flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive wint17



am 27. Januar 2014
Diese Rezension bezieht sich auf die Hörbuchversion.

Man sollte unbedingt den Augensammler vorher gehört oder gelesen haben, da dies hier die Fortsetzung ist. Um es gleich vorweg zu nehmen – der Augensammler setzte hohe Maßstäbe, die der Augenjäger nicht zu erreichen vermochte.

Wieder stehen Alexander Zorbach und Alina Gregoriev im Mittelpunkt des Geschehens. Zorbachs Sohn bzw. dessen Leiche ist bislang nicht aufgetaucht. Der Augensammler befindet sich noch auf freiem Fuß.
Ein neuer Psychopath treibt sein Unwesen, der Chirurg Dr. Suker entführt Frauen, vergewaltigt sie und entfernt ihnen die Augenlider. Eine Hauptzeugin zieht ihre Aussage zurück und Dr. Suker muss aus der U-Haft entlassen werden, da es keine Beweise gibt. Alina soll mit ihrer Gabe helfen und gerät dann selbst in das Visier des Augenchirurgen...

Es braucht etwas Zeit, bis die Geschichte Fahrt aufnimmt und dann ist es in gewohnter Fitzek- Manier spannend, fesselnd, wendungsreich und am Ende überraschend. Die Stimmung ist ziemlich düster, man ist geschockt von den Abgründen mancher Figuren und empfindet Mitleid mit den Opfern.
Die Hauptfiguren sind mir sympathisch, doch wirken sie hier merkwürdig blass und eindimensional. Manchmal erschienen mir zudem die Handlungen nur wenig nachvollziehbar, welches auch meinen Hauptkritikpunkt darstellt.

Fazit: Ein fesselnder Thriller, der jedoch hinter dem Augensammler weit zurück bleibt und daher nur 3 Sterne von mir erhält. Trotzdem gebe ich eine „Hörempfehlung“, unter anderem auch, weil Simon Jäger es wieder schafft, als Sprecher rundum zu überzeugen.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2017
Meiner Meinung nach sollte man vorher auf jeden Fall den augensammler gelesen haben. Der erste Teil hat mir ehrlich gesagt besser gefallen, aber auch dieses Buch hat super viele spannende stellen und das Buch lässt sich nur schwer zur Seite legen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Oktober 2017
Ein typischer Fitzek mit einem Twist am Ende, mit dem man nicht gerechnet hätte und Spannung auf jeder Seite.
Ich würde das Buch jedem empfehlen und jederzeit wiederkaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2017
Ich habe mich sehr auf das Buch gefreut, jedoch muss ich sagen, dass es nicht so gut gelungen ist. Erst fesselt drei Text, doch dann erinnert es an einen Fußballspieler, der sich verdribbelt, bis der Ball weg ist. Durch die sehr vielen, kaum noch zu ertragenen konstruierten Haken, hat das Buch mich letztlich verloren und enttäuscht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. September 2017
Völlig krank.
Leider sind die Leseproben so kurz, dass nicht auf den Inhalt geschlossen werden kann. Hätte mir das nicht gekauft.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juli 2017
Manchmal wirkt es, als wollte man unbedingt eine Fortsetzung zum Augensammler rauspressen. Trotzdem 4 Sterne, weil es damit immer noch besser ist, als vieles andere.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. November 2017
Das Buch ist durchgehend spannend bis zum Ende hin. Schöne Entwicklung von Anfang bis Ende. Dadurch sehr angenehm zu lesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Mai 2017
Super Buch, konnte es kaum aus der Hand legen und habe es in Windeseile durch gehabt. An manchen Stellen zu viele aufeinanderfolgende unglückliche Geschehnisse auf einmal, was es teilweise etwas zu unrealistisch macht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2014
Was soll ich zu Sebastian Fitzek schreiben, außer, dass er ein außergewöhnlich guter Autor ist? Jedes Buch hat seinen eigenen Charme, es lohnt sich definitiv immer, einen Fitzek zu lesen! :-)
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juli 2017
Spannung pur ganz erlich wer die Bücher von fitzek kennt wird nicht entäuscht. Man kanns kaum weglegen und so sollte es sein bei einem guten Buch
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)