Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Januar 2013
Schöne CD mit interessanten neuen Songs, für jeden ein Muss der gerne Musik von Glasperlenspiel hört. Auch als Geschenk gut geeignet!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2011
Eigentlich bin ich ja kein Fan der neuen deutschen Popmusik à la "Juli", "Silbermond" und Co. Aber man kam ja nicht wirklich um den Song "Echt" von "Glasperlenspiel" herum, so wie er in TV und Radio umworben und gespielt wurde. Das Lied hat sich bei mir zu so einem Ohrwurm entwickelt, dass ich mir das Debut Album "Beweg Dich Mit Mir" zugelegt habe. Denn irgendwie bestand ja die Hoffnung, dass der größte Teil der Songs auf dem Album genauso eingehend und tanzbar sind wie der erste Hit des Duos.

Kaum zu glauben das "Carolin Niemczyk" und "Daniel Grunenberg" bereits vor acht Jahren ihre gemeinsames Projekt "Glasperlenspiel" ins Leben gerufen haben. Beim diesjährigen Bundesvision Songcontest traten die beiden neben "Tim Bendzko", "Jennifer Rostock" oder "Frida Gold" für ihr Bundesland Baden-Württemberg an und konnten damit einen großen Erfolg verbuchen.

Die Musik von Glasperlenspiel bewegt sich zwischen Rock, Pop und Elektro. Ihre Texte treffen den zeitgemäßen Puls, denn sie machen eine klare Aussage über Authenzität, Natürlichkeit und Werte. Mit ihrem ersten Album "Beweg dich mit mir" wird das Duo eindeutig einen Volltreffer landen. Denn die hier enthaltenden Titel wie "Alles auf Anfang", "Magnetisch", "Beweg dich mit mir" oder "Tanzen" sind genau wie der Erfolgstitel "Echt" eingängige und tanzbare Melodien und animieren zum mitwippen. Mit den Titeln "Herzschlag" oder "Das Gleiche" werden auch sanftere Töne angeschlagen.

"Beweg Dich Mit Mir" ist ein frisches und echtes Album, bei denen das Duo hauptsächlich auch als Songwriterteam tätig gewesen ist. Der Longplayer wird Fans von deutschsprachiger, geradliniger und melodischer Popmusik gefallen und ist diesen daher auch zu empfehlen. "Glasperlenspiel" werden sicher zu den Newcomern 2011 gehören und wenn die beiden ein gutes Händchen für weitere Singleauskopplungen aus dem Album haben, bleiben weitere Chartplatzierungen sicher nicht aus und ihre gleichnamige Tour wird zu einem großen Erfolg.
0Kommentar| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juni 2012
Also um es vorweg zu nehmen-ich bin schon sehr schwer zu beeindrucken aber dieses Debüt Album ist echt der Oberhammer wie schon einer vor mir sagte..wem die zwei Singles gefallen haben wird an dieser Cd die helle Freude haben..während ich hier beim anspielen der Songs noch etwas wenig erwartungsvoll war weil oft der Refrain nicht dabei war habe ich mich mittlerweile in das Album "verhört" im positiven sinne..die Scheibe ist für mindestens 5 Singles gut...immer wieder habe ich darauf gewartet beim nächsten Lied einen sogenannten "Füller" zu entdecken...lediglich ein bis zwei Songs kommen nicht so bei mir an..besonders die schnellen nummer sind absolut schlecht beim autofahren weil man sich einfach bewegen will;-)alles in allem ein super arrangement mit absolut eingängigen Meldodien die einem einfach nicht aus dem Kopf wollen..mal schaun wo ich sie live sehen kann..;-)5 sterne sind eigentlich NOCH zu wenig..
Top tip-Freundschaft -ich bin ich-magnetisch..neben den bisherigen 2 singles..
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Dezember 2011
Als ich das erste Mal den Song "Echt" gehört hatte, war er mir zwar aufgefallen - aber irgendwie nicht "hängengeblieben". Doch dann kam irgendwie der Bundesvision Song Contest - und das Ding war und ist noch bis jetzt mein Song. Hier empfehle ich, sobald der Song irgendwo läuft, sich "festen Halt zu verschaffen". Also - steht möglichts dann im Auto nicht im Stau (smile).

Und so hörte ich durch das Album - und fand die unterschiedlichsten Stile: ein guter Mix von Up-Tempo und Ruhe. Es darf in keiner Sammlung fehlen.

Doch finden sich wirklich keine Worte. Hört einfach mal rein. Und wenn's Euch mitnimmt, dann nehmt's mit ...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2012
Ich hab' es gerade wieder auf den Ohren und muss einfach meine Begeisterung für die Musik von Glasperlenspiel kund tun.

Um es ein wenig kürzer zu halten, kommentiere ich nur meine absoluten Favoriten. Bitte versteht mich nicht falsch. Die unglaublich glasklare Stimme der Sängerin macht in jedem Song des Albums Spaß. Wahnsinn.

Aufmerksam auf diese Band wurde ich beim Bundesvision Song Contest 2011, zweifelsohne DER KICKSTART für die Karriere der beiden. Mit "Echt" veröffentlichten die beiden ihren ersten Ohrwurm und trafen voll ins Schwarze. Zwar nahm ich den Song anfangs gar nicht richtig wahr, dennoch kam man mit der Zeit ja gar nicht drum herum. Glücklicherweise. Richtig beeindruckt haben mich die beiden jedoch beim Silvester-Konzert auf (hoffentlich sag' ich jetzt nichts falsches) ARD. Die Frau singt ja live genau so gut, wie auf dem Longplayer. Meine Güte. Werde diesen Fakt bei einem der nächsten Konzerte verifizieren! ;-)

Der zweite veröffentlichte Titel ging meiner Meinung nach auch in den Radios fast völlig unter. "Ich bin ich" geht mindestens genau so gut ins Ohr, wie "Echt". Eher noch besser. Als trotzig-freche Up-Tempo-Nummer trifft sie den Nerv der Zeit und ist eine Erinnerung an alle, sich nicht für andere zu verbiegen. Für niemanden!

Als ehemaliger Student, dessen Freunde sich nach dem Studium mitunter in der ganzen Republik verteilt haben, traf auch "Freundschaft" voll ins Herz. Jedem dem seine Freunde vermisst und sie viel zu wenig sieht, findet sich in dieser Nummer wieder und sollte dabei am besten kein Auto fahren. Mir schießen selbst jetzt nach dem bestimmt 20. oder 30. Mal hören immer noch die Tränen in die Augen, wenn ich die Nummer voll aufgedreht höre. Ein absoluter Traum. Abermals eine Up-Tempo-Nummer, die richtig abgeht. Im Auto läuft sie grundsätzlich richtig laut. Ich versteh' dabei meine eigenen Gedanken kaum noch. Und das ist gut so, denn man muss einfach seinen Kopf mit dieser Musik füllen!

Die glasklare Stimme dieser Frau fängt mich auf eine Art und Weise ein, wie es in den letzten Jahren niemand konnte. Mit dem Superlativ muss ich einfach werben. Auch wenn ich das Album von einem Kumpel bekommen habe, werde ich hier noch zuschlagen und für 3,99 mir die Downloads holen. Voll der Witz für ein derart geniales Album.

Fazit: Frische deutsche Musik, die man im Grunde den ganzen Tag hören kann. Wem Silbermond zu schmalzig ist (Mir persönlich geht es so, ich kann es nicht mehr hören. Wird Zeit, dass sie auch in rockigere Gefilde wechseln! Versteht mich nicht falsch, Silbermond hat wunderschöne Balladen aber es wird einfach Zeit, dass man mal was anderes von denen hört.) Die Musik auf diesem Album ist vielseitig, jung, abwechslungsreich - ein Befreiungsschlag, so bekommt man das Gefühl, der beiden Musiker, die dieses Werk geschaffen haben! Es überkommt einen das Gefühl, dass es der Weg aus einer Krise oder ähnliches ist, den die beiden hier beschreiten. Ich für meinen Teil kann nur einen klaren Kauftipp für Freunde deutscher Musik aussprehchen! Danke für diese Musik!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Mai 2012
Ganz ehrlich, eine fantastiche Scheibe. Jedes Lied schafft es irgendwie mich zu fesseln. Jeder Text ist für sich einmalig und am Puls der Zeit. Nachdem ich die 2 im "Zwischenbau" in Rostock live erleben durfte war es um mich geschehen! Caros Stimme ist gewaltig, zieht einen richtiggehend in Ihren Bann!!! Und Daniel harmoniert perfekt mit Ihr. Man merkt, dass die 2 schon 8 Jahre miteinander Musik machen. Da ist einfach blindes Verständnis zu spüren.

Ich hoffe wir werden noch viel Musik von den Beiden genießen dürfen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. September 2012
das ist definitiv eines der schönsten alben die ich seit langem gehört habe!ohrwürmer durch und durch, zum tanzen,mitsingen und gute laune haben einfach nur perfekt! mehr davon!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. November 2012
Hier gibt es endlich mal wieder ein gutes deutschsprachiges Pop- Projekt mit frischen, jungen Gesichtern, das fuer mehr Abwechslung gerade auch im sogen. Airplay sorgt. Bitte mehr davon!

Na gut, zeitgemaesser Elektropop - wird mancher sagen. Stimmt. Die fetzigen Refrains, die gut zum Mitsingen und Abhotten taugen, wirken oefters wie von David Guetta gezeichnet. Na und? Geht eben auch auf Deutsch, und m.E. voll konkurrenzfaehig.

Die musikalische Ausfuehrung der Strophen und Daniels Gesang kommen mir allerdings manchmal etwas langweilig vor.

Carolins Gesang dagegen ist sehr hell, praezise und fast schon von metallischer Brillianz, ohne jedoch schrill oder gar langweilig zu sein - gerade auch bei den langsameren Songs: Klasse! Leider kommt sie bei einigen Refrains im Gesangsstil dem Schlager- Genre gefaehrlich nahe - waere nicht noetig gewesen und passt auch konzeptionell nicht so ganz zur CD.

Auch bei den Texten haette ich mir streckenweise etwas mehr Tiefgang und sprachliche Abwechslung gewuenscht. Jedoch ist dies bei Popmelodik / -musik ohnehin ziemlich schwer und auch bei den international ergfolgreichen Gigs eher Mangelware: somit hierfuer nur milde Kritik.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2014
Solides gute-Laune Album.
Vor ich bin ich kannte ich Glasperlenspiel nicht und habe mir direkt das Album bestellt.
Ich wurde nicht enttäuscht, es ist ein solides gut gemachtes Debütalbum.
Alles dabei was man braucht um im Musikbusiness Fuß zu fassen.
Eingängige Melodien, passende Texte und das gewisse Etwas.

Für alle anderen Zweifler - reinhören, Bauch entscheiden lassen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2012
Die Musik ist sehr gut gemacht. Vielleicht sind die Höhen ein bißchen überbetont, wie das halt jetzt so üblich ist.
Alle Songs haben gute Hooklines. Es gibt hier keine musikalischen Totalausfälle, wie dies bei vielen anderen Alben oft der Fall ist, bei denen neben ein bis zwei guten Songs nur noch belangloses Füllmaterial drauf ist. Dies ist hier aber nicht der Fall.

Das einzige Manko sind die Texte, die leider nicht ganz so gut sind. Wie hier schon manche bemerkt haben ist der Inhalt zum Teil sehr dürftig. Das ist bei vielen englischen Texten auch nicht anders, da versteht man oftmals nicht alles, zum Glück...
Deshalb gebe ich aber trotzdem alle 5 Sterne.

Der beste Song ist für mich eindeutig Nr. 3 "Ich bin ich". Hier stimmt eigentlich alles. Der Text ist hier auch ok.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

1,29 €
3,49 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken