flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
4
The Art of the 12", Vol. 2
Format: Audio CD|Ändern
Preis:10,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

am 26. Mai 2012
Wie auf der ersten Auflage der Serie, wird man hier wieder mit allerlei (zumindest auf CD) unveröffentlichten Material überrascht. Aber zumindest, als Fan von Frankie goes to Hollywood wird man leider etwas enttäuscht. Natürlich, es ist schon toll, dass man es endlich geschafft hat, zumindest einen Teil der Two Tribes Cassingle zu veröffentlichen. Wie man auf iTunes sehen kann, ist es aber durchaus auch möglich, komplette Cassetten, als "remastered" bereitzustellen. Das hätte ich mir auch hier gewünscht, denn schließlich besteht die Cassette ja nicht nur auch dem 'keep the peace'-Teil. Vielleicht liegt es auch an der nicht ganz jugendfreien Einleitung auf dem Original-Band, was ZTT vor einer Veröffentlichung auf CD abgehalten hat. Dafür würde sich iTunes in der Tat besser eignen.
Viel schwerwiegender fällt für mich aber ins Gewicht, dass die beiden Demos "Relax (Man Has A Sense For The Discovery Of Beauty, Part I)" und "War (Coming Out Of Hiding)" offensichtlich gekürzt wurden, da sie doch allzu plötzlich ausgeblendet werden. Da ich die Orginale leider nicht mein Eigen nenne, kann ich das aber nur vermuten. Jetzt kann man raten, was ZTT dazu bewogen hat: mangelnde Qualität der Originale, Rechtsstreitigkeiten oder einfach Platzmangel. Wenn es aber, warum auch immer tatsächlich so sein sollte, macht es für mich diese Doppel-CD aber fast schon unbrauchbar.

P.S. Nach Veröffentlichung der "Sex Mix"-CD hat man nun zumindest alle fehlenden Puzzle-Teile der "Two Tribes"-Cassette (und noch ein "bisschen" mehr) zusammen!
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Januar 2013
Super Album, alles sehr sehr sehr sehr gut und schnell !
Preis: günstig!
immer gerne wieder!
so soll es sein
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 17. Februar 2012
der Name dieser Zusammenstellung ist hier Programm. Wie schon im "Volume I" findet man hier erneut eine Mischung aus Soundschnipseln und seltenen bzw. bisher nicht auf CD veröffentlichten Titeln von A und B-Seiten der Maxi-Singles von Frankie goes to Hollywood, Propaganda, Art of Noise, Scritti Politti, OMD, Godley & Creme und sogar Paul McCartney. Für Sammler ist das ein absoluter Pflichtkauf.
Der normale Mainstreamhörer sollte aber lieber die Finger davon lassen, denn hier kriegt der Hörer nicht das was er von den Namen her erwartet, sondern sehr ausgefallene und unkonventionell bearbeitete Titel auf die man sich einlassen muss. Eben Kunst !
Insgesamt kommt diese DoppelCD wieder auf über 2 1/2 Stunden Musik und auch die nicht bekannten Stücke konnten mich wieder überzeugen.
Im Booklet finden sich (leider sehr klein gedruckte) Hintergrundinformationen zu allen Stücken (in Englisch). So erfährt man z.B., daß es zu "Close up" von Art of Noise neben den vielen bereits bekannten Versionen auch eine gesungene Variante gibt. Bisher noch verschollen, aber man macht uns Hoffnung...
Der Sound ist, wie man es von Trevor Horn nicht anders erwartet, Spitzenklasse. Der Preis übrigens auch :-))

Disc One
1. you are warmly invited to come inside 01:38
= The world is my oyster (von "The Power of love-Maxi)
2. Frankie Goes to Hollywood: Two Tribes (Keep The Peace) 15:19
= die Versionen "Annihilation","Carnage", "Hibakusha" u.a. in einem Mix
3. Paul McCartney: Spies Like Us (Art of Noise Remix) 05:26
= bitte den Kommentar zur Rezension beachten !!!
4. Godley & Creme: Cry (Extended Remix) 07:25
5. Instinct: Swamp Down (12" Mix) 06:43
6. Orchestral Manoeuvres in the Dark: Julia's Song (Extended Version) 08:33
7. 808 State Vs. Art of Noise: Moments in Love (Massey Mix One) 05:39
8. Thomas Leer: Heartbeat (Extended Mix) 08:44
9. bassline interlude 01:00
10. Act: Chance (Whammy Mix) 07:20
11. Frankie Goes to Hollywood: War (Coming Out of Hiding) 03:16
12. Propaganda: Dr Mabuse der Spieler (An International Incident) 05:38
=reine Soundschnipsel-Zusammenstellung die mehrfach ein und ausgeblendet wird.

Disc Two
1. Scritti Politti: Absolute (Version) 06:11
= B-Seite der Maxi mit dem Kult-Intro "Only here the B-Side"
2. Art of Noise: Close Up 07:37
3. Propaganda: Sorry For Laughing (12" Mix) 05:30
4. das Psych-oh! Rangers: he He Radical (Episode 2) 07:05
= eine rockige Nummer, wirkt etwas deplatziert...
5. piano interlude 01:00
6. Nasty Rox Inc.: What It Is (Live Instrumental Wonder) 04:00
= Mein Geheimtipp ! Groovt phänomenal !!!
7. Mint Juleps: Every Kinda People (Parts I, II and III) 14:00
8. Anne Pigalle: He Stranger (Parts I, II and III) 07:27
9. 808 State Vs. Art of Noise: Moments in Love (Massey Mix Three) 05:13
10. the flash forward 03:21
11. Frankie Goes to Hollywood: Relax (Man Has a Sense for the Discovery of Beauty, Part I) 02:30
= leider zu schnell ausgeblendet
12. zang tuum interlude 00:30
13. Art of Noise: Close Up (Hop) 05:10
14. Propaganda: Dr. Mabuse (Special Instrumental Mix) 05:27
15. cadenza 01:30
= ruhige Piano Nummer, sehr schön.
18 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|33 Kommentare|Missbrauch melden
am 26. Februar 2012
ZTT ist mit Sicherheit das Label der 80er Jahre, das neue Maßstäbe in Sachen Maxi-Single setzte. Teilweise waren die Remixe der Songs um Einiges besser, als die Originalsongs. Dies ist daher schon die zweite Doppel-CD, die das Label rausbringt, um noch einmal ein paar unveröffentlichte und seltene Remixe rauszublasen.
Leider ist es allerdings so, dass meiner Meinung nach das meiste Pulver schon verschossen ist. Während ich die Re-Releases von Superbands wie Propaganda und Frankie Goes To Hollywood für genial halte, echte Schmuckstücke, finde ich die Art-of12-Inch CDs nicht wirklich wichtig.
Klar, für den Sammler ist hier immer noch etwas dabei: unveröffentlichte Mixe von "Two Tribes (Keep The Perace) oder "War". Das hört sich erst einmal super und spitze an. Allerdings wird einem beim Hören auch klar, warum die Dinger nicht vorher veröffentlicht worden sind: sie sind meistens Zusammenstellungen alter Remixe, neu zusammenfügt. Bei "Two Tribes (Keep The Peace- Mix)" wurde z.B. einfach der Annhilation, Carnage, Hibakusha-Mix zu einem neuen zusammengefügt. Hm, braucht man das? Ich finde: nein.
Ein weiterer Nachteil dieser CD ist, dass die Zusammenstellung arg willenlos ist. Paul Mc Cartney reiht sich an Frankie Goes to Hollywood, etc. Hier ist kein echter Zusammenhang erkennbar. Also, drei Sterne gibts für ZTT, da die Remixe in gewohnter qualität sind und für jeden Sammler ein Muss. Andererseits: Nach einmaligem Hören wird dieses Werk in meinem CD-Schrank verbleiben und wahrscheinlich in den nächsten 8 Jahren kein Sonnenlicht mehr sehen...
Da wünsche ich mir doch eher noch so eine liebevolle Neuauflage von "Grace Jones: Slave to the Rhythm". Bitte, liebes Label, wie wäre es hier mit einer Deluxe-Edition...?
9 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|77 Kommentare|Missbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken