Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo Storyte Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken naehmaschinen Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 29. März 2012
Größe: 1TB|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Diese Festplatte ist ein Multitalent - Flüsterleise, Schnell, Robust, Zuverlässig!

Ein feines Stück Technik hat Western Digital hinglegt, geeignet für Mac, Windows, Linux - Werksseitig für Mac vorbereitet! Dank dem flotten Firewire ist der Transfer vom Mac zur Festplatte gewohnt schnell und zuverlässig, ein Firewire Anschlusskabel liegt bei.

Auch konnte mich die Platte am PC überzugen, unter sämtlichen Windowsversionen einwandfrei, Knoppix, SuSe und Ubuntu haben den Kraftzwerg anstandslos erkannt. Ein Micro-USB Anschlusskabel liegt ebenfalls bei.

Die verbaute Festplatte hat ein wirklich edles Metallgehäuse bekommen, welches mir Wertigkeit und Langlebigkeit suggeriert - dies wird der Langzeittest beweisen müssen.

Eine dezent leuchtende LED signalisiert den Datentransfer, wirklich edel und nicht aufdringlich - ein großer Vorteil wenn man abends Dateien zum Media-HUB streamt!

Flüsterleise und schnell - das sind wohl die zwei größten Vorteile der Platte. Meine Daten fühlen sich gut aufgehoben, keine Lese- oder Schreibfehler im Testdurchlauf von HDPro, daher eine

Klare Kaufempfehlung - 5 Sterne!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juli 2012
Die Platte spielt sehr gut über Firewire 800 mit meinen iMac zusammen.
Sie hat ein stabiles (und auch schweres) Metallgehäuse und wirkt sehr robust.
Sehr leise und wird kaum warm.
Kann ich nur empfehlen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 9. April 2012
Größe: 1TB|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Auf der Suche nach einer neuen Lösung für mein Mac Book Pro bin ich auf die MyPassport Studio gestossen.

1. Lieferumfang: neben der Festplatte an sich ist ein FireWire und USB Kabel enthalten. Das Laufwerk macht einen massiven und wertigen Eindruck.

2. Inbetriebnahme: die Festplatte kommt standardmäßig mit einer Mac OS kompatiblen Formatierung daher. Das ist insofern interessant, dass der Windows User zunächst das Laufwerk umformatieren muss, um es zu nutzen. Bei der Benutzung in Verbindung mit einem Mac fällt dieser Schritt natürlich weg. Die Mac-Software lässt sich schnell und einfach installieren. Allerdings: beide Applikationen (Utilities und Security) melden ein Update, das auch heruntergeladen und scheinbar direkt installiert wird - danach können aber beide Applikationen nicht mehr ausgeführt werden, daher mein Tipp: direkt auf der WD Homepage runterladen und installieren, dann funktioniert es auch.

3. In der Praxis: die Utilities dienen zur Diagnose, Security bietet eine Verschlüsselung des Laufwerks an. Leider findet keinerlei Passwortcheck statt, so dass auch "einfache" Passworte benutzt werden können - zumindest verbesserungswürdig.
Hervorragend: aufgrund der Formatierung kann sofort Time-Machine verwendet werden. Die Performance ist beeindruckend (zumindest in Verbindung mit FireWire). Theoretisch könnte ein zweiter FireWire Anschluss verwendet werden, aber 1. hat mein MacBook Pro eh nur einen, zweitens ist kein zweites Kabel beigelegt - dennoch reicht die Geschwindigkeit auch so locker aus.

4. Fazit:
edeles Design, nützliche Tools, gute Performance, leiser Betrieb - was will man (als Mac Nutzer) mehr?
In diesem Sinne: 5 / 5.

--- Update September 2013 ---
Leider muss ich meine ehemals positive Rezension revidieren: obwohl die Festplatte nur zu Hause benutzt wurde, mit FireWire, versagte sie von heute auf morgen einfach den Dienst - weder per USB noch per FireWire wurde sie noch erkannt, weder von Windows noch von MacOS. Eine Anfrage beim WD Support brachte die Erkenntnis, dass nur ein Jahr Gewährleistung besteht. Keinerlei Kulanz, kein Entgegenkommen, allenfalls der Verweis, man könne sich an einen Dienst wenden, der möglicherweise die Daten retten kann. Ein sprichwörtliches Achselzucken. Ich habe schon eine Menge Festplatten verwendet, aber eine Lebensdauer von knapp 18 Monaten hatte ich bisher noch nicht.
Es mag ein Einzelfall sein, aber WD Produkte werde ich erst einmal nicht mehr verwenden, nach diesem Negativbeispiel - daher die Herabsetzung auf 1/5.
22 Kommentare| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 8. Dezember 2012
Habe mir die Studio in 1 TB FireWire zugelegt, damit nicht einer der wenigen (3) USB-Ports (und noch 2.0) angeknabbert wird. Neben den beiden habe ich nur noch Thunderbolt zur Verfügung. Die Platte war schnell aus der Verpackung genommen und bemerkt, dass sie wirklich so gut aussieht, wie auf den Abbildungen und dass sie wertig schwer ist - zumindest suggeriert das das Gewicht eine gewisse Wertigkeit. Aber da WD nicht gerade so ein Barracuda-Problem hat, hoffe ich, dass sie ein paar Tage hält, bis sie ausfällt. Neben einem iMac macht sie optisch und geräuschmäßig eine gute Figur. Die Time Capsule (ältere mit seinerzeit 500 GB, jetzt 2 TB) war deutlich hörbarer im Vergleich.

Die My Passport ist mit CCC mit einem Backup der internen Platte betankt und dient manchmal als Austauschpartiton zwischen mehreren Macs. Die Platte macht ihren Dienst gut und klaglos, sieht gut aus (für Apple Jünger überaus wichtig) und wenigstens FireWire. Schön wäre es, wenn es noch USB 3.0 für neue Mac-Käufer gäbe, aber das wird WD sicherlich bald bringen. Die beigegebenen Software brauche ich nicht und habe sie auch nicht ausprobiert. Vielleicht erwähnenswert: Die Platte soll Time Machine kompatibel sein, wobei ich dachte, dass das jede Platte ist, die am Mac gemountet ist und vom System beschreibbar ist (also ein entsprechender Treiber, bei NTFS standardmäßig nur lesend). Ebenso peinlich von WD: Die unterstützten Katzen enden beim Löwen! Wer nutzt den heute noch Lion?

Einziger Wermutstropfen: Als Partitionstable ist Apple-Partionstabelle statt GUID-Partitionstabelle von WD genommen worden. Zudem sagt das Festplattendienstprogramm, dass der S.M.A.R.T. Status nicht unterstützt wird. Der hilft zwar nicht vor Plattencrash kann aber evtl. davor sehr wertvolle Dienste leisten - und sei es nur, die Daten umzukopieren.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2012
Größe: 1TB|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Externe Festplatten kann man angeblich nie genug haben und in der Regel ist das tatsächlich so. Egal ob man Time Machine darauf seine Backups speichern lassen möchte, einfach seine Daten extern sicher muss oder eine Transportmöglichkeit für den heimischen Datenwust sucht, eine externe Festplatte kann man immer gut gebrauchen!

Zuerst einmal zum Äußeren der Festplatte, sie ist klein und so leicht zu transportieren. Die Seiten und die Unterseite sind komplett mit mattem Aluminium verkleidet und auf der Oberseite wird die metallische Hülle in mattem schwarz abgeschlossen. Diese Hülle wirkt sehr stabil und ist wenig anfällig für Fingerabdrücke und Kratzer. An der Unterseite befinden sich Noppen, die einen sicheren Halt auf der Arbeitsunterlage ermöglichen.

Die Festplatte kann sowohl über Firewire 800 als auch über USB 2.0 in Betrieb genommen werden. Das Gewicht der Platte ist in Ordnung und vergleichbar mit anderen Festplatten. Die Übertragung der Daten erfolgt sehr schnell und ein Netzkabel ist nicht nötig, da die Platte über den Anschluss am Rechner mit Strom versorgt wird. Zum Anzeigen der Inbetriebnahme leuchtet an der Seite der Anschlüsse eine blaue Statusleuchte auf. Außerdem läuft die externe Festplatte sehr leise und ist schnell in Betrieb genommen, sie wurde ohne Probleme erkannt und konnte sofort genutzt werden (Ich bin übrigens Mac-Nutzer, ob es bei einem Windows- System zu Problemen kommen kann, kann ich also leider nicht sagen). Mit 1TB bietet die externe Platte auch genügend Raum für mehrere Backups und dürfte so schnell nicht erschöpft sein.

Negativ empfinde ich allerdings die Tatsache, dass keine wirkliche Anleitung zu der externen Festplatte beiliegt, wer sich mit der Materie nicht auskennt könnte hier schnell überfordert sein, hier hilft dann die Homepage oder die Hotline ab. Und auch die mitgelieferten Kabel sind etwas kurz, sollte man die Platte nicht am Notebook, sondern an einem Rechner nutzen. Andere Kabel funktionieren aber ebenfalls ohne Probleme.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2013
Die Festplatte habe ich für meinen iMac gekauft, da sie einen Firewire 800 Anschluss besitzt. Ich war mit der Platte recht zufrieden und ich habe sie für Videobearbeitungen genutzt. Nach einem 3/4-Jahr ist die Platte jedoch ohne Vorwarnung ausgestiegen. Alle gespeicherten Daten sind verloren.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2013
Bin mit der Festplatte sehr zufrieden. Habe sie mir als Time-Capsule-Backup für meinen iMac geholt und nutze sie parallel auch für mein MacBook Air als extra Speicherplatz und um von dort aus Spiele zu starten.
Beim iMac dank Firewire Verbidung geht das sehr flott und beim MacBook reicht das USB 2.0 locker aus zum Verschieben von Daten und auch zum zocken (WoW, GW 2 Mac Beta funktionieren einwandfrei von der Platte aus). Lieferung und Versand waren auch trotz eines Subhändlers schnell und zufriedenstellend.
Klare Kaufempfehlung für Leute denen 500 GB ausreichen...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Größe: 1TB|Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Als Mac-User wollte ich unbedingt eine handliche Festplatte als Datenspeicher für unterwegs. Entscheidende Kriterien waren:

- kleine Abmessungen, geringes Gewicht
- Stromversorgung über USB (um keine weiteren Kabel mitnehmen zu müssen)
- große Speicherkapazität

Die erfüllt diese schicke, kleine Festplatte absolut! Klein und praktisch verschwindet sie neben dem Notebook in der Tasche, und dank 1 TB Speicherumfang lassen sich nun auch wirklich große Dateien problemlos mitnehmen. Ideal für Filme, Fotos, Musik, aufwendige Präsentationen und natürlich auch die Datensicherung. Wenn man z.B. viel mit der Kamera unterwegs ist, selbst filmt und/oder aufwendig fotografiert, will man die Ergebnisse möglichst schnell in Augenschein nehmen. Mit diesem praktischen Speichermedium ist das jetzt endlich möglich!

Auf dem Tisch steht die externe Festplatte fest und sicher. Das Kabel hat ebenfalls eine gute Länge und hängt nicht im Weg. Farblich passt sie zwar nicht zu meinem weißen Mac Book, aber dennoch ist sie vom Design überaus gelungen, hochwertig und erfreut das anspruchsvolle Auge.

Praktisch: Die My Passport Studio ist im Format HFS+ Journaled bereits vorformatiert. Also kann man sofort mit dem MacBook loslegen und die eigenen Daten sichern. Der Zugriff auf die Daten vollzieht sich schnell und problemlos. Besser geht es wirklich nicht!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2013
Gekauft hatte ich zwei Platten dieses Typs im Januar. Da liess ich auch einen Oberflächentest laufen. Keine Fehler. Vorige Woche überraschte mich eine Platte damit, einige Dateien nicht mehr kopieren zu können. Ich sicherte die Inhalte, soweit das noch möglich war und testete beide Platten nochmals. Diesmal hatte ich auf beiden jeweils 32 defekte Blöcke. Danach formatierte ich beide Platten neu (überschreiben mit Nullen) um danach nochmals einen Oberflächentest durchzuführen. Wieder 8 und 16 defekte Blöcke. In der selben Firewire-Kette hängt auch eine Lacie, die testete ich ebenfalls -> alles in Ordnung.
Beide Platten lagen hier im Büro, seit dem Kauf angeschlossen an der gleichen Stelle. Sie waren also keinerlei physischen Belastungen ausgesetzt.
Bis heute war ich mit den Platten sehr zufrieden. Schnell, leise und sehen dazu noch gut aus. Aber diese Defekte nach der kurzen Zeit ... das geht gar nicht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. März 2013
Als Festplatte tut sie ihren Dienst, da kann ich weder Positives noch Negatives sagen. Aber wirklich schlecht ist die LED, die, sobald der MAC an ist, ständig blinkt. Die LED ist sehr hell, viel zu hell. Tagsüber ist das kein Problem, aber abends/nachts stört das sehr. Dabei kommt es natürlich darauf an, wo der MAC steht. Ich habe meinen im Wohnzimmer. Abends beim Fernsehen oder beim Candle-Light-Dinner geht das ständige Geblinke sehr auf die Nerven.
Was kann man dagegen tun?
1. Die Festplatte so positionieren, dass die LED nicht im Blickfeld ist auf Grund des sehr kurzen Kabels nur begrenzt möglich. Man kann aber ein längeres Kabel dazu kaufen.
2. Die LED mit Post-it oder dunklem Klebeband zukleben (hab ich gemacht).
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)