Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive wint17



am 28. Juli 2015
Ich finde dieses Buch sehr gut zu lesen.
Einerseits lustig, andererseits erschreckend wie wahr die Aussagen sind.
Sarkasmus wird hier groß geschrieben!
Wer Doppeldeutigkeit nicht mag oder nicht versteht wird hier nicht begeistert sein.
Ich persönlich finde es toll!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. März 2017
...eigentlich eine ständige Wiederholung von gleichen (oder ähnlichen) Sprüchen! Wenn einmal Sinn und Absicht der "Gutmenschen" erklärt und beschrieben wird, sind langatmige Kommentare (auf 188 Seiten) ermüdend... Hab` mich schon gewundert, wie man ein "ganzes Buch" darüber schreiben kann.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Mai 2016
Wunderbare Satire und trotzdem so nah an der Realität. Das Büchlein sollte Pflichtlektüre für jedermann sein. Einfach nur wunderbar - s
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. Februar 2011
Da habe ich mich auf ein Buch gefreut, das mal ironisch, mal sarkastisch Gutmenschen ein wenig entzaubert und sie von Ihrem Thron holt. Bekommen habe ich ein Buch, das sich zu Beginn durchaus noch ganz amüsant liest, das aber bald langweilig wird. Da ist schon ziemlich viel platter Humor drin. Sprachlich über weite Strecken eher uninteressant und die Pointen erwartbar. So könnte man das zusammenfassen.

Für manchen mag das reichen, aber ich persönlich erwarte auch bei so einem Thema ein gewisses Niveau, das sich gerne in der echten Auseinandersetzung mit dem scheinheiligen Gutmenschentum erweisen kann. Schade. Aber ganz schlecht war es nicht, weshalb drei Sterne durchaus angebracht sind.
0Kommentar| 36 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Mai 2015
So traurig wie die Tatsachen auch sind, ist es herrlich wie die "Gutmenschen" durch den Kakao gezogen werden. selber erlebte ich auch schon "Gutmenschen". Mit religiös gleichendem Eifer reiten sie ihr Steckenpferd. Sie sind dabei arrogant bis zum Hochmut, lassen sich nicht belehren und und wollen Alle auf ihr Niveau bekehren. Die Meisten handeln aus Geltungsdrang, einige wenige Mitläufer durchschauen das nicht.
Aber auch unter den "Rechtsradikalen" sind viele ähnlich. Unbelehrbar wollen sie ihre Thesen verbreiten und sind nicht in der Lage eine sachliche Diskussion zu führen. Ja, so ist das Leben.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 14. März 2010
Der Gutmensch gleicht einer Katze, die ihrem Schwanz nachjagt. Um gut dastehen zu können, muss er die Welt für schlecht erklären. Und je schlechter die Welt, umso wichtiger sind auch die kleinen Handlungen, die einen eigentlich keinerlei Mühe kosten, die aber dennoch dafür sorgen, dass man sich extrem gut vorkommen kann, weil man ja dem Bösen ach so mutig die Stirn geboten hat. So steht der Gutmensch denn auch ständig unter Strom - im Spannungsfeld zwischen dem Pessimismus über all das Schlechte in der Welt und dem Optimismus, daran mit "mutigen Zeichen" etwas ändern zu können. Die Hauptbedrohungs- und -betätigungsfelder der Gutmenschen sind immer wieder die gleichen: Es geht mal um die Umwelt, mal um den Frieden, mal zieht man gegen Ausländerfeindlichkeit und mal gegen "das Vergessen" zu Felde.
Dass jemand, der einen solchen Kampf gegen Windmühlen auf nimmt, sich immer und immer wieder der Lächerlichkeit preisgibt, das verdeutlicht Dietmar Bittrich im vorliegenden Buch mit geradezu unglaublicher Treffsicherheit. Als Nicht-Gutmensch (und eigentlich sogar Doppel-Bösmensch, denn man steht ja auch noch dazu, nicht zu den zwanghaft Gutseinwollenden zu gehören) amüsiert man sich über dieses Buch ganz, ganz königlich. Eigentlich hätte es dafür sogar noch einen sechsten Stern verdient!
33 Kommentare| 68 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Juli 2009
Natürlich polarisiert dieses Buch, ist es doch mit voller Absicht polemisch geschrieben. Mir hat das Buch sehr gut gefallen, weil es das Gutmenschentum und die immer mehr um sich greifende Political Correctness scharf pointiert aufs Korn nimmt.

PC zu sein dürfte so ziemlich das Gegenteil von Meinungsfreiheit und Demokratie sein. Ein Gutmensch sagt nur das, "was man auch sagen darf". Andere Dinge werden ausgeblendet oder gar ignoriert. Was nicht sein darf kann nicht sein.

Ich bin auf das Buch durch die Rezensionen aufmerksam geworden. Normalerweise lese ich mir bei Produkten immer die extremen Bewertungen durch. Gerade durch die Texte derjenigen, die das Buch zerrissen haben, wusste ich, dass ich dieses Buch haben muss.

Es ist nicht schlimm gut sein zu wollen, aber dann bitte durch sinnvolle Taten und nicht nur durch Lippenbekenntnisse.
0Kommentar| 112 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Januar 2015
Ein sehr gutes und wahres Buch.
Auch ich wurde schon oft von Gutmenschen belästigt oder im Internet bei Diskussionen/Kommentaren zensiert :-(
Sehr traurig.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 22. November 2016
Lieber Herr Bittrich, schön, daß Sie es so wundervoll auf den Punkt bringen!
Weiter so! Ich freue mich schon auf Ihr nächstes Werk.
Herzlichst!
.loewenstein-buecher.de
L. Loewenstein
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 6. Februar 2013
Sehr lustiges und unterhaltsames Buch über den Deutschen Gutmenschen, der für Alles Verständnis hat außer für eine andere Meinung oder eine andere Verhaltensweise.
11 Kommentar| 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden