find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

3,0 von 5 Sternen
1
3,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:15,89 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Manche "Bands" machen mich echt etwas sauer! Wieso? Weil hinter immer neuen Artworks und Namen immer die gleichen Musiker stecken, die dann auch fast immer in die selbe musikalische Kerbe schlagen. Das mag sicherlich wie in diesem Falle gut gemacht sein, aber richtig toll ist diese Fliesbandarbeit dann auch nicht immer. Gerade so talentierte Musiker wie Christian Liljegren (Ex-Narnia) sieht sich mit seinem Projekt Golden Resurrection wie der Albumtitel es suggeriert wohl als "Man On A Mission". Nur 1 Jahr nach dem Debütalbum ist dieses schon fertig. Aber wer soll das alles kaufen? Zusammen mit Tommy Johansson (Reinxeed) hat er noch die ähnlichen "Combos" 7 Days, Divinefire, Audiovision, Reinxeed & Swedish Hitz Goes Metal am Start, welche alle in kleinen Abständen bis auf die Cover-CD ähnliche Musik machen! Solider bis guter Melodic Metal skandinavischer Prägung mit teils christlicher (nerviger) Botschaft, Bombast und eingängigen Melodien. Beide Musiker singen auch, kommen jedoch nicht an die tolle Divinefire Scheibe heran, erschufen jedoch ein gutklassiges nahezu klassisches Melodic Metal Scheibchen schwedischer Prägung, was Gegner des Sounds genauso hassen wie Fans dieser Richtung aber aufgrund der zeitlosen Ausrichtung mögen werden. Sogar eine Kansas Nummer wie "Point Of Know Return" klingt hier nicht wie ein Fremdkörper. Das abschließende "The End Of The World" (Japan Bonustrack) ist dann als Tribut an Gary Moore zu verstehen, von dem Tommy ein großer Fan ist.
Versteht mich nicht falsch, die Scheibe ist gut, aber die Musiker sollten vielleicht weniger Baustellen aufmachen, was der übervollen Szene gut tun würde.
Dann wäre das Album vielleicht noch besser!
44 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken