Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug studentsignup Cloud Drive Photos yuneec Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. Juni 2012
... obschon ich die kindleversion habe, aber da is ja auch schon einiges geschrieben.

1. ein riesiges DANKE für die übung zur aktivierung der frontallappen... (klingt erstmal kompliziert, is aber volle kanne lustig) ALLEINE DAFÜR ist die anschaffung dieses buches gerechtfertigt! ich geh noch einen schritt weiter und schlage vor, es wird als schulbuch für die 10. klasse quantenphysik- light eingeführt

2. ich kenne das buch von dr. bartlet und hab auch ein seminar zum thema matrix- energetics mitgemacht, allerdings ist es mir etwas aus dem sinn geraten (es war in 2008 glaub ich schon), so hatte ich aber keine lust das gleiche buch noch einmal zu lesen (ich langweile mich schnell) und darum freute ich mich, mit DIESEM BUCH das thema "matrixen" noch einmal aus einem anderen blickwinkel zusammen gefasst zu bekommen >>>

es lohnt sich also auch für "alte hasen" die schon viel über dieses thema wissen, ich fand auch schon im N2H gute aspekte und freu mich, nun meine kleine lieblingsübung zu machen, sie is super schnell angewendet und, wann immer ich einen gedanken denke, der mir unzweckdienliche gefühle bereiten will, mach ich diese übung und kitzel alle schweren gedanken weg ^^das is DIE übung für mich!!!

meine empfehlung also: kaufen!
22 Kommentare| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 15. September 2013
Als ich das Buch von Ulrich Kieslich und Mircea Ighisan "Transformation in der Matrix" in den Händen hielt und seinen Untertitel las "Wie Sie mit der 2 Punkte Methode Ihre Realität steuern" überkam mich zunächst einmal das Gefühl der Neugierde. Ich wurde durch seine Lektüre auch nicht enttäuscht, aber jetzt frage ich mich: hält dieses Buch eigentlich das, was es verspricht? Ehrlich gesagt, ich weiß es nicht.

Mein Eindruck: Wenn man dieses Buch liest, erscheint einem alles so was von easy: du lernst eine Methode kennen, deren Anwendung nur ein paar Minuten in Anspruch nimmt, und schon hast du ein Werkzeug in der Hand, um die Realität zu steuern. Wow! Ehrlich gesagt, für mich war es zu schön, um wahr zu sein. Und ich hatte Recht gehabt. Zwischen den elektrisierenden Botschaften, die dieses Buch vermittelt ("du schaffst alles") versteckt sich nämlich auch "Kleingedrucktes", die ernüchternde Information, die so mancher Leser wahrscheinlich nicht so richtig beachtet: "wenn du es richtig machst". Das heißt, die Methode der Realitätssteuerung wirkt nur dann, wenn man bestimmte Voraussetzungen erfüllt. Und das ist gar nicht so einfach.

Die erste Einschränkung: die Ziele, die man verwirklichen will, müssen seine eigenen, und nicht konditionierte Ziele sein: "Ein fremdes Ziel wird von der Seele keine Unterstützung finden und somit wird "die äußere Intention" nicht aktiviert werden können". Das wirft natürlich die schlichte Frage auf: wie unterscheide ich "echte Wünsche der Seele" von konditionierten Zielen? Das Bewusstsein kann die beiden ja nicht unterscheiden: wir werden genauso traurig, wenn wir eigene, oder wenn wir konditionierte Ziele scheitern sehen, da wir sie ja als "fremd" nicht erkennen. Weil der Erfolg der Methode jedoch davon abhängt, ob wir zwischen "eigen" und "konditioniert" unterscheiden können, bräuchte man an dieser Stelle zuverlässige Informationen, wie man mit seiner Seele (seinem Unterbewussten) kommunizieren kann, um sie nach ihren Wünschen zu fragen. Dieses Thema kommt in diesem Buch zu kurz.

Der zweite Punkt: um Erfolg zu haben, dürfe man seinem Ziel keine besondere Bedeutung (Wichtigkeit) beimessen. Und: das Ziel dürfe nicht die Qualität eines emotional geladenen Wunsches haben, denn das Gesetz der Matrix ist - was man sich wünscht, bekommt man nicht. "Wenn wir einen starken Wunsch haben", erklären es die Autoren, "strahlen wir nämlich in den Raum der Varianten eine Energie aus, welche sagt, dass wir das, was wir wollen, nicht haben", die Matrix spiegelt dann diesen Mangel zurück. Das heißt, man darf sich nichts "wünschen"; was erlaubt ist, sind lediglich "Absichten", "Intentionen". Es ist klar, dass solche Voraussetzungen nicht von jedem Leser erfüllt werden können, der sich ein Buch kauft, das mit dem Untertitel ködert: "Wie Sie mit der 2 Punkte Methode Ihre Realität steuern". Gerade viele labile, willenschwache und fremdbestimmte Menschen, die sich in ihrer Haut und in ihrem Leben nicht wohl fühlen, neigen dazu, solche Bücher zu kaufen, die Ihnen schnelle Lösungen ihrer Probleme versprechen... Davon, dass sie mit dieser Methode keinen Erfolg haben werden, ist nun auszugehen.

Punkt drei: ist das überhaupt OK, was man heutzutage im Quantenfeld so treibt? Die Bedenken, die hier äußern möchte, haben nicht direkt mit diesem konkreten Buch zu tun, sondern mit der heute so modischen "Realitätssteuerung". Ich erinnere mich an den griechischen Mythos von Pheton, dem Sohn des Sonnengottes Helios, der seinem Vater die Erlaubnis entlockt hat, den Sonnenwagen alleine zu fahren. Dieses Experiment wurde zu einer Katastrophe, falls Sie die Geschichte nicht kennen. Womit wir beim Thema der Verantwortung wären. Können wir heute den Ausmaß der Gefahr einschätzen, die mit den Versuchen einhergeht, in das Quantenfeld einzugreifen und die Realität auf der Energieebene zu steuern? S.N. Lazarew, der russische Heiler, der die Fähigkeit hat, die Matrix zu sehen, behauptet zum Beispiel, dass alles, was mit der Einwirkung auf die Seele verbunden sei, sorgfältiger als die Einwirkung auf den Körper geprüft werden müsse. Soll man ihm glauben, habe die Manipulation der Matrix nämlich auch eine dunkle, eher unbekannte Seite: sie könne Selbstvernichtungsprogramme auslösen ("Das Universum macht kurzen Prozess mit denen, die gegen den Verlauf der inneren Selbstregulierung verstoßen", in: "Karma-Diagnostik, Das reine Karma", Teil 2).

Ich will wirklich kein Spielverderber sein, das Buch ist gut, man kann daraus eine Menge lernen, aber ich glaube, auch über "die Risiken und Nebenwirkungen" der 2-Punkte-Methode sollte man sich informieren, bevor man anfängt, seine Realität zu steuern. Es gibt so einen Spruch, der besagt, dass Gott uns bestraft, indem er unsere Wünsche erfüllt. Seien Sie vorsichtig! Ilona Banet.
22 Kommentare| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2012
Zunächst mal: hier lernen Sie für Sie vielleicht eine völlig neue, erst mal irritierende Sicht der Dinge kennen.
Sollten wir uns wirklich in einer Matrix bewegen? Und uns gar entscheiden können, was wir wie erleben möchten?
Dachten Sie eventuell bislang, dass Sie Opfer unglücklicher Umstände sind, und nichts dagegen tun können, beweist Ihnen dieses Buch eindrucksvoll Ihre eigentliche Macht...
Dies gestaltet sich allerdings schwieriger als gedacht.
Im festen Vertrauen darauf, dass ich hier schnell praktikable Ratschläge bekommen würde, kaufte ich das (sehr lesenswerte) Buch und fühlte mich - als Neuling - damit überfordert.
Es gelingt mir einfach nicht, diese Frontallappen zu aktivieren - die 2 Punkte-Methode klappt auch nicht wie erwünscht und bedarf wohl noch einiger Übung. Vielleicht gehöre ich auch zu den wenigen, bei denen "es" einfach nicht geht. Das wäre dann sicher nicht die Schuld des Autors, der recht anschaulich schildert, wie man sein Leben einfach und dennoch effektiv verbessern kann.

Abgesehen von den Übungen macht einen dieses Buch doch recht nachdenklich - das Thema Transformation/Quantenheilung ist faszinierend und hier bekommt man sehr gute Erklärungen, was das eigentlich ist und wie es funktionieren könnte...

Fazit: ein blutiger Laie wie ich könnte mit den Übungen in diesem Buch (noch) überfordert sein und sollte evtl auf die Seminare zurückgreifen. Dennoch bleibt es ein spannender Ausblick auf das, was sein könnte.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2013
Endlich wurde klar und verständlich die Matrix-Methode beschrieben.
Es gibt mittlerweilen viele gute Bücher zu ds. Thema; leider sind nur ganz wenige einfach und ohne Schnick-Schnack geschrieben. In diesem Buch erlärt U. Kieslich prägnant die Methode. Für Anfänger und für Fortgeschrittene ein sehr gutes,praxisnahes Buch.
Ebenso gut sind die DVD's zu ds. Thema
Ich kann beides sehr empfehlen.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2012
Dieses Buch ist das Beste, das ich je über Transformation oder Quantenheilung gelesen habe. In keinem anderen Buch wurde diese Technik bisher so einfach und leicht verständlich erklärt. Jeder kann die Technik sofort anwenden. In dem Buch sind sehr viele Beispiele enthalten, was es ebenfalls leicht macht, die Technik anzuwenden. Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der Matrix Transformation anwenden möchte. Auch das Video dazu "Basis Seminar Matrix Transformation - Die 2 Punkt Methode in 7 einfachen Schritten [3 DVDs]" kann ich wärmstens empfehlen. Wer noch nie mit der 2-Punkt-Methode zu tun hatte, wird dieses Basis-Seminar als sehr hilfreich erleben.
22 Kommentare| 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. August 2012
Ich kannte von Uli Kieslich bislang seine beiden DVD's - beide sehr gut, sehr hilfreich und auch für meine therapeutische Arbeit konnte ich einige Übungen übernehmen, die unglaublich gut ankamen! Die Einflüsse von Transsurfing sind super!

Dieses Buch erklärt in total einfacher Form das Thema Matrix! Macht Spaß und bringt tolle Ergebnisse - ich bin beeindruckt!

Ich freue mich auf viel viel mehr!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2011
Kieslichs persönliche Methode, den interessierten Leser auf die Spur seiner persönlichen und steuerbaren Realität zu bringen ist allemal fünf Sterne wert. Im Prinzip geht es bei ihm, wie auch bei Scheinfelds "Raus aus dem Geld Spiel" um die Vorstellung einer persönlichen Methode. Einer Methode sich seine Ziele bewusst zu machen und seine Energie einzusetzen um sie zu erreichenn. Es geht darum sich auf den "Variantenstrom" zu setzen der einem seinen persönlichen Zielen näher bringt. Und dieser Variantenstrom ist wohl nirgends besser beschrieben als in Vadim Zelands "Transsurfing - Die Realität ist steuerbar". Eigentlich praktiziert das ja jeder Mensch schon sein ganzes Leben lang - aber eben unbewusst und oft fremdgesteuert. Diesem Buch und auch dem von Scheinberg kommt das Verdienst zu, das Thema "steurbare Realität" von einer individuellen Seite aus zu beleuchten und so dem geneigten Leser viele Facetten zu diesem Thema vor Augen zu führen. So sollte man auch dieses Buch nicht als allgemeingültige Wahrheit und die darin propagierte Methode nicht als die Alleinige nehmen, sondern als eine jeweils bereichernde Facette eines überaus wichtigen Themas.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2013
Bin überrascht,wie schnell sich mein Denken verändert hat und wie schnell auch die Antworten auf Fragen kommen,die man gestellt hat.
Mein Tipp:Wuschzettel anlegen !
Einfach alle Intentionen auf eine Liste schreiben und dann als Gesamtpaket matrixen.
Viel Erfolg !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2013
Ich bin sehr zufrieden denn es steht alles drin was einem zu diesem Thema Interessieren könnte und das
Gut und Verständlich geschrieben .
Da ich mich erst seit neustem mit diesem Thema beschäftige hatte ich befürchtet das die Informationen im Bereich Quantenphysik für mich als nicht Wissenschaftler zu kompliziert und unverständlich sein könnte, dem ist aber nicht so.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2012
Hier wurde sehr viel gelesen und von anderen Autoren zitiert, aber wenig Innovatives und Neues zum Besten gegeben. Die Geschichten und Beispiele sind zum großen Teil altbekannt, die Anleitungen umständlich und langatmig. Auch hier: Es kann nur ein Original geben, das heißt Matrix Energetics. Ach, und ich bin kein ausgemachter Richard Bartlett-Fan, aber dies hier ist mir zu dünn, zu wenig eigenständig.
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)