Herbst/Winter-Fashion Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
44
4,7 von 5 Sternen
Format: MP3-Download|Ändern
Preis:9,09 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 26. August 2011
Klee gefiel mir am besten als sie sich noch sehr stark an 80er britischen Vorbildern orientierten, von den Smiths bis zu New Order und quasi eine bzw. die einzige deutsche Brit Pop Variante waren. Am deutlichsten war das auf dem Vorvor Album 'Zwischen Himmel und Erde'. Inzwischen haben sie ihren musikalischen Horizont etwas verschoben, werden symphonischer, etwas getragener, sind aber immer eine der besseren deutschen Pop Bands.

Der Musik Express schreibt in einer - wie so oft - eigentlich nichts sagenden und wohl sarkastisch gemeinten Rezi: 'Und wer lässt sich von solchem Trostspender-Pop trösten?' Da kann man nur antworten, ich! Pop ist Pop ist Pop. Wer musikalische Innovation und Experimente sucht, muss ihn einer anderen Schublade als der Popschublade suchen. Und der Pop wie Klee ihn auf 'Aus lauter Liebe' bieten, trifft - abgesehen von den kleinen musikalischen Pfadänderungen wie oben beschrieben - genau meine Erwartung. Melodiös, umschmeichelnd, samtig, mit Texten zwischen Realität und Luftschlössern zum zwei und dreimal hören, ohne triefende Klischees.

Anspieltipps: Der wunderschöne und poetische Opener FLIEGEN mit ganz zurückgenommener Instrumentierung, Suzies Stimme legt einen samtigen Pelzmantel aus. PULS UND HERZSCHLAG, einer der etwas flotteren Songs (nicht falsch verstehen, hier gehts nicht auf die Tanzfläche :-), der noch am meisten an die Indierock Wurzeln erinnert. Der schöne Elektropop von SCHMETTERLINGSFLÜGELSCHLAG und selbstverständlich ADIEU, eine traurige Abschiedsballade, nahe am Schlager oder Kitsch, aber eben nur an der Grenze, gekonnt balancierend.

Hoffentlich findet dieses Album seine Hörer, auch wenn es die Kritiken spaltet. Es bietet für 45 Minuten eine kleine Flucht, die man mögen muss.
55 Kommentare| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. September 2011
Dieses Album ist ein völlig neues und dennoch sehr vertrautes Werk von Klee. Die Songs sind romantisch und gefühlvoll- dabei ehrlich und nicht kitschig.
"Willst Du bei mir bleiben" ist DER Hochzeitssong- aber auch für frisch Verliebte, lang Verliebte aktuell.
Hätte es das Album schin im letzten September gegeben hätte ich die richtige Musik für unsere Hochzeit gehabt:)
Etwas flotter kommen "Nimm Dein Leben in die Hand", "Außer Atem" und "Puls und Herzschlag" daher- lädt ein zum Mitsingen, tanzen - ohne die Romantik und das Gefühl zu verlieren. Einen Lieblingssong zu finden ist sehr schwer da wirklich alle das Ptenzial dazu haben. Dennoch entscheide ich mich für: Willst du bei mir bleiben, Vertgiß nicht, Nimm Dein Leben in die Hand und Fliegen.
Das ist ein Album das uns in den Spätsommertagen begleitet und den kommenden Herbst heller gestalten wird.
Danke Klee für diese tolle Überraschung!!!!
Prädikat: Wertvoll!
Must have im CD Regal- absolute Kaufempfehlung!
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2013
Klee ist für mich die deutschsprachige Popband mit den "intelligentesten" Melodien und Texten. Feinfühlig geht es immer wieder um das, was uns alle umtreibt: Leben und Liebe und das damit oft verbundene Leid. Dennoch machen mir die Texte Mut und haben mich sogar über den letzten großen Liebeskummer gerettet.
Diese Zusammenstellung der besten Klee-Songs geht ins Herz und nicht mehr aus dem Ohr. Ich höre sie oft in Dauerschleife und bin glücklich dabei. Die DVD habe ich noch nicht wirklich geschaut, aber durchaus schon gehört, denn auch hier findet sich tolle Musik.
Das Booklet ist aufwendig gestaltet und enthält die Texte der Lieder auf der CD.
Alles in allem ein wunderbares Werk für alle, die Klee lieben oder in Zukunft lieben werden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2012
Diese CD begeistert mich und mit jedem Hören mag ich sie noch lieber.
Aufnahme, Songtexte, Lieder an sich - top!
''Nimm Dein Leben in die Hand'' ist meiner Meinung nach der beste Song auf dieser CD.

Klare Kaufempfehlung!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Oktober 2011
'Willst du bei mir bleiben?', so heißt das erste Lied auf dem neuesten Opus von Klee nach einer dreijährigen Schaffenspause. Stellt sich diese Frage überhaupt? Also ich kann sie getrost mit Ja beantworten. Auch nach mittlerweile fünf Alben werde ich nicht müde, die Lanze für die Kölner zu brechen. Obwohl, seien wir da mal ehrlich, sie mal wieder haarscharf den Kitsch gestreift haben. Ich denke, Klee kauft man Songs wie 'Natalie' ab. Andere Bands wären gnadenlos abgestraft worden für das Lalalala. Klee verzeiht man das, nein, man würde sich wundern, wenn es anders wäre. Wobei ich ihnen keine kitschig oberflächliche Musik vorwerfen möchte. Das Gegenteil ist da eher der Fall. Wenn man so nach draußen schaut, in die dunklen Wolken, die der Wind vor sich hertreibt, dann möchte man es sich gemütlich machen, in die Decke einkuscheln und bei Kerzenschein und Rotwein Klee hören. Suzie, wie sie vom 'Schmetterlingsflügelschlag' singt oder über den Abschied sinniert wie in 'Adieu'. Diese Musik passt einfach in diese Jahreszeit. Liebe brauchen wir doch alle, und Klee verteilen ganz viel davon.
Eine großartige musikalische Wandlung hat nicht stattgefunden, Klee sind ihrem Stil treugeblieben. Sie haben eben ihren Wiedererkennungswert. Aber was bitte schön sollten sie denn auch anders machen? Gut, vielleicht ein wenig Elan und Frische wie noch bei 'Jelängerjelieber'. Aber dieses Album wird für immer der Maßstab sein, an dem sich Klee messen lassen müssen.
'Aus lauter Liebe' tut nicht weh und es enthält keine Songs, die so herausragend sind, dass sie ein ganzes Album tragen. Alle Lieder für sich tragen das Album, bilden eine Einheit. Das muss man den Musikern zugutehalten. Sie spielen kräftig mit den Klischees. Naja, wenn man ein Album auch 'Aus lauter Liebe' betitelt, liegt ja Paris fast auf der Hand, die Stadt der Liebe. Darf es noch ein bisschen mehr sein an Harmonie? Dann ist man hier richtig. Es wird alles verarbeitet, was im Zusammenhang mit der Liebe steht. Sei es das überschwängliche Glück oder der tiefe Sturz in den Liebeskummer.
'Du küsst den Himmel'.Du siehst die Wolken und das Meer'Dein Herz ist groß'Und dein Mut kommt langsam hinterher''
Dafür mag ich euch und ich kann nicht anders als die volle Punktzahl vergeben. Etwas zu meckern werde ich schon bei anderen Bands noch finden.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2011
Dieses Album wurde lange erwartet, drei Jahre hat sich die Kölner Band Zeit gelassen - und das offensichtlich zu Recht!
Schon das Artwork des Albums vermittelt dem Käufer, worum es sich auf diesem Album dreht: um die Liebe. Und dass der Eiffelturm auf dem Cover zu sehen ist, ist auch kein Zufall, denn die Nähe zu französischen Chansons spürt man auf diesem Album zum Beispiel bei der wunderschönen Ballade "Adieu". Ein Gänsehautsong! An die berührende Single "Willst du bei mir bleiben" knüpfen "Meilenweit", "Schmetterlingsflügelschlag" und "Wir beide" nahtlos an, ganz besonders fällt aber "Ich will nicht gehen wenns am schönsten ist" auf: eine ungewöhnliche, tolle Instrumentierung mit Mandoline, dieser Song sollte auf jeder Party gespielt werden. Und auch auf schnellere Songs muss der Hörer nicht verzichten: "Außer Atem", "Nimm dein Leben in die Hand" und der Elektro-Pop-Song "Puls und Herzschlag" sollten dann bei keinem mehr einen Wunsch offen lassen.

Tanzschuhe rausholen bei: "Puls und Herzschlag", "Nimm dein Leben in die Hand"
Kerzen anzünden zu: "Fliegen", "Wir beide", "Meilenweit"
Für den Spätsommer: "Schmetterlingsflügelschlag", "Natalie"
Für einen Abend mit Freunden: "Ich will nicht gehen wenns am schönsten ist"
Gänsehaut macht: "Adieu", "Willst du bei mir bleiben", "Vergiss nicht"
11 Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Oktober 2011
"Aus lauter Liebe" ist wie die Alben davor echt schön geworden. Gefühl, Gefühl und nochmal Gefühl. Die Liebe ist auch bei diesem Album allgegenwärtig, aber Klee schaffen es immer wieder das Thema Liebe in Geschichten über Freude, Trauer und Verlust zu verpacken und das auch noch höchst authentisch. Mein absoluter Lieblingssong auf dem Album ist definitiv "Natalie". Aber auch die anderen Songs sind über jeden Zweifel erhaben - ob nun langsame Stücke wie "Adieu", "Fliegen", "Vergiss nicht" oder die etwas flotteren Songs wie "Außer Atem", Schmetterlingsflügeschlag" oder "Puls und Herzschlag". "Aus lauter Liebe" ist für mich eins der besten Alben von Klee. Bin echt begeistert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
VINE-PRODUKTTESTERam 28. August 2011
Nach gut drei Jahren kommt endlich die neue Platte der sympathischen Kölner auf den Markt. Direkt vorweg: Das Ergebnis kann sich sehen lassen und ist sehr überzeugend.
"Aus lauter Liebe" ist der treffende Titel und handelt zumeist, wie auch das Cover bereits suggeriert, von den Facetten der Liebe. Auffällig dabei ist das angenehm positive Licht, in dem auch die Trennungen oder schmerzhaften Momente ausgeleuchtet werden. Ja, man soll sich auch am Ende einer Beziehung an die schönen Momente erinnern. All diese Augenblicke werden klischeefrei skizziert und mit einer atemberaubenden Leichtigkeit beschrieben, die an einigen Stellen doch ein wenig mehr emotionale Tiefe im Sinne von Ausgeglichenheit der positiven und negativen Aspekte hätte gebrauchen können.

Obwohl die Platte recht ruhig geworden ist, werden an den richtigen Stellen schnellere Nummern eingestreut, welche die positive Einstellung zum Leben auch ins Musikalische umwandelt. "Schmetterlingsflügelschlag" zelebriert die besonderen Momente im Leben, die nicht plakativ durch das Bewusstsein rauschen, sondern die man erst beim genauen Hinsehen realisiert. Also, Augen und Herzen auf. Passend dazu wenig später der Song "Ich will nicht gehen, wenns am schönsten ist", der charmant das Sprichwort "Wenns am schönsten ist, soll man aufhören" ad absurdum führt. Wieso gehen, wenn man das Leben doch gerade so richtig genießen kann. Es bleibt nicht die letzte Liebeserklärung an das Leben und die großartigen Momente, die es bietet. Nebenbei ist das Lied sicherlich eine der großen Mitsingnummern auf der kommenden Tour, ähnlich wie "Natalie".

Die Balladen versetzen den Hörer tatsächlich ein wenig Richtung Frankreich. Sowohl die Stimme als auch die Instrumentalisierung erinnern nicht selten an Chansons. Allesamt sind sie wirklich schön geworden, jedoch bleiben nicht alle so im Ohr. "Fliegen" oder "Wir beide" gehen tief ins Herz, wogegen ein "Vergiss nicht" trotz wahrer Botschaft am Ende doch lediglich das Prädikat "nett" verdient!

Auf der Deluxe Version befindet sich noch zusätzlich ein wunderschönes Akustik-Konzert, bei dessen Aufnahme ich die Ehre hatte dabei sein zu dürfen. Das ist ein toller Zusatz zu einem allgemein sehr wertig verarbeiteten Album inkl. Artwork. Die etwas "kleineren" Bands geben sich für ihre Fans doch wirklich die größte Mühe.

Fazit: Ein wunderschöner Ausflug ins Reich der Liebe, dem an einigen Stellen etwas weniger Zuckerguss gut getan hätte
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2011
Die Band KLEE hat mit dem Album "Aus Lauter Liebe" einen weiteren wichtigen Knoten im Netz deutschsprachiger Popmusikgeschichte geschrieben. Ich kann das Album allen Freunden feinsinniger Popmusik absolut empfehlen.

Die Texte bringen die Gefühlswelten, die sich bei den Licht- und Schattenseiten der Liebe auftun, konkret ohne Umwege auf den Punkt.

Nicht nur das Bekenntnis zu einem gemeinsamen Lebensweg ("Willst Du bei mir bleiben") sondern auch die irgendwann unausweichlich kommende Trennung - wann auch immer - wird in den Songs "Adieu" und "Vergiss nicht" ausgesprochen. Wer sich noch an das Video "Gold" der Band KLEE erinnert (in dem sich ein junges Pärchen kennenlernt und spontan nach Italien "durchbrennt"), der wird von "Außer Atem" begeistert sein. Geht es hier doch ebenfalls um die spontane Situation gemeinsam loszurennen und um vielleicht nach einiger Zeit "Wir beide" zu singen: ein typischer KLEE-Song, neu und gleichzeitig wie eine gute Freundin, die man schon lange kennt und liebt.

Das "Hier und Jetzt" zu fokussieren war schon immer eine Grundstimmung in den Texten von KLEE und kommt wunderbar filigran in vielen Songs des neuen Albums zum Durchschein. Z.B. "Doch wir rennen der Idee hinterher, wie die Frau des Fischers wollen wir immer mehr - wir durchqueren die Meere und jeden Fluss, weil das, was wir suchen doch groß sein muss" (aus "Schmetterlingsflügelschlag").

Besonders erwähnenswert ist die mit großer Liebe zum Detail erfolgte Instrumentierung der Songs. Auch beim fünften Anhören tun sich immer wieder neue Freuden auf:

Das "schönste Instrument" - die Stimme von Suzie Kerstgens - umspannt alle Songs in vollkommener Perfektion. Um den Gesang schmeicheln sich in prächtigsten Regenbogenfarben eine Instrumentation, die bei Popsongs ihres Gleichen sucht: Bass, Gitarre, Schlagzeug, Doppelschlagzeug, Percussion, Mandoline, Ukulele, Banjo, E-Piano, Orgel, Synthesizer, Waldhorn, Trompete, Klavier, Cello, Akkordeon und Chöre. Ganz großes Kompliment für diese zauberhaften und immer auch dezenten Kompositionen.

Ein KLEE-Album wäre natürlich nicht perfekt, würden Hits fehlen, die zum Tanzen einladen: auf "Puls und Herzschlag", "Ich will nicht gehen, wenn's am schönsten ist" und "Natalie" kann sich der Konzertbesucher schon jetzt freuen. Das wird sicher eine KLEE-Party voller Begeisterung.

Absolut herausragend ist für mich der Song "Stell Dir Vor"! Ja, eine "Utopie". Und genau diese Zuversicht drückt das ganze Album in allen Songs und denkbaren Abstufungen aus.

Die Deluxe-Edition, die streng limitiert ist und die ich jedem unbedingt empfehlen möchte, zeigt noch einige Besonderheiten auf, die den geringen Mehrpreis mehr als rechtfertigen.

Zuerst einmal sei die absolut herausragende Produktion in Buchform mit qualitativ sehr hochwertigen Fotografien vom Fotoshooting in Paris erwähnt. Darüber hinaus ist eine DVD mit einem sehr stimmungsvollen Akustik-Konzert enthalten, welches neue und bekannte Songs der Band in einer einmaligen Stimmung präsentiert. Dieses Akustik-Konzert ist für mich eine wundervolle Ergänzung für ruhige, entspannte Nachtstunden. Erwähnt sei jedoch, dass dies kein typisches KLEE-Konzert ist. Natürlich spielt die Band - wie den Fans bestens bekannt - auf der Tour "LAUTER".

Bescheiden klingt der Bonus-Hinweis "KLEE à Paris" - Fotoshooting zu "Aus lauter Liebe".

Das ist sehr untertrieben! Der Film ist absolute Spitze. Tolle Schnitte. Super passende Musik-Unterlegung mit einigen der neuen Songs, Suzie live und natürlich, so wie man sie kennt.

Dieser Film ist ein großes Abschluss-Highlight der bisher aus meiner Sicht insgesamt perfektesten Produktion der Band KLEE.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2014
Schööööööne Musik, besonders der 1. Titel, die CD kann ich sehr empfehlen zum Hören am Kamin und bei Kerzenschein ...........................................................................................................................................
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken