Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Preis:17,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 6. November 2014
Auf dem Höhepunkt ihrer Karriere hatten sich die Doobie Brothers 1982 aufgelöst, waren aber bis Ende der 80er Jahre immer wieder zu Benefizkonzerten zusammen gekommen. Nach einem mehr als erfolgreichen Reunion Konzert 1987 reformierten sich die Doobie Brothers ohne Michael McDonald aber mit Tom Johnston in der Formation ihres erfolgreichen 1972er Platin Albums "Toulouse Street".

Mit dem 1989 erschienen Album "Cycles" gelang ihnen ein fulminantes Comeback in den USA und Canada. Es erreichte Platz 17 der US Charts und wurde vergoldet. Die erste Single "The Doctor", die sich stilmäßig an den rockigen Hits "China Grove" und "Sweet Maxine" orientierte erreichte die Top 10 der Pop und Platz 1 der Rock Charts.
Sehr gelungen auch "One Chain ( Don't Make No Prison)" mit Bläser Sektion, ein Song der "Four Tops" von 1974 der bereits 1978 von "Santana" erfolgreich gecovert worden war. Auf dem dritten Titel "Take Me To The Highway" glänzt Patrick Simmons als Sänger.
Die zweite Single "Need A Little Taste Of Love", Platz 3 in den Rock Charts, ein Cover Song von den "Isley Brothers" ähnelt im Aufbau dem Klassiker "Listen To The Music". Sehr gelungen auch das poppige "I Can't Read Your Mind" von Patrick Simmons, das ruhige "Tonight I'm Coming Through" mit Saxofon Solo sowie "Too High A Price".
Ein sehr abwechslungsreiches Album nicht nur für Anhänger der Prä Michael McDonald Aera.

Mit dem Nachfolgealbum "Brotherhood" von 1991 gelang es den Doobies, trotz diverser guter Songs, allerdings nicht an den Erfolg des Vorgängers anzuknüpfen. Das Album, das im Gegensatz zu "Cycles" eher rocklastig ist, erreichte lediglich Platz 84 der Album Charts und konnte keine Single in den Pop Charts platzieren. Mit dem Titel "Dangerous" einen schnellen Rock Song mit Akustikintro erreichten sie dennoch Platz 2 der US Rock Charts.
Das sehr orginelle, funkige durch Klavier getragene "This Train I'm On" hätte auch von "Little Feat" stammen können. Weitere Anspieltips, "Something You Said", "Is Love enough?", "Showdown" und das ruhige "Rollin'On" im Stil des ersten Hits "Listen To The Music".

Bei den Alben handelt es sich um "Remasters".
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2012
Ein absoluter Hörgenuss für Doobie-Fans.Ich kann nur sagen, dass diese CD ihr Versprechen nach dem Reinhören gehalten hat. Die ganze Doppel-CD kann ich nur jedem empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

11,98 €
8,66 €
49,95 €
34,56 €