Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
287
4,0 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:6,79 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 29. Januar 2012
Wer zum Lachen in den Keller geht, dem wird dieser Film nicht gefallen.

Wer sich nicht vorstellen kann, dass man mit einer Zahnbürste auch etwas anderes putzen kann als die Zähne, der wird Bauchschmerzen kriegen.

Auch vielen Frauen dürfte dieser Film nicht gefallen, ich würde ihn doch eher als für einen Männerabend geeignet bezeichnen.

Freunde des feinsinnigen Humors sind hier falsch.

Genießer anspruchsvoller Filmkunst - das ist nichts für Euch.

Alle anderen aber, und das scheinen doch immer noch eine ganze Menge zu sein, die werden einen verdammt lustigen Abend erleben!

Bei Kosten von 35 Mio. Dollar hat der Film inzwischen weltweit über 200 Mio. Dollar eingespielt, was kein Qualitätsbeweis ist, aber auch darauf hindeutet, dass es sich hierbei kaum um die Gurke handeln kann, die einige hier daraus machen wollen.
Aber kein Film schafft es, ALLE zufrieden zu stellen.

Bei imdb.com haben rund 92.000 Zuschauer dem Film eine Durchschnittnote von aktuell 7 von 10 Punkten gegeben, was recht gut ist und in meinen Augen ein zutreffendes Bild liefert.

Schon die Darstellerriege spricht eigentlich für sich:
Kevin Spacey, Jennifer Aniston, Donald Sutherland, Colin Farrell, Jason Bateman, Jamie Foxx etc.

Worum geht es im Film?

Die drei Malocher Nick, Kurt und Dale haben fertig.
Ihre Chefs nutzen sie aus, quälen sie und die Situation am Arbeitsmarkt macht eine Kündigung unmöglich (dies kann durchaus als Seitenhieb auf die "soziale" Marktwirtschaft verstanden werden).
Da wächst der Gedanke in ihnen heran, etwas gegen diese unhaltbaren Zustände zu unternehmen und M***erfu**er Jones (Jamie Foxx) erhält eine Chance, sein Budget aufzubessern.
Dass nicht alles streng nach Plan verläuft, versteht sich von selbst...

Auch die Darsteller selbst hatten eine Menge Spaß, wie man im Abspann sieht.

Technisch gibt es ebenfalls am Film nichts zu bemängeln.

Von mir eine ganz klare Empfehlung, fünf von fünf benutzten Zahnbürsten;-)
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Oktober 2014
Auf jeden Fall sehr lustig der Film! Vor allem der Anfang hat mich überzeugt. Zum Ende hin zieht sich der Film ein wenig. Deswegen auch "nur" drei Sterne von mir.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Drei gute Kumpels haben auf die eine oder andere Art an ihren unausstehlichen Chefs zu leiden. Aus einer Trinklaune heraus wird die Idee geboren, diese unliebsamen Vorgesetzten einfach um die Ecke zu bringen, am besten über Kreuz, damit die Spuren nicht so einfach nachzuverfolgen sind. Doch zunächst holt man sich - auf der Suche nach einem Killer - Rat in der zwielichtigen 'Unterwelt' ein und der ist nicht billig. Trotzdem müssen die Jungs ihr Arbeitsschicksal selbst in die Hand nehmen und Hand anlegen......

Meiner Ansicht nach handelt es sich bei diesem Film um eine ganz typische american-style Komödie. Man ist doch sehr bemüht, reihenweise Gags zu platzieren und das stümperhafte Agieren der drei Hauptakteure möglichst komisch erscheinen zu lassen. Dabei werden auch Slapstick-Einlagen und ekelige Aktionen, einschließlich Fäkalsprache nicht ausgeklammert. Doch beim Betrachten kam bei mir nicht so richtig Stimmung auf, zu abgeschmackt und ausgeleiert kamen mir doch viele Szenen vor. Was macht auf immer mal wieder genervt hat, war die 'Hilflosigkeit' der drei Freunde; und immer wieder die Frage: So naiv kann man als erwachsener Mann doch nicht sein, oder? Doch diese Art von Komödie ist momentan offensichtlich recht populär.

Lichtblicke waren für mich Colin Farrell in der Rolle des nachrückenden Jungchefs. Junge, junge, da hat er echt Mut zur Hässlichkeit bewiesen; habe ihn anfangs gar nicht erkannt. Schade, dass Donald Sutherland nur einen sehr kurzen Auftritt hatte. Kevin Spacey agierte einmal mehr sehr überzeugend in der Rolle des absoluten Monsterbosses. Die bösartige Rolle steht ihm gut.
Und Jennifer Aniston ist ein richtig fieses männermordendes weibliches Wesen. Neben diesen guten Nebenrollenbesetzungen wirken die drei Hauptakteure eher eintönig.

Insgesamt gebe ich noch 3 Sterne, was für mich knapp Durchschnitt bedeutet. An der Ausstattung gibt es nichts zu meckern, eben so wenig an der Abspielqualität der DVD.

Extras: 7 nicht verwendete Szenen, eingebettet in bekannte Sequenzen, OmU, ca. 7 Minuten.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Januar 2012
"Kill the Boss" ist eine annehmbare Komödie, bei der sich der Unterhaltungsfaktor aber in einem überschaubaren Rahmen bewegt. Der Film beginnt ganz amüsant und anfangs ist für gute Unterhaltung mit einigen Lachern gesorgt. Leider geht dem Ganzen dann deutlich die Luft aus und den eigentlich recht spritzigen Dialogen stehen immer öfters nervige Szenen entgegen. Die Momente, bei denen die drei Bosse zum Zuge kommen, funktionieren hier am besten und bereiten den meisten Spaß, diese fallen im Gesamtverlauf aber leider zu kurz aus. Bei den Darstellern können auch die drei Chefs am meisten punkten, allen voran Kevin Spacey.

"Kill the Boss" fängt wirklich gut an und hat auch einige spaßige Szenen zu bieten. Das Ganze ist aber auch gespickt von Szenen mit einem gewissen Nervfaktor und Gags die nicht wirklich zünden.

6 von 10
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2015
richtig guter film würde ihn jederzeit weiterempfehlen. coole story, coole besetzung. macht spaß ihn zu schauen. guckt ihn euch an!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2015
habe den film mittendrin ausgemacht, konnte den blödsinn nicht mehr ertragen. die drei bösen chefs spielen gut, aber die drei potentiellen opfer, was sind das für schlechte schauspieler, hat hollywood nichts anderes mehr zu bieten??
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2012
Ich habe mir die DVD gekauft, weil ich dachte, es wäre ein lustiger und unterhaltsamer Film.
Die Darsteller aber verhalten sich teilweise so unlogisch und dumm, dass man einfach nur genervt vor dem TV sitzt.

Beispiel:
Anstatt einfach nur der Polizei den Mörder des einen Bosses zu nennen, benehmen sie sich wie handfeste Deppen.

Der Film läuft gerade noch und ich bin einfach bloß genervt, weil soviel schiefläuft, dass man gern abschalten würde.

Blöder Film.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Februar 2013
Zum Film möchte ich nichts schreiben, denn dafür gibt es hier genug andere Rezensionen. Es genügt wohl, dass er oft genug zum Schreien komisch ist, aber in vieler Hinsicht auch unter die Gürtellinie geht, was aber auch einen Teil seines absichtlichen Humors ausmacht.

Was für mich bei einer Blu Ray wesentlich wichtiger ist, sind Auflösung, Bildschärfe, Tonstandard und Boni. Gut, der Tonstandard ist "nur" Dolby Digital 5.1, aber die Auswahl an Boni macht diesen kleinen für Blu Ray Standard Nachteil wett. Wem das nicht reicht, den überzeugt vielleicht der für eine Blu Ray ebenfalls relativ geringe Kaufpreis. Meiner Ansicht nach eine klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2012
Als ich mit meiner Frau im Kino war um diesen Film zu sehen, hatte ich anfangs keine so großen Erwartungen und zu meiner großen Freude habe ich herausgefunden, dass ich den Film total unterschätzt hatte. Jeder hatte schon mal einen Chef / eine Chefin die einen auf die Palme gebracht hat oder deren / dessen Ansichten man einfach nicht nachvollziehen konnte. Und genau deshalb ist es umso lustiger zu sehen, wie 3 normale und sympathische Typen die heimlichen Rachegelüste die jedermann in seinem Kopf hat auch wirlich ausleben.
Ich habe schon lange nicht mehr so lachen müssen! Ich kann diesen Film jedenfalls nur wärmstens empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2015
Relativ einfallslos und etwag langatmig, nur bedingt empfehlenswert.
Obowhl der Film von den Schauspielern sehr gut besetzt ist, leider dann umso mehr enttäuschend!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,19 €
5,00 €
5,00 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken