Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited BundesligaLive longss17



am 25. Oktober 2011
... um hier mal ein wenig ironisch zu starten!

Möchte mit meiner Kritik und den notdürftigen 2 Sternen nun auf keinen Fall mit Absicht den Querulanten zu den bisherigen positiven Reviews sein, allerdings glaube ich doch, dass die 5 Sterne Bewertungen total übertrieben sind.

Kurz eine Erklärung: Ich selber bin seit jeher ein riesiger Satriani Fan - und selber musikalisch sehr tätig. Dass ich zb. das letzte Satriani-Solo-Output mit 5 Sternen bewertet habe, kann jeder nachlesen.
Dementsprechend ist der Gitarrensound für mich alles andere als fremd oder neu!
Desweiteren muss ich gleich sagen, dass "Rock" für mich eher Guns`n Roses sind (oder waren) - und diese Schiene hier schon eher in Richtung Kommerz geht. Der Sing Sang wandert für mich schon oft in Richtung Bon Jovi und Ö3 Populärradio ab - und hier läuft mir dann die Schamesröte ins Gesicht.

Keine Ahnung ob dies nun eine unterschiedliche Grundeinstellung im Musikgerne ausmacht oder nicht.
Ich persönlich bin wohl doch eher mit einer härteren Gangart aufgewachsen - und der "Härtegrad" der Chickenfoot Burschen ist für mich gleich NULL.

Mir fehlt der Zerrgrad bei Satriani`s Marshall Backline, mir fehlt ein drucklastiger Bass, mir fehlt eine dezent trockenere und aggressivere Snare - und ja, der Gesang.
Ich will nicht die Gesangsleistung an sich schmälern - wäre ziemlich idiotisch.
Aber in Kombi mit den Texten und den Refrainkonzepten allgemein, triefen diese in eine Kommerzschiene ab, wo ich mir denke "oh mein Gott, wen soll das ansprechen? Girlies mit Feuerzeugen in der Hand?"

Ein Blaze of Glory oder "Knockin'on heavens door" ist fast schon Metal dagegen!
Und ja, mein Fazit kann man sich nun denken.

Die zwei Sterne gebe ich vielleicht aus reinem Sympathiebonus, ich weiß es ehrlich gesagt nicht.
Auf jeden Fall hoffe ich, dass Joe mit dieser "Girlie-Band" nicht endgültig die Eier verliert - und den Gainregler bei seinen Solowerken wiedermal hochregelt.
Dies hier ist alles andere als "Rock"...

Kid-Rock vielleicht...
99 Kommentare| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. September 2011
Der allgemeinen Hysterie kann ich mich so nicht anschließen.
Auch bei mir läuft das Album, die DVD und was so alles in der wirklich tollen Box drin ist schon den ganzen Abend.
Es gefällt. Aber das ist dann auch alles. Ich bin mir sicher, dass ich diese CD in ein paar Wochen nicht mehr hören werde. Weil ich dann nämlich wieder zu meinen "Immer-All-Time-Favoriten" zurückkehren werde. Wie immer. Die Zeit ist leider vorbei. Die Musik von früher steht fest und ist toll. Eine Fortsetztung heute ist immer so eine Sache.
Ein wirklich klasse Song auf der III ist "Three and a half letters" - Ein echter Kracher in jeder Beziehung, textlich und musikalisch, aber sonst... Aller sehr nett, aber das wirkliche Gefühl will sich nicht einstellen.
33 Kommentare| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2012
Meine Erwartungen wurden voll erfüllt, einfach gute Rock-Musik die man immer wieder gern hört. Das war bestimmt nicht die letzte CD der Band, die ich kaufe.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2012
Auf dieser Platte gibt es keine Lückenfüller, sondern einzig den besten Rock mit der gewünschten Portion "Roll", welche man sich nur vorstellen kann !!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2011
Was für ein Wahnsinnsalbum ist den das ?.

Absoluter Hammer - Jeder Song auf Chickenfoot III verdient die Höchstnote.

Top Produktion von MIKE FRASER , er ist bekannt durch die Arbeit mit AC/DC , Metallica , Van Halen , Slipknot...

Ich kann die Scheibe wirklich jedem Rock- Hardrock- und Heavy Metal Fan empfehlen.

Da kann ich nur die Rezension im ROCKS-Magazin bestätigen, mit der Bewertung 9 von 10 Punkten und dem

Schlusskommentar: ALBUM OF THE YEAR 2011.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2011
Herrrrrrrlich das Böxchen der Deluxe Edition. Richtig tolles Geschenk und der Inhalt ist nicht nur schön fürs Ohr.Wer auf Sammy oder Joe steht, ein absolutes muss. Klare Empfehlung!!!!!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. September 2011
Richtig gute Platte. Absolut empfehlenswert für alle, die auf coole Rockmusik stehen. Nicht zu hart, nicht zu soft, gute Hooklines. Trotzdem keine Kaugummi-Musik.

Leider gibt es zu wenige Veröffentlichungen von so einer Qualität.

Ich will mehr davon!!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2012
So genial ich euer erstes Album fand.
So enttäuscht bin ich von diesem.
Wo bitteschön ist denn eure Spielfreude vom Erstling geblieben?
Das war ja wohl nichts.
Kauft euch mal lieber die neue Van Halen Scheibe, die zeigen Euch wie's geht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

Best+Live
11,97 €
Not for Music
19,68 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken