Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Marteria SUMMER SS17


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Mai 2013
Nachdem die Unterstützung neuer Betriebssysteme vom Hersteller meines Scanners schon vor längerer Zeit eingestellt wurde, viel meine Wahl jetzt auf VueScan. Dabei wußte ich schon länger um das Buch von Sascha Steinhoff und legte ich es mir ebenfalls zu.

Das Buch gliedert sich in 14 Kapitel und ist in leicht verständlichem Englisch geschrieben und ausführlich bebildert. Da VueScan die Wahl der Sprache per Mausklick zulässt, sollte man es auf Englisch umstellen um Problemlos den Menüeinstellungen und Beschreibungen des Autors folgen zu können.

Das 1. Kapitel gibt als Einführung einen kurzen Überbick über das Programm VueScan.

Das 2. Kapitel beschäftigt sich mit der Installation der Software und mit dem Thema Color-Management sowie der Profilierung der Geräte. Dabei wird gerade das Thema mit Bildern anschaulich dargestellt. Leider "vorher / nacher" Beispiele aufgrund des Buchdrucks nur begrenzt nachvollziehbar. Hier muss man dem Autor dann einfach glauben schenken.

Nach Lektüre des 3. Kapitels hat man keine Probleme mehr, die Begriffe DPI, PPI usw. auseinander zu halten ;)

In Kapitel 4 gibt der Autor einen Überblick über die Dateiformate, in denen die Scan-Ergebnisse abgelegt werden können, inklusive der Auswirkung der Anzahl der Bits pro Farbkanal sowie dem Scannen in Graustufen oder Farbe.

Mit Kapitel 5 werden C41, E6, Kodachrome, SW-Filme und Aufsichtsvorlagen in Bildbespielen mit ihren Unterschieden, Eigenheiten swoie Vor- sowie Nachteilen beschrieben.

Das 6. Kapitel beschreibt die Scantechnik, insbesonder die Vor- und Nachteile des Mehrfachscans einer Vorlage.

Mit dem 7. Kapitel gibt der Autor für die verschiedenen Scanvorlagen einen Basisworkflow. Mit desem Basiswissen kommt der Einsteiger in VueScann schnell zu Scanergebnissen, die sich bei näherem Verständnis der Software und den persönlichen Vorlieben weiter ausbauen lassen. Hilfreich ist dies auch, wenn man sich in den Einstellmöglichkeiten "verloren" hat.

Die Kapitel 8 bis 13 beschreiben und erklären Einstellungen, Parameter und Menüeinträge von VueScan, geordnet nach der Struktur des Programms. Sascha Steinhoff beschränkt sich hierbei nicht auf einer einfachen Auflistung sondern liefert auch ausführliche Erklärungen über Sinn und Auswirkungen der einzelnen Parameter. Diese fünf Kapitel sind für mich wertvollste Teil des Buches.

Auch das 14. und letzte Kapitel erleichtert die Bedienung des Programms durch die tabellarische Auflistung der Menüstrutkur mit evtl. Icons und Shortcuts sowie einer kurzen Erklärung.

Mit dem Buch von Herrn Steinhoff konnte ich mich recht schnell in VueScan einfinden, sind doch Bedienung und Vorgehensweise deutlich anders als bei der veralteten SW des Scanners, die ich bisher nutzte. Durch die übersichtliche Aufteilung des Buches läßt sich schnell erkennen, an welchen der vielen Stellschrauben gedreht werden muss, um das Scanergebnis zu verbessern. Das Buch ist vor allem mehr als die gedruckte Form einer Hilfedatei und hebt sich äußerst positiv von so manch anderen Software bezogenen Büchern ab, die lediglich (wenn überhaupt) das Handbuch des Herstellers wiedergeben. An jeder Stelle wird deutlich, dass der Autor weiß worüber er schreibt.

Dass das Buch nicht in deutscher Sprache erschien, liegt wahrscheinlich in der geringen Verbreitung von VueScan im deutschen Sprachraum begründet. Mit Schulenglisch und der Tatsache, dass die Menüsprache in VueScan einfach umzustellen ist, sollte aber der Umgang mit Buch und SW kein Problem sein.
Demjenigen, der sich für VueScan entscheiden möchte, aber ob der Vielfalt an Einstellmöglichketen und Stellschrauben zögert, sei dieses Buch empohlen. Ich bereue die Entscheidung in Zukunft meine Dias und Filme mit VueScan zu scannen, dank dieses Buches, nicht.

It's the missing Manual!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2012
Der Text ist zwar in Englisch, wer sich mit Fotografie beschäftigt, kennt aber die Fachbegriffe. Zur Unterstützung der Digitalisierung von Dias mit VueScan nur zu empfehlen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2011
Das Buch ist an sich gut aufgebaut und verständlich geschrieben.
Allerdings wird das Thema Scannerkalibrierung (Profiling) und dessen Auswirkungen auf den Workflow zu kurz abgehakt. Z.B. ist mir noch nicht klar, welche Einstellungen im color tab (z.B. bei color balance) sinnvoll sind, wenn der Scanner profiliert ist.
Vermisst habe ich auch weitergehende Tips, wie man aus den weitverbreitesten Filmscannern das beste mit Vuescan herausholt.

Habe das Buch trotzdem behalten, da es immerhin eine gut lesbare Anleitung ist.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. April 2012
Das Buch erklärt aus meiner Sicht alle wesentlichen Punkte von VueScan und wenn man mit dem Englischen einigermaßen klarkommt, ist das Buch auch zu empfehlen. Wenn es auf deutsch zu bekommen wäre, hätte ich auch 5 Sterne vergeben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)