Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle HeleneFischer BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel



am 15. Februar 2017
Artikel wurde schnell und sehr gut verpackt geliefert. Der Bildschirm ist ganz einfach zusammenzubauen, man muss lediglich die Schutzfolien entfernen und den Fuß anschrauben, es ist kein Werkzeug nötig.

Der Monitor hat folgende Anschlüsse:
-DVI-Eingang
-VGA-Eingang
-HMDI-Eingang
und einen 3,5 mm Klinkenausgang (für die Weiterleitung des Tons, der eventuell mit HMDI übertragen wird)
sowie logischerweise den Anschluss für das Stromkabel

Die Anschlüsse sind alle gut zu erreichen, bei manch anderen Bildschrimen muss man die Anschlüsse erst mal suchen, weil sie in Richtung Boden zeigen, die Anschlüsse des Asus zeigen zur Wand.

Nach mittlerweile fast 2 Jahren im Gebrauch, muss ich sagen- ein Top Monitor. Klare Kaufempfehlung
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Mai 2017
Ich hatte zwar das gleiche Problem wie viele hier dass das Kabel hinten am Bildschirm wackelte und er sich dann immer ausgeschaltet hat aber ich habe einfach ein altes Kabel von einem alten PC statt dem mitgelieferten verwendet und seither funktioniert alles einwandfrei. Den einen Stern ziehe ich ab da eben dieses minderwertige Kabel dabei war. Aber sonst ist es ein toller PC Bildschirm.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 21. Mai 2013
Mir hat der Monitor nach dem Auspacken auf Anhieb gefallen und die 24 Zoll werden optimal ausgenutzt. Wer bisher der Meinung war das man für den Preis keine top Bildqualität erhält, sollte einen Blick auf den ASUS VS248H werfen. Ich muss gestehen, dass ich mehr als skeptisch war aber die Rezensionen war überwiegend positiv und was soll ich sagen nach dem ich mich vom ASUS selbst überzeugen konnte kann ich dem nur zustimmen.

Ich habe jedoch nicht nur der Standard Bildausgabe via Windows das Feld überlassen, sondern auch gleich mal geschaut ob mich Pixelfehler, Lichthöfe oder sonstige unschönen Nachteile anspringen. Dank dem EIZO-Monitortest (Freeware für Mac und Windows), ein Tool das ich nur jedem wärmstens empfehlen kann, konnte ich auch diverse Testbilder auf dem Monitor abbilden um mich von der Qualität zu überzeugen.

Über die diversen Einstellungsmöglichkeiten kann ich leider noch nicht viel sagen, da ich mit dem akt. Bild sehr zufrieden bin. Ich schaue mir jedoch gerne mal die Einstellungen der anderen Rezensionen an und probiere diese aus.

Abschließend kann ich nur hoffen, dass mir der Monitor lange Freude bereiten wird. Dank Amazon kam der Monitor sicher und im einwandfreien Zustand bei mir an - dies jedoch nur am Rande.

Sollte sich an der Bildqualität etwas verändern, werde ich dies gerne Nachtragen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 24. September 2017
Ich habe mir den ASUS im März 2014 bestellt und war so zufrieden,
dass ich mir im November 2015 gleich einen Zweiten gekauft habe.
Keiner der Beiden hat in den Jahren irgendwelche Probleme verursacht.
Ich sitze immer ca. 80cm entfernt, da reichen mir zurzeit 24" völlig aus!

Obwohl er schon so lange auf dem Markt ist, ist er immernoch Top zum Gamen!
Dank seiner geringen Reaktionszeit laufen auch aktuelle Spiele wie, Overwatch, Dishonored 2 o.ä, Problemlos!

Daher eine klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 8. Oktober 2015
Er ist sehr scharf und hat tolle Farben. Er hat zwei mal DVI und ein mal HDMI mit HDCP support was bedeutet das man ihn auch für die geliebte Konsole benutzen kann. Auch das Design wirkt höchstqualitätiv und beim richtigen anbringen des Standfußes, wackelt der Bildschirm überhaupt nicht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 12. Oktober 2017
Ich habe den Monitor nun 2 mal. Und bin Mega begeistert. Er sieht Top aus. Und zum zocken sehr gut. Kann den jedem empfehlen der was gutes und nicht teures haben möchte.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 13. November 2012
Dieser Bildschirm hat ein super Preis-/Leistungsverhältnis und ist für Multimedia- wie Gaming sehr gut geeignet! Bisher keine negativen Punkte entdeckt!!! Klare Kaufempfehlung!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 3. Dezember 2011
Ich beginne einfach mal mit dem Lieferumfang dieses Bildschrims:
-der Bildschirm
-der dazugehörige Fuß
-DVI-Kabel
-VGA-Kabel
-Strom-Kabel
-eine Schnellstartanleitung und das "Garantieheftchen"

Der Bildschirm ist ganz einfach zusammenzubauen, man muss lediglich die Schutzfolien entfernen und den Fuß anschrauben, es ist kein Werkzeug nötig.
Der Bildschrim hat folgende Anschlüsse:
-DVI-Eingang
-VGA-Eingang
-HMDI-Eingang
-3,5 mm Klinkenausgang (für die Weiterleitung des Tons, der eventuell mit HMDI übertragen wird)
-und logischerweise den Anschluss für das Stromkabel

Die Anschlüsse sind alle gut zu erreichen, bei manch anderen Bildschrimen muss man die Anschlüsse erst mal suchen, weil sie in Richtung Boden zeigen, die Anschlüsse des Asus zeigen zur Wand.
Der Bildschrim ist über ein ganz normales HDMI-Kabel ("amazon-basics"AmazonBasics Hochgeschwindigkeits-HDMI-Kabel mit Ethernet (2,0 Meter)) an den HDMI-Anschluss einer Sapphire ATI Radeon HD 5770 angeschlossen. Beim ersten Benutzen des Bildschrims musste ich bei den Einstellungen der Grafikkarte den Regler "Overscan" auf 0 schieben und schon war das Bild scharf und erstreckte sich über den ganzen Bildschirm. Sonst hat dieser Bildschrim ein kleines Problem mit ATI-Karten, was sich daran äußert, dass das Bild unscharf und zu klein für den Bildschirm ist. Diese Problem war mir allerdinsg bekannt und die Lösung ist für jederman zu schaffen, da wie gesagt nur ein Regler verschoben werden muss.
Nach ein paar Tagen Benutzung (Spielen, im Interner surfen, Office-Anwendungen) kann ich sagen: der Bildschrim hält das, was ich mir von ihm versprochen habe. Zur Bildqualität kann ich nur sagen, dass mich nichts stört, mir fehlt der Vergleich zu teureren (500€+) Bildschirmen mit anderer Technik. Negativ ist allerdings die Farbverfälschung wenn man von der Seite auf den Bildschirm schaut. Man muss aber schon in einem sehr spitzen Winkel auf den Bildschirm schauen, um die Farbverfälschung zu bemerken, wenn man ganz normal vor dem Bildschrim sitzt, fällt das gar nicht auf und auch wenn man im 45 Gradwinkel auf den Bildschirm sieht ist alles ganz normal. Ich denke, dass ist bei Bildschirmen in dieser Preisklasse normal und es stört auch nicht, da von sehr spitzen Winkeln normalerweise eh niemand auf das Gerät schaut. Ob der Bildschirm zur Bildbearbeitung oder ähnlichen anspruchsvollen Aufgaben zu gebrauchen ist, kann ich nicht sagen, ich nutze diesen Bildschirm nicht für Bildbearbeitung.

Was noch negativ zu erwähnen ist:
-wenn man ganz normale PC-Lautsprecher an den 3,5 mm Klinkenausgang anschließt ist der Sound bei höheren Lautstärken schlechter, als aus der 3,5 mm Buchse am PC direkt, aber das Problem ist ja einfach gelöst, in dem man die Lautsprecher einfach am PC anschließt.
-Lautsprecher? Dieser Bildschrim hat meiner Meinung nach keine Lautsprecher, ich habe ihn über HDMI angeschlossen, am PC eingestellt, das der Ton über HDMI ausgegeben werden soll, es ist aber nichst passiert, trotz Bildschrim-Lautstärke 100. Ich vermute, dass die Lautstärke nur dafür steht, wie laut der Ton über die 3,5 mm Klinke weitergegeben werden soll, das funktioniert ja.
Auf der Asus-Seite steht auch nichts von Lautsprechern in diesem Modell, also ist das Amazon als Fehler anzulasten, da hier in der Überschrift "speaker" steht.

Positiv ist:
-schönes Bild
-keine Pixelfehler oder ähnliches
-Der Bildschirm sieht schick aus
-viele Anschlüsse
-einfaches Menü, gute Tasten
-kein Ghosting bei Spielen
-gute Verarbeitung (wirkt wertig)

Der Bildschirm bekommt von mir 5 Sterne, trotz genannter Schwächen, ich hatte das mit dem Blickwinkel erwartet, die Probleme mit der 3,5 mm Klinkenbuchse sind ärgerlich, vielleicht liegt es auch an mir, wüsste aber nicht was ich falsch gemacht haben sollte. Für die "fehlenden" Lautsprecher kann der Bildschrim nichts und sonst ist er top. Er tut was er tuen soll.
Wer allerding digitale Tonsignale auf 3,5 mm Klinke weitergeben will, sollte einen anderen Bildschrim suchen, alle die einen guten Allround-Bildschirm suchen, sind hier richtig.

P.S. Falls dieser Bildschirm doch Lautsprecher hat (an der Seite sieht es so aus, als wären dort Lautsprecher)und jemand weiß, wie man diese zum Leben erweckt würde ich mich über eine Nachricht freuen. Danke.

Update 25.12.11:
Dieser Bildschrim hat zu 100 Prozent keine Lautsprecher, den dementsprechenden Hinweis in der Überschrift hat Amazon entfernt.
Einen neutralen Test zu diesem Bildschrim gibt es in der aktuellen Computerbild 1/2012, dort hat er die beste Bildqualität, belegt aber aufgrund des fehlenden HDMI-Kabels nur den 2ten Platz.
Etwas, das mir erst durch diesen Test aufgefallen ist, ist die Tatsache, dass dieser Monitor einen glänzenden Rand hat, der sieht zwar sehr schön aus, kann unter Umständen aber Lichtreflexionen verursachen. Mich hat das bis jetzt aber nicht gestört, es ist mir nichts negativ aufgefallen.

Nach etwas längerer Nutzung kann ich diesen Bildschirm weiterhin empfehlen. Ich konnte ihm sogar mit etwas Rumprobieren ein noch besseres Bild entlocken, denke aber, dass das "besser" reine Geschmacks- beziehungsweise Ansichtssache ist. Die Werkseinstellungen an sich sind schon gut, es besteht also eigentlich kein Bedarf etwas zu ändern. Der Bildschirm wird auch bei längerer Benutzung nicht besonders warm (nur ganz minimal), ich weiß nicht wie das bei anderen neueren Bildschirmen ist, mein alter Monitor ist jedenfalls immer etwas warm geworden.

Update 15.06.2012:
Immer noch alles bestens, es gab auch in diesem Zeitraum keinerlei Probleme, deswegen kann ich weiterhin keine Aussagen zum Kundensupport von Asus machen. Auch habe ich ein bisschen an den Farbeinstellungen herumprobiert(was eigentlich gar nicht nötig ist), das meiner Meinung nach schönste Bild zeigt der Bildschrim bei folgenden Farbeinstellungen:
Helligkeit: 90
Kontrast: 80
Sättigung: 57
Hautton: natürlich
SmartView: Aus

Update 27.12.2014:
Der Monitor läuft weiterhin problemlos, keine Störungen oder ähnliches.
1010 Kommentare| 244 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 25. Mai 2014
Nach langem hin und her zwischen diesem Monitor oder dem BenQ RL2455HM, habe ich mich letztendlich aufgrund des Designs und des etwas günstigeren Preises für den Asus entschieden.

Zum direkten Vergleich habe ich meinen etwa 5 Jahre alten Samsung SyncMaster 226bw, welcher diesem wegen eines immer lauter werdendem, hochfrequentem Fiepen (vermutlich aus dem Netzteil) weichen musste.

1. Die Farben, Kontrast und das Bild allgemein sind um einiges schöner als beim Samsung.
2. Die Reaktionszeit von 2ms (GtG) ist ideal zum Zocken geeignet.
3. Bis jetzt konnte ich noch keine Störgeräusche (hochfrequentes Pfeifen) wahrnehmen.
4. Auch keine Pixelfehler, kein "Ghosting" oder ähnliches sind festzustellen
4. Das Design gefällt mir sehr gut und der Monitor macht einen qualitativ ordentlichen Eindruck. Der "Wackelige Standfuß" ist, wie bereits in anderen Rezensionen erwähnt, vorhanden, jedoch nie wirklich störend.
5. Zumindest die vertikale Blickwinkelabhängigkeit ist meines Empfindens nach etwas SCHLECHTER als die vom Samsung, was mich etwas überraschte. Deshalb gibt's leider auch einen Punkt abzug.

Alles in allem kann ich aber eine klare Kaufempfehlung für dieses Gerät aussprechen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 23. Mai 2012
Hab diesen Bildschirm jetzt schon gut 4 Monate und bin super zufrieden damit, ich spiele Hauptsächlich damit und kann diesen nur weiter empfehlen
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 34 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)