Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars festival 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
89
3,8 von 5 Sternen
Stil: AE 1200|Ändern
Preis:17,86 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Februar 2013
Ich habe den Stick gekauft, um auch in einiger Entfernung zum Router (ASUS RT-N66U) eine schnelle Datenverbindung zu haben. Ziel war es, über das Wlan Video und Fotodateien möglichst schnell vom NAS zum Laptop zu übertragen. Ich hatte einige Kombinationen von Wlan-Adaptern und Routern ausprobiert. Entscheidend war dabei die von Windows angezeigte aktuelle Datenübertragungsrate beim Kopieren von Dateien, also NICHT wie so oft diskutiert die vom Netzwerkadapter angezeigten 300Mbit oder 450Mbit - diese beiden letzteren Werte sind absolut nichtssagend über die echte Geschwindigkeit.

Testsituation: NAS - ROUTER - 15m und zwei Betonwände - WLAN-Stick, Wlan n, 2,4Ghz, 40MHz Bandbreite.

Ergebnisse:

Der Linksys AE3000 hat die höchste Geschwindigkeit von bis zu 13 Megabyte/sec für große zusammenhängende Videodateien! Beim Kopieren einzelner kleinerer Dateien (5MB pro Datei) reduzierte sich die maximale Geschwindigkeit auf 8,5 MB/sec (immer Megabyte!).

Der Netgear WNDA4100 N900 folgt dicht dem Linksys mit maximal 11,2 MB/sec für große Dateien und 9,4 MB/sec für kleine einzelne Dateien.

Asus USB-N53 n600 liefert maximal 9 MB/sec, jedoch nicht immer. Die Rate schwankt hier etwas. Ich denke, 6-8MB/sec sind realistisch.

Hama MiMO Wlan USB2.0 Adapter ist dem Asus sehr ähnlich, jedoch minimal langsamer. Unter guten Bedingungen liefert er auch 8MB/sec.

TP-Link TL-WN823N Mini Wireless-N-USB-Adapter ist der langsamste mit maximal 6,5 MB/sec.

Die Empfindlichkeit der Wlan Sticks (Signalstärke am Stick) korreliert ungefähr mit der maximalen Übertragungsgeschwindigkeit. Allerdings halte ich den Linsys und den Netgear hier für quasi identisch.

Es sei angemerkt, dass der Linksys AE3000 und der Netgear WNDA4100 N900 einen entsprechenden Router voraussetzen, welcher auch die geforderten 450Mbit liefern kann. An einem 300Mbit Router liegt bei beiden Sticks die maximale Übertragungsgeschwindigkeit gleichauf mit dem Asus - hier lohnt sich also der Mehrpreis nicht.

Noch eine Anmerkung: Der Netgear, Linksys und Asus können entweder auf dem 2,4 oder dem 5 GHz Band emfpangen. Hier ist die Produktbeschreibung z.T. etwas unverständlich. Gleichzeitiger Empfang ist meiner Meinung nach nicht möglich.

Die Einreichtung aller Sticks habe ich immer so gemacht, dass zunächst die entsprechenden Treiber von der Herstellerwebseite heruntergeladen und installiert wurden. Erst anschließend habe ich die Wlan-Sticks mit dem PC verbunden. Win7 64Bit läuft bei allen Sticks problemlos.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. März 2016
Ich habe den Linksys Dual WiFi vor einem Jahr gekauft, da mein Laptop kein 5Ghz WLAN hatte.
Der Laptop lief zunächst unter Windows 8.1, jetzt unter Windows 10 (inplace upgrade) und Ich benutze nur die serienmäßigen Treiber.

Die Gegenstelle an der überwiegend betrieben wird ist ein Dual-Band Access Point Unify mit sehr hoher Performance.
Den Linksys benutze Ich dabei nur für 5Ghz, da deutliche bessere Performance und weniger Störungen als bei 2,4Ghz.

Die Kombination läuft perfekt.
Ich erreiche regelmäßig sehr gute Datenübertragunswerte, auch mit einer massiven Wand dazwischen.
Übertragungsraten von 10-12MB/sec sind üblich, solange es keine Sequenzen mit vielen kleinen Dateien sind.

Die Größe finde Ich für einen Dualband-Stick der Geschwindigkeit (HF braucht Antenen) sehr gut.
Der USB-Port direkt daneben kann problemlos genutzt werden.

Optik/Verarbeitung finde Ich ok.

Die Wi-Fi Protected Setup Taste benutze Ich nicht.

Wenn Ich manch andere Rezension lese, frage Ich mich ob es 2 verschiedene Serien gibt - oder Produkte verwechselt wurden. ?!
Ich hatte vorher auch mehrere 5Ghz USB-Sticks durchgetestet und die meisten waren zwischen Müll und mäßig anzusetzen.
Häufigste Probleme waren Treiber die nicht funktionierten, oder instabile/langsamme Verbindungen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. April 2014
Genial schnell erfolgte die Installation und Konfiguration des Gerätes. 1. Anschließen, 2. CD-Rom rein, 3. Zwei mal mit der Maus klicken, 4. WLAN-Schglüssel eingeben, 5. fertig. Dauer: 40 Sekunden!

Auch optisch und technisch ist das Teil ordentlich!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2012
funkt einwandfrei, stabil und performant in 2,4 und 5 Ghz Frequenz.
Umgebung Fritzbox 6360 KabelBW 50 mbit, der volle Down- bzw. Upload wird in beiden Frequenzen erreicht.
Im Vergleich zum AVM USB-Wlan N ist der Linksys stabiler,schneller, stärker.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2016
Kann unter Windows 10 nicht betrieben werden, was meines Wissens mit keinem Wort aus der Produktbeschreibung hervorgeht. :-(

Habe mich mit dem Hersteller in Verbindung gesetzt. Von dem habe ich die Antwort erhalten, dass es Stand heute (28.7.2016) keine Möglichkeit gibt, den AE2500 unter Windows 10 zu verwenden. Die Installation-CD erkennt das Betriebssystem nicht sondern hält Windows 10 für eine ganz alte Variante von Windows XP. Die Treiber auf der Webseite des Herstellers haben mich auch nicht weiter gebracht.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. April 2016
Der Linksys WUSB6300 ist ein sehr guter WLAN-Adapter. Wenn man nach Anweisung vorgeht, gibt es keine Schwierigkeiten mit der Installation. CD einlegen und den Anweisungen folgen. So gehts! Habe Win10pro/64 bit und Fritz!Box 7490. Keine Treiberprobleme. Die Verbindung (Signalstärke) ist sehr gut und stabil. Hatte vorher jahrelang den WUSB600 mit der Fritz!Box 7390 - jetzt Tempoerhöhung mit der Fritz!Box 7490 und dem WUSB6300. Funktioniert / harmoniert hervorragend. Kann ich nur empfehlen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2013
Ich habe mir diesen Stick gekauft, da es nicht viele gibt, die USB 3.0 haben und Win8 kompatibel sind, leider lässt die Leistung zu wünschen übrig. Mein billiger Logilink erreicht eine "doppelt" so schnelle Verbindung und bricht nicht zwischenzeitlich ab wie dieser Linksys, zudem wird die Download-Geschwindigkeit nicht konstant gehalten und schwankt von schnell bis gar nicht verbunden. Einfach nur schlecht..

Download, die Verhältnisse sind nicht gut, geht über 3 Räume und 2 Wände:

AE6000 2.4GHz : 8365 kbit/s
AE6000 5 GHz : 7102 kbit/s
LogiLink WL0080 : 14493 kbit/s
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Stabil sowohl im Hinblick auf die Materialqualität und die Verarbeitung, als auch im Hinblick auf die Übertragungsrate.
Nachdem ich immer wieder Probleme mit den TP-Link TL-WDN3200 N600 Dualband WLAN-Adapter (bis 600Mbps Gesamt-Übertragungsrate (300 Mbps auf 2,4GHz und 300 Mbps auf 5GHz Frequenz), USB 2.0) [Amazon frustfreie Verpackung]hatte und meine bessere Hälfte genervt war, ob meiner Triaden, als auch den anbrechenden Verbindungen, hat der freundliche Händler vor Ort ihr den AC1200 empfohlen.
Für einen höheren Preis, wie ich mittlerweile erfahren habe.
Selbst bei starker Belastung, beispielsweise dem Verschieben von großen Datenmengen, bleibt der Stick kühl und wie gesagt bricht nicht alle Nase lang ab.
Anders, als bei zitiertem TP-Link WDN3200.
Zwar ist es auch kein kleiner Stick, aber aufgrund der flachen Bauweise versperrt er weder am Notebook, noch im rückwärtigen Bereich des PCs die anderen USB-Slots.
Als Alternative kann ich den Edimax EW-7811UTC N300/N433/USB2/11NAC - Schnittstellenkarte, EW-7811UTC empfehlen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2014
Läuft zwar super mit Windows 7, aber mit 8.1 stürzt der Rechner bei installieren des Linksystreibers ab. Das Üble daran ist, der Stick scheint nur mit der mitgelieferten Software zu arbeiten, also einstecken und mit Windows nach Treiber suchen lassen funktioniert gar nicht weil der Stick erst gar nicht erkannt wird !
Zweiter Kritikpunkt: Ein Stick mit den Ausmassen einer halben Zigarettenschachttel ist in einem Rechner-USB-Port denkbar schlecht aufgehoben, da gehört ein externer Ständer her wie z.B. beim ASUS AC 56
Und drittens ist der Support recht miserabel, jedenfalls habe ich nach 10 Minuten herum kramen da auf der Webseite immer noch keine Möglichkeit gefunden, eine Anfrage per email abzuschicken.
Als Alternative habe ich mir dann den ASUS SC-56 WLAN Stick geholt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Februar 2016
Ja - leider wurde der speed des 802.11AC auch in 2m Entfernung zum AC Router (Fritzbox 7490) nicht nutzbar. Alle anderen Standards funktionierten sehr gut. Also keine Kaufempfehlung wenn man einen AC Stick sucht. ich vermute das man hier auf eine grössere Antennentechnik nicht verzichten kann. Aber wer will einem mobilen notebook eine grosse Antenne montieren?
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken