find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. Dezember 2016
Ich benutze dieses Programm heute noch und es ist im Prinzip sehr einfach zu bedienen.

Immer wieder gute Ergebnisse.

Bin sehr zufrieden damit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2013
ich habe dieses magix für mein projektteam bestellt. wir mussten einen film für die 13te klasse machen, und suchten deswegen ein passendes schneideprogramm. wir sind sehr begeistert davon. die extras und das ganze programm sind einfach zu verstehen bzw zum handhaben und für den preis hat es vieles und noch mehr.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2013
Kürzlich suchte ich nach einem Videobearbeitungsprogramm, welches leicht zu bedienen war und - vor allem - günstig. Der Windows Live Movie Maker läuft bei mir seit einiger Zeit aus irgendeinem Grund nicht mehr. Dann stieß ich auf dieses Programm - zum Glück, wie ich in dieser Rezension befinde.
Mit MAGIX Video deluxe MX (V.18) kann man leicbt mehrere Videos in eines zusammenfügen, Musik hinzufügen und entfernen sowie Videoeffekte hinzufügen. ich las in einer Rezension, es sei nichts für Laien. Es ist mein erstes kostenpflichtiges Videobearbeitungsprogramm, und ich komme damit super zurecht! Ich kenne mich nicht mit professionellen Programmen aus, daher kann ich das Programm nicht vergleichen. Aber für simples schneiden und bearbeiten eignet sich MAGIX Video deluxe MX auf alle Fälle. Ausserdem ist es sehr günstig.
Deshalb vergebe ich 5/5 Punkte.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. November 2012
Bisher nutzte ich (Win7 64Bit 8 GB; GTX 550 TI) die MagiXsoftware zum Videoschnitt in der Version 16. Ich habe keine Vergleichsmöglichkeit zu Schnittsoftware anderer Hersteller. Für mich hat sich das "Update" auf diese Version gelohnt. Vor allem: die Arbeitsprozesse scheinen deutlich optimiert - Magix ist schneller geworden, spürbar schneller. Der Export klappt reibungslos, die Benutzoberfläche ist gleich geblieben. Eine Umgewöhnung war von daher nicht nötig - sehr gut. Zahlreiche Blenden und Effekte sind noch mit einigen Neuerungen (die eindeutig z.T. Geschmackssache sind ^^) versehen worden.

Als Hobbyfilmer der gelegentlich eben mal DVDs für die entfernt lebenden Großeltern erstellt, ab und an ein paar Clips fürs Web oder von Feiern und Sportveranstaltungen etc., werden meine Ansprüche voll erfüllt. Auf Youtube, oder im Programm selbst gibt es hilfreiche Videos, falls man mal nicht weiß, wie ein Problem zu lösen ist oder wie man eine Besonderheit ins Video bekommt (für Anfänger durchaus zu empfehlen, wird später aber praktisch nie mehr gebraucht). Ich denke, auch Anfänger (videographiere erst seit diesem Jahr) dürften mit dieser Version leicht und schnell zurecht kommen.

Für meine Zwecke als Hobbyfilmer mehr als ausreichend, gut zu bedienen und der Preis ist absolut im Rahmen - Kaufempfehlung.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2014
Hab mir das Programm aus der Not gekauft, weil mein Magix Video 2008 Plus unter Windows 7 nicht mehr lief.
Die MX Version erfüllt die grundlegenden Anforderungen .. für Anfänger also ganz okay.
Mir fehlen allerdings einige Vorlagen, die ich gewohnt war. Zum Beispiel bei den Videoeffekten, den Intros usw.!
Ich nutze es im Moment, weil ich einige Videos bearbeiten muss...auf lange Sicht gesehen werde ich mir aber ein anderes Magix Programm kaufen.

Für Leute, die nur ein paar kleine Privatfilmchen schneiden wollen, geb ich aber absolut eine Kaufempfehlung, denn das Preis-Leistungsverhältnis ist absolut in Ordnung.

Allen anderen empfehle ich , etwas mehr Geld zu investieren!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Januar 2013
Zur Lieferung: Wie gewohnt sehr schnell und unproblematisch.

Zum Programm:
Bei der installation hat man die Möglichkeit einige Dinge, die man vielleicht nicht benötigt weg zu lassen (Diverse Beispielvideos usw.), wodurch man beträchtlich Speicherplatz einsparen kann. Der Aktivierungsprozess ist zwar etwas nervig, in der heutigen Zeit aber für den Softwarehersteller wahrscheinlich nötig, wenn er Geld mit seinem Programm verdienen will. Nach der Aktivierung war die Software dann voll Einsatzfähig.

Ich habe nun mein erstes Urlaubsvideo fertig und bin mit dem Funktionsumfang voll zufrieden. Importieren (h.264 SD Material vom Camcorder) war problemlos. Auch DIA-Show im Video, MP3 und Wav zum Nachvertonen kein Problem. An Effekten habe ich nichts vermisst was ich gebraucht hätte. Rückwärts/langsamer/schneller/Zoom mit wenigen Klicks, Überblendungen, Texteinblendungen, Nachvertonung, Spezialeffekte. Man braucht zwar einige Zeit bis man den möglichen Funktionsumfang erstmal umrissen hat, aber dann kann man echt tolle Sachen verwirklichen.
Die Bedienung würde ich als intuitiv bezeichnen, wenn man mit Computern per Du ist und auch bei anderen Anwendungsfällen nicht für alles eine Anleitung braucht. Diese ist übrigens, falls man doch einmal etwas nachschlagen muss durchaus umfangreich.
Die Verarbeitungsgeschwindigkeit war bei mir recht flott, allerdings kam es bei der Vorschau unter Verwendung mehrerer Effekte auf einmal am Vollbild Kontrollmonitor durchaus zu Rucklern. Allerdings würde ich meine Hardware nicht wirklich als leistungsfähig bezeichnet (Dualcore 2,3Ghz Onboardgrafik).
Auch das exportieren des fertigen Filmes hat problemlos funktioniert. Hier ist absolut positiv hervorzuheben, dass für den versierten Benutzer eine Vielzahl an Einstellungsmöglichkeiten besteht, wo andere Programme nur die Auswahl "Als DVD/VCD für Youtube oder für Smartphone" bieten. Für mich war dies (habe im Vorfeld einige Programme getestet) sogar kaufentscheidend, da es das einzige Programm seiner Preisklasse war, welches die von mir gewünschte Ausgabemethode bieten konnte.
Einen Punkt abzug gibt es dann doch, da das Programm einmal völlig unbegründet den Dienst versagte und sich nicht mehr starten lies. Der Fehler war zwar nach kurzer Recherche im Internet durch Löschen der Configdatei einfach zu beheben, allerdings tritt er offensichtlich schon ab und an mal auf (musste nicht lange suchen im Netz). Das sollte finde ich bei Kaufsoftware nicht unbedingt passieren, da nicht jeder Benutzer bereit / dazu in der Lage ist, mal eben eine Datei zu finden und zu löschen.

Aber ansonsten von mir Daumen hoch, macht Spaß mit dem Programm zu arbeiten. Freue mich schon auf mein nächstes Urlaubsvideo.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2014
der Kauf war ein Reinfall! Als "Gelegenheitscutter" will ich schnell ansehnliche Videos erstellen, was mir mit dem umständlich zu handhabenden Programms nicht gelang. Ich hatte mir zum Glück nur eine billigere, ältere Version gekauft, die jetzt in der Ecke rumliegt. Das auf Anraten eines fortgeschrittenen Hobbyfilmers erworbene Cyberlink Power director ist für meine Bedürfnisse optimal
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2016
Anfangs unter Windows 8.1 machte das Programm Zicken, die ich von seinen Vorgängerversionen so nicht kannte. Tonaussetzer, verzögerte Annahme von Kommandos und Verweigerung von Brennvorgängen waren an der Tagesordnung. Ich bin dann zum Vorgängermodell 2014 Plus zurückgekehrt, das durch die Installation der 2015-er Version ebenfalls gelitten hatte.
Seitdem ich Windows 10 laufen habe, sind alle Probleme wie weggewischt. Unter Windows 10 läuft es auch sehr schnell und ruckelfrei. So macht die Arbeit am Film auch wieder Spaß!

Trotzdem 1 Punkt Abzug wegen des Ärgers in der Vergangenheit.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Juni 2014
Das weit verbreitete .mov Videoformat (z.B. meiner Rollei Autokamera) lässt sich mit dem Programm nicht bearbeiten. Die aufwändige Umwandlung in ein anderes Format (in meinem Falle in .mp4) mit einem kostenlosen Programm aus dem Netz blähte die Datenmenge dann so stark auf, dass die Bearbeitung ebenfalls nicht möglich war: Ruckeln, Stillstand, Fehlermeldung. Der Versuch, den bei AMAZON als Download erworbenen Kauf am nächsten Tag rückgängig zu machen wurde unter Hinweis auf die besonderen Bedingungen bei Downloadsoftware abgelehnt. Fazit: Geld in den Sand gesetzt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Oktober 2011
Importieren, speichern und brennen von Filmen, die von DV-Cameras auf Computer überspielt werden, geht geschmeidig und sehr gut. Etwas problematisch stellt sich die Bearbeitung des Filmmaterials (Projekt) dar. Hier wäre eine einfachere Bedienung wie beispielsweise beim Programm "Pinnacle" schon wünschenswert. Die angebotene Vielzahl von Möglicheiten wirkt überfrachtet und das Handbuch ist hier nicht wirklich hilfreich.
Für Laien und Schnelleinsteiger relativ problembehaftet. Erst bei intensiverer Beschäftigung kommt man hinter die vielen Möglichkeiten - aber wer hat die Zeit schon?
Eine leichtere und eingängigere Menüführung würde man sich wünschen.
Die Filmqualität, wenn ein Film auf DVD öä. gebrannt ist, ist hervorragend und 1a!
33 Kommentare| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken