Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
88
4,6 von 5 Sternen
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:9,49 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 14. September 2003
Ich war sehr positiv überrascht, wie locker sich diese Autobiographie liest. Sie hat fast etwas von einem Abenteuerroman, auch wenn es vorwiegend um geschäftliche Dinge geht. Ich hätte aufgrunddessen eher eine langatmige Aneinanderreihung von Daten und Zahlen erwartet, aber weit gefehlt. Absolut empfehlenswert!
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2011
Das Buch ist relativ dick und es gibt eine Menge zu lesen. Angefangen von Branson, der gerade mal 16 Jahre ist und in London im Keller mit einem Freund lebt und versucht das Magazin "Student" nach Oben zu bringen, bis zur Gründung eines Mail-Order-Versandhauses für Platten, dass an einem sechsmonatigen Poststreik zugrunde geht. Branson fängt früh an, als Unternehmer, Journalist, Musikproduzent, Ladengründer und Allround-Arbeitskraft zu arbeiten. Er gründet eine gemeinnützige Organisation, die jungen Menschen bei Abtreibung, Geschlechtskrankheiten und vielen anderen - damals eher tabuisierten Dingen - helfen soll. Durch diese Telefonseelensorg landet er auch später als Untermieter bei einer Kirche.
Aber nicht nur das: Sex, Rock'n Roll, Drugs und Politik machen das Leben von Branson aus, der praktisch mehrere Jahre in unterschiedlichen WGs und Beziehungen lebt. Der wirtschaftliche und finanzielle Erfolg kommt bei ihm erst sehr viel später. Nur durch den Verkauf von Virgin Music rettet sich Bransons 1992 aus seinern Dauerproblemen. Und mit dem Ertrag startet er ein anderes Leben.
Kritisch anzumerken ist, dass Branson seine politische Rolle konsequent klein schreibt und m.M. das auch bewusst tut, denn viele Amerikaner würden nicht mit seiner Fluglinie fliegen, wenn sie wüssten, was Branson und Freunde alles gegen den Vietnam-Krieg gemacht haben. Seine Drogen- und Sex-Eskapaden versucht er auch etwas kleiner zu halten, aber das kann ich ihm nachsehen, schließlich hat er Kinder.
Insgesamt ist das eine interessante Lektüre, weil Branson ein sonderbarer Unternehmer ist: Er kommt Barfuß in eine Bank, wundert sich über die Reaktionen von British Airways (BA) nachdem er deren beste Strecken drastisch angreift und BA mit allem auf ihne einschießen, was sie finden. Aber Branson hat auch Mut, Inspiration, mag Menschen, denkt in Visionen und großen Schritten, fördert und vertraut Menschen - er gibt nicht auf. Wirklichen Erfolg hat er praktisch 15 Jahre lang nicht gehabt.(Der Leser sollte nicht vergeßen, dass Branson 1980 gerade mal 30 Jahre alt war) Nicht mal finanziell konnte er gut von seinen Aktivitäten leben. Die vielen kleinen und großen Fehler unterstreicht Branson zwar nicht, aber der Leser kann es unschwer erkennen. An einigen Stellen gibt er das auch offen an, an vielen anderen hält er sich zurück.
Heute versucht sich Branson als Vorzeigeunternehmer darzustellen und reitet auf seinen tollen Fähigkeiten herum, in seiner Biographie steht aber das genaue Gegenteil und damit belegt er wohl, dass Unternehmer über eine gute Kondition und viel Hartnäckigkeit verfügen müssen. Insgesamt eine unnkonventionelle Geschichte eines Unternehmers und seiner Marke Virgin. Dieses Buch ist sicherlich auch geschrieben worden, um die Marke Virgin aufzubessern bzw. zu unterfüttern. Dennoch können viele Unternehmer und die, die es noch vorhaben, von ihm etwas lernen.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juli 2016
Lebensgeschichte eines spannenden Unternehmers. Sehr persönlich und auf den Punkt gebracht geschrieben und man lernt nebenbei noch das ein oder andere aus der jeweiligen Branche. Sicherlich lesenswerter als so manch eine Politiker- oder TV-Sternchen-Biographie.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2014
Ich finde Richard Branson's Lebensgeschichte einfach nur Inspirierend. Ich empfehle dieses Buch immer wieder meinen Freunden, da es mich aufgeweckt hat und dazu motiviert hat mehr im Leben zu erreichen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Mai 2000
The book was, to my delight, a very interesting read. "Losing My Virginty" reads like a novel and I would say that it was as interesting as both "Memoirs or a Geisha" and the "Harry Potter" series. Yet the book was full of lessons in a variety of business fields; entrepreneurship and risk-taking being at the forefront of those fields. In its value as a business book, I would compare it to "Lessons from the Top" and "The Millionnaire Next Door", both of which were a much less gripping read. However, "Losing my Virginity" is different from those two books in that it is primarily about "World Class Entrepreneurship".
Branson takes the reader on a trip back to the 60's and 70's when Virgin took off and gradually leads you into the "jetstream" of his turbulant life. You will enjoy the ride.
This is definitely a book that I thoroughly enjoyed and earnestly recommend to anyone, not necessarily to businessmen, just to anyone who wants to make the most of his/her life.
Richard Branson used the book well on many occasions to tell his side of the story and to clarify to the public certain events that may have not been fully disclosed in that way during the time of their occurance.
He also talks freely about matters, which a conventionial bussinessman would find out of place, beyong the point or even downright embarrassing. Those "personal" moments are actually the essence of what this book is all about. The book is about Branson's life and Virgin Group is just that, a very large chunk of Branson's life.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2015
vorweg: 3 Sterne sind für mic heine gute Bewertung.
Insbesondere die erste Hälfte des Buches war für mich sehr interessant und inspirierend.
Wenn es jedoch richtung Ende des Buches geht verlieren die Beschreibungen der Geschäftsvorgänge an Spannung. Die Vorgänge scheinen dann zu nah an der Zeit des aufschreibens und der Text gleicht mehr einer werbe-artigen unternehmensdarstellung, da kritische Betrachtungen oder Fehler nicht mehr enthalten sind. Diese sind jedoch in den ersten zwei dritteln des Buches enthalten und so liest sich der erste Teil sehr spannend.

Für diejenigen die an Unternehmensführung und Entrepreneurship interessiert sind eine klare Leseempfehlung. Nach 2 dritteln kann man jedoch das Buch getrost weglegen - ohne etwas zu verpassen - und das Buch ist trotzdem sein Geld wert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2013
Richard Branson wie er leibt und lebt. Hier erfährt man alles über die Anfänge, den Aufstieg und auch Rückschläge des sympathischen Engländers. Eine der interessantes Autobiographien - stellenweise jedoch ein bißchen langatmig, weil einige Vorkommnisse zu detailliert beschrieben werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2015
Die erste Autobiographie die ich bis jetzt gelesen habe. Sehr gut geschrieben, humorvoll und farbig. Seine Lebensgeschichte stellt wundervolles Material für ein spannendes Buch, was er 100% umzusetzen weiß. Die Bilder sind interessant anzusehen und geben dem Ganzen noch einen extra Schuss Vermittelbarkeit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2016
I loved this book. Not only is it written in a compelling and relatable manner, but it gives a great deal of insight on what kind of personality it really takes to be an entrepeneur and how the mind of those people work. Highly recommended for aspiring entrepeneurs or businesspeople in general.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2013
Selten hat mich eine Biographie so inspiriert und streckenweise auch verwundert. Richard Branson scheint wirklich ein super Typ zu sein, dem der Erfolg nicht zu Kopf gestiegen ist. Seine "Verrücktheiten" (Ballonfahrten etc) würde er auch ohne Geld gemacht haben. Er glaubt an die Menschen, scheint ein super Arbeitgeber und ist Beweis dafür, dass man in der modernen Business/Kapitalismuswelt auch unkonventionell Erfolg haben kann. Chapeau!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)