flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 8. Juni 2012
als erstes mal eine mega schnelle lieferung,heute morgen bestellt - heute abend daheim!! wo giebt es den sowas?????..ich arbeite selbst in der logistik - schnell -schneller - amazon.de:-)

nun aber zur eigentlichen sache.

ich hatte mal eine creative karte die x-fi musik,die aber wegen der treiber fehler nicht kompatibel zu windows xp(pro) und auch unter vista nur gezickt hatte,als ich dan umgestiegen bin zu W7.total ausfall.beim support angefragt,bis heute keine antwort!!!! so habe ich mir eine asus xonar DX gekauft...alles ok soweit,nur nach der zeit,war mein gehöhr dan doch enttäuscht,die einstellmöglichkeiten waren schnell aufgebraucht,irgendwie nich mein ding..habe mich dan satte 3 monate mit vergleichen rumgeschlagen...creative - auzentech - Asus xonar....und habe mich dan auf die sound karte ernaut eingelassen,nachdem die treiber probleme endlich!!!!!!! behoben sind....
ich muß ehrlich sagen,nach jetzt 3 stunden test,eine hammer karte,keine wünsche bleiben offen..es stimmt einfach alles
werde morgen für meinen mann auch eine bestellen,der is total begeistert,und für das geld...daumen hoch - klare kaufempfehlung!!!!!!!!!

andy
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 30. April 2013
Dies ist meine erste Soundkarte und ich habe Eines gelernt: NIE WIEDER ONBOARD-CHIPS! Was man bei der Grafik nicht macht sollte man beim Sound also auch nicht tun. ;) Diese Soundkarte ist nur zu empfehlen und jeden Cent wert, gerne wieder! Und sie beleuchtet das Innenleben des PCs in einem gefährlichem Rot! THX TruStudio funktioniert super und bietet einen echten Mehrwert. Es gibt einen tollen EQ und das Mikrofon bietet eine überdurchschnittliche Aufnahmequalität für diese Preisklasse. Ich weiß gar nicht ob es sich lohnt teurere Soundkarten zu kaufen - diese hier ist der Wahnsinn. Creative hats drauf! Wenn der PC Front Panel Audio hat kann man diese vom Mainboard bzw. OnBoard-Soundchip trennen und diret mit der Grafikkarte verbinden. Hierzu kann man im Handbuch des Mainboard nachschlagen wo sich der FPA-Anschluss befindet, meistens (in meinem Fall) ist es auch auf dem Board gekennzeichnet! Die Pins zum Anschluss des Steckers befinden sich auf der offnen Innenseite der Soundkarte, es sind glaube ich 13 Pins, obere Reihe mit 6 Pins, zweite Reihe mit 7. So kann man den Stecker auch nicht verkehrt herum reinstecken. Die Anschlüsse sind dann ohne weitere Einstellungen betriebsbereit und die Karte erkennt automatisch angeschlossene Geräte an der PC-Front und gibt entsprechend den Output aus! Viel Spaß mit dieser Karte, ich hab mit ihr einen riesen Spaß!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Mai 2013
Hallo zusammen,

habe mir den CSB Recon3D Fatal1ty auf Grund der positiven Beschreibungen gekauft. Wollte wissen ob diese Soundkarte wirklich einen besseren Sound auf mein Headset zaubert als meine OnBoard SC. Ich kann hier ganz klar mit einem "JA!" antworten. Ich war sehr überrascht über den satten & guten Sound der SC. Einziger Punkt war die Installation der SC. Hier sollte man sich vorher den aktuellen Treiber von der Creative Seite laden, stellt aber kein Problem dar! Auch bitte daran denken die OnBoard Soundkarte im Bios auszuschalten, hier könnte es sonst zu Problemen bei der Installation kommen. Ergo

- Aktuellen Treiber donwloaden und auf den Desktop legen
- Rechner aufschrauben
- Soundkarte einbauen ( eine Schraube )
- Rechner wieder zu schrauben
- Alle Geräte wieder an den Rechner anschliessen
- System starten und in das Bios wechseln
- Je nach Bios Typ müßt Ihr den Eintrag für die OnBoard Soundkarte suchen und deaktivieren
- Bestätigen und Rechner neu starten

Danach könnt Ihr die Soundkarte ohne Probleme starten und nutzten.

Viele Spaß
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. August 2013
Habe die Soundkarte seit mehreren Monaten quasi im dauertest, und bin voll zufirieden.
Schnelle Lieferung, gute verpackung.
Verwende die Soundkarte sowohl zum gaming als auch zum musikhören.
Von Professionellen zocken bis Party machen, hiermit geht alles.
Natürlich nimmt jeder den Sound etwas anders wahr, aber habe auch von Freunden nur positives gehört.
Verwende diese Karte mit einem Bose 5.1 System.
Klare kaufempfehlung!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. April 2013
Ich habe mir die Creative Sound Blaster Recon3D geholt, weil ich meiner neuen Teufelanlage mal was besseres als onBoard Sound bieten wollte und weil mein neues Mainboard keinen optischen Ausgang hat -.-

Was soll man zu dem Produkt sagen. Es macht was es soll. Neben den für mich nicht mehr so relevanten Gamingfeatures und Gimmicks wie Stimmenverzerrer, hat mich jedoch die Soundqualität überzeugt. Vor allem die Bässe aus meinem Teufel Concept E 400 kommen deutlich besser. Besser heißt in diesem Zusammenhang "kontrollierter". Mit der onBoard Karte gab es an einigen Stellen (gerade bei Rockmusik) zu druckvolle Bässe. Auch so ist das gesamt Soundempfinden deutlich besser. Höhen klingen klarer, Bässe kontrollierter. Mag sein dass das subjektiv ist. Jeder hat ja ein anderes Klangempfinden. Abgerundet wird das ganze durch eine Menge Softwarefeatures. Auch die Möglichkeit zwischen zwei Ausgabegeräten per Software zu wechseln sollte für viele Interessant sein.

Fazit:
Top Klang für akzeptablen Preis. Besonders für Gamer eine Überlegung, da es doch einige Interessante Funktionen sowohl für Sprachübertragungen, als auch zum bescheissen bei Spielen gibt. Generell lohnt sich eine Soundkarte imho aber nur für Leute die auch Boxen/Headset aus der Mittel-Oberklasse besitzen.

Ich werde die Karte auf alle Fälle behalten und bin zufrieden, dass ich gleich mit der ersten Karte eine gute Wahl getroffen habe.

edit: Nach längeren Test muss ich noch einen sehr positiven Punkt hinzufügen. Wer ein Headset ohne USB Soundkarte besitzt, wird eine Klangrevolution erleben. Die maximale (saubere) Lautstärke meines Sennheiser PC 161 hat sich ca verdoppelt und es macht jetzt richtig Spaß damit Musik zu hören. Mein neuer Gesamteindruck ... Ich will nie mehr zurück zum on Board Sound! :D
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 28. Mai 2018
Hatte schon mehrere Sound blasters von Creative und wurde auch von dieser nicht enttäuscht.
Ich kann nur sagen einmal Creative, immer Creative !
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 1. Februar 2015
Was soll man Sagen? Nun seit sehr langer Zeit in Gebrauch, Funktioniert klasse mit Headset und Lautsprechern. Etwas störend ist die Rote LED wenn man den PC mit Sichtfenster auf dem Tisch stehen hat, sollte der Hersteller sich überlegen mal das Gehäuse zuschließen ;-)
review image
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 20. April 2012
Die Installation der Software funktioniert bei Windows 7 wie von selbst!! Echt ganz einfach !! Der Klang ist um das X-Fache besser als der über OnBoard meines Mainboards (msi z68A-GD65)... Ich nutze die 3 analogen Ausgänge über meine Concept E 400 von Teufel 5.1 und bin einfach begeistert, wahnsinns Direct-Sound.. Hammer-Bass ob nun
von einer Audio-CD oder Film; der analoge Eingang geht leider nur über das Mainboard, doch über den Mixer freigeschaltet kommt über die Soundkarte wieder ein wahnsinns Sound.

Weiterhin gibt es einen Ausgang für Kopfhörer - auch da ein super Sound !!!
und wem das nicht reicht, da gibt es ja ach noch je einen digitalen Ein/Ausgang und den Eingang für's Mic.
Auch die Einstellmöglichkeiten sind meiner Meinung nach, völlig ausreichend.
Verstehe nicht im geringsten, wie hier einer von einer "Bauernfänger-Karte" schreiben kann!!!

Ein absolut einwandfreies, Klangerlebnis ..ich bin wirklich sehr froh, über meinen Kauf der Sound Blaster Recon3D Fatal1ty Professional und bereue keinen Cent !!! Danke Creative !!!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 13. April 2013
Diese Soundkarte ist eine klare Kaufempfehlung! Die Ansteuerung von meinem 5.1-System funktioniert tadellos, sogar die einstellbare Frequenz des Subwoofers ist perfekt gelungen, sodass man das Teil nicht so laut aufdrehen muss und dennoch eine druckvolle Betonung herausbringt! Sowohl für Spiele als auch Filme eine echte Bereicherung!
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 10. April 2013
Das Produkt hebt das Sounderlebnis neben guten oder aber auch älteren Soundsystemen erheblich. Tolle Softwarepakete mit inbegriffen - unter anderem SoundBlaster Trust Studio THX mit seinen Vielfältigen Funktionen. Die Karte ist durch sein Chassis super vor Störgeräusche bspw. Lüftern geschützt. Der Scout Mode macht das Gaming-Erlebnis noch spannender, da viele Sounds gefilter und noch besser zur Geltung kommen - gerade, wenn man Crysis oder Assassin's Creed Fan ist. ;-) Creative hat Anfang des Jahres den Windows 8 Treiber nachgeschoben, der auch ab sofort für tollen Spaß unter Windows 8 für Desktop-PCs sorgt.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken