flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 25. Februar 2015
... nachdem ich mit meinem eigenen Hausumbau angefangen habe, musste ein Baustellentaugliches Radio her. Ein Freund hat mir für einige Zeit das Makita-Radio geliehen, dieses hat aber nur Mono-Sound, und beim Arbeiten mit dem Abbruchhammer hör ich ACDC schon gerne in Stereo ;-)
Lautstärkenmässig kann das Radio durchaus mit dem Makita mithalten, mit dem grösseren 10,5V-Akku läuft es auch den ganzen Tag problemlos (bei Netzanschluss wird der Akku dann gleich wieder geladen) und auch die Empfangsqualität ist sehr gut.
Ein Ipod passt in das Fach mit dem 3,5mm-Klinkenanschluss (zum mp3-Hören), ein grösseres Smartphone (bei mir S4 active) leider nicht mehr -das muss dann auf der offenen Klappe liegen und kriegt den Baustellendreck ab -ein etwas grösseres Fach wäre eigentlich mein einziger Verbesserungsvorschlag.
Ansonsten für diesen kleinen Preis ein wirklich gutes Baustellenradio!
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. August 2017
Das erste Metabo-Akku Radio habe ich mir vor rund 2 Jahren gekauft und war zunächst on Funktionalität und Klang sehr überzeugt. Das Radio wurde von mir nur im Haus verwendet, also nicht groß strapaziert. Eine Woche nach Ablauf der Garantiezeit hatte es dann einen irreparablen technischen Defekt.
Also habe ich mir das gleiche Gerät nochmals bestellt. Und ein defektes erhalten. Das mir gelieferte Gerät konnte nur mit dem Stromkabel betrieben werden - mit dem Akku lief es nicht, zeigte den Akku (Ladezustand etc.) nicht an. Ich habe den Akku an einem anderen Gerät überprüft, der Akku war technisch ok.
Also habe ich zweimal Pech gehabt, das reicht, um dieses Gerät nicht mehr zu kaufen
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. November 2015
Da ich schon den Metabo Powermaxx und andere Metabo Geräte besitze bot sich dieser Radio bezüglich der vorhandenen Akkus an, und sollte meinen uralt Strombetriebenen Radio ablösen.

Sehr gut das Teil, schönes Gewicht (merkt man das gute Lautsprecher verbaut sind mit ordentlichen Magneten!). Radio Empfang ist wie schon viele erwähnt haben echt super! Kenne keinen Radio den ich bis jetzt hatte der so klar und ohne Rauschen abspielt. Beschalle damit meine Werkstatt und meine ca. 200m² Halle...dafür reicht es allemal bzw. bräuchte ich nicht den grösseren Metabo Radio mit den 18V Akkus.

Der Equalizer ist nett, somit kann man endlich mal nach Wunsch einstellen (haben andere nicht). Wenn man die Pufferbatterien einsetzt (und natürlich auch auf die Polung achtet!) dann WERDEN die Sender dauerhaft gespeichert, wurde hier in einigen Rezensionen in Frage gestellt.

Das laden der Akkus im Radio dauert schon etwas länger als mit den Akkuladegerät der 10,8Volt Akkus....bei dem 2Ah gehts noch, aber bei dem 4Ah Akku dauert es schon relativ lange bis der aufgeladen ist. Sollte man halt bedenken, wenns schnell gehen soll doch das dafür vorgesehene Ladegerät benutzen.

Das Abspielen über Aux (Smartphone) funzt tadellos! Endlich kann ich alle mp'3 über ein Radio in meiner Werkstatt abspielen. Beim nächsten Modell sollte Metabo eventuell auch einen USB Stecker miteinbeziehen, wäre Vorteilhaft somit könnte man auch USB Geräte aufladen oder verbinden.

Wer Metabo Geräte (vor allem die 10,8V Akkus) besitzt dem kann ich dieses Radio nur empfehlen! Metabo typisch gut!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Februar 2014
Ich wollte für mein Boot, Werkstatt und in der Halle wo mein Boot um Winter steht und am Arbeitsplatz ein bischen Musik beim arbeiten hören. Nun hat mein Sony Kofferradio den Geist aufgegeben, durch Staub, Kälte im Winter und Feuchtigkeit . Also in den Elektromarkt und sich Radios mit MP3 Anschluß / CD angesehen. Nix dabei, weil das was anfängt zu klingen ab 99.- Euro aufwärts anfängt. Das war mir zuviel Geld nur um es "einzusauen" mit Staub, Spänen und Feutigkeit
Im Bauhaus das große Metabo Baustellenradio gehört und war schwer beeindruckt vom Sound ( Fett, voll, laut und vor allem Staubdicht !)
200.- Euro waren mir aber zu viel.
Also ab ins Netz, gesucht und zwei Kandidaten kamen zur Auswahl.
Das Bosch GML10,8 und das Metabo Wild Cat.
Äussere Bedienung und Haptik
Das Bosch und das Metabo ist einfach und logisch zu bedienen
Die Haptik ist annähernd bei beiden gleich, der Kusnstoff wirkt bei beiden Geräten nicht ganz so billig und robust der nicht gleich zerspringt wenn es mal runterfällt.Die beiden Seitengriffe sind bei Bosch und Metabo gummiert.
(Das Design gefällt mir beim Bosch ein wenig besser) . Alle Bedienelemente sind gummiert und reagieren eindeutig.
(Beim Bosch etwas schneller und leichter)
Die Knöpfe zur Bedienung sind selbsterklärend, einziger Unterschied beim Bosch gibt es fünf Taster für die Stationsspeicher und beim Metabo eine Taste für die Speicherplätze. ( man muss dann halt immer durch die Senderplätze "durchsteppen" )
Die Schrift im Display ist bei Metabo ist größer, ist aber nur marginal und auch beim Bosch ist Sie sehr gut abzulesen. Bei beiden wird nur die Uhrzeit angezeigt. (Keine Alarmfunktion oder Weckfunktion, was eigentlich schade ist, weil dann würden mehr Radios davon vermutlich ins heimische Badezimmer oder in die Küche wandern ;-) )
Das Bosch hat auf der Rückseite eine gedichtete Klappe zum verstauen des Netzteiles, Ein MP 3 Player passt zwar rein aber der Anschluss für den MP3 Player ist aussen am Gerät. Also keine Staubdichte Unterbringung vom MP3 Player, da die Klappe beim Bosch durch das Kabel nach aussen nicht mehr schließt. Die Anschlüsse selbst ( Netzbuchse und MP3 ( nur Bosch) sind mit einer Gummikappe abgedichtet.
Das Metabo hat an der Front eine gedichtete Klappe für MP3 Player, mit Gummierung und Gummiband zum fixieren, Apples Ipod passt rein und das LG 3 auch, ( Sonys NT Serie sowieso) alle anderen Handys oder MP3 Player sind zu Groß. ( Ist schon praktisch dann kann man das gute Stück I Pod auch mal in die Werkstatt nehmen, war mir bisher einfach zu riskant wegen Staub)
Akku Betrieb; Das Bosch hat keine Ladefunktion, Das Metabo hat eine.
Akku Betriebslaufzeit ist bei beiden annährend gleich.
Lautstärke: Das Bosch und Metabo ist als Radio für kleinere Räume gedacht, nicht um ganze Rohbauten damit zu beschallen :-D
Das tun beide gut ausreichend laut und mit für die Größe merh als respektabelen Klang.
Der Klang ist bei Bosch und Metabo kristallklar über den Treble und Bass EQ einzustellen. Aber das Bosch hat eher den Sound eines sehr guten Kofferradios, die Tiefen fehlen dort mehr und der Sound ist eher ein bischen dünner.
Beim Metabo ist der Sound deutlich voller ( bei gleicher EQ Einstellung; Bässe und Höhen auf voll Anschlag :-D )
!! Wir reden hier über KLEIN Radios aus den Lautsprechern kann physikalisch schon nicht der Sound kommen das die Wände wackeln :-D !!! Beide sind aber vom "quäck Sound meilenweilt entfernt. Man bekommt mit beiden Radios ein simples, einfach zu bedienendes und gut klingendes Stück Technik an die Hand.
Allerdings klingen beide Radios deutlch besser als die Standard Radios im Preissegment bis 99.- Euro Das gilt für beide. ( kein dröhnen, kein muffel Sound wo der Ruf nach dem Hochtöner laut wird. Nix da, das machen beide wirklich und überraschend gut)
Der Empfang ist bei beiden gut, und durch die 0,5 Mhz Genauigkeit zum einstellen der Sender absolut ausreichend.

Meine Wahl; das Metabo Wild Cat.
Positiv: MP3 Player staubdicht zu verstauen,
Ladefunktion des Akkus
etwas vollerer Sound in den tiefen
Negativ: Akkus sind etwas teurer als bei beim Bosch
Das Design gefiel mir beim Bosch besser ;-)

Das Bosch ist auch sehr gut, ( vielleicht mag der ein oder andere auch den Sound mehr) aber die Sache mit dem MP3 Player und der Ladefunktion hat es für mich überzeugend gemacht das Metabo vor zu ziehen.

Für beide gilt.
Ich habe beide Radios für unter 70.- Euro gekauft ( beide werden ohne Akku verkauft) und das ist meiner Meinung nach nicht mit einem Radio aus dem Elektromarkt wie Media und Saturn etc zu schaffen, zumal beide Geräte auch einfach Tougher sind in punkto Alltagstauglichkeit und Klang.
Im übrigen hatte ich auch einige Bluetooth aktiv Lautsprecher im Visier um über den MP3 Player Radio zu hören. Aber wenn man etwas haben will was dem Sound auch nur annährend den beiden Radios nah kommt liegt man bei 150 Euro und Aufwärts.

Ich bin mit dem Kauf absolut zufrieden, gute Qualität zu relativ kleinen Preis.
Wer es rummsen lasen will auf der Baustelle oder in der Werkstatt und ordentliche Bässe mit Druck hören will ist bei beiden Geräten falsch. Da empfehele ich das große Metabo Radio. ( Aber das sind dann auch gute 130.- wenigstens mehr )

Ich hoffe ich konnte helfen :-D
|11 Kommentar|Missbrauch melden
am 12. März 2014
Ich hatte das "alte" Makita BMR100 einige Jahre, bevor ich so unzufrieden war, dass ich mir ein neues robustes Radio holen wollte. Problem war, dass das Makita keinen guten Radioempfang hatte. Nun - ein neues Radio sollte alle Anforderungen erfüllen UND Radioempfang haben. Meine Wahl fiel auf das Metabo - und was soll ich sagen: viel besser als das Makita - wenn auch nicht so basslastig. Das Metabo ist kleiner, man kann es mit den Metabo-Akkus betreiben oder mit Stromkabel, ein MP3 kann angeschossen und verstaut werden, der Empfang ist super (ich wohne auf dem Lande) und es ist deutlich günstiger. Ich habe es beim Bau dabei, im Garten und den Rest der Zeit ist es mein Küchenradio - total klasse. Eindeutige 5 Sterne!
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Mai 2016
GROß... DICK... SCHWER... LAUT... EINFACHE BEDIENUNG... GROßE TASTEN... HAMMEROPTIK... BASS/HÖHENREGLER... GRELLE BELEUCHTUNG... (SPRITZ)WASSERFEST... STOSSFEST... FETTE GRIFFE... AUX-IN... NIX FÜR WARMDUSCHER;o)))... GROOßE KLAPPE;o))))... GEIL... UNBEDINGT KAUFEN... EIN ECHTES MÄNNERRADIO, GRUNZ...
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. Februar 2016
Das Radio wurde als Ersatz für ein abgesoffenes Makita BMR 100 angeschafft. Ich war erstaunt über die Qualität der Wiedergabe des Geräts. Das BMR 100 ist sehr Basslastig und die Lautstärke ist sehr gut ... wenn man den ganzen Bereich beschallen will. Das Metabo ist von der Wiedergabequalität ausgewogener. Die max. Lautstärke ist geringer was aber kein Nachteil ist. Das Empfangsteil ist um längen besser. Das beste ist allerdings, das man den Akku mit dem Radio laden kann: Einfach toll.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. Juni 2016
Bin sehr begeistert von diesem Radio. Wollte vorher eher einen Makita Radio.
Da sich aber beim Makita Radio der Bass nicht einstellen läßt und dieser sehr basslastig ist,
schaute ich nach Alternativen. Da fand ich den Metabo Radio.
Also der Empfang ist tadellos,und die Höhen und und der Bass lassen sich einstellen.
Der Klang ist absolut in Ordnung,auch die max. Lautstärke passt.
Fazit: Für diesen Preis ein absolut zu empfehlender Radio.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 8. Juli 2013
Ich habe dieses Radio nicht für die Baustelle gekauft, sondern für meine Terasse.
Hatte schon das Hitachi Baustellenradio und war mit diesem nicht zufrieden.
Makita ist Standart (ok).
Aber dieses ist mein Favorit.
Guter Empfang aller UKW Sender.
Höhen und Tiefen einstellbar.
Super Design für ein Baustellenradio.
Akku Ladefunktion (für diesen Preis).
Nicht zu groß oder klobig.
Da ich keine großen Hallen beschallen will ist die Leistung in Ordnung.
Alles in allem überzeugt mich das Produkt.
Würde es auch für die Baustelle kaufen.

Annmerkung: Es ist natürlich rein subjektiv, andere Kunden könnten anderer Meinung sein.
Reine persönliche Eindrücke und Meinungen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 18. Dezember 2016
Das Radio ist seit ca. 6 Monaten auf dem Bau im Einsatz. Bin sehr zufrieden. Staub, Spritzwasser und Stürze haben dem Radio bis jetzt nichts anhaben können. Der Klang ist gut und die Lautstärke völlig ausreichend. Die Klangfülle ist nicht vergleichbar mit einem Makita Radio, aber sollte jedem klar sein. Preis Leistung stimmt hier!
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 15 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken