flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive



am 25. Dezember 2013
nachdem ich mir den Rasenden Falken gekauft hatte, kommt nun der X-Wing-Klassiker zu Weihnachten, damit ich es gegen meine beiden Söhne aufnehmen kann. Besonders imposant und gut gelöst: die "S"-Flügel werden mit einem hinten angebrachten Rad mechanisch in Angriffsstellung gebracht und eingerastet. Landen kann der X-Wing nur mit zusammengelegten Flügeln und liegt leicht auf den beiden unteren hinteren Triebwerken auf, das gefällt mir nicht so 100%ig. Aber Luke hat ja auch die Hilfe von Yoda gebraucht, um aus dem Schlamm auf Dagobah wieder loszukommen ;-) also 5 Sterne.
Witzig finde ich, dass zwei Figurensets beigepackt sind: Luke mit R2D2, aber auch Jek Tono Porkins mit "seinem" R5D8. Jek war im Kampf um den Todesstern im seinem Rot6-X-Wing der erste Allianzpilot, der ums Leben kam.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Januar 2013
Er sieht geil aus, sehr detailliert, macht meinem Sohn und auch mir viel Spaß. ABER...

Selten so eine schlechte Aufbauanleitung von Lego gesehen. Ich mache viel mit LEGO Technik und die Modelle sind deutlich komplexer. Hier wird aber gerade bei kniffligen Bauschritten mit Pfeilen gezeigt wohin welches Teil gehört. Das fehlt bei diesem Modell leider. Teilweise sieht man erst einige Schritte später, daß man ein Teil vergessen hat weil es jetzt auf der Anleitung gedreht wurde. Und wie bei allen neuen LEGO Modellen halten die Steine auch nicht mehr so wie früher und gehen teilweise schnell auseinander.

Trotz allem ein sehr schönes und auch spielbares (Sohnemann ist 6) Modell.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 24. Februar 2014
Wir haben den X-Wing seit ueber einem Jahr und er ist trotz vielem Spielens immer noch ganz und vollstaendig. Aufbauzeit fuer unsere 6 jaehrigen waren damals so ca. 4-5 Stunden. Sicher nix fuer Lego- Anfaenger aber mit ein bisschen Bausatzerfahrung und ab und zu ein wenig Hilfe von Mami oder Papi, durchaus machbar. Durch den Mechansimus zum Fluegel auf- und zumachen loesen sich mit der Zeit ein paar Verbindungen im Fluegel. Das kann aber wieder leicht zusammengedrueckt werden. Ansonsten sind wir begeistert wie lange er spielbar ist ohne auseinanderzugehen.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 2. Januar 2014
Unser Sohn hat diese Modell im Alter von 7 Jahren bekommen. Er hat es ganz alleine aufgebaut.
Das Modell ist sehr schön und hält sich auch sehr an die Vorlage aus den Filmen. Die Flügel lassen sich über einen Drehknopf ausklappen und einklappen.

Im Vergleich zu dem relative hohen Preisen bei anderen Lego Star Wars Modellen ist hier das Preis-Leistungs-Verhältnis ausgezeichnet. Ein "Schnäppchen". Mir persönlich gefällt dieses Modell auch besser als der Red Five X-Wing (UCS Modell / Ultimate Collector Series), welches 200 Euro kostet.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 19. Mai 2014
Also als erstes des Bauplan ist einfach gemacht so das es auch ein Kind ohne Probleme verstehen würde!
Der Fighter bietet interessante Features wie das Verstellen der Flügel mittels eines Drehmechanismus, das Ausfahren des Fahrwerks, dem Abwurf von Bomben und der Einbindung des Droiden-Einheit.
Toll sind auch die Details. Richtig schön gehalten und die Qualität stimmt (von Lego nicht anders gewohnt) zu 100%
Mit dabei sind zwei Piloten in oranger Montur (Luke und Jek Porkins) und 2 Astromech-Droiden (R2-D2 und R5-D8)
Keine Mängel und Lieferung war Flott
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 12. Januar 2016
Sohnemann hat schon viele Star Wars Sets zusammengebaut.
Doch der "Flieger" gefällt ihm immer noch am besten.
Lediglich die Gummis zum X-Wing verstellen gehen anfangs etwas straff, aber damit kann man leben.

Tolles Set,
würde ich immer wieder kaufen!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 9. November 2014
Was soll ich sagen? LEGO bleibt LEGO ;)
Mein Sohn hat das Set als Geburtstagsgeschenk bekommen. Er hat das Schiff 2 Tage lang gebaut, nun spielt er mit ihm. Warum haben wir genau diesen Set gekauft? Es war die Wahl meines Sohnes.
Blitzverand und rechtzeitige Lieferung (zum Geburtstag ) trotz relativ späterer Bestellung. Dafür extra Danke
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. Dezember 2012
Mal ein Modell nach meinem Geschmack: Ohne jeden Schnickschnack, aber dafür extrem schick (sind halt die besten) und sehr stabil: Hält jetzt seit zwei Tagen, ohne dass irgendwas abgefallen ist, und mein Sohn spielt jeden Tag mit ihm. Steht auch prima auf den Triebwerken. Der X-Flügel-Mechanismus ist simpel, aber sehr sehr sexy. :-) Die zwei Besatzungen sind auch toll. Also: Sehr zu empfehlen.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. Mai 2012
Zum X-Wing bleibt wenig zu sagen. Der beste X-Wing den Lego bis jetzt raus gebracht hat (abgesehen vom UCS Modell) Am besten ist, dass endlich mal die Proportionen des Schiffs stimmen. gerade zum ersten Modell (7140 ) Dieser ist nun die dritte Auflage dieses Schiffes. Die Details sind auch wesentlich besser geworden, genauso wie die Technik zum aufstellen der Flügel. Ebenso entsprechen die Farben viel mehr dem Original. Zum ersten mal sehe ich auch das Lego in einem offiziellen Modell die SNOT Technik anwendet, also Steine auf den Kopf dreht.

Das einzig Negative mag sein das die R2 Einheit quer zur Flugrichtung sitzt und das kein Stauraum für Waffen und Laserschwert vorhanden sind.

Die Minifiguren sind Luke Skywalker, Jek Porkins, R2-D2 und R5-D8. Dazu gehören ein Laserschwert und ein Blaster für Jek. Die Helme sowie die Oberkörper sind auch mit überarbeitetem Muster bedruckt. R2 hat jetzt eine graue Kuppel mit blauem Druck, früher war diese Kuppel weiß
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 15. August 2013
Eine Legende in Lego. Als Kind wollt ich dieses Teil schon immer haben aber es sollte nie sein. Da ich immer den X-Wing als Modell haben wollte hat mir meine Freundin diesen "kindischen" Traum erfüllt. Der Aufbau ging relativ zögig keine Stunden aber für jüngere etwasKompliziert aber machbar.

Nun zum X-Wing selbst. Für mich optisch ein fast perfektes Nachbild des Originals. Natürlich gibt es für die ganz besonderen die teuere Variante mit mehr Teile, mehr Details und und und. Doch in meinen Augen ist diese zu teuer und für mich der sich das Teil aufbaut und ins Regal stellt reicht es vollkommen.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken