Sale70 Sale70w Sale70m Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 30. August 2012
Ich benutze diese Software als Student und bin mehr als zufrieden damit! Abbyy erkennt auch relativ schlecht gescannte oder abfotografierte Texte (Bilddateien wie z.B. JPGs, BMPs usw.) aus Büchern/Zeitschriften etc., selbst da, wo andere Programme schon längst aufgegeben hätten. Bei diesem Programm bleiben wirklich keine Wünsche offen. Man kann in alle möglichen Formate abspeichern: u.a. in PDF, DOC, DOCX, PowerPoint, OpenOffice, HTML, JPGs, BMPs und noch viele andere Formate! Hat man einen Text mit einer Digicam abgeknipst (wie ich das öfters in der Bibliothek mache), dann liest man die Bilddatei in die Software ein und schon erhält man eine sauber editierbare und fehlerfreie Word-Datei,...oder man kann die Bilddatei in eine 'Kopierer-Version' (d.h. Graustufen) umwandeln lassen, dann sieht es so aus, als hätte man eine 'professionell' kopierte Seite, genau wie das mit den Kopierern an der Uni oder im Copy-Shop möglich ist. Ich finde das wirklich klasse, denn so bin ich in der Bibliothek nicht mehr auf die Kopierer und Scanner angewiesen, die ohnehin jedes mal stundenlang besetzt sind! Abbyy unterstreicht dabei auch die Wörter, die es nicht genau erkannt hat, so dass man diese schnell nach korrigieren kann. Ein Rechtschreibprogramm ist in der Software nämlich mit eingebaut! Alles in allem ein sehr gelungenes und durchdachtes Programm! Ich kann diese OCR-Software allen nur empfehlen! Von mir gibt's die volle Punktzahl!
88 Kommentare| 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2016
Ich habe mir das Programm seinerzeit zum Auszählen von Texten in PDF gekauft, musste aber schon bald feststellen, dass es absolut untauglich und daher nutzlos ist. Weder werden eingescannte Dokumente - selbst wenn sie sehr gut lesbar sind - korrekt in Text umgewandelt, sondern immer nur in Bild, noch wird die Wort- bzw. Zeichenzahl im "umgewandelten" Dokument angezeigt. - Ich hätte den Kauf damals sofort rückgängig machen sollen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. September 2012
Ich habe nun die neue Version 11 als Demo getestet und bestellt, nachdem ich angefangen mit Version 5 bis hin zur 9 seit Jahren damit arbeite.
Erst mal vorweg: Wer glaubt, hier ein Tool zu besitzen, bei dem er/sie nur einen Knopf zu drücken braucht und hinten kommt ein perfektes Ergebnis raus, soll weiter träumen aber von solcher Software die Finger lassen. OCR ist eines der schwierigsten Themen in der EDV. Wer sich mal mit automatischer Rechnungserfassung in Unternehmen beschäftigt hat und den Aufwand kennt, solche formalisierten Dokumente zu erkennen und deren Inhalt zu interpretieren, weiß wovon ich rede.

Ich nutze das Programm um schlechte Kopien von Kopien einer vor mehr als 30 Jahren, mit Schreibmaschine und aufgeklebten Bildchen (meist auch Kopien) Clubzeitung in "wildem Design" und in mehreren Sprachen, lesbar zu machen. Und ich weiß, was Omnipage oder Adobe dabei für Ergebnisse liefern.
Finereader bleibt da seit Jahren unschlagbar, was die Erkennungsrate, Spracherkennung und Beibehaltung des Originaldesigns angeht.
Wo viele sagen würden, gegenüber der Version 9 hätte sich kaum was geändert, sehe ich Riesenunterschiede. Die Erkennungsrate hat sich bei denselben Scans (ich scanne erst in Dateien, die ich dann im Finereader einlese) erheblich verbessert. Viel weniger "nicht eindeutige Zeichen", bessere Formaterkennung.
Dafür muss man sich aber mit der Scanqualität (600 dpi bringen keine Verbesserung - ganz im Gegenteil) und den Einstellungen des Programmes auseinandersetzen. Die Möglichkeiten der nachträglichen Qualitätsverbesserung sind vielfältig und die der Nachbearbeitungen ebenfalls, wenn auch noch nicht ausgereizt. Das muss man aber auch tun. Ein "doofer" Computer und dessen Software kann nämlich nicht den Sinn der Texte und den Zusammenhang interpretieren. Dafür braucht es dann eben doch den Menschen (soviel zu der Kritik, dass Fußnotenziffern nicht automatisch den Fußnoten zugeordnet werden).
Und dass sich die Bedienung eines Programmes im Laufe der Jahre ändert und man sich umgewöhnen muss trifft auf jede Software zu und nicht zu umgehen, wenn man Fortschritte erzielen will.

Also wer so eine Texterkennung sucht und nicht so naiv ist, zu glauben Finereader könne Wunder vollbringen sollte es sich zulegen.
0Kommentar| 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2012
ABBYY FineReader professional Version 11:
negativ:
• „rn“ wir oft als „m“ erkannt (Schrift z.B. Times New Roman in „Welt“)
• Trennungen mit Bindestrich (-) werden falsch (im fortlaufenden Text innerhalb einer Zeile)wiedergegeben
• Bei mehrseitigem Scannen wird beim Markieren der zu lesenden Stelle auf Seite 2 die Seite 1 voll markiert, obwohl sie vorher nicht markiert war, wenn für die Seite 2 der Button „Lesen“ aktiviert wird. Damit ist ein Scannen von mehrseitigen Vorlagen praktisch kaum möglich, ohne die vorherige Seite zu löschen.
• Erkennung des „ü“ problematisch, oft als „ii“
• Beim Drücken des Button „Lesen“ wird nicht - wie erwartet - der Scanner zum Lesen gestartet, sondern lediglich das Scanner-Menü.
• Texte, die etwas schräg in den Scanner eingelegt werden und 90 Grad zur Textausrichtung verschoben sind, werden nicht automatisch geradegerichtet, wenn „Bildvorverarbei- tung“ nicht aktiviert ist.
• Fehlermeldung: RPC-Server nicht verfügbar (insbesondere nach Windows-Start aus „Ruhezustand“. Neustart beseitigt Problem oder über: Start  Einstellungen Systemsteuerung Verwaltung Dienste „ABBYY Fine Reader 11 PE Licensing Service“ Doppelklick darauf und Starten. Das sollte genügen, um das Problem zu beheben.
Wenn das Feld „Starten“ noch aktivierbar ist, dann war der Dienst noch nicht gestartet.

positiv:
• Spaltenerkennung gut (besser als bei Omnipage 18)
22 Kommentare| 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. September 2014
Ich habe verwschiedene Software-Produkte ausprobiert und bin mit ABBYY FineReader vollauf zufrieden. Dien Menue-führung ist intuitiv nachvollziehbar und die Ergebnisse erfüllen meine Erwartungen! Empfehlenswert!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. August 2014
Gutes Programm zur Bearbeitung von Arbeitsblättern, Dokumenten und Fotos. Empfehlenswert wenn alte, nur in Kopie vorliegende Arbeitsblätter neu bearbeitet werden müssen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2013
Die Texterkennung funktioniert mit allen bisher ausprobierten Sprachen (Englisch, Französisch, Russisch, Turkmenisch (in kyrillischer und lateinischer Schrift) mit hoher Treffsicherheit. Typische Fehler (wie z.B. Erkennen von 'm' statt 'rn') kommen ausschließlich bei Eigennamen oder sehr ungewöhnlichen Worten vor. Sehr positiv auch das Erkennen von Texten mit mehr als einer angegebenen Sprache sowie von einzelnen Worten anderer Sprachen, auch wenn diese nicht ausdrücklich angegeben wurde (z.B. einzelne griechische Worte in laufendem französischem Text).
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2015
Die ersten Versuche der Konvertierung von PDF- in Word-Dokumente - mein wesentlicher Verwendungszweck - verliefen problemlos, schnell und perfekt. Das Programm ist praktisch selbsterklärend und damit ohne Einarbeitung nutzbar.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Juni 2015
Abbey Finereader ist ein sehr gutes Texterkennungsprogramm, das zwar manchmal Probleme mit der Formatierung hat, womit man allerdings umgehen kann.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2014
Danke, läuft Super mit Windows 7 in deutsch.
Sehr gute Texterkennung, bestes Programm am Markt für den Preis.

Würde ich wieder kaufen
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)