Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen PrimeMusic BundesligaLive longSSs17



am 6. August 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Schon anhand des Gewichtes der Kartonverpackung kann man erahnen, dass an hochwertigen Materielien bei der
Sony CMT-G1BIP nicht gespart wurde.

Die Kompaktanlage besteht aus einem einzelnen Baustein + zwei Lautsprechern. Das edle silberne Gehäuse der
Anlage und die Klavierlacklautsprecher sind eine Augenweide. Alles wirkt wie aus einem Guss. Das Design ist
schlicht und wirkt gerade deshalb für meinen Geschmack sehr ansprechend.

An der Vorderseite dominieren ein großes Display und vier üppig dimensionierte Drehregler. Mit diesen Reglern
können folgende Einstellungen vorgenommen werden (von links nach rechts): Bass / Treble / Function / Volume.

Eine schmale CD-Schublade sowie ein USB-Anschluss sind ebenfalls in die Front integriert. Auf der Rückseite
unterstreichen hochwertige Schraubanschlüsse für die beigelegten Lautsprecher die Qualität der Anlage.

Ordentliche, jedoch etwas kurz geratene Lautsprecherkabel, eine Wurfantenne für normalen Radioempfang, zwei
Wurfantennen für DAB+ Empfang, eine Fernbedienung inkl. Batterien sowie Bedienungsanleitungen in verschiedenen
Sprachen liegen bei.

Die Anlage kann auch ohne Bedienungsanleitung in aller Kürze aufgestellt werden. Ich habe mich für die DAB+
Variante beim Radioempfang entschieden. Nach Inbetriebnahme der Anlage erfolgte dann auch gleich automatisch
der Sendersuchlauf. Ich war überrascht, das hier viele Sender gefunden wurden. In meiner Wohnregion haben
wir wirklich in allen Belangen eher sehr schlechte Empfangsmöglichkeiten.

Die ersten Töne haben mich dann echt positiv überrascht. DAB+ steht für störungsfreien, Empfang, ohne jegliches
Rauschen. Und das trifft tatsächlich auch zu. Tonaussetzer oder Rauschen gehören der Vergangenheit an. Es gibt
nur zwei Varianten bei DAB+: entweder Empfang und dann ist die Qualität sehr gut oder eben keinen Empfang und
dann kommt nichts aus den Lautsprechern. In normalen Wohnregionen dürfte im Vergleich zu meiner eine noch größere
Auswahl an Sendern zur Verfügung stehen. Aber anscheinend reicht auch ein eher schlechter Empfang zur verlust-
freien Wiedergabe vieler Sender aus. Eine tolle Weiterentwicklung der Radiotechnik. Dies möchte ich schon jetzt
nicht mehr missen.

Natürlich kann auch ein "normaler" Radioempfang mit der beigelegten AM/FM Wurfantenne erfolgen. Wer aber einmal
DAB+ (digital) erlebt hat, wird zur alten Variante nur noch im Aunsahmefall zurückgreifen.

Der CD-Klang ist hervorragend. Es ist schon verwunderlich, welche natürliche Klangwiedergabe die Anlage in
Kombination mit den hochwertigen 2-Wege Bassreflex-Boxen zaubert.

Am USB Anschluss der Anlage kann neben MP3 Sticks u.ä. auch der iPod angeschlossen werden. Ich konnte diese
Funktion mit dem 4G ausprobieren. Und der Klang ist auch hier sehr gut. Hinzu kommt, dass man den iPod beim
Anschluss an die Anlage bequem mit der Sony Fernbedienung vom Sofa aus steuern kann. Zwar wird auf dem Display
der Anlage nur der Text "iPod" angezeigt. Jedoch ist dies verschmerzbar, da sonst die Wiedergabe über die
Fernbedienung wie beim integrierten CD-Player gesteuert wird (also Spulen, nächster Titel, Pause etc.).

Im Betrieb sind mir keine negativen Betriebsgeräusche der Anlage aufgefallen.

Was mir noch gefallen hat: Sony hat auch an kleine Aufkleber mit Gummifüssen für die Klavierlacklautsprecher
gedacht. So werden diese beim Aufstellen nicht verkratzt und für eine gewisse Vibrationsdämpfung wird auch
gleich gesorgt.

Die kleine Fernbedienung ist handlich und die Knöpfe sind sinvoll und bedienerfreundlich angeordnet.

Auf der Rückseite sind noch zwei weitere Eingänge (Audio In 1 und Audio In 2) in Form von Cincheingängen
vorhanden. So können auch weitere Geräte wie SAT-Receiver, Konsole, DVD-Player o.ä. ihren Tonanschluss finden.

Alles in Allem eine tolle Anlage, mit edlem Design, hochwertigen Materialien und hervorragendem Klang!
0Kommentar| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMETOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTERam 6. Dezember 2011
Mit Spannung habe ich die Sony CMT-G1IP erwartet.
Bei der Anlieferung war da ein recht kompakter Karton, der es aber "gewichtsmäßig" ganz schön in sich hatte.
Das Auspacken war schon eine Freude, alles war sehr sorgsam verpackt, die Boxen sogar in Vliestüchern.

Nach dem Auspacken stand da eine wirklich hochwertige Anlage!

Die Boxen in Klavierlack mit vergoldeten Lautsprecheranschlüssen, die Anlage selbst komplett aus Metall (Aluminiumfront).

Vom Design trifft die Sony CMT-G1IP genau meinen Geschmack, sie erinnert mich an meine erste "richtige" Stereoanlage, die ich 1980 zu Weihnachten bekam.
Damals waren "Türme" in, ich bekam so einen "Turm" von WEGA (gehörte zu Sony).
Der Receiver funktioniert heute noch und die Design-Ähnlichkeit ist verblüffend (z.B. Regler mit geschliffenen Kanten).
Wäre da nicht das DOT-Matrix-Display der Sony CMT-G1IP, man könnte meinen sie stammt aus dieser Zeit.

Doch nun genug in Nostalgie geschwelgt... ;-)

Nach dem Anschliessen, das übrigens sehr einfach geht, habe ich erst mal eine meiner Lieblings-CDs eingelegt.
Bass und Höhen auf Maximum und dann langsam die Lautstärke erhöht.

Wow, was für ein Sound, das hätte ich den Lautsprechern nicht zugetraut!

Die Lautstärke hatte ich dann schon auf einem unangenehm lauten Level - aber die Boxen (und die Anlage) haben das mitgemacht.
Auch in diesem Bereich ein unglaublich guter Sound, keine Verzerrungen oder ähnliches.

Das Klangbild ist sehr ausgewogen, die Bässe sind wirklich massiv.

Als nächstes habe ich einen iPod (4G) angeschlossen.
Dieser wird problemos erkannt, es erscheint iPod auf dem Display der Anlage und die Steuerung des iPod erfolgt über die Fernbedienung der Sony CMT-G1IP.
Auch hier ist der Sound super - besser als bei meiner zuvor eingelegten (etwas älteren) Original-CD.
Das lag aber sicher auch an den aktuellen Titeln auf dem iPod.
Die Anzeige der Sony bleibt aber bei "iPod", Titelanzeige oder ähnliches ist nicht möglich.

Anders bei der Verwendung eines USB-Sticks, hier werden Titelname usw. im Display angezeigt.
Auch das CD-Laufwerk ist MP3/WMA kompatibel mit Anzeige des Titelnamens (ID3 tag).

Audio-CDs mit CD Text werden hingegen nicht angezeigt.

Als nächstes habe ich den Tuner getestet, bzw. einige Sender als Presets programmiert.
Das ging sehr einfach und problemlos, ich habe keinen Blick in die Bedienungsanleitung werfen müssen.
Auch die Qualität des Tuners ist, erwartungsgemäß, sehr gut.

Fazit:

Eine wirklich tolle, kompakte Anlage mit sehr edlen Komponenten.
Der Sound ist unglaublich gut.
Mit der Sony CMT-G1IP werden auch anspruchsvolle Nutzer ihre Freude haben, bzw. diese sehe ich als Zielgruppe.
Von mir volle 5 Sterne!
22 Kommentare| 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 50 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTERam 14. August 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Dass diese Anlage im Alufinish bzw. die Boxen im Klavierlack daherkommen wurde schon berichtet.
Enttäuscht war ich zu Anfang über das Gewicht der Boxen. Die waren mir einfach zu leicht um auf wirklich kraftvolle Bässe zu hoffen. Und richtig: Vom Bass hätte ich etwas mehr erwartet.
Wer seine Nachbarn nicht leiden mag, muss also zu zu einem etwas anderen Kaliber greifen.

Die Klangregelung, welche auf Bass und Treble beschränkt ist, hätte ich mir auch etwas umfangreicher gewünscht. Einen kleinen 10 Band Equalizer einzubauen dürfte ja heutzutage nicht mehr ein Wunder der Technik darstellen. Da die Anlage an sich aber ein recht gutes und ausgewogenes Klangbild erzeugt, will ich darüber mal hinwegsehen.

Nicht so über die Tatsache des echt beschränkten USB Anschlusses. Klar, es steht schon in der Beschreibung, dass dieses Gerät wohl vorrangig mit dem iphone oder ipod harmoniert, aber warum muss Sony das wieder nur auf eine Marke beschränken? Apple-Jünger werden mit dem Anschluss ihre helle Freude haben. Diejenigen, welche allerdings z.B. ein Blackberry o.ä. ihr Eigen nennen, gucken bei dem Anschluss leider in die Röhre. Ebenso wurden zwei MP3 Player von unterschiedlichen Anbietern (nicht Apple) getestet und auch diesen war leider kein Tönchen zu entlocken. Vom Stick funktionieren die MP3 Dateien natürlich wiederum anstandslos. Das ist dann wenigstens ein kleiner Trost. Ebenso die Möglichkeit MP3 – CDs mit diesem Gerät abzuspielen ist vorteilhaft und relativiert das oben beschriebene Manko ein wenig.

Sehr schön ist, dass von dieser Anlage so gut wie kein Rauschen zu hören ist. Da wir genau darunter das Handy liegen haben, erwarteten wir leichte Störgeräusche beim Empfang eines Telefonanrufes.
Beim Vorgänger einer anderen Marke war das leider so. Nicht so bei dieser Anlage. Eine exzellente Abschirmung ist dieser Sony Anlage also durchaus zu bescheinigen.

FAZIT:

Durchaus für die Küche oder das Wochendhaus zu empfehlen für die Stube allerdings etwas zu wenig. Ich denke aber, dass diese Anlage auch für erstgenanntere Einsatzmöglichkeiten konzipiert wurde und natürlich nicht mit 5.1 Anlagen mithalten kann. Das soll sie aber auch nicht.
Da vom Design her sehr gut und vom Klang gut, vergebe ich trotz des USB Anschlusses 4 Sterne.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2013
Ich versuche es kurz:

positiv
- Toller Klang (Subwoofer ist in die Boxen integriert)
- klare einfache Sound-Regler Bass und Treble (keine überflüssigen Equalizer Einstellungen)
- 2 Chinch Analoganschlüsse für alte Plattenspieler, Kassettendecks oder Rhytmusgeräte
- Kopfhörerausgang
- USB-Eingang funktioniert auch mit normalen USP-Speichermedium als auch mit dem Iphone (speziell darauf ausgelegt)
- Digitaler Radioempfang ist top

negativ
- Fernbedienung ohne 10er Tasten (das kann schon mal nervig werden, wenn man Speichermedien mit vielen Tracks hat); Bei CDs als eher kein Problem, aber bei USB-Speichermedien

Fazit: Kaufempfehlung
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTERam 7. August 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die Sony CMT-G1BIP Kompaktanlage hat zwar einen etwas kryptischen Produktnamen, allerdings überzeugt sie im Design und im Klang. Und darauf kommt es schließlich an.

Der Korpus der Kompaktanlage ist sehr wertig ausgefallen. Der hintere Korpus besteht aus solidem Metall und die Front der Anlage ist aus Aluminium gefertigt. Auch die 2 Wege Bassreflex Lautsprecher (6 Ohm) sehen sehr hochwertig aus. Zwar sieht man jeden Fingerabdruck auf der Oberfläche, welche mit Klavierlack überzogen ist, aber die Lautsprecher fasst man ja auch nicht jeden Tag an! Die Sony Kompaktanlage ist mit einem großen Display ausgestattet auf welchem man problemlos Informationen wie Uhrzeit, CD Laufzeiten und Senderinformationen ablesen kann. Die CD Schaublade ist sehr schmal ausgefallen, allerdings ist sie dabei auch ziemlich stabil. Über vier große Drehregler lassen sich Bässe, Höhen, Lautstärke und die Wiedergabeart (CD, FM, AM, USB oder DAB+ Tuner) wählen.

Der Aufbau der Anlage geht relativ zügig. Mit dem beigelegten Boxenkabel lassen sich die Lautsprecher schnell per vergoldeten Schraubklemmen mit der Kompaktanlage verbinden. Die Schraubklemmen an der Box wirken sehr stabil, die Plastikschraubklemmen an der Anlage hingegen wirken etwas zerbrechlich. Für den AM / FM und den DAB+ Tuner Betrieb liegen jeweils Wurfantennen bei, welche sich einfach Einstecken oder Anklemmen lassen. An der Rückseite der Sony Kompaktanlage finden sich auch noch zwei paar Chinch Anschlüsse für weiter Audioquellen. Der Vorderseite bietet noch einen USB Anschluss, welcher das Abspielen von Musik direkt von einem iPhone oder einem USB Stick unterstützt.

Da mich der Empfang per DAB+ Tuner am meisten interessiert hat, habe ich diese Funktion zuerst ausprobiert. Mit der beigelegten Wurfantenne empfängt die Sony Kompaktanlage leider nur einen Teil der verfügbaren Sender, nach dem ich die Anlage allerdings an unsere Hausantenne angeschlossen habe, wurden auch alle verfügbaren Sender, per automatischen Sendersuchlauf, gefunden. Die Qualität des digitalen Radioempfangs ist wirklich bemerkenswert. Kein Rauschen, kein Pfeifen und immer in sehr guten Stereo Qualität. So ist Radiohören ein Vergnügen. Auch der FM (UKW) Empfang kann überzeugen, die meisten Sender werden in einer guten Qualität empfangen.

Auch bei der Wiedergabe von CDs kann die Sony CMT-G1BIP Kompaktanlage überzeugen. Aus den gut klingenden Lautsprechern zaubert die Sony Anlage kräftige Bässe und klare Höhen. Der Klang kann über die beiden großen Drehregler schnell und unkompliziert eingestellt werden. Um die Klangeinstellung wirklich personalisieren zu können, hätte ich mir noch eine Regelmöglichkeit für die mittleren Frequenzen gewünscht, aber dies ist in dieser Kategorie von Kompaktanlagen leider kaum zu finden. Es können auch eigene Songreihenfolgen einer CD vorprogrammiert werden.

Per USB Kabel findet ein iPhone Anschluss an die Anlage. Das iPhone lässt sich über die Fernbedienung der Anlage bedienen. Dies ist ein nettes Feature, welches ich mir auch für Smartphones mit Android Betriebssystemen wünschen würde. Auch hier kann die Anlage klanglich überzeugen.
Auch die Wiedergabe von mp3 Dateien welche sich auf einem USB Stick befinden, war vollkommen problemlos. Die Navigation durch verschiedene Ordner lässt sich leicht bewerkstelligen!

Die Sony CMT-G1BIP Kompaktanlage ist ein wirklich gutes Produkt, ohne wirkliche Mängel. Von mir 5 Sterne!
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2013
Einfach unglaublich was diese kleine Anlage für einen Sound hat! Ich bin absolut begeistert! Habe wegen DAB und USB gekauft. DAB funktioniert mit der beigelegten Wurfantenne einwandfrei (Mainz). Aber wenn man über USB oder CD Musik in ensprechend guter Qualität auflegt.... mann, ich bin fast vom Hocker gefallen... aus den kleinen Boxen? Waahhhnsinn!! Also ich höre gerne DubStep, das ist Musik mit relativ viel Bass und mit dieser kleinen Anlage braucht mann echt keinen Subwoofer. Aber auch Klassik kommt gut rüber, klar und voll der Klang, fast wie bei meiner große Anlage zu hause (Hab das Ding für die Arbeit gekauft). Die Ingenieure von Sony haben hier echt ne gute Leistung hingelegt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 8. August 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Diese Anlage überzeugt als Eye-Catcher und auch mit ihrem wahnsinnigen tollen Klang.
Der Bass dröhnt im Blut, die Lautstärke ist recht hoch einstellbar, das die Scheiben wackeln. Das ist ja bei kleinen Anlagen nur sehr selten möglich. Diese hier haut sehr gut rein.
Die Extras wie der Anschluss des Ipod, geht schnell und sehr praktisch. Allerdings nur mit Kabel und nicht über eine eigene Ladestation, das finde ich etwas schade. Auch in der Display Anzeige wird nichts angezeigt, das läuft dann über den IPod-
Für den USB Stick gibt es ein eigenen Anschluss und alle Titel werden erkannt und im Display angezeigt. Das ist sehr praktisch und schön zu ansehen.
Der Look der Anlage ist sehr edel, wobei ich mich der Hochglanz der Boxen etwas stört. Sie ziehen einfach jeden Staubkrümmel an und sind sehr anfällig für Kratzer. Das geht super schnell, einfach nur mal was abstellen und schon ist eine Macke drin. Das nervt etwas und ist bei so einem Preis auch nicht ok.
Trotdem ziehe ich keinen Stern ab, weil der Sound der Anlage darüber hinweg tröstet. Der einfach nur sagenhaft und wer auf sowas Wert legt , ist mit dieser Anlage sehr gut bedient.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Januar 2013
Habe mir die Anlage für das Wohnzimmer bestellt. Ich wollte eine kleine unauffällige Anlage mit ordentlichen Klang.

Leider musste ich die Anlage wieder zurückschicken, da der FM Tuner defekt war. Auch das "silber" farbige Gehäuse hat nicht so in mein Wohnzimmer gepasst. Aber jetzt zu den Fakten:

Das Geräte verfügt über FM und DAB+. FM Empfang, sofern er mal funktionierte war solide. DAB+ ging bei mir nicht so richtig. Es soll zwar kein Rauschen mehr geben, dafür empfängt man aber gar nichts mehr. Die Senderdichte ist wohl noch etwas problematisch, siehe DVB-T. FM Empfang geht hier super, DAB+ leider nicht. Also vorher mal die Lage checken.

Die Boxen machen einen sehr soliden Eindruck, gut verarbeitet und schick. Der Klang ist kräftig und mit kernigem Bass. Ich war vom Klang beeindruckt. Hätte ich den kleinen Boxen nicht zugetraut.

Der Hifibaustein ist ebenso wie die Boxen sehr solide. Vor allem die Drehregler hinterlassen einen wertigen Eindruck. Es macht Spass die Anlage zu bedienen. Auch von hinten macht alles einen wertigen Eindruck. Leider nur 1 Eingang, da hängt mein Sat Receiver für SAT und Webradio dran.

Unterm Strich eine Kaufempfehlung. Ich hätte sie auf jeden Fall behalten, wenn es sie auch in schwarz gegen würde.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Oktober 2013
alles bestens - obwohl die anlage relativ schwer ist, tut das aber keinen abbruch, guter klang, usb - so hab ich mir das vorgestellt, wer nicht den ultimativen sound (lautstärkemässig und in 5.1 braucht) ist mit dieser kleinen sony anlage bestens beraten - wieder mal gute qualität von sony
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 7. August 2012
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Lautsprecher in Klavierlack, das Gehäuse in gebürstetem Aluminium. So präsentiert sich die kompakte Anlage CMT-G1BIP aus dem Hause Sony. Ihr Design ist klassisch, wirkt edel und erfrischend aufgeräumt. Die CD-Schublade ist auffallend schmal, die vier in einer Linie angeordneten Drehregler angenehm groß und das Display übersichtlich. Über die Regler lassen sich zentrale Funktionen (Bass/Treble/Funktion/Volume) steuern, ihnen zur Seite gestellt ist ein USB-Slot, über den sich iPod/iPhone/iPad und andere (MP3-)Geräte anschließen lassen. Alles in allem ist die Anlage damit ein Hingucker, eine, die sich in jedem Wohnzimmer sehen lassen kann.

Dass der USB-Anschluss in die Front eingelassen ist, fällt kaum auf und stört das Gesamtbild nicht, hat aber den Vorteil, dass das externe Gerät der Wahl schnell (und ohne lästiges Suchen auf der Rückseite) angeschlossen werden kann. Apple-Geräte (und nur diese habe ich getestet) lassen sich über die mitgelieferte Fernbedienung steuern (anders als bei Kompaktanlagen ohne USB-Anschluss). Etwas schade ist lediglich, dass diese Anlage kein Airplay unterstützt, mit dem sich Musik vom iPhone auch kabellos abspielen ließe.

Der Klang der 2-Wege Bassreflex-Boxen ist ordentlich. Die mitgelieferten Kabel ausreichend lang. An der Rückseite der Anlage finden sich weitere Anschlussmöglichkeiten. Audio In 1 und Audio In 2 ermöglichen über Cinch-Stecker den Anschluss von weiteren Geräten (etwa TV).

Fazit
Die Sony CMT-G1BIP ist eine hochwertige, in klassischem Design gehaltene Kompaktanlage der Spitzenklasse. Die Verwendung hochwertiger Materialien und die solide Verarbeitung machen sie zu einem Highlight in jedem Wohnzimmer. Was zu Folge hat, dass sie nun den Platz meiner Sony CMT-EX1 einnimmt. Einen Stern Abzug gibt es lediglich aufgrund der fehlenden Airplay-Funktion sowie der - und das ist nur mein persönliches Empfinden und sollte andere nicht beeinflussen - zu großen Tief des Anlagengehäuses. Letztere führt dazu, dass sie nicht an der vorgesehenen Stelle im Regal platz findet, weil sie einige Zentimeter über den Regalboden hinausragt.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)