Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17



VINE-PRODUKTTESTERTOP 100 REZENSENTam 3. Februar 2012
Es gibt die Pendelhubstichsäge 4351 in 4 verschiedenen Varianten:
4351 CT: ohne LED-Licht, normaler Transportkoffer
4351 CTK: ohne LED-Licht, Systainer Größe 1
4351 FCT: mit LED-Licht, normaler Transportkoffer
4351 FCTK: mit LED-Licht, Systainer Größe 1

Die Stichsäge selbst ist in allen 4 Varianten gleich.

Zum jeweiligen Lieferumfang gehören zusätzlich:
Sägeblatt-Set (2x Holz saubere Schnitte, 2x Holz grob und schnell, 2x Metall, Kunststoff)
Gleitplatte Kunststoff Nr. 417852-6
Absaugstutzen Nr. 417853-4
Spanreißschutz Nr. 415524-7

Erste Verwendung:
Die Stichsäge ist sehr gut verarbeitet und glänzt mit einer sehr guten Qualität. Das Kabel besteht aus Silikon und ist somit sehr flexibel. Die Länge empfinde ich als ausreichend lang (2,6m).

Stichsägeblatt einsetzen:
Ohne Werkzeug? Ich kenne das noch mit einem super langen dünnen Schraubendreher von den alten Stichsägen. Und wenn der Schraubendreher weg war, dann hat man Pech gehabt.
Und bei der Makita? Einfach den Hebel zur Seite drücken, Blatt einsetzen, Hebel los lassen. Unglaublich, das funktioniert sogar. Einfach perfekt!

Erstes Anschalten:
Nachdem Anschalten dauert es gefühlt, eine halbe Sekunde, bis die Säge anfängt sich zu bewegen. In der Praxis funktioniert das super, da man in der kurzen Zeit den Daumen wieder direkt am Griff hat. Die LED-Leuchte ist dann dauerhaft an. Der Schnittbereich wird sehr gut und hell ausgeleuchtet.

Schnittreste ohne Absaugung:
Früher hatte ich die Späne immer Auge, wenn man den Schnitt genau verfolgen möchte. Bei der Makita jedoch nicht. Man hat sogar immer freie Sicht auf den Schnittverlauf. Wie die Späne weggeblasen werden, ist mir egal. Aber es funktioniert perfekt.
In einem Test wurde beschrieben, dass die Absaugung auch größtenteils ohne nennenswerte Wirkung ist. Ich werde en Absaugstutzen sicher bald wegschmeißen.

Erste Schnitte:
16mm Multiplex - sowohl gerade, als auch Kurven mit unter 2cm Radius - PERFEKT
Eine Tür habe ich gekürzt, natürlich mit einem Holz an Schiene - so gut wie kein Ausreißen OBEN!!
Küchenabschlussleisten aus Plastik von den gelb-blauen. Kein Ausreißen oben!
In den nächsten Tagen verlege ich noch etwas Laminat, dazu habe ich mir spezielle Laminat-Blätter gekauft. Aktualisierung der Rezension erfolgt natürlich.

Weitere Funktionen:
Spanreißschutz - nutze ich nicht, bisher auch nicht benötigt, es reißt eh nichts aus
45 Grad Schnitt: mit dem integrierten Imbusschlüssel lässt sich die Gleitplatte leicht drehen

Mein Fazit zur Makita 4351 FCTK:
+ saubere Schnittleistung
+ kaum Ausreißen
+ einfacher Kurvenschnitt in Multiplex
+ hohe Qualität des Systainer Größe 1
+ diverses Zubehör erhältlich
+ LED-Licht leuchtet gut aus
+ Handling perfekt
+ super einfacher Blattwechsel
o Absaugfunktion
- NIX

Ich habe die perfekte Stichsäge für meinen Einsatzweck gefunden!
99 Kommentare| 74 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Mai 2017
Vorab: Das Gerät macht seinen Job. Es macht ihn auch nicht schlecht. Allerdings bei weitem nicht so gut, wie ich für den Preis erwartet hatte.

Lieferumfang:
Die Stichsäge erhielt ich im Makpac mit 3 Sägeblättern. Das Makpac ist eine Top Aufbewahrung, dazu muss man denk ich kaum was sagen.

Funktionalität:
Da es eine Handwerkermaschine ist, hat sie nur einen "An-/Aus-Schalter", das finde ich für den Heimwerker durchaus gewöhnungsbedürftig und da der Schalter in meinen Augen selbst mit meinen großen Händen im Betrieb nur äußerst schwer zu erreichen ist, stellt er auch ein nicht unerhebliches Sicherheitsrisiko dar.

Die LED beleuchtet den Schnittbereich optimal. Die Absaugung pustet diesen Bereich auch zuverlässig frei, man sieht definitiv immer, wo man sägt und was man angezeichnet hat.

Die Bodenplatte fiel bei mir beim 3. Einsatz ab, da die (angeblich) selbstsichernden Schrauben sich losdrehten. Beim Makita Kundendienst zeigte man sich äußerst verständnislos und gab mir statt einem Regulierungsvorschlag oder eine Entschuldigung den "guten" Tip, mir doch einfach vernünftige Schrauben zu kaufen und diese reinzudrehen.
Tatsächlich war das auch meine Lösung, seitherh habe ich keine Probleme mehr.
Die Schraube für die seitliche Neigung löst sich auch gerne mal im Betrieb, hier muss man also auf der Hut sein.

Das Schnellwechseln der Sägeblätter ist traumhaft, daran hab ich nichts auszusetzen.

Schnittqualität:
Ansonsten ist es eben eine Stichsäge, mit deutlich mehr Power als der Standard. Sie sägt durch Arbeitsplatten wie durch Butter und auch 14cm starke Hartholzbalken (mit XL Sägeblatt) machen keine Probleme. In dieser Hinsicht ist sie also top.
Was mich begeistert und die Säge von der blauen Konkurrenz unterscheidet ist die Tatsache, dass der Schnitt selbst bei großen Materialstärken eigentlich immer rechtwinklig bleibt.

Weiterer Nachteil ist die zwar vorhandene aber (wie bereits andere bemerkten) nicht wirklich funktionierende Staubabsaugung.

Fazit:
Das Gerät ist ohne Frage gut, aber Kundenservice gehört auch dazu. Ebenso wie einwandfreie Funktionalität. Das ewige Festdrehen von diversen Schrauben nervt, ist aber kein Weltuntergang, für den Preis ist es schwer, ein tatsächlich in vollem Umfang "besseres Werkzeug" zu erhalten.

Meine Empfehlung ist (nachdem ich eine Festo Stichsäge in der Hand hatte) dennoch, sich den Kauf gut zu überlegen. Der ambitionierte Heimwerker ist mit dem Gerät sicher gut bedient, je nach Größe der Ambitionen reicht aber unter Umständen auch ein gutes Mittelklasse Gerät, das nicht so wesentlich schlechter ist, wie man erwarten würde. Für höhere Ambitionen würde ich, wie ich es nun auch mache, empfehlen die Anschaffung noch etwas aufzuschieben und sie die Königsklasse zuzulegen, hier liegen dann tatsächlich Welten dazwischen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. August 2013
Viel braucht man an blumenden Worten nicht schreiben.
Makita ist eher was für fortgeschrittene Heimwerker und Profis, absolute Laien werden in dieser Preisregion wahrscheinlich eh nicht kaufen. (bis sie dann durch billiges Werkzeug geläutert werden...aber das ist ein anderes Thema :) )

Die Säge hat Kraft, sie ist äußerst präzise und die LED (achtung hat nur die FCTK, die 4351 gibt es auch ohne!) leuchtet den Schnittbereich perfekt aus. Da sie recht schwer ist, lässt sie sich auch gut führen. Vibrationen gibt es nachezu gar nicht. Mit dem passenden Sägeblatt habe ich feine Aluwinkel (Wandeckprofile) so sauber schneiden können, dass ein nachfeilen NICHT erforderlich war. Unglaublich gut!

Auch konnte ich eine 1,50m lange Küchenfront (Lack) mittig gerade durchsägen. OHNE FÜHRUNGSCHIENE UND MIT EINER STICHSÄGE!

Der Systainer bietet noch Platz für ein paar Sägeblätter....somit volle Punktzahl.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. Mai 2015
Ich dachte, Stichsägen könnten konstruktionsbedingt nie genau sein, bisher hatte ich Metabo, Kress und Bosch. Ich wurde eines besseren belehrt, Makita kann das! Ich weiß nicht, wie die das machen, aber das Sägeblatt läuft nicht schief oder vom Strich weg. Kleine Verbesserungswürdige Dinge: Die Absaugvorrichtung wäre besser fest integriert und hätte einen größeren Durchmesser beim Staubsaugeranschluß. Der Ausreißschutz ist zu lasch angebracht, er fliegt gern weg.
Toll ist der Systainer, alle Makita-Werkzeuge habe ich darin und kann sie entsprechend gut stapeln und gemeinsam transportieren, falls nötig.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Mai 2016
Während der Renovierung meines Hauses zeigte sich immer wieder wie gut das Werkzeug von Makita ist. Da macht diese Stichsäge keine Ausnahme und selbst unser Trockenbauer war begeistert davon.
Einfachster Wechsel der Sägeblätter, gute Beleuchtung der Schnittführung, guter Koffer, liegt gut in der Hand.

Kaufempfehlung
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 15. Dezember 2013
Diese Stichsäge ist mein erstes Markengerät dieser Art und ich muss sagen, der Unterschied zu Billigsägen überzeugt. Schnittleistung, Präzision und Handhabung sind halt einfach Makita. Staubabsaugung habe ich noch nicht ausprobiert und kann daher dazu nichts sagen.
Einen Sterm Abzug gibt es für das "Kunststofffensterchen", welches im Sägetisch eingesetzt war, den Blick auf den Riss freigab und die Späne etwas am Umherfliegen hinderte. Dieses hatte sich jedoch beim zweiten Einsatz gleich verabschiedet.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 2. Oktober 2014
Weil mir die Stichsäge gestohlen wurde, musste ich mich für eine neue entscheiden. Die Wahl viel auf die Bosch Professional GST 160. Der eingestellte Winkel kann dank Doppelrolle viel besser eingestellt werden, auch die Bodenplatte kann werkzeuglos verstellt werden und rutsch exakt in einen konischen Keil. Das Licht ist auch viel stärker und homogener.
Die Makita hat aber eine höhere Laufruhe und die Sägespäne wird besser abtransportiert (weggeblasen/gesaugt). Auch der Preis ist bei der Maschine besser.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. März 2014
Die Handhabung ist praktisch, die Leistung für mich als Heimwerker mehr als ausreichend.
Der Zuschnitt unserer Deckenpaneele was sauber zu bewerkstelligen.
Einziger Kritikpunkt ist diese durchsichtige Plasikführung direkt am Sägeblatt.
Das Teil geht ratzfatz verloren.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 16. Mai 2014
hervorragendes werkzeug, sauber im transport-kasten verstaut mit platz, um noch ein sägeblatt-sortiment auf vorrat unterzubringen. schnellspann-einrichtung ermöglicht schnellen wechsel des sägeblattes ohne zusätzliches werkzeug, einstellungen für hub und geschwindigkeit bieten individuelle anpassungen für zu bearbeitende werkstoffe. beleuchteter sägebereich und die führungshilfe erleichtern exakten schnitt entlang von markierungen. die entscheidung für diese maschine werde ich sicher nicht bereuen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. März 2015
Habe lange nach "DIE" Stichsäge gesucht, welche für mich die Beste ist und das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt. Bei Makital bin ich fündig geworden.
Hohe Wertigkeit und genug Kraft zeichnen dieses Säge aus. Die Kraftübertragung ist sehr gut. Optisch auch sehr ansprechend.
Sehr empfehlenswert. Einfach kaufen und ein Leben lang damit arbeiten.
Nur der Systainer wirklich billig, aber den nutze ich nicht. Als Kisten nutze ich das TSTAK SYSTEM von DeWalt.
Habe verschiedene Werkzeuge gekauft, darum könnten sich meine Rezensionen inhaltlich ähneln.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 4 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)