Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. April 2017
Von Beschreibung halte die nix !
Keine Kabel, keine Festplatte, controller

Richtig super Service,Nicht
Wird zurück geschickt! !!

Ganz Klar nie wieder bestellen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2017
Die Microsoft Konsole ist sehr toll, Sie ist einfach ein Allrounder und ersetzt einen Smart TV da die App und Spiele ausreichen und alles drauf zu machen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Mai 2013
Die Xbox ist meine zweite Konsole nach N64!

Ich bin absolut zufrieden damit, nur manchmal ist der Lüfter vom Gerät nicht von Netzteil bei stillen sequenzen zu hören.

Einfach Lautsprecher lauter stellen und weiter gehts mit zocken!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. August 2012
Dieses ist nun schon meine 2.XBOX 360. Die erste stammte noch aus den "frühen Tagen" in 2007. Um es kurz zu machen, Top Bewertung da im Vergleich zur XBOX 360 (2007): Kleiner, viel, viel leiser, schneller (gefühlt) und insgesamt gut verarbeitet ist.

Im Detail:
+ Absolute leise! Vorher war dies das große Manko der XBOX!
+ Gute Verarbeitung
+ Plus > Das "alte" Zubehör der XBOX 360(2007) passt und funktioniert immer noch. Also WlAN Adapter, Controller mit battery charger etc.
Nicht unwichtig, da z.Bsp. so ein WLAN Apapter mal eben für 80 EUR zusätzlich im Regal steht...
11 Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. August 2013
Da ich selbst kein Gamer bin kann ich nur schreiben was mein Sohn darüber sagt: "Sau Geil". Ich find sie summt etwas laut, liegt wohl am Laufwerk, war bei meinem BluRay auch so.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2012
zu meckern!
habe mich aufgrund des günstigeren preises (30-50EUR unterschied) und der rezensionen für die xbox 360 anstatt PS3 entschieden.
auch nach 4 wochen gibt es für mich nichts wesentliches zu meckern.

+ optik das matte gehäuse wirkt edel (fühlt sich jedoch durch das plastik billig an)
+ plug&play vom feinsten (egal was es war, es klappte auf anhieb ohne error oder einstellungsprobleme)

- menus
kleiner kritikpunkt an dem eingabe-menu bzw. eingabe-optionen.
vorallem bei der eingabe von buchstaben oder den 25-stelligen codes klickt man sich mit dem controller dumm und dämlich.

bei meiner xbox 360 kann ich ausserdem weder über einen lauten lüfter noch über ein lautes laufwerk klagen. den lüfter im netzteil höre ich bei zimmerlautstärke sogar überhaupt nicht.

über grafik und gameplay lässt sich endlos über xbox360 vs. PS3 streiten. - deshalb spare ich mir das.
im direkten vergleich konnte ich KEINEN deutlichen vorteil für eine der beiden konsolen erkennen.
ist wahrscheinlich zu 95% geschmackssache und persönliche vorliebe.

aufgrund des fehlenden bluray laufwerks ist die xbox aber eher was für den reinen gamer.
viel spass damit!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2015
Ich gehe jetzt in mein drittes Jahr mit der xbox 360 und möchte nun ein paar Eindrücke von der Konsole an sich schildern aufgeteilt in Pro, Neutral und Contras.

PRO:
- Gute Verarbeitungsqualität der Konsole
- Gute Qualität des Headsets
- Sehr guter Controller
- Sehr aufgeräumtes Dashboard
- Stabiler Online Service (xbox live)
- viele Apps und Multimedia Funktionen
- Gute Grafik
- Schnelle Installationszeiten bei Updates/Aktualisierungen für Spiele und Apps
- Ausreichend Platz vorhanden auf der Festplatte (250GB)
- USB Schnittstellen sind gut zu erreichen
- Möglichkeiten einen Avatar zu erstellen und zu bearbeiten
- Dashboard Hintergrund ist anpassbar
- Gute Sprachqualität in Partys
- Abspielen von DVDs und CD,S möglich
- Viele Anpassungsmöglichkeiten und Einstellungsmöglichkeiten
- Simple Anmeldung /Registrierung bei xbox live

NEUTRAL:
- xbox live Mitgliedschaft kostet Geld (12 Monate : 36-42 Euro, 3 Monate 16-18 Euro)
- HDIMI Kabel und Akkuaufladekit müssen separat dazugekauft werden
- Batterien müssen extra gekauft werden für den Controller
- Blu Rays können nicht auf der xbox 360 abgespielt werden

NEGATIV:
- Lüfter bei Einlegen eines Spieles oder DVD/CD sehr laut.
- Selten Spielfehler ( Reinigung des Spieldisk regelmäßig zu empfehlen)
- Schnelligkeit des Dashboards manchmal etwas zu langsam.

Bin absolut zufrieden mit der xbox 360 ,die Konsole an sich top und macht echt Laune deswegen spreche ich eine klare Kaufempfehlung aus!
Hoffe ich könnte euch mit meiner Rezension helfen!

Liebe Grüße
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2013
Ich werde hier kurz die Vor- und Nachteile der XBOX 360 erläutern und auch speziell auf dieses Modell eingehen.

--------------------------------
Vorteile:

- super schickes Design im schwarzen Matt. Vor allem im Stand sieht die XBOX 360 überragend aus.

- wirklich überragender Controller. Asymmetrische Steuerungssticks, RT- und LT-Taste haben eine erhöhte Drucktiefe, hohe Wireless-Reichweite, insgesamt sehr handlich. Bester Controller den ich jemals in der Hand haben durfte.

- stabile Server und herausragendes Online-Gaming dank der XBOX-Live Gold Mitgliedschaft

- integrierter DVD-Player. Hier muss ich sagen, dass ein DVD-Player mir genügt, da ich bislang noch nicht auf Blu-ray umgestiegen bin. Deshalb besteht für mich keinerlei Bedarf eines Blu-ray-Players und bin mit dem integrierten DVD-Player sehr zufrieden. Er kommt des öfteren für Filme anschauen zum Einsatz.

- tolle Grafik, die teilweise sogar besser als die PS3 ist.
Grund: Die Hardware der XBOX 360 wurde ähnlich wie ein Computer verbaut. Vorteil für die Unternehmen der Spieleindustrie: leichtere Programmierung von Spielen und oftmals ein grafischer Vorteil im Vergleich zur PS3, trotz ihrer überlegeneren Hardware.

- sehr niedriger Preis. Es sollte kein Problem sein, dieses Modell der XBOX 360 Slim (250Gb) für 150€ zu kaufen. Die Controller sind auch sehr günstig (jeweils 29€, habe die auch schon mal günstiger bei Amazon gesehen)

- sehr sehr leiser Lüfter und leises Laufwerk! Wer hier meckert ist wirklich pingelig oder sitzt einen halben Meter von der XBOX entfernt. Der Lautstärketest meiner Wii im Vergleich zur XBOX ist erheblich. Da zieht die Wii deutlich den Kürzeren.

- klasse Exklusivtitel, wenn auch nur wenige. Ich liebäugle schon seit meiner Kindheit für HALO

- Touchfunktion in der Konsole eingebaut (Betätigung des Power-Knopfes und Laufwerk-Knopfes per Berührung)

- Spielen ausschließlicher Bewegungssteuerung durch das ausgereifte Konzept der Sensorleiste "Kinect" möglich (Kinect ist bei diesem Produkt nicht enthalten, bei Bedarf sollte ein Zusatzkauf in Betracht gezogen werden). Bei Der XBOX 360 Slim wird kein zusätzliches Netzteil für Kinect benötigt und kann bequem an die Slim angeschlossen werden.

- ansprechende Firmware. Schönes und simples Interface, das Kachel-Design ähnelt stark dem Betriebssystem Windows 8 und dem Windows Phone. Gefällt mir!

- genügend Speicherplatz. 250Gb reichen mir sowas von aus. Habe bereits sieben Spiele installiert, inklusive anderen Schnick Schnack wie Demos, etc. und ich habe nicht mal ein Drittel der Speicherkapazität ausgelastet

- Bei Internetaktivität: großes Angebot an Dienstleistungen, Programmen, Arcade Games, Demos, Musik, Filmen, etc.

---------------------------------------
Nachteile:

- das Nutzen der Internetfunktion kostet etwas Geld (30€ im Jahr)

- Population der XBOX ist noch sehr gering in Deutschland (in Amerika und Großbritannien hingegen gewaltig hoch!). Ich bin schließlich auch mit einer Play Station groß geworden, da damals die Kinder im Euroraum den Begriff "Konsole" oft als synonym für "Play Station" verwendeten. Ich habe auch erst ziemlich spät Wind bekommen von der "GameCube" oder der klassischen "XBOX".

( - kein Blue-Ray Player) --> Ist kein Nachteil für meinen Konsum

- Größtes Manko meines Empfindens: zu wenige, standhafte Exklusivtitel! Und das ist der Punkt der mir am meisten schmerzt.
Weshalb muss Microsoft ehemalige Exklusivtitel wie Fable III (auch für PC erhältlich), Alan Wake (nach einiger Zeit: auch für PC erhältlich), Dead or Alive 5 (auch für PS3 erhältlich), Deadly Premonition (bald für PS3 erhältlich) verlieren? Gesamtwirtschaftlich betrachtet vermutlich rentabler für Microsoft, da somit erhöhte Absatzzahlen ermöglicht werden. Aber für mich sind Exklusivtitel von besonderer Bedeutung. Schließlich bemüht sich Sony auch, deren Exklusivtitel für die Play Station zu sichern.
Beispielweise besitze ich jetzt Alan Wake für PC (für 8€ gekauft), anstelle auf der XBOX. Wäre es ein Exklusivtitel für die XBOX, hätte ich heute noch 50€ für das Spiel ausgegeben.
Schade drum. Für mich ist das ein großer Verlust von Exklusivität der XBOX 360.
Um die Kritik zu dämpfen sollte jedoch erwähnt werden, dass es trotzdem zahlreiche exklusive Perlen ausschließlich für die XBOX 360 gibt.

--------------------------------------------
Hier eine kleine Liste von Exklusivtiteln (nur für XBOX 360):

- HALO, und davon eine Menge! Der Ego-Shooter im HALO-Universum. Einfach grandios!

- Forza, beste Fahrsimulation (und bester Arcade Racer dank dem Exkurs: "Forza Horizon" der Spielreihe)

- Gears of War, Third Persom Shooter mit krasser Brutalität und makabren Humor im All.

- Lost Odyssey, RPG a la Final Fantasy. Lange Spielzeit, gute Charaktertiefe.

- etc. etc.

Also ist da doch schon eine Menge an Exklusivtiteln vorhanden und ich habe diese noch längst nicht alle gespielt bzw. im Besitz!

--------------------------------------------------
Fazit:

Die XBOX 360 ist eine klasse Konsole, die sich besonders durch ihr Online Gaming, sowie ihrer besonderen Exklusivtiteln hervorsticht. Der Controller ist genial und durch das Aufrüsten mit Kinect, wird ein Spielen durch ausschließlicher Bewegungssteuerung ermöglicht. Der Marktpreis der Konsole, sowie des Zubehörs (Controller, Kinect) ist äußerst günstig. Die Speicherkapazität dieses Modells überdeckt meine aktuelle Ausnutzung erheblich, und das wird mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit so bleiben.
Nachteilig an der XBOX 360 sind die (geringen) Online-Gebühren, der Verlust von einigen Exklusivtiteln, der nicht vorhandene Blue-Ray Player und die geringe Population in Deutschland. Die Nachteile haben jedoch nur einen geringfügigen Einfluss auf meine Bewertung und meines Erachtens überwiegen die Vorteile deutlich!
Also kauft euch eine XBOX 360 (vor allem dieses Modell!) wenn eure Präferenzen zur Konsole aus dem Hause Microsoft neigen. Ganz nach dem Motto: "Jump in."
22 Kommentare| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. April 2012
Hallo an alle Leser ! Nun habe auch ich die Xbox 360 slim seit gut 1 Monat. Bis jetzt gab es noch keinerlei Probleme mit der Xbox.
Analyse zur Lautstärke Der Konsole: wie laut ist sie wirklich ?

Spiel spielen mit dem DVD Laufwerk (nicht installiertes Spiel): Die Xbox wird schon deutlicher lauter als ein installiertes Spiel, aber man kann es aushalten wenn man sich auf das Spiel Konzentriert ! hier gibt es 1 Stern abzug, das Laufwerk könnte ruhig leiser sein.

Installiertes Spiel: hier ist es echt perfekt man hört nur noch ein ein ganz leises rauschen wenn man sein Ohr an die Xbox hält, beim spielen hört man so gut wie nix mehr nichts mehr ! sie ist dann genauso leise wie eine PS3 slim.

Netzteil Arten:
Es gibt 2 Netzteile für die slim. Das eine ist das 135 Watt Netzteil, das andere das 120 Watt Netzteil.
Das 135 Watt Netzteil ist wesentlich lauter als das 120 Watt Netzteil. Der Grund: dort ist ein lauterer Lüfter verbaut.
Microsoft hat aus den Fehlern gelernt, und ein neues das 120 Watt Netzteil Produziert, wo deutlich leisere Lüfter verbaut sind. Ja das stimmt auch, ich kann das Netzteil nur hören wenn ich mein Ohr dran halte. Wer aber ein lautes (135 Watt) Netzteil hat, kann sich einfach an Microsoft wenden, die schicken dir dann ein neues leises Netzteil zu.

Wo ist das 120 Watt Netzteil dabei ?
Bei der Matten xbox 360 slim mit 250 und 4 gb. Bei der klavierlackoptik schwarzen xbox ist noch das 135 Watt Netzteil dabei.

Wo ist der Unterschied zwischen dem 135 Watt und dem 120 Watt Netzteil?
Das 120 Watt Netzteil ist leiser, aber dafür ist die Xbox 360 jetzt ein bisschen Lauter ( Die Konsole gibt ein etwas lauteres Rauschen ab) das man aber auch kaum hört ! Da das 135 Watt Netzteil Die Konsole mit mehr Strom versorgt, ist die Konsole etwas leiser. (MAN MERKT ABER KAUM EINEN UNTERSCHIED)

Zur Konsole selbst: Die Grafik ist gut, Der Controller ein Traum. Es gibt einen Spiele-Filme- und Musik Marketplace wo man spiele Filme und Musik kaufen kann.
30 Euro im Jahr fürs Online Gaming ( bei ebay)u.s.w sind auch vertretbar, besonders weil die Server viel stabiler sind als bei der PS3 ! Es gibt Weniger hacks in den Servern und Xbox Live wurde im gegensatz zu dem Playstation Network auch noch nie gehackt ! also wer auf Blueray verziehten kann ( das ist der Einzige Vorteil der Ps3), kauft sich die Xbox 360 slim mit 250 gb!
44 Kommentare| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Oktober 2011
Durch etwas Glück habe ich diese Version der XBox bei einem Gewinnspiel erhalten. Nach ein wenig Überlegung habe ich mich dazu entschieden sie auch zu behalten und nicht zu verkaufen. Ich bin auch Besitzer der PS3 Slim und eines potenten PC's, deswegen muss sich die XBox gerade gegenüber ihres Konkurrenten beweisen. Ich möchte hier aber keinen Krieg auslösen der eh schon ausgetragen wird, sondern möchte meine Sicht auf die XBox darstellen und jedem, der sich entscheiden muss (XBox oder PS3), ein wenig unter die Arme greifen. Letztendlich entscheidet der Geschmack und jeder wird mit einer der beiden Konsolen sehr glücklich werden.

OPTIK/HAPTIK:

Optisch ist die XBox 360 ansehnlich. Ich bin froh die matte Version erhalten zu haben, da ich mich am Pianolack sattgesehen habe. Ob die Slim nun schöner ist als die Vorgängerversion, kann ich nicht so ganz einschätzen, fand sie beide recht ansehnlich und sind auf gleichem Niveau. Positiv zu bemerken sind die USB-Anschlüsse an der Rückseite, auf der PS3 vermisst man sie schmerzlich. Nachteilig empfinde ich, das bei Verwendung des AV-Adapters der HDMI-Anschluss versperrt ist. Da ich Multi-Zonen-Einstellungen verwenden möchte, ist die PS3 im Vorteil. Aber das Umstecken stört nicht wirklich. Die Bedienung über den Controller fällt sehr leicht und ähnelt, der PS3. Das ist nicht schlecht und simpel.
Der Controller liegt gut in der Hand und man gewöhnt sich schnell an die neue Tastenbelegung. Von der Gewichtsverteilung finde ich ihn etwas unausgewogener als den DualShock-3. Im Endeffekt liegen die beiden Controller aber dicht beieinander.
EDIT: Nach ein wenig Eingewöhnung muss ich zuegeben, dass der Controller doch besser in der Hand liegt. Spielt man eine Zeit lang XBox so fühlt sich der Controller der PS3 danach dann etwas wackliger und kleiner an. Nach ca 1,5 Jahren ist jetzt auch das Batteriefach des mitgelieferten Controllers defekt gewesen. Ein kurzer Anruf beim Service und 3 Tage später hatte ich das Ersatzteil in der Hand. Das nenne ich hervorragenden Service. Ähnlich ging es mir auch bei Sony. Akku des Controllers defekt. Anruf genügt und 4 Tage später hatte ich einen nagelneuen Controller in der Hand. Beide Hersteller sind also vom Service her ebenfalls empfehlenswert.

MENÜFÜHRUNG:

Die Menüführung fällt nach ein wenig Gewöhnung sehr leicht und ist übersichtlich. Leider aber auch etwas verschachtelt. Gewisse Einstellungen sind unlogisch verteilt und oftmals gibt es mehrfache Möglichkeiten eine Option auszuführen. Dies führt zu mehr Unübersichtlichkeit. Eine etwas bessere, logischere Anordnung wäre wünschenswert.
EDIT: Inzwischen ist das neue Dashboard da. Nur wurde leider nichts an dem verschachtelten Menüs verändert. Nach wie vor gibt es 3 oder 4 Wege zum Ziel und einer versteckter als der Andere. Das geht besser, zumal einige Dinge immernoch unlogisch verteilt sind.

GRAFIK:

Da ich noch nicht soo viele Spiele ausprobiert habe, ist das etwas schwer. Aber den ständigen Grafik-Krieg kann ich nicht verstehen. Auf beiden Konsolen ist die Grafik auf sehr hohem Niveau und sieht sehr gut aus. Bei Fifa 11 sehe ich trotz umschalten kaum Unterschiede. Nur die Helligkeit und Kontrast sind unterschiedlich. In der Grafikqualtät sieht man kaum Vorteile bei einer Konsole. Der berühmte Vergleich zwischen GT5 und Forza 3 sieht schon etwas anders aus. Aber auch hier sind Unterschiede nur marginal. Die Fahrzeugmodelle sind auf gleichem Niveau. Während bei Forza die Strecken manchmal besser aussehen, sind bei GT5 andere Strecken hübscher. Forza prahlt mit einem schöneren Schadensmodell und GT5 mit besseren Raucheffekten. Als Bilanz zieht man daraus, dass beide Konsolen sich nicht voreinander verstecken müssen und deswegen kein Grund sichtbar ist für einen Grafik-Krieg.

SOUND:

Hier muss ich ehrlich gesagt etwas Enttäuschung aussprechen. Sicherlich ist Dolby Digital ein guter Codec, aber man hört schon deutlich raus das die Tonqualität weit hinter der PS3 ist. So liegt es nicht nur daran das die PS3 HD-Tonformate kann, sondern sie löst auch Dolby Digital und DTS höher auf und schafft hier mehr Dynamik. Das ist aber Jammern auf hohem Niveau. Man muss schon sehr genau hinhören um diese Unterschiede bei Dolby-Digital wahrzunehmen.

AUSSTATTUNG:

Die XBox richtet sich mehr nach dem sogenannten Core-Gamer. Das merkt man auch in der Ausstattung. So fehlt so Einiges: BluRay-Player, ein vollwertiger Browser, Mediafähigkeiten (Musik rippen, Fotobetrachtung) und diverse Erweiterungen für die Einbettung von Kameras und digitale Medien. Weiterhin fehlen aber auch Dinge, die eigentlich selbstverständlich sein sollten: wiederaufladbare Akkus, Bluetooth-Technologie und die freie Wählbarkeit der Festplatten. Die Anbindung an Microsoft stört ziemlich, denn der Preis einer 250GB-Festplatte ist unverschämt. Meine PS3 arbeitet mit einer SSD-Festplatte und kann in Sachen Ladezeiten einiges rausholen.
Das soll aber nicht heißen das die XBox völlig bloßgestellt wird. Sie wartet mit einem hervorragenden Online-Service auf, der zwar kostenpflichtig ist (XBox-Live Gold), aber jeden Cent wert. So schalten sich dann Funktionen frei, die durchaus interessant sind (Cross-Game-Chat, Online-Spielen). Und gerade hier entscheidet der Geschmack, denn wie gesagt, soll die XBox den Gamer ansprechen und das tut sie wie keine andere Konsole.
EDIT: Nach dem Update sind nun auch diverse Apps dazugekommen. Macht die XBox in meinen Augen nicht besser. Man kann sich zwar nun Videos über Youtube ansehen und auch SkyGo nutzen, aber nach wie vor vermisst man den BD-Player. Ich hab nun auch Akkus gekauft für den Controller und die sind eine mittlere Katastrophe (Play&Charge-Kit) und langhaltende Duracell halten zwar durchaus 3 oder 4 Wochen bei 1 Stunde spielen am Tag, aber das nervt trotzdem! Hier ist der Controller der PS3 Luxus. Der Browser der XBox dagegen ist gelungen. Ähnlich wie bei der PS3 arbeitet er aber bei weitem nicht so schnell wie auf einem PC. Das macht aber nichts, denn zum einfachen surfen reichen die Browser der Konsolen allemal, hier gibt es auch keinen besseren oder schlechteren Browser. Beide verrichten ihre Arbeit gut und sauber.

Lieferumfang:
Konsole
Controller (mit hochwertigen Duracell-Batterien)
Headset
AV-Kabel
Netzteil
Netzkabel

FAZIT:

XBox vs Playstation! Den Kampf wird es immer geben und das ist gut. Konkurrenz belebt das Geschäft und so hat man die Wahl zwischen zwei sehr guten Konsolen die vieles gemeinsam haben, aber dennoch unterschiedlicher kaum sein können. Die PS3 beweist sich als Medien-Profi und wartet entsprechend mit dieser Ausstattung auf. Die XBox richtet sich an den Gamer und zeigt dort ihre Stärken, was der Online-Service beweist. Die Bedienung ist bei der PS3 etwas übersichtlicher und auch der Ton kann mehr. Bildqualität und Spieleauswahl ist inzwischen ausgeglichen und keiner kann mir erzählen er sähe da eklatante Unterschiede. Das ist nicht wahrt! Es empfiehlt sich vor dem Kauf, die Exklusivtitel beider Konsolen zu vergleichen, denn auch die könnten Interessant sein und jede Konsole hat ihre eigenen richtig guten Kracher. Und auch nur Exklusivtitel zeigen einem, was wirklich in seiner Konsole steckt. Weiterhin würde ich auch empfehlen das Geld zu investieren und beide Konsolen auszuleihen um sie zu testen! So wird man nicht enttäuscht, denn die Unterschiede tun sich nur dann auf wenn man sie vor sich hat.

Einen Sieger gibt es nicht wirklich, ich will ihn hier nicht küren. Beide Konsolen haben fette 4 Sterne verdient und schrammen nur durch ein paar kleine Einschränkungen an den 5 Sternen vorbei.
1010 Kommentare| 158 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 22 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)