Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16

Kundenrezensionen

2,5 von 5 Sternen
2
2,5 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. August 2006
Wenn man glaubt, alle Skandinavier verstünden sich auf das Schreiben von spannungsgeladenen und psychologisch fundierten Krimis im Stile eines Mankell, eines Nesser oder einer Tursten, dann wird man hier eines Besseren belehrt. Frau Lehtolainen lässt eine unspirierte Polizistin Kallios in einem Mordfall herumirren, dass sie einem schon fast leid tut. Das Uninspirierte rührt allerdings vom Schreibstil der Autorin, der an Humorlosigkeit und Spannungslosigkeit nur so strotzt.

Ich bedauere jede Minute, die ich mich durch diesen "Krimi" gequält habe.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
In ihrem 4. Fall ermittelt die finnische Kommissarin Maria Kallio "zu zweit" - sie ist nämlich hochschwanger. Sie recherchiert im Milieu der Eiskunstläufer, da der weibliche Teil eines Kunstlaufpaares, dem man große Zukunftschancen gab, ermordet wurde. Lange tappt die Kommissarin mit ihren Kolleginnen und Kollegen im Dunkeln (es geschieht sogar noch ein 2. Mord), bevor es zur Aufklärung des Falles kommt.
Im 4. Krimi mit der sympathischen Maria Kallio (er stammt aus dem Jahre 1997) bietet Leena Lehtolainen eine breite Palette an Themen: (übertriebener) Leistungssport inklusive Doping; das problematische Verhältnis Finnlands zu Russland auch nach dem Ende des Kommunismus; der Kampf von Maria um eine Führungsposition (und damit gegen einige Männer); die Angst Marias um "Schnüppchen" (so nennt sie ihr ungeborenes Kind), da sie sich bei der Aufklärungs dieses Falles - hochschwanger - besonders "reinhängt" usw.
Nebenbei erfährt die Leserin (der Leser), wie eine Geburt in Finnland verläuft!
Summa summarum: Eine spannende Lektüre, in der es sehr "menschelt"!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden