Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen
42
4,2 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:29,77 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 4. April 2009
Kontrovers, Anspruchsvoll und auch schockierend. Diese Film ist absolute Geschmackssache und sicherlich nicht everbodys Darling.
Man sollte sich vor dem Kauf im Internet über den Film gründlich informieren - ansonsten kann auch eine böse Überraschung blühen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2008
"Ex Drummer" ist ein schonungsloser Film über die Abgründe der menschlichen Seele. Der Film ist anstößig, provokativ, laut und besitzt eine faszinierende visuelle Ästhetik. Der Film kann bei weitem mehr als unterhalten und ist in der Kino Kontrovers Reihe bestens aufgehoben. Wer es wagt den sicheren Platz des Mainstream Kinos zu verlassen, um neue Erfahrungen zu sammeln, dem sei Ex Drummer absolut empfohlen.

8 von 10
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. November 2008
Als Kulturgutsammler kann ich nur den positiven Rezensionen zustimmen. Wenn man flämische Mentalität etwas verinnerlicht hat. Für oberflächliche Betrachter natürlich ein Abgreifen von Genren. Kunst ist Liebe. Findest du keinen Draht ist der Film nichts. Also nicht schimpfen auf die Leute die nie Frank Zappa oder King Crimson gehört haben. Der Film ist eine Delikatesse, die sich nur ausgesuchte Menschen teilen können. Wie heißt es so schön: Geschmack macht einsam!
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Juli 2013
Also Ich muss nicht sagen, das ich grundsätzlich gegen Gewalt bin, und ich will hier auch gar nicht den Moralapostel spielen.

Aber was mich nervt, sind die Jungs und Mädels der FSK die sonst immer einen auf Ober Korrekt machen.

In diesem Film werden Menschen vergewaltigt, Menschen reißen sich gegenseitig Ihre Geschlechtsteile ab, und andere Menschen werden schier weg physisch und psyschich missbraucht.

Dieser Film ist ab 16 ?! Ich habe ja schon bei " In my Skin " mit dem Kopf geschüttelt, aber hier noch mehr. Also bitte liebe Oberlehrer FSK nehmt doch Filme wie tanz der Teufel vom Index wenn ihr es schon gleich nicht gebacken bekommt.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2013
Unerfreuliche, menschenvarachtende Geschichte. Der zynische Protagonist wirkt wie bereits gestorben. Bild und Ton allerdings sehr eindrucksvoll. Interessant die langen Rückwärtspassagen, aber irgendwie unmotiviert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2009
Die Geschichte fand ich sehr interessant und in dem Film wurden auch ein paar gute Ideen der Darstellung umgesetzt.
Manchen könnte die Hautfigur nicht ganz so gut gefallen, was aber wiederum Geschmackssache ist.
Wem Trainspotting gefallen hat, wird diesen auch mögen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2010
Erstmal war ich sehr überrascht das EX DRUMMER FSK ab 16 ist! der Film ist absolut nicht für Jugendliche geeignet !no way!.Eigentlich ist der Film nicht so übertrieben wie es einem im ersten moment erscheint,erklären lässt er sich eher nicht.Ansehen sollten ihn sich nur aufgeschlossene Filmfreunde da er sehr unanständig ist (schmunzel).
FAZIT:bizarr,sexistisch & pervers >>"EX DRUMMER"<<
review image review image review image review image
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2011
das schockierende an ex drummer ist für mich nicht die gewalt, sondern die gnadenlose sinnlosigkeit dieses films selbst. ex drummer zählt für mich zu den überflüssigen filmen, die niemand hätte drehen brauchen. sozial- und sexualkritik sind an der oberfläche gehalten und deshalb zu durchsichtig, der protagonist langweilt durch seine oberschlaue art.

einzig die liebe zum detail und der mut, optisch neue wege zu gehen, verdienen respekt und achtung. dafür der stern.

schade, dass von herman brusselmans kaum bücher in deutsch vorliegen, scheinbar wollen die verleger hierzulande ihn nicht zu wort kommen lassen. aber vielleicht auch besser so
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2009
der film ist selbst gewalt. obwohl soviel details wirklich wunderbar berühren und nachdenklich machen, oder die sängerstimme einfach 'geil' ist, gibt es nicht genügend sterne, die ich abziehen möchte, wie ich wollte, um meinen frust über die filmemacher auszudrücken:
1) gewaltszenen
2) noch mehr gewaltszenen
3) undistanzierte gewaltdarstellungen
4) undistanzierte Problem- und lösungsdarstellung (sozialer Probleme)
5) Figuren sind nicht tiefgründig dargestellt: wieso der lispelnde sänger ein frauenhasser ist, wird nicht gezeigt; wieso der exdrummer ein manipulator und endlöser ist, wird nicht gezeigt; wieso der taube bassist Junkie ist, wird nicht gezeigt. offenbar alles nur aus der sozialbauwohnung und arbeitslosigkeit heraus zu erklären-womit wieder kritikpunkt vier angeschnitten ist.
6) szenenschnitt ist teilweise gewalt am auge und der psyche
7) freigabe ab 16 ist skandalös
8) sexueller missbrauch ist seit jahren ein thema, das opfer endlich so beim namen nennen können; was wird im film daraus gemacht: soziologiestudentin will angeblich die sexuelle erfahrung! mit ihrem vater durch sexuell ungewöhnliche praktiken 'verarbeiten' bzw. wiedererleben! allein dafür werden 10 sterne abgezogen.
9) sexistische, antisemitische, rassistische sprüche zu denen keine andere Lösung als das End(e)lösung gezeigt wird.
10) und, welche position vertreten die filmemacherinnen???

das der film ein hochästhetisches kunstwerk trotz aller kritikpunkte ist, bleibt auch meine meinung. aber ich schaue mir lieber 10 hollywoodschleimstreifen ala dirty dancing an, statt einmal, bloß des Anti (hauptsache kein mainstream-hollywood) wegen mir in form solches streifens gewalt anzutun. adams äpfel hat meiner Meinung nach eine tiefgründigere qualität.
1111 Kommentare| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2008
Eine banale Story, vulgäre dialoge nur um des vulgär sein willens, an den Haaren herbeigezogene Charaktere, die jegliche Entwicklung und Tiefgang vermissen lassen, Pornographische Szenen, zum Schluss noch ein Blutbad - das wars. Der Film lässt bei der Darstellung kein Klischee aus. Da nützt es auch nichts, dass das Ding filmisch einigermaßen gut gemacht ist.
Einer der miesesten und ärgerlichsten Filme seit langem. Übrigens: wer Narzissmus in Reinform erleben will, sollte sich das Making-off des Regisseurs anschauen.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

5,99 €
28,70 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken