Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
106
4,2 von 5 Sternen
Farbe: blau|Ändern
Preis:10,32 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 3. Januar 2012
Ich habe mir diesen Hefter in dem Glauben, Heftklammern sparen und gleichwohl Blätter fest und dauerhaft miteinander verbinden zu können, gekauft.

Letzteres war ein Irrtum.

Dieser Hefter arbeitet zwar klammerlos, in dem er aus dem Papier eine Lasche herausstanzt und diese hinter dem letzten Blatt umlegt, so dass die Blätter durch die Lasche zusammengehalten werden (sollen).

Das funktioniert leider nur sehr eingeschränkt, d.h. mit festem Papier und am besten mehr als 2 Blättern (bis zu max. 5 Blätter), weil die Papierlasche allzu leicht zerreißt und sich die Blätter dann voneinander lösen. Das passiert beim "Blättern" (= Anheben des Deckblattes und nach hinten schlagen, um die nächste Seite zu lesen) genauso leicht, wie beim Transport. Werden die Blätter einmal "entheftet", haben sie häßliche Löcher und lassen sich mit der alten "Heftung" nicht wieder verbinden.

Fazit: Guter Ansatz (dafür 2 Sterne), aber leider nicht praxistauglich. Vorerst muss mein alter Hefter wieder seine Arbeit verrichten.
0Kommentar| 64 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2014
Solch einen tackerlosen Tacker habe ich seit einigen Jahren beruflich in Verwendung. Nachdem nun mein privater Tackervorrat zuende ging, entschloss ich mich für den Kauf dieses Tackers auch für Zuhause. Das Gerät hat ein vergleichsweise schweres Gewicht, liegt aber dadurch gut in der Hand bzw. steht beim Tackern gut und sicher auf dem Tisch. Man muss schon darauf achten, dass man komplett den Tacker durchdrückt, sonst fädelt er die gestanzte Papierlasche nicht ganz durch.Hier gibts aber keine Probleme, einfach noch ein weiteres Mal sachte dieselbe Tackerstelle nachzubearbeiten; mir ist es auch schon gelungen, die Papierlasche vorsichtig mit den Fingernägeln durchzufädeln. Dass man gerade wegen des Eigengewichts des Tackers den Griff ganz runterdrücken muss, ist nach ein paar Tackerversuchen dann reine Gewohnheitssache.
die maximale Papiertackerleistung ist glaube ich mit 6 Seiten angegeben, für mich privat reicht das völlig aus. Sollte jemand regelmäßig mehr als 6 Seiten zusammentackern müssen, sollte sich wohl doch lieber an die Tacker mit Klammern halten.

Fazit: völlig ausreichendes Gerät für den Heimgebrauch, unerwartet schwere Ausführung und vor allem SAUBER ausgestanztes und sauber durchgefädeltes Papier. Allemal lohnenswert! die ~12,- Euro lohnen sich!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2016
Ich gebe zu, ich bin verliebt in kleine Teile, die für nicht allzuviel Geld eine neue Idee bieten und dabei im Alltag eingesetzt werden können.

Nicht immer muss man dicke Stapel zusammenklammern, oft sind es nur 2 Blatt, die man zusammenheften muss, z.B. mehrseitige Rechnungen, Belege fürs Finanzamt, Kreditkartenbeleg an Hotelrechnung für Reisekostenabrechng etc. Dafür setze ich dieses süße Teil ein und habe keine Probleme und abgebrochendne Fingernägel, wenn sie wieder getrennt werden müssen.

Dieser Tacker macht einfach Spaß! Und dass sie in knalligen Farben kommen, macht die Suche nach ihm auf dem vermüllten Schreibtisch auch noch einfacher.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 50 REZENSENTam 16. Februar 2016
= VERARBEITUNG =
Ich habe den Hefter jetzt mehrere Jahre. Er ist gut verarbeitet, es ist kein Billigplastik verarbeitet. Es wackelt und rappelt nichts und alle Kanten sind abgerundet. Er ist schwerer als er aussieht und liegt gut in der Hand.

= PRINZIP =
Der Hefter arbeitet klammerlos. Im Endeffekt macht er nichts anderes als eine Lasche, die aus dem Papier ausgestanzt wird. Diese wird dann automatisch umgelegt und wenige Millimeter hinter der Lasche durch einen Schlitz nach hinten geführt.
Ein wirkliches "vorne" und "hinten" gibt es eigentlich nicht. Normalerweise ist es aber am besten, wenn man den Hefter so nimmt, dass die Schrift richtigherum erscheint. Dann ist "oben" nur die Lasche von vorne sichtbar - das "durchgesteckte" Teil sieht man nicht.
(Besser sieht man es auf den Bildern - ich habe extra zwei verschiedene Farben genommen.)

= HALTBARKEIT und PRAXISTAUGLICHKEIT =
Ich benutze den klammerlosen Hefter nun schon einige Jahre - nicht regelmäßig, aber immer, wenn es angebracht ist (s. unten). Haltbar und dauerhaft nutzbar ist er auf jeden Fall.
Grundsätzlich funktioniert das Prinzip einwandfrei. Die Lasche hält auch recht gut. Klarer Vorteil ist natürlich, dass man keine Tackernadeln braucht, diese dann auch nicht ausgehen können und man Papiere ohne Probleme durch einen Aktenvernichter jagen kann.
EINSCHRÄNKUNGEN:
- Je weniger Blätter, desto besser funktioniert das Prinzip. Mit 2-3 Blättern klappt es problemlos, bis zu 5 Blätter sind m.E. möglich. Hat man größere Stapel, funktioniert das System nicht mehr ausreichend gut.
- Natürlich entstehen Löcher in den Blättern. Wenn man die Lasche vorsichtig löst, dann kann man sie wieder nach vorne umknicken und hat - zumindest auf den ersten Blick - keine sichtbaren Löcher mehr. Dennoch sind natürlich die Stanzlinien sichtbar - und diese sind auffälliger als die zwei kleinen Löcher von Tackernadeln.
- Für ständig umgeknickte Dokumente (Arbeitspapiere, (Hoch-)schulaufschriebe etc.) ist es weniger geeignet. Die Laschen neigen dazu, irgendwann doch auszureißen oder sich zu lösen. Braucht man ein dauerhaftes System, sollte man besser den normalen Metallnadel-Tacker benutzen.

= FOTOS =
- Hefter im Ganzen
- Detailbild
- Stanzmuster von vorne und hinten
- Darstellung des Prinzips

= FAZIT =
Das System funktoniert an sich einwandfrei. Ob man es für sich selbst praktikabel findet, muss man anhand des Praxiseinsatzes selbst entscheiden. Meines Erachtens ist es für alle Anwendungen, in denen a) wenige Blätter, b) nicht dauerhaft und c) nicht ständig umgeknickt werden.
Für alles andere ist ein Tacker immer noch sinnvoller.
review image review image review image review image
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. August 2012
Er tut genau, was er soll. Wie auch angegeben nur wenige Blätter, aber mehr kann man nicht erwarten bei diesem Prinzip. Ich tackere in der Ecke 2x (von oben und von der Seite), das ist stabiler als nur 1x. Ich tackere aber manchmal auch 4x entlang der linken Seite, dann kann man die Blätter wie im Schnellhefter aufblättern. Das Material fühlt sich sehr angenehm an, kein billiges Plastik, sondern sehr gut verarbeitet.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2016
Der Tacker leistet hervorragende Dienste, wenn man nur wenige Blätter aneinander heften möchte. Man muss den Zacken stets an eine gerade Seine ansetzen und wirklich bis zum Anschlag das Papier einschieben, um das Ergebnis zu bekommen, was man erwartet. Das tolle ist, dass man nicht mehr diese dicken Nadeln in den Ecken hat. Bei Briefen drückten sich die Heftnadeln durch den Postweg durch dir Briefumschläge hindurch und auf Arbeit stand der Aktenordner oben offen, weil die Tackernadeln oben rechts den Ordner sprengten, obwohl von der Papiermenge erst 50% des Ordners erreicht war. Er ist eine einfache geräuschlose, platzsparende, umweltfreundliche und günstige Variante, da man quasi keine "Unterhaltungskosten" mehr hat.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2015
Dieser Hefter heftet kleinere Mengen Papier ohne Klammer. Das macht ihn z.B. auch für den Einsatz durch Kinder besonders geeignet. Tatsächlich sollte der Papierstapel nicht mehr als wenige Seiten umfassen - dort ist das System jedoch wirklich gut. Ich mag den Stapler, da ich so keinen Ärger mit verkeilten Heftklammern mehr habe und auch keine Ersatzklammern mehr kaufen muss.

Ich würde den Hefter wieder kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2012
Ich bin bisher mit diesem klammerlosen Hefter rundum zufrieden und er macht zuverlässig das, was er soll.
Zunächst war ich etwas skeptisch, da ich auch einige Rezensionen nicht zufriedener Kunden gelesen habe, aber wenn man maximal 4-5 Blätter zusammenheftet, dann hält die Heftung auch.

Einen positiven Nebeneffekt hat die Heftung von Blättern mit diesem klammerlosen Hefter noch: In Akten und Ordnern werden die Blätterstapel an der Heftstelle nicht so dick, da eine übliche Heftklammer aus Metall doch wesentlich mehr in der Höhe aufträgt, als umgefaltetes Papier! Prima!

Fazit:
------
Ich bin zufrieden und bereue die Anschaffung keineswegs.

Nachtrag vom 12.07.2013:
Zwischenzeitlich habe ich den klammerlosen Hefter auch bei uns im Büro eingeführt und verwende ihn dort häufig. Er hat sich bisher auch absolut problemlos im beruflichen Alltag bewährt!
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2016
Die Klammerleistung ist hervorragend. Aber ACHTUNG: nach dem Klammern ist das Lösen der Blätter schwierig und für anschließende Kopier- oder Scanvorgänge mit Einzug muss die Ecke sogar abgeschnitten werden. Ich nutze ihn nur noch für absolut sichere Endablagen. Leider schiebt sich auch die kleine Schublade an der Unterseite beim Klammervorgang grundsätzlich vor. Ist ein wenig nervig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Januar 2014
die Idee ist sehr gut und für wenige Zettel sehr gut anwendbar.

Die Schlaufe macht ein kleines Loch, was beim normalen Heftklammern weniger auffallen würde.

Für die einfache Ablage wo man mal 2-4 Blätter zusammenheften muss, ist sehr gut geeignet.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)