Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

  • Kundenrezensionen



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 22. Januar 2013
Diesen Rucksack kann man nur empfehlen. Er ist gut verarbeitet, hat einen großen Stauraum und viele einzelne kleine Fächer.
Als Schulrucksack und ich denke auch für alle anderen Gelegenheiten ist er super geeignet.
Der Tragekomfort ist dank seiner breiten Träger sehr angenehm und auch voll gefüllt gut zu tragen.
Gutes Preis- Leistungsverhältnis.
0Kommentar| 48 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2014
Ich besitze den Rucksack seit 3 Monaten fast täglich, in der Schule und am Wochenende und muss sagen, dass es wirklich der beste aller Rucksäcke ist den ich je hatte.
Die Vorgeschichte: Mein alter Deuter Rucksack begann langsam sich in seine Einzelteile aufzulösen musste ein neuer her.

Der Versand ging Amazon typisch wirklich sehr schnell (2 Tage, Standardversand)

Nun zum Rucksack, mir war sehr wichtig, dass ich den Rucksack auch in meiner Freizeit benutzen kann, er sollte 1,5 Liter Flaschen an der Seite aufnehmen und ordentlich Platz bieten.
Alle diese Anforderungen erfüllt der Rucksack und noch viel mehr:
-Im Rucksack sind locker mehrere Bücher, Blöcke und auch ein Ordner unterzubringen, außerdem gibt es sogar ein Laptopfach.
-Vorne am Rucksack gibt es 3 Fächer, ein Sonnebrillenfach welches ich für recht unnötig halte es schadet aber auch nicht eines
zu haben, dann gibt es nocht ein Organizerfach in dem man Stifte, ein Handy oder ähnliches unterbringen kann.
Das Kühlfach finde ich aber besonders gut, es tut was es soll und hält Dinge kalt (oder warm) und nimmt locker 3 0,33l Flaschen oder Dosen auf.

Der Rucksack trägt sich sehr angenehm obwohl er keine wirklichen Rückenpolster etc. hat.

Fazit:
Ein sehr guter Rucksack welchen man gut täglich benutzen kann.

5/5 Sterne
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2016
Der Rucksack wird nun seit 3 Jahren von der 16 jährigen Tochter bzw. dem 19 jährigen Sohn genutzt.

Als POSITIV empfand ich:
- den Unisex look - wie bereits erwähnt wird er bei uns von weiden Geschlechtern getragen.
- die vielen nützlichen Fächer. Vom weichen Fach für Sonnenbrillen (in welches meine Kinder witziger Weise dennoch die Schlüssel und Geld mit reinlegen) über ein "Accessoire" Fach, welches vier Stiftfächer sowie zwei weich-gepolstert Handyfächer enthält (in welche sogar tatsächlich die meisten Smartphones passen) bis hin zum kühlhaltenden Getränkefach ist alles enthalten.
- das Laptopfach. Auch wenn anders angegeben passt unser alter Laptop (Lenovo IdeaPad G780) mit 17" noch gerade so in das Laptopfach. Die Tochter jedoch verstaut in jenem ihren 13" Macbook Pro in einer separaten Hülle, da der Rucksack in der Schule gerne mal rumgeworfen und fallen gelassen statt hingelegt wird. Der Sohnemann der noch keinen Laptop für die Uni braucht, verstaut für gewöhnlich Mappen sowie Blöcke in diesem Fach.
- die angenehme Größe. Es passt ungeheuer viel rein in den Rucksack, jedoch wirkt er verhältnismäßig klein. Die Tochter nutzt für Tagesausflüge im Sommer den Rambler 26 von Jack Wolfskin, welcher 7 Liter weniger Fassungsvermögen hat, jedoch deutlich größer scheint.
- die "Regendichte". Obwohl nicht als wasserdicht gekennzeichnet, ist bei uns bisher nichts nass geworden. Die Tochter fährt täglich (und das bei jedem Wetter) 15 km zur Schule. Regnet es nicht schon in der Früh, nimmt sie auch keine Regenhülle mit und fährt folglich Nachmittags ohne eine die 15 km im teilweise extrem starken Regen heim. Die Reisverschlüsse schießt sie immer seitlich. Bisher ist wie gesagt nichts von innen nass geworden, da eine Art Gummibezug auf der Innenseite über den Stoff gezogen wurde. Diese besitzt bei uns inzwischen an einer Stelle ein Loch, welches durch Eigenverschulden entstanden ist (wie ich erklärt bekommen habe, hatte die Tochter es mal sehr eilig und hat den Reißverschluss wohl etwas ungeschickt schnell zugezogen, wobei sich der Stoff wohl verfangen hat und gerissen ist.)
- die seitlichen Flaschenhalter. Sie werden bei uns für gewöhnlich für 1 Liter Flaschen genutzt, jedoch auch für Regenschirme, Mützen, Handschuhe und eben alles was man sonst in den Händen hält und eher schnell zur Hand haben will bzw. was man nicht in den Tiefen des Rucksacks verstauen will. Die Netze sind bei uns noch immer nicht ausgeleiert und machen einen haltbaren Eindruck.
- das Aussehen. Abgesehen davon dass unter anderem dieses Motiv Unisex ist, kann man mit diesem Modell bzw. allgemein Rucksäcken von Dakine nichts falsch machen. Zudem ist er für alle Altersklassen geeignet - 9 jährigen Grundschüler, Schüler und Studenten bis hin zu Geschäftsleuten in Anzügen, ich meine schon jeden Personentyp in jeder Altersklasse mit einem Dakine Campus gesehen zu haben und erfreulicher Weise mit oftmals vielen verschiedenen Motiven, was einem trotz "Massennutzung" seine Individualität lässt
- die "Kompatibilität". Auch wenn diese Eigenschaft von anderen Anbietern geboten wird, ist sie meines Wissens bei keinem so breit gefächert wie bei Dakine. Sonnenbrillenboxen, Schlamper- und Federmäppchen, Kulturbeutel, Reisetaschen, Sportbeutel, Trolleys und anderes sind alle von Dakine im selben Muster erhältlich, so dass alles zu einander passt.

Trotz der vielen wichtigen Positiven Aspekte, ließen sich auch NEGATIVE finden:
- Der Brustgurt. Ich habe bisher ungefähr zwei von gefühlten zehntausend "Campusträgern" diese nutzen sehen. Selbst die Tochter, die wie schon erwähnt täglich recht viel mit dem Rucksack aufm Rad unterwegs ist, nutzt diese nicht, da der Rucksack nicht eben so mal von den Schultern rutscht. Stören tut er auch noch - so wie ich gehört hab stört es meine Kinder recht wenig dass er einfach rumbaumelt beim gehen, jedoch "fliegt" er rum und schlägt um sich fährt man etwas schneller auf dem Fahrrad. Der Brustgurt wäre höchstens bei sportlichen Aktivitäten nützlich für die dieser Rucksack sowieso nicht wirklich geeignet ist (Sportsache rein? Ja. Mit ihm eine 700 km Fahrradtour im Sommer machen? Nein.). Zudem kann man ihn nicht ohne Umstände entfernen. Wir hatten es erst an einer Seite mit "einfach abziehen" versucht, da es aussah als ob dies möglich wäre, was aber schwer erschien und weswegen wir den Gurt einfach abschnitten, was aber nicht allzu schön aussah. Nach unglaublich vielen Versuchen und enormen Kraftaufwand war es meinem Sohn tatsächlich gelungen die Gurte samt Plastik abzuziehen.
- Der "weiche" Rücken. Damit ist nicht der Rucksackrücken per se gemeint, schließlich soll dieser weich sein und ist es auch. Viel mehr meine ich, dass wenn der Rucksack kaum gefüllt ist (und erst recht wenn keine Mappen, Bücher oder Hefte enthalten sind) er nicht wirklich mehr steht sondern am Rücken einknickt weil der Rücken nicht versteift ist, was schnell dumm aussehen kann und weswegen die Kinder wenn sie nicht wirklich viel brauchen auf andere kleiner unserer Dakine Rucksäcke zurückgreifen

FAZIT:
Die 5 Sterne verdient der Rucksack trotz zweier Kritikpunkte vollkommen. Über die Qualität kann man nichts schlechtes sagen und auch im Alltag zeigt er sich Praktisch mit seiner Fächeraufteilung. Insgesamt also ein Traumrucksack den man problemlos jahrelang nutzen kann.

Falls die Rezension Ihnen bei ihrer Kaufentscheidung weiter geholfen hat, würde ich mich über eine positive Bewertung freuen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. August 2015
Wurde gekauft als Uni-Rucksack. Bietet ausreichend Platz für Ordner und sonstige Uni-Unterlagen.

Zudem befindet sich hinten im großen Stauraum ein extra abgetrenntes Fach indem ich immer meinen Laptop transportiere.

An der Vorderseite besitzt der Rucksack oben ein kleine gefüttertes Fach indem man auch mal problemlos ein Handy verstauen kann, ohne das es Kratzer bekommt. Durch die weiche Fütterung und die Position des Fachs ist es gut geschützt. An den Seiten befinden sich zwei Netzfächer für beispielsweise Getränkeflaschen o.ä.

Des Weiteren gibt es vorne ein Organizer-Fach mit zusätzlichem Reisverschlussfach für beispielsweise Schlüssel. Pluspunkt ist noch das Fach ganz vorne, welches eine Isolierung beinhaltet. So bleiben auch mal Sachen die gekühlt werden müssen einige Zeit frisch.

Alles in Allem ein sehr guter Rucksack. Er ist ausreichend groß für Schule oder Uni, robust (hat bei mir seit über einem Jahr täglicher Benutzung keinerlei Gebrauchsspuren Außen, weder am Stoff noch sonst wo), und trägt sich sehr bequem. Obwohl ich mit 2 m Körpergröße recht groß bin, und bei vielen anderen Rucksäcken das Problem habe, sie nicht passend einstellen zu können. Hier klappte das problemlos. Also auch für größere Menschen geeignet. Durch den Brustgurt kann man seinen Rücken zusätzlich noch etwas entlasten, sollte der Inhalt recht schwer werden.

Ich würde mir diesen Rucksack jederzeit wieder kaufen. Volle 5 von 5!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich habe mir vor ca. 5 Jahren schon mal ein Modell von Dakine in derselben Größe gekauft. Der Rucksack hat bei fast täglichem Einsatz gut gehalten und war zuletzt nur an den Tragriemen etwas verschlissen.
Beim neueren Modell ist der Stoff robuster und der Rucksack dadurch standsicher. Mein Alter kippte immer wieder um. Da ich mit dem Modell so zufrieden war habe ich ihn mir nun noch einmal bestellt. Sehr gut sind die verschiedenen Unterbringungstaschen außen, sowie das gesonderte Laptopfach innen.
Ich verwende ihn bei allen möglichen Gelegenheiten, weil er so praktisch und geräumig ist. Man bekommt beispielsweise beim Einkaufen locker einen 6er Pack 1,5 Liter Mineralwasserflaschen hinein. Dabei wird der Rucksack auch durch die gepolsterten Gurte nicht zu schwer. Er lässt sich angenehm tragen.
Die Grundfarbe des Modells "horizon" wirkt auf dem Foto dunkelgrau ist aber in Wirklichkeit schwarz. Sieht schöner aus als abgebildet.

Ich bleibe bei der Marke Dakine, da ich damit nur gute Erfahrungen gemacht habe.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. September 2012
Da unser Sohn mit 9 schon zu groß für eine kindische Schultasche ist, mußte zum Schulanfang ein "cooler" Rucksack her.
Nach laaanger Recherche fiel die Wahl auf den Dakine Campus bridgeport 33L. Zum Glück ist der Nachwuchs schwer begeistert, Dakine hat in seiner Schule keiner, und ist mindestens ebenso cool wie Eastpak, Burton und Co. :-)
Das Laptopfach ist sehr gut für die Schulhefte geeignet, in das Hauptfach kommen die Bücher. Das isolierte vordere Fach ist optimal um die Jause kühl zu halten. Nicht unwichtig ist natürlich, dass der Rucksack angenehm zu tragen ist.
Die Verarbeitung macht einen sehr guten Eindruck, mal sehen wie es um die Langzeitqualität bestellt ist...
0Kommentar| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2016
Brauchte für die Schule dringend einen neuen Rucksack. Groß sollte er sein und möglichst nicht zu teuer.

Für ca. 50 Euro bietet DAKINE hier einen stylischen sehr großen Rucksack. Bin 1,90 groß und männlich und empfinde den Rucksack als normal bis groß. Die meisten meiner Freund_innen sind kleiner und fanden den Rucksack teilweise ziemlich groß. Was von Anfang an negativ auffiel, war die fehlende Steifheit des materials. Wenn der Rucksack leer war, konnte ich ihn wie eine Stoff-Einkaufstüte vom REWE zusammendrücken. Bei befüllung hing alles wie in einem Sack runter. Hefte verknackten oft wenn mein iPad drin waren, da der Rucksack keine Stabilität aufweist und durch das Gewicht von iPad, Wasserflasche und co. in die Länge gezogen wurde.

Zudem hat sich nach etwa 1 Jahr die innere Plastikbeschichtung angefangen abzulösen. Dadurch habe ich jede Woche kleine schwarze Plastikkrümel aus meinem Rucksack kehren dürfen. Die schlechte Stabilität des Rucksacks ist seitdem komplett auf Null.

Die zwei Sterne gibts für das gelungene Design und die Kühltasche im vorderen Bereich die in der Mittagssonne oft meine Snacks (Käsewürfel, Milchschnitte,...) vor dem Hitzetod bewahrt hat. Coole Idee

FAZIT: KEINE KAUFEMPFEHLUNG
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2014
Habe den Rucksack für meinen Sohn (14 J.) gekauft, weil die alten Schultaschen nicht lange hielten.
Auf den ersten Blick kann ich nur sagen, dass ich von dem Teil begeistert bin. Viele praktische Fächer für Utensilien, ein leicht isoliertes Fach für das längere Kühlbleiben von Getränken und Dakine-Like super verarbeitet.
Lieferung ging total schnell - heute bestellt war er am nächsten Werktag auch schon da - und das VOR Weihnachten!

Er hat ein großes Fach für Bucher und Ordner und auch ein Laptop findet darin Platz.
Er trägt sich prima mit den gepolsterten Schulterträgern und bringt hoffentlich viele gute Noten mit nach Hause :-)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2016
The only PRO of this rucksack is being waterproof.
It does not have stable frame and is "fluffy-tuffy". I even gave it a second try and bought it again in 2015, but was disappointed even more (((
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Dezember 2014
Der Rucksack ist nun bald ein Jahr im täglichen Dauereinsatz, gelegentlich inclusive 15"-Laptop.
Das Laptopfach begeistert mich nicht so sehr, es ist nicht so toll gepolstert und etwas weit für moderne Exemplare. Wer häufig mit Laptop unterwegs ist, sollte sich vllt noch eine zusätzliche Schutzhülle besorgen (klappt bei meinem Freund seit 1,5 Jahren super).
Ansonsten bietet er wirklich viel Stauraum bei eher wenig Eigengewicht. Die kleinen Fächer sind bei mir immer mit Alltagsutensilien wie Tempos, Pflaster, einem Einkaufsbeutel, Kugelschreiber und Co gefüllt, also eher zweckentfremdet, damit bin ich allerdings glücklich. Die beiden Flaschenfächer an der Seite sind nach einem Jahr noch gut in Form und schön tief, sodass auch eine 1,5l-Flasche stabil steht und auch den Weg zur Arbeit auf dem Fahrrad gut übersteht.
Trotz täglichem Gebrauch sieht er immer noch aus wie neu und weist bisher keine Macken auf, sogar der Reißverschluss hat die gelegentliche Überfüllung super verkraftet. Mal sehen, wie er einen Trip in die USA übersteht.

Dass es dennoch "nur" 4 Sterne gibt, liegt an ein paar Kleinigkeiten. Die Aufteilung/Einrichtung der kleinen Fächer fand ich bei meinem alten Dakine einfach intuitiver und angenehmer, ein Bauchgurt wäre nett gewesen und ein etwas stabilerer/besser gepolsterter Boden wäre schön.

Dennoch: guter, großer, alltagstauglicher Rucksack zu einem angemessenen Preis!
Mit Dakine bin ich eindeutig zufrieden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 8 beantworteten Fragen anzeigen