Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 23. August 2012
Ich habe mich für mehrere Rücklichter interessiert, unter anderem von B&M Toplight Line + BrakeTec. Auf nachfrage im Fahrradladen, wurde mir gesagt, dass die das Bremslicht von B&M getestet haben und nur für eine sehr kurze Zeit ca. 1-2 sec. aufgeleuchtet hatte.
Aus diesem und aus dem optischen Grund habe ich mich dann doch für das Philips SafeRide entschieden. Es macht einen sehr guten Qualitätseindruck und die Löschung mit den zwei unterschiedlichen Befestigungslöchern 50 & 80 mm finde ich Top. Das anbringen am Fahrrad war super einfach, auch ohne die gut beschriebene Anleitung. Die Verpackung ist sehr Hochwertig, bei einer einfachen Verpackung könnte Philips das Produkt um einige Euro's günstiger machen.

Aber jetzt zur Beleuchtung:
Der weisse Ring ist komplett beleuchtet und bei Tag als auch besonders bei Dunkelheit sehr gut zusehen, der seitliche Abstrahlwinkel ist auch Top. Zu einer anderen Kundenrezension, dass das Rücklicht beim stehen an der Ampel nach ca. 1 min ausgeht, kann ich momentan nicht bestätigen. Ich habe nach einer Radtour von ca. 90 min ( mit Licht ) mit einer Stoppuhr die Leuchtzeit gemessen ( dabei habe ich mir die Beine im Bauch gestanden ). Nach 6 min wurde das Licht etwas dunkler und nach weiteren 1,5 min war das Rücklicht komplett dunkel.
Jeder Kondensator braucht auch seine Zeit bis er komplett geladen ist, bei kurzer Strecke ist der Kondensator natürlich nur teilgeladen und somit kann er auch nicht solange leuchten.

Mein Fazit: Einfach nur TOP
Dieses Rücklicht von Philips ist jeden Cent wert.
Ich kann es nur jedem der auf Qualität und Design steht empfehlen.
0Kommentar| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. August 2013
Das Rücklicht sieht wirklich gut aus und die "elektrische" Funktion ist tadellos. Leider hat sich jetzt -nach gerade mal 7 Monaten Gebrauch- während der Fahrt die Verklebung des Gehäuses gelöst, so dass sich das Oberteil mit Lichtverteiler und Reflektor verabschiedet hat - schade...
33 Kommentare| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Hab das Philips SafeRide an meinem MTB mit Nabendynamo. Die Funktionen sind eiwandfrei. Da es an einem B&M Frontscheinwerfer mit Sensor hängt, schaltet es sich alleine bei Dämmerung ein. Die LEDs geben ein helles Licht, welches gut zu sehen ist und das Lichtband ist ein schönes Design, welches nicht überall zu finden ist. Montage war einfach, allerdings war kein Kabel bei, was mich etwas verwundert hat. Hatte zum Glück selber noch welche. Die Halterungen der Kabel lassen sich entweder über Steckschuhe oder über einen Klemm-Mechanismus realisieren. Gut, so muss man nicht auf ein spezielles Kabel eingehen, sondern kann jedes normale verwenden.

Fazit: Gutes Licht, tolles Design, hat meine Kaufempfehlung.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2013
Das Negative mal zuerst: in der knapp-unter-30-Euro-Liga spielt Philips mit dieser Funzel beinahe alleine. Gemessen daran ist es fast schon Frefel, wenn in der Anleitung ganz tolle Befestigungen und Anschlußkabel erwähnt werden, im sehr luftigen Karton aber nicht enthalten sind. Das ist ganz schön ärmlich.

Die positiven Seiten: Das Licht ist extrem gut und von allen Seiten gut zu sehen. durch den integrierten Reflektor kann der originale natürlich weg. Ist Zweckmäßig und sieht stylisch aus.

Die Befestigung ist Tadellos. Aber wie oben erwähnt, wäre hier etwas alternatives Zubehör nicht schlecht. Hat ja schließlich auch was gekostet.

Die negativen Bewertungen oder Bewertungsabzüge bezüglich Nachleuchtzeit kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Nach EINEM! Kilometer Fahrt hab ich die zeit gestoppt, weil viele der Bewerter "Angst hatten", dass ein Ampelstop zu lange dauern könnte. Nach 12 Minuten sah ich keinen Sinn mehr darin die Uhr weiter laufen zu lassen.
Vielleicht läßt das mit den Betriebsstunden nach, aber ein Drittel entspräche immer noch den versprochenen 4 Minuten.

Dynamolicht mit Standlichtfunktion ist einfach perfekt wenn man sich nicht immer auf den Zustand der Batterien in alternativen Systemen verlassen möchte. Der Preis scheint gerechtfertigt (werden die Jahre Zeigen) aber ist doch sehr hoch. Die verbaute Technologie (3 SMD-LEDs und ein Kondensator) kann nicht ganz dafür verantwortlich sein. Die Lampe selbst ist aber top.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2013
Optik, erster Qualitätseindruck (nach 2 Jahren wissen wir mehr) und Funktion sehr gut. Ob's jetzt exakt 4 Minuten nachleuchtet habe ich nicht überprüft. Für den normalen Verkehr jedoch völlig in Ordnung. Völlig unterirdisch ist der Lieferumfang, den PHILIPS hier seinen Kunden anbietet. Bei einem Rücklicht dieser Preisklasse sollte zumindest ein passendes Anschlusskabel und ein Adapter zum Anschluss an Sattelstütze (beides Cent-Artikel) beiliegen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. September 2012
Ich kann mich meinen Vorrednern was Leuchtkraft und Sichtbarkeit angeht nur anschließen. Das Design hebt sich auch wohltuend ab von den anderen Rücklichtern. Was ich allerdings bemängeln muss und den Sicherheitsaspekt betrifft ist, dass an der Ampel nach einer Minute das Standlicht erlischt und nicht wie versprochen laut Beschreibung die 4 Minuten einhält. Gerade mit dem Beginn der Herbst- und Winterzeit. Für den Preis gibt es bessere Rückleuchten. Ich würde mir dieses Rücklicht wahrscheinlich nicht noch mal kaufen.
44 Kommentare| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Februar 2012
Ich habe das Rücklicht heute eingebaut und es hat auf Anhieb funktioniert. Der Einbau ist sehr leicht und die Anleitung stellt die notwendigen Schritte gut dar.

Bei mir wird das Rücklicht mit einem Nabendynamo Shimano Dynamo DH3N20 betrieben.
Technische Daten des Rücklichts: 0,6 Watt

Das Rücklicht sieht sehr gut aus und wirkt sehr hochwertig. Es leuchtet sehr hell, sodass man gut zu erkennen ist. Auch von der Seite kann man es noch gut erkennen. Zur Haltbarkeit kann ich noch keine Angaben machen, doch ich werde das später noch ergänzen.

Ich bin mit diesem Rücklicht sehr zufrieden, das einzige was mich ein wenig gestört hat ist der recht hohe Preis.
44 Kommentare| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2015
hübsch, hell, einfache Montage. Kleiner haken: mein rücklicht ist sehr nah bei dem Schutzblech, ich musste meine kabelschuhe rechteckig biegen, so dass die steckkontakte angebracht werden konnten. hat übrigens steckkontakte UND eine klemmvorrichtung.

nach einer kräftigen regenfahrt wurde das tolle teil aber unbrauchbar. erst flimmerte es, dann ging gar nix mehr. Der Händler kommt seinen Pflichten des Reparaturversuches nach. ich werde sehen, ob es einmalig bleibt oder nicht.
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Januar 2012
Das Licht sieht gut aus und ist ausreichen hell. Das Licht ist tatsächlich in einem sehr großen Winkel sichtbar. Einzig beim stehen an der Ampel geht es schon nach 1 Minute aus.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Oktober 2012
Die Lampe ist schön, sie ist ausgefallen, sie ist hell und gut sichtbar.

ABER: Meine Lampe ist nach 2,5 Jahren defekt. Sie leuchtet nicht mehr. Natürlich kann man sie jetzt auch nicht mehr reklamieren, weil die Garantie schon abgelaufen ist. Es ist einfach nicht hinnehmbar, dass eine LED-Lampe dieser Preisklasse nach 2,5 Jahren kaputt ist. Viele No-Name Rücklichter mit Glühlampe halten länger durch. Ich habe keine Lust mir alle 2 Jahre ein neues Rücklicht für 30 Euro zu kaufen. Ich würde sie mir nicht noch einmal kaufen. Dabei ist zu beachten, dass ich zwar auch bei Regen fahre, das Fahrrad jedoch in einer Garage parkt. Bei einem draußen stehendem Fahrrad würde ich einen defekt nach 2,5 Jahren noch hinnehmen können.

PS: Ich kann hier nur über meine Lampe sprechen und nicht über die gesamte Produktion. Vielleicht sind alle anderen Lampen besser und ich habe einfach nur Pech gehabt. S*** happens. Dadurch kann ich aber trotzdem nicht mehr als einen Stern für mein Exemplar geben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)