Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive wint17

Imaginaerum
Format: Audio CD|Ändern
Preis:10,66 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


am 6. Dezember 2016
Ich kenne Nightwish erst seit 2011. Die Musik liebe ich, ob mit Tarja als Sängerin oder mit Anette Olzon..., ich finde beide in Zusammenarbeit mit der Band grandios. Beide schaffen es in Ihren Werken, eine enorme Bandbreite an Gefühlen beim Anhören bei mir auszulösen. Imaginaerum gefällt mir - bis auf zwei Ausnahmen (Lied 6 und 7) - sehr, sehr gut und ich kann die CD immer wieder hören.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 7. März 2013
Eines vorweg: Hören sie diese CD NICHT auf der Autofahrt zum Supermarkt um die Ecke!

Wer aber etwas Zeit und Muße hat, der mache es sich mit diesem Tonträger und ein paar guten Kopfhörern bequem, und der lasse sich entführen in die fantastischen Klangwelten der Skandinavier!
Die Lieder funktionieren zwar größtenteils auch einzeln, entfalten aber erst in der vorgegebenen Reihenfolge ihren ganzen Ausdruck und erzählen dann in der Gesamtheit eine Geschichte, in die es einzutauchen lohnt. Deshalb macht für mich eine Einzelrezension der Titel kaum einen Sinn.
Man wird auf der 75-minütigen Reise durch Stile und Epochen jedenfalls wirklich gut unterhalten. Schade, dass solche Werke auf diesen Zeitrahmen beschränkt sind!
Für mich persönlich wie immer ein Highlight: die vocal-parts von "Marco" Hietala als brachiale Kontraste zum weiblichen Gesang, welcher hier durch Anette Olzon wunderbar umgesetzt wird. Schade, dass sie zukünftig nicht mehr dabei sein wird, denn ich mag ihre Stimmfarbe.

Fazit: Eine wirkliche Bereicherung für meine Sammlung und eine klare Kaufempfehlung für alle, die mal etwas über den Tellerrand des heutigen musikalischen Einheitsbreis hinaushören wollen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. April 2015
Als ich mir das aktuelle Album von Nightwish "Endless Forms Most Beautiful" angehört hatte und ich es einfach nur super fand, habe ich bei Metal Hammer geschaut, welche Alben eine gute Bewertung bekommen haben. Und siehe da, "Imaginaerum" hat 7 von 7 Punkte, d.h. ich muss es mir holen!

Jetzt hat "Imaginaerum" einen mindestens genauso guten Eindruck wie "Endless Forms Most Beautiful" hinterlassen. Es bietet richtig viel Abwechslung und kann alles aufweisen, was ein sehr gutes Album ausmacht. Es ist mal hart, dann wieder etwas weicher, es macht viel gute Laune und dann kann es wieder total verrückt sein. Ich liebe es! Die Stimme von Anette Olzon passt wunderbar zu diesem Album und sie schafft es die Abwechslung und Vielseitigkeit voranzutreiben. Das beste Beispiel dafür ist "Scaretale", was ab jetzt definitiv zu meinen Lieblingssongs von Nightwish dazugehört.

Um es kurz und bündig zu sagen: dieses Album ist ein echtes Meisterwerk!!! Jeder, dem Vielseitigkeit und Komplexität zusagen, sollte sich dieses Album anhören bzw. sich darauf einlassen! Es ist mein absolutes Lieblingsalbum von Nightwish.

Anspieltipps: Storytime, Ghost River, I Want My Tears Back, Scaretale, Last Ride Of The Day, Song Of Myself
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. März 2013
Ich höre schon lange die Musik von Nightwish aber stets sehr selektiv.
Ich war immer eher Fan der symphonischen Stücke und genau das ist Imaginaerum.

Alle die bei Nightwish die überwiegend "geschrieenen" Songs gemieden haben,
bekommen hier meiner Meinung Nacht, das beste Album der Band.

Es gibt so viel großartige Musik (wie z.B. "Slow, Love, Slow" / "Mermaids" / "Rest Calm" und
selbst das härtere Stück "Ghost River"), dass man über ein paar schwächere Stücke
wie meine Erachtens "I want my tears back" oder "Storytime) hinwegsehen kann.

Ganz klar: 5 Sterne.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Juli 2013
Ich bin ja eher jemand der härtere Musik mag, ab und zu kann es dann auch mal ein wenig ruhiger zugehen. Leider ist dieses Album ohne nennenswerte Höhepunkte für mich. Es plätschert da so vor sich hin. - Bis auf eine Ausnahme: "Slow, Love, Slow", die mich kurz aufhorchen ließ. - Dieses Stück finde ich noch am Besten gelungen, ansonsten reißt mich nix vom Hocker. Als Hintergrundmusik ganz okay, mehr ist es aber für mich nicht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Juli 2014
Wer nun die beste Sängerin der Gruppe Nightwish ist, mag jeder für sich selbst entscheiden. Für mich passt die aktuelle Sängerin genau zu den Liedern, die auf dem Album ein für mich gelungenes Gesamtbild geben.
Das Album hat sicherlich einen anderen Klang als die ersten Nightwish Alben, ich bin aber von diesem hier überaus überzeugt und kann nur jedem empfehlen unvoreingenommen an dieses Album heranzugehen. Es lohnt sich.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. April 2014
Respekt...
Durchgängig gute Platte mit einigen Ohrwürmern.
Und die ein oder zwei Titel, die augenscheinlich nicht so den Geschmack der Stammhörerschaft treffen, stören mich persönlich nicht sonderlich. Ist ja nicht Status Quo oder AC/DC (die ich übrigens auch sehr gerne höre), wo jede Abweichung vom Gewohnten sofort einer "Gotteslästerung" gleichkommt. Mir gefällt Imaginaerum sehr gut, genau wie mir die älteren Nightwish-Albenmit Tarja Turunen gefallen. Anders halt, aber gut - für mich immer noch ein Album mit typischer Nightwish-Handschrift.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Oktober 2014
Imaginaerum ist ein Werk, das mehr Ähnlichkeit mit einer Symphonie hat, als mit einer "normalen" Musik-CD. Es ist ein musikalischer Bilderbogen, der eine berührende Geschichte erzählt, selbst wenn man den Film noch nicht gesehen hat, und der einen, wenn der letzte Ton verklungen ist, gleich sehnsüchtig an den Anfang denken lässt. Wer eine standardmäßige Rock-CD erwartet um sich berieseln zu lassen, wird vielleicht enttäuscht sein; aber wer gerne "härterer" Musik mit hohen musikalischen Ansprüchen zuhört, wird begeistert sein, so wie ich.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Juni 2015
Mir gefällt an dieser besonderen Ausgabe der CD von Nigthwish, dass sie eine CD mit den Instrumentalversionen der Stücke enthält. Diese Versionen entfalten einen fast epischen Sound. Sehr schön!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 30. Mai 2015
Habe...fast alle, nee einige CDs von Nightwish. Wobei mir die letzten, neueren sehr gut gefallen.
Auch diese DOCD hat viele gute Songs, zudem mal eine extra Instrumentalversion der einzelnen Songs.
Nightwish mit Tarja Turunen und jetzt mit Floor Jansen sind für mich die ausdrucksstärksten Sängerinnen!!
Fazit: Songs die unter die Haut gehen, Songs die man auch mal laut hören muß!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Oceanborn
4,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken