Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 3. Juli 2017
Ein wunderbares Konzert mit vielen tollen Songs. Die Ton und Videoaufnahmen sind wirklich gut wenn man bedenkt in welchem Jahr das Konzert stattfand.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Mai 2017
Ich habe das ganze nur gekauft um es zu Verschenken und es kam toll an und ich war auch sehr vom ganzen Produkt beeindruckt.

Das ist meine Persönliche Meinung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
"Live fast & die young" oder " Too old to rock'n'roll too young to die". Was stimmt, rückwirkend betrachtet für Freddie Mercury? Wer ihn einmal live erlebt hat, und ich hatte 1979 dieses Glück im Ludwigsparkstadion in Saarbrücken, der weiss, dass Freddie das Leben genoss. Und genau dieses Gefühl kommt auch auf dieser DVD zum Ausdruck. In keiner Sekunde hat man das Gefühl, dass Freddie singen "müsse" wie beispielsweise sehr oft ein Bob Dylan. Nein, hier kommt die Lust so gut rüber auf den Zuschauer, dass man nicht genug kriegen kann. Einzelne Songs aufzählen macht keinen Sinn: es ist eh nur das Beste von Queen drauf. Seine "Begleitmusiker" sind allerdings weit mehr als nur Statisten. Taylor, Deacon und May liefern Freddie genau die Basis auf der er sich zur Schau stellen kann. Weil es ja nur um Show geht, nichts mehr, nichts weniger. Seine Posen, bei denen manche Heteromänner Zweifel bekommen, ist einfach unnachahmlich, seine Begabung die Leute zu animieren, unfassbar.Dass der Schnitt des Films dabei ebenfalls sehr professionell ausgeführt wurde, ist die Kirsche auf dem Sahnekuchen. Habe selten ein so gut gefilmtes Konzert gesehen.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2006
Unbedingt kaufen!!!!

Der absolute Hammer ist es, dieses Konzert in DTS erleben zu dürfen! Ich hab Gänsehaut bekommen bis zum Abwinken! Was die Variationen in Freddies Stimmen angeht, die hier von einem Vorschreiber bemängelt wurden, so kann ich das absolut nicht nachvollziehen und kann nur sagen: "Freddie hatte eine der bestausgebildetsten Live-Stimmen die es gab und die ich jeh gehört habe!!! Bitte auch DVD 2 anschauen, da wird alles erklärt, denn es war alles so gewollt!"

Als dieses Konzert über die Bühne ging war ich gerade mal 13 Jahre alt und ich muss sagen was ich da über meine "Flimmerkiste" kommen sah, war das Beste was ich je gesehen habe! Da wäre man gerne dabei gewesen! Geil!

Diese DVD ist ein absolutes Muß!
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. August 2003
Im Gegensatz zur 75 Minuten langen Video-Fassung finden sich hier noch mehr als ein halbes Dutzend weitere Lieder. Und dann gibt es auch noch den "Wembley unseen"-Teil in der 2. DVD, der dieses Paket zu einem Muss für Queen-Fans macht.
Interviews mit Roger Taylor und Brian May und dazu vier Lieder im Multi-Angling-Modus, der es erlaubt, mal einen Track lang dem Wunchmusiker auf die Finge zu schauen.
Zur Musik Queens muss ich kaum mehr etwas sagen, alle Superhits sind drauf und Freddie ist in Hochform, ebenso wie Roger, Brian und John.
Prädikat: "Opulent"!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2007
Ich habe mir die DVD mit gemischten Gefühlen gekauft. Selbst einen Freddie Mercury sollte man kritisieren dürfen, wenn es angebracht ist - da haben einige meiner Vorredner ganz recht.

Während ich mir die DVD anschaute, habe ich gezielt darauf geachtet, wie es um die Gesangsqualität steht und wie das mit den hohen, von Freddie nicht gesungenen Passagen ist. Und es lässt sich nicht wegdiskutieren, es stimmt.

Allerdings heisst das noch lange nicht, dass es ein schlechtes Konzert ist. Ganz nüchtern betrachtet: Was will ich denn, wenn ich mir ein Konzert anSEHE? Ich will eine Bühnenshow sehen, da soll der Sänger auch mal quer über die 30 Meter Bühne spurten dürfen, und die nächsten Passagen ausser Puste und vielleicht sogar schlecht singen dürfen! Die Frage ist doch, was man erwartet? Eine perfekt gesungene Leistung, die sich wie auf der CD anhört, während der Künstler 2 Stunden vor dem Mikro auf der Bühne steht? Nein. Will man Playback, dafür hüpfen die Interpreten Backstreetboys-like auf der Bühne herum (dass man da Playback spielen muss ist klar, das ist Turnen, da bleibt keine Puste mehr für Gesang)? Nein.

Gerade deshalb hat mir das Konzert trotzdem sehr gut gefallen. Freddie gibt alles und schreit ins Mikrofon was das Zeug hält - naja, dann klingts halt nicht wie auf der CD, aber dafür hab ich ja die CD!! Als Fazit kann man sagen: Ja, Freddie singt schlechter als gewohnt (was immer noch gut ist!) - aber das genau macht ja vielleicht den Reiz eines LIVE-Konzerts aus?
22 Kommentare| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2005
... in einem der besten Konzerte aller Zeiten auf einer der besten Musik-DVDs aller Zeiten! Und auf wen könnten diese Superlative alle zutreffen, wenn nicht auf Queen?
Im Jahre 1986 aufgezeichnet, sehen wir hier Queen noch einmal kurz vor dem Ende der Band, das mit dem tragischen Aids-Tod des charismatischen Sängers und Stimmgiganten Freddy Mercury leider viel zu früh kam!
Aber im Wembley Stadion im Jahre 1986 lag das alles noch in der Zukunft als Freddie Mercury intonierte: "We'll stay together until we die!" Und die Reaktion der 100.000 Zuschauer lässt einem nur mehr die Gänsehaut runterlaufen.
Was Queen in diesem Konzert bieten an Rock-Klassikern, das sucht Seinesgleichen. Die 4 Leute, Brian May, Roger Taylor, John Deacon und natürlich der unvergleichliche Freddie Mercury liefern hier eine Show der Extraklasse, und keiner, der was für Rockmusik übrigt hat, sollte dieses Erlebnis missen!
"Under Pressure", "Another One Bites The Dust", "A Kind of Magic", "Bohemian Rhapsody" und "We Are the Champions" sind nur eine kleine Auswahl des Hit-Feuerwerks das Queen hier abfackeln... eines meiner persönlichen Highlights ist sicher die Interpretation von "Who Wants to Live Forever?" vom Highlander-Soundtrack - und dieser Text, gerade von Freddie Mercury so relativ kurz vor seinem eigenen Tod gesungen, lässt wohl keinen Kalt!
Ein ganz großes Konzerterlebnis, das noch dazu mit einer tollen Bonus-DVD erscheint und dazu in remasterter Bild- und Tonqualität. Ein Monument für die Ewigkeit von einer Band die mehr als einmal Geschichte schrieb. Einfach nur zugreifen!
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Januar 2017
Dvd von Queen ist klasse.
Doch die Hülle ist stark beschädigt 😢
Rest im Paket war sehr gut verpackt und kam heil an. Denke daher , dass die Hülle vorher schon kaputt war. Auch das Booklet ist total verfingert. Nie im leben original neue Verpackung. Fühle mich veräppelt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2003
Zum Konzert:
Dieses Konzert ist möglicherweise eines der besten Rock-Konzerte überhaupt, die es jemals gegeben hat.
Die Band zieht das Publikum vom Opener "One Vision" bis hin zum grandiosen Finale "We Are The Champions" unnachgiebig in ihren Bann. Die Bandbreite der dargebotenen Songs ist breit gefächert. Bunt gemixte Hits aus älteren und jüngeren Tagen der Band bis hin zu Covers von Rockabilly-Oldies, alles eine perfecte Live-Perfomance.
Und es ist vor allem die Show und der Abend eines Mannes:
... Freddie Mercury
Der Sänger gewinnt hier jeden einzelnen Konzertbesucher in diesen 110 mitreissenden Minuten für sich! Die aufgeheizte
Stimmung greift auch auf den DVD-Seher über.Dank der vielen
Kamerapositionen ist meines Erachtens ein sehr guter Schnitt
zustande gekommen.
Zu den Gimmicks:
Hervorragend auch die Zusatz-Tracks , u.a. mit aktuellen Interviews von Gitarrist Brian May und Drummer Roger Taylor zu dem Konzert, aber auch unveröffentlichtes Background Material plus die Anwahl zusätzlicher Kamerapositionen geben einen sehr guten Einblick rund um diese Show.
-----
5 Sterne für einen der zeitlos besten Live-Mitschnitte, die es derzeit auf DVD zu bekommen gibt.
0Kommentar| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Dezember 2006
Dieses Konzert ist der Maßstab für alle Konzerte, die nach dem 12.Juli 1986 stattgefunden haben und noch stattfinden werden. Queen - Live at Wembley '86 ist eines der größten Rockspektakel, das es jemals gegeben hat. Die Band um ihren Frontman Freddy Mercury leistet an diesem Tag (und am Vortag wohl auch) eine Leistung, die die Musikwelt prägte.
Es ist unglaublich was diese 4 Musiker für einen Sound mit teilweise nur drei Instrumenten auf die Bühne gebracht haben. Das Schlagzeug, der Bass und die Gitarre klingen so als würde ein ganzes Orchester im Graben vor der Bühne sitzen. In manchen Liedern spielt Freddy Mercury natürlich als viertes das Klavier, was in vielen Liedern den Queen-Sound erst perfekt macht.
Freddys Stimme bei diesem Konzert ist der helle wahnsinn, sie ist absolut facettenreich, abwechslungsreich und einfach genial.
In diesem Konzert spielten Queen fast alle ihrer größten Klassiker. Die Titelauswahl möchte ich als perfekt bezeichnen. Die Lieder reißen einem immer wieder aufs neue vom Hocker.
Auch gibt es ein sehr schönes Gitarrensolo von Brian May, was nicht durch übertriebenes Tempo auffällt, sondern einfach duch eine sehr schöne Melodie und einen prima Klang. Zwischendurch vertreibt sich Freddy Mercury die Zeit mit Spielchen, die er mit den 125.000 Zuschauern spielt. Freddy zeigt, dass er der Entertainer schlechthin ist. Kurz vor Schluss gibt es ein paar Stücke, mit denen man vielleicht nicht unbedingt gerechnet hätte. Zum Beispiel die sehr ruhigen Lieder "Love of my Life" und "Is this the world we created?", aber "you gotta slow things down a little" wie Brian May sagte, damit es am Ende zu einem gewaltigen Höhepunkt kommen kann. Und den gibt es bei diesem Konzert mit den Klassikern "We will rock you" und natürlich "We are the Champions", bei denen die Stimmung im Publikum und auf der Bühne ihren sprichwörtlichen Siedepunkt erreicht.

Die DVD bringt die Energie und das ganze Feuer dieses Konzertes so gut es geht rüber. Die Bild- und Tonqualität ist einfach atemberaubend. Man kann dieses Konzert voll aufdrehen und es klingt immer noch fantastisch. Zusätzlich verfügt die DVD über schöne Extras (Interviews, verschiedene Kameraperspektiven zum Auswählen und andere Konzertmitschnitte).

Alles in allem ist es eine fantastische Doppel-DVD, die jeder Mensch, der etwas für Rock-Musik übrig hat, kennen und besitzen sollte. Auch für Menschen, die andere Musikrichtungen bevorzungen, ist sie empfehlenswert, da sich die Queen-Lieder allesamt auf einem kompositorisch sehr hohen Niveau befinden und sehr schön anzuhören sind.
Dieses ist definitiv ein Höhepunkt der Musikgeschichte, den niemand verpassen sollte.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden