am 05.01.17 schon einen grossen Schritt gekommen = es war überhaupt kein Gewinde da!!!
Auch die Bedienungsanleitung für den Panzerriegel glänzt durch viel zu kleine Bilder und die Eingängigkeit ist auch nicht die Beste.
In Anbetracht des hohen Preises sind diese Mängel für mich nicht nachzuvollziehen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2015
Die Beschreibung für diesen Artikel ist sehr ungünstig. Ich habe eine enge Nische und den PWA 2700 mit dem Panzerriegel PR 2600 gemeinsam gekauft. Laut Beschreibung von Abus passt der Riegel ab einer Mindestbreite der Nische / Laibung von 73 cm. Es wird nirgends erwähnt, dass die Türnische mit demi Riegel PR2600 nicht 73 cm , sondern dann mindestens 85 cm betragen sollte, wobei beim Schießen dann noch mindestens weitere 14 cm für das Ausfahren des Bügels bei einer Schlüsselumdrehung, bzw. 28cm bei 2 Schlüsselumdrehungen notwendig sind. Daher habe ich den PWA zurückgeschickt und mit beim Schlosser ein Schließblecht für den Wandabschluss bestellt.
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. August 2016
mit den verbauten Wandverankerungen ist die gefühlte Sicherheit um ein vielfaches gestiegen. Jedoch sollte man in der Beschreibung es deutlicher zum Ausdruck bringen, das es sich um einen Anker handelt (für eine Seite) und nicht um fälschlicher Weise angenommenen 2 Stück. Von daher 1 Stern Abzug
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 10 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)