Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
123
4,5 von 5 Sternen
Preis:47,15 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 7. Januar 2013
Habe die Waage erst einige Wochen, daher nur die Erfahrung über diese Zeit.

Wozu benötige ich eine Waage:
Um mein Gewicht zu messen!
Wasseranteil, Fettanteil, Muskelmasse, Knochenmasse,...
All das können Waagen heute messen.
Nachdem ich einige Waagen ausprobiert habe und mir dann die Toleranzwerte angesehen und alles einmal umgerechnet habe, kam ich zum Schluss: bei den erlaubten max. Toleranzen und der Umrechnung in %-Anteilen ist jede optische Schätzung genauer.

Daher interessiert mich nur noch mein Gewicht.
In welchem Trainigszustand ich mich befinde, erkenne ich inzwischen selber und ich habe festgestellt das mir die Waage mit den %-Anteile keine Auskunft geben kann.

Daher diese Waage welche nur das Gewicht und sonst nichts misst.

Jedoch hat die Waage ein optisches Highlight, ein retrostylisches Display:
Nadel auf gut erleuchtetem Hintergrund (Rundskala ) sowie einer Displayanzeige.
Die Skala macht eigentlich keinen Sinn und man liest auch nicht auf Ihr ab, man kann nicht mal genau auf Ihr ablesen (Werte Zeiger + digitale Anzeige decken sich nicht genau) - es sieht aber gut aus :-)

Die digitale Anzeige der Waage ist relativ genau, das war mir wichig.
Ich habe Freunde beim TÜV und habe mein Exemplar überprüfen lassen.
Abweichung nicht 100% statischer Gewichte: bis max. 200g.
Das ist für eine Personenwaage im privaten Bereich sehr genau.

Im normalen Gebrauch sind so viele Faktoren für das genaue Gewicht verantwortlich, wie:
* Untergrund + exakte, ebene Aufstellung
* wo steht man auf der Waage und wie verteilt man das Gewicht
* wie stark bewegt man sich, denn wir sind keine statischen Gewichte.

Die Waage muß sich entscheiden und aus all diesen Faktoren irgendwann ein Mittel ziehen um ein Ergebniss anzugeben.
Das macht diese Waage sehr gut.

Auf Grund des großen runden Displays sind die Abmessungen der Waage jedoch sehr groß.
Keine gute Wahl falls man wenig Platz hat, insbesondere da das große runde Display eigentlich gar nicht gebraucht wird.
Sie ist allerdings äußerst flach und kann damit sehr gut untergeschoben werden.

Fazit:
Empfehlenswert,
da sehr gute + genaue Technik mit exakten Messergebnissen, sehr guter Ablesbarkeit, sehr flacher Bauweise und schmeicheldem unüblichem Design.

Nicht empfehlenswert,
da relativ groß.

Über die Lebensdauer der Batterien kann ich noch keine Auskunft geben, da ich sie erst einige Wochen benutzte.
Der Stromverbrauch ist wahrscheinlich größer als bei meiner alten Waage, da viel Licht, Nadel + Display benutzt wird.
Aber ich brauche auch keine Batterie die 5 Jahre hält.

Ergänzung 30.09.2014:
Batterie:
Nach 1 1/2 Jahren waren die beigelegten Batterien (3xAAA) erschöpft.
Als 4-köpfige Familie haben wir in der Zeit geschätzt ca. 1.500 Messungen vorgenommen. Damit übertrifft die Kapazität der Batterien meine Erwartungen.

Zwischenzeitlich fiel uns auf das die Waage beim ersten Wiegen sehr häufig einen falschen, zu niedrigen Wert anzeigte.
Das war immer schmeichelhaft aber wenig hilfreich.

Wir wussten man kann ohne vorher zu kalibrieren sich direkt auf die Waage stellen und sein Gewicht messen. Die Waage kalibriert sich selbst, mit Sicherheit bekommt man aber nur das richtige Ergebnis wenn sie seit der letzten Messung nicht mehr groß bewegt wurde.

Die Waage kalibriert sich auf die folgenden 2 Arten selbst:

1. Antippen, die Waage springt an geht dann auf "0,0".
Nach dem automatischen Abschalten ist sie kalibriert.
Dauert sehr lange, da die Waage erst mal wartet und sich nicht direkt abstellt.

2. Draufstellen, Wert anzeigen lassen, runter.
Die Waage stellt sich wesentlich schneller aus und ist dann auch kalibriert.

Unser Fazit: Die Waage hat jetzt Ihren festen Platz und wird nicht mehr verschoben, wobei das Neukalibrieren auch keine große Mühe ist - man muss es nur wissen.

Nach nun nicht ganz 2 Jahren sind wir mit der Waage weiterhin äußerst zufrieden und können weiterhin eine Kaufempfehlung aussprechen.
0Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2014
Aufgrund der vielen guten Bewertungen, hatte ich mich für die GS 58 entschieden.
Ich fand die Idee von dem analog/digital Display sehr interessant.

Zu erst einmal muss ich Beurer für die zusätzlich zur gesetzlichen Garantie/Gewährleistung gegebenen 5 Jahre Garantie auf Material und Fabrikationsfehler loben.
Das ist sehr vorbildlich und heut zu Tage eher eine Ausnahme!

Was gleich auffällt, ist das große Display.
Hauptproblem bei vielen digitalen und analogen Waagen ist neben der Genauigkeit, die Lesbarkeit der Zahlen.
Die Zahlen sind erfreulich groß und durch das beleuchtete Display auch in dunkler Umgebung sehr gut lesbar.

Die Genauigkeit der Waage, habe ich mit Hantelgewichten geprüft.
Die Waage hat tatsächlich immer die genauen Gewichte wiedergegeben.

Aufpassen sollte man aber, dass die Oberfläche des Bodens, eben und vor allem schmutzfrei ist.
Bei einem kleinen Steinchen unter den Gummifüssen, kommt es schonmal zu abweichenden Ergebnissen.

Was mir leider etwas negativ auffiel, ist die Geräuschentwicklung des Zeigers.
Einige würden das jetzt bestimmt als Banalität abtuen, aber mich hat es schon etwas gewundert.
Sobald der Zeiger ausschlägt, kann man ein recht lautes Geräusch wahrnehmen.
Am besten würde ich es mit einem sehr groben Zahnrad vergleichen.
Das müsste man doch technisch auch so lösen können, dass sich keine oder nur minimale Geräusche dabei entwickeln.

Ich persönlich finde die Beschreibung der Waage (analog und digital Display) etwas irreführend.
Wer jetzt erwartet, er bekommt eine Waage die sowohl eine digitale batteriebetriebene Anzeige, als auch eine analoge Anzeige ohne Batteriebetrieb hat, der täuscht sich.
Beide Anzeigen funktionieren nur im Batteriebetrieb.

Evtl. bin ich der Einzige der sich so etwas erhofft hat, aber ein klein wenig enttäuscht war ich schon.
Dieses Dual-Display dient nur optischen Zwecken.
Mir erschließt sich darüber hinaus, nicht so richtig der Sinn von einem Display das zweimal den gleichen Wert mit der gleichen Elektronik anzeigt.

Der "Tacho" baut auch ziemlich hoch bzw. tief auf.
Die Waage lässt sich dadurch auch deutlich schlechter unter einen Badezimmerschrank verstecken.

das gefällt mir:

- ist sehr genau
- Display lässt sich sehr gut ablesen
- 5 Jahre Garantie auf Materialfehler
- macht einen sehr soliden Eindruck

das gefällt mir nicht:

- Geräuschentwicklung der "analogen" Anzeige
- leider keine echte Kombination aus analog und digital
- durch den Tacho recht klobig, trotz der geringen Höhe
22 Kommentare| 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2012
Hallo ihr Lieben,

ich bin ein Mensch der sich gerne (auf jeden Fall einmal pro Woche) wiegt. Bei meiner Suche bin ich dann auf diese Waage hier gestossen. Die guten Kundenbewertungen,-Meinungen haben mich auf anhieb überzeugen können. Habe die Waage bestellt und bereits 2 Tage später kam sie auch schon gut verpackt und unbeschädigt bei mir an.
Ich habe sie sofort ausgepackt und die beiliegenden Batterien eingelegt. Das geht einfach, schnell und ohne großen Aufwand!
Die Optik der Waage gefällt mir super gut! Chick, modisch und ohne viel Schnick-Schnack.
Es gibt kein An oder Ausknopf. Man stellt sich einfach rauf und dann erscheint auch schon das Gewicht. Es wird einmal per Zeiger und einmal mit Zahlen angezeigt. Die Zahlen sind gut beleuchtet und groß! Man hat keine Schwierigkeiten damit das Gewicht abzulesen.
Die Waage kann bis zu 180kg anzeigen. Nach dem Wiegen geht man einfach von der Waage runter und sie geht wieder alleine aus.
Ich kann diese Waage auf jeden Fall weiter empfehlen!!! Der Preis von rund 49,- ist absolut angemessen!
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Dezember 2014
Hallo... ich brauchte jetzt nach meiner Herz OP eine Waage da ich mich jeden Tag wiegen muss...
und damit ich es nicht vergesse... wie Mann so ist ;-) steht das Teil im Wohnzimmer... daher war mir das aussehen sehr wichtig :-)
Die Waage ist sehr schick und meiner Meinung nach geht sie relativ genau... denn ich muss
mich auch noch mal alle 2-3 Tage auf der Reha wiegen... die Abweichungen sind sehr gering und auch akzeptabel
da man nun ja auch nicht 24 Std. das gleiche Gewicht hat... (habe ambulante Reha)
Von meiner Seite her eine klare Kaufempfehlung....
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Die elektronische Personenwaage (Glaswaage) GS 58 von Beurer ist ca. 34 cm breit, einschließlich der runden Skala 40 cm lang und 3 cm hoch und besitzt ein Eigengewicht von 1,9 kg. Sie besteht aus einer stabilen, unterseitig mit einem Muster beschichteten Glasplatte auf vier Füßen als Piezo-Elementen und dem schwarzen Gehäuse aus Plastik mit seiner dualen Anzeige. Zum Lieferumfang gehören 3 AAA-Batterien und eine Bedienungsanleitung in 18 europäischen Sprachen.

Das Design wirkt auf mich wie ein einziger Stilbruch, so, als hätte man auf eine moderne Badezimmer-Waage, die eigentlich für ein Digitalanzeige-Sichtfenster ausgelegt ist, einen Lkw- oder Bus-Tacho draufmontiert. Trucker und Autonarren werden wohl ihre Freude daran haben, aber auch sie hätte man wohl mit einer Trittplatte im Rallye-Design mit stilisierten Pedalen etc. vielleicht noch glücklicher machen können.

Die Waage schaltet sich bei Belastung automatisch ein, benötigt etwa 3 Sekunden für die Ermittlung des Gewichts, zeigt es dann, kurzzeitig blinkend, analog und digital etwa 10 Sekunden lang stabil an (auch wenn das Gewicht in dieser Zeit bereits wieder abgenommen wird). Nach dieser Zeit bzw. längstens nach etwa 15 Sekunden (auch wenn die Belastung länger besteht) geht sie automatisch wieder auf Null zurück und schaltet sich aus. Jeder Wägevorgang benötigt also nur für eine definierte kurze Zeit Energie, das schont die Batterien.

Während der Anzeige ist die Analogskala von hinten weiß beleuchtet. Der Zeiger ist weiß, aber unbeleuchtet. Die LCD-Ziffern der Digitalanzeige sind hingegen beleuchtet und somit auch bei völliger Dunkelheit noch lesbar, etwa 3 cm groß und sehr kontrastreich.

Die Digitalanzeige funktioniert in 0,1-kg-Schritten, oder wahlweise auch in Fünftel-Schritten an Englischen Pfund (0,2 lb). Der Dezimalpunkt ist etwas klein geraten und aus zwei Metern Höhe kaum noch zu erkennen, was bei der Anzeige anfangs etwas irritiert. Der Analogzeiger wird durch ein hörbares Räderwerk motorisch auf seine Position und wieder zurück auf Null gebracht. Die Waage funktioniert erst ab einer Belastung von etwa 5 kg stabil wie oben beschrieben. Durch ein entsprechend herausgerechnetes Tara können auch geringere Gewichte, etwa ab 500 g, noch halbwegs genau gewogen werden. Gewichtsunterschiede unterhalb von etwa 300 g werden elektrisch verrauscht und nur unzureichend genau gemessen. Die maximale Belastbarkeit beträgt 180 kg.

Um bei regelmäßigem Leben vergleichbare Werte zu erhalten, verfügt die Waage über einen schaltbaren akustischen 24-h-Alarm (Erinnerungs-Funktion). Die Waage darf nicht in Wasser getaucht werden. Bei sachgemäßem Betrieb gewährt der Hersteller 5 Jahre Garantie.

Fazit: Das Design ist natürlich Geschmackssache. Technisch ist die Waage ein durchdachtes Produkt mit ausreichender Genauigkeit, das analoge und digitale Anzeige kombiniert.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2016
...irgend etwas stimmt mit dem Ding nicht: so fett bin ich doch gar nicht!? Falls aber doch, dann gilt folgendes:
Das Styling ist zeitlos und passt in jede Umgebung; mir gefällt die Kombination aus modernem Glaskörper und der kombinierten Anzeige im Retrostil. Die schlanke Glasplatte (wenigstens einer schlank im Raum) wird kurz angetippt und das Gerät schaltet sich ein; was dann kommt, damit muss jeder auf seine eigene Art und Weise fertig werden...

Diese Waage kann sich Ergebnisse merken - da ich das aber auch kann, brauche ich den Schnickschnack nicht.
Sie kann irgendwie Uhrzeit - braucht man das? Wofür? Ich nicht!
Wenn man sie transportiert (z. B. um sie abzuwischen), kann man leicht auf einen kleinen Schalter an der Rückseite des Rundinstrumentes greifen und diesen betätigen, ohne es zu merken. Das schaltet einen Wecker ein... Bei mir führte es dazu, dass ich ein hohes Piepen nicht zuordnen konnte und bei der Ursachenforschung fast verrückt geworden bin... d%oP

Ich wollte eine Waage, die mir bestätigt, dass ich zu schwer bin und die gut aussieht, wenn ich es schon nicht tue..
Die anderen Leistungsmerkmale benötige ich nicht; mir würde es schon reichen, wenn sie auch lügen könnte - wenigstens etwas... Oder mal ein Lob aussprechen: "Ja, Rocky, Du bist schon ein Guter! Du hast es wenigstens versucht...!" Ja, ein Lob ginge auch...

Kaufen? Ja!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2013
Ich wollte eine Waage, die einfach nur ein Gewicht anzeigt. Kein Schnick, kein Schnack.
Im Prinzip wollte ich sogar eine mechanische Waage, die mir die Unsicherheit, ob der Lebenszeit der Batterien noch erspart hätte.
Aber die vielen negativen Kommentare bezüglich dren Genauigkeit haben mich davon abgebracht.
Diese Waage zeigt das Gewicht sowohl digital als auch analog an - auf letzteres könnte ich persönlich verzichten.
Man steigt auf die Waage und das Gewicht wird angezeigt.
Klingt plausibel, wünschenswert und simpel - ist aber bei anderen Waagen nicht immer so.
Diese Waage macht es so = super.
Das Gewicht wird bei Entlastung einige Sekunden statisch angezeigt, was eine Supersache ist, wenn man zB. das Gewicht eines Koffers feststellen möchte, wobei häufig das Display verdeckt wird und nicht ablesbar ist.
Auch die Wiederholbarkeit beträgt mit ca. 0,1kg Genauigkeit lässt meiner Meinung nach keine Wünsche offen.
Sie ist auch flach genug, um unter unseren Kleiderschrank zu passen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. April 2012
Die Waage ist federleicht, das Glas sehr dünn und ein absolutes Schmuckstück für jedes nicht zu kleine Bad. Sie wiegt sehr präzise, muss aber auf topfebenem Boden stehen. Einschalten nicht erforderlich, denn sie schaltet sich von selbst ein, wenn man sich draufstellt und nach ein paar Sekunden wieder von selbst aus. Sie ist optimal beleuchtet und man kann das Gewicht sowohl digital als auch vom Zeiger ablesen, wobei Zweiteres eine elegante Spielerei ist. Der Zeiger fährt dabei geschmeidig rauf und wieder runter. Die Tragkraft beträgt 180,0 kg. Bei minimalster Überlast schaltet die Digitalanzeige bereits ab. Körperfett etc. kann sie nicht messen.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 20. Dezember 2011
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts( Was ist das? )
Eine schlanke Verpackung, trotzdem sicher und attraktiv machen der ersten Eindruck schon mal postiv. Batterien (3x Micro AAA) liegen bei, das ist auch gut und hilfreich.

Die Verarbeitung ist gut, die Optik elegant bis sportlich, ein bißchen ein Hingucker eben, allerding mit einem gewissen Platzbedarf. Die Standfestigkeit ist gut.

Das Gerät lässt sich umschalten von Kg auf lb, Memofunktion ist vorhanden und eine tolle Anzeige, digital und analog, außergewöhnlich, aber sehr ansprechend und vor Allem gut ablesbar.

Der Wiegevorgang ist selbsterklärend, das Ergebnis kommt hin im Vergleich mit einer anderen Waage, wichtig ist ja vor Allem die Tendenz zunehmend oder abnehmend ;)

Was ist sonst noch? 5 Jahre Garantie, das ist noch wichtig weil länger als sonst üblich.

Kritikpunkte sind mir keine aufgefallen außer vielleicht die Größe der Waage die für kleine Badezimmer ein Problem sein könnte,

Ich bin's zufrieden und vergebe 5 Sterne *****, das erscheint mir angemessen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2012
Habe lange nach einer Waage gesucht und dann dieses Produkt aufgrund der Vielzahl der positiven Bewertungen erworben. Leider muss ich feststellen, dass trotz witzigen Designs beim wiederholten Wiegen verschiedene Werte angezeigt werden, zum Beispiel 1 Wiegen 103,5kg, dann anschließend 102,1kg, dieser Wert bleibt dann allerdings beim 3 und 4 Wiegeversuch gleich. Aufgrund der verschiedenen Werte ist die Euphorie vom Kauf verflogen und ich wiege mich eher wieder auf der alten Waage, auf der beim Wiegen im der gleiche Wert erscheint.
77 Kommentare| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)