Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
4
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:8,99 €

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Februar 2011
Um es wirklich kurz zu machen:
Klar. Sämtliche Kritikpunkte, die ich in so manchem Review zu lesen bekommen habe, treffen auf die Scheibe zu.
Dennoch, und das unterscheidet das neue von den beiden Vorgängeralben, ist sie catchy.
Wenn man den Songs immer und immer wieder ihre persönliche Chance einräumt, zündet der Stoff.
Er bleibt hängen - und das ist bei ach so vielen Breakdowns ja eher unüblich.
Klar. Ich finde es schade, dass Speaker Of The Dead zu häufig die leicht episch angehauchten Momente des Debüts vermissen lässt.
Dennoch geht der aktuelle Output wieder in die richtige Richtung.
Und wenn sich die Jungs jetzt 'mal bis 2013 Zeit mit der nächsten CD lassen, kann diese mit Sicherheit an Goodbye To The Gallows anknüpfen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2012
Diese Album ist wohl Dass Album wenn es um Breakdowns und Moshparts geht. Konnte persönlich mit den Vorgänger nicht viel anfangen aber diese Album geht wirklich ab dem ersten Lied voll zur Sache. Man sollte es sich einpaar mal Anhöhren den erst dann erschießt sich einem das volle Ausmaß an "gewalt" das sich darin verbirgt. Der einzige negativ Punkt den man geben könnte ist das es doch recht kurz ist. Ist auch besser als das neuere Slave to the Game Album.
Anspieltipps: Solar Flare Homicide, A Voice From Below, Drug Dealer Friend.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. März 2011
Die neue Scheibe lässt leider nicht sehr viel Abwechslung zu.Quasi alle Tracks bestehen aus Break-Downs und Mosh-Parts.Songwriting und Gitarren-Riffs auch eigentlich nix besonderes.
Und trotzdem hat das Ganze etwas.Simpel,aber gut.Das Konzept funktioniert.Die Songs bleiben im Ohr und haben Widererkennungswert.Allgemein guter Sound und brutal.Aber so soll es ja auch sein ;).
Ebenfalls schaffen es Emmure neben anderen Bands sich trotzdem hervor zu heben.Sei es durch ihre Whammy Effekt Einbauten oder "scratch"-Gitarren Ideen.Diese Ideen und Feinheiten im richtigen Moment machen es.
Speaker of the dead: "like"
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2011
"Robert Müller" vom "Metal Hammer" hatte geschrieben: Zitatanfang:"Da ist sie wieder, Die Band mit dem Sound einer abstürzenden Boeing" Zitatende.Ich stimme ihm zu, die haben wirklich eine massive Soundwand. Wenn ich genau hin höre, bin ich der Meinung das ich die Essenz von "KornŽs - Life is peachy" raushöre. Aber nicht im negativen Sinne, dieses Album erfüllt genau meine Erwartungen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken