Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. Januar 2012
Nachdem mein TCM-Toaster nach nur 8 Jahren das Zeitliche segnete (Elektronikdefekt) habe ich den Toaster bei Mediamarkt im Rahmen einer Sonderaktrion gekauft und bin sehr zufrieden:

- tolles Edelstahlfinish
- sehr gute Bedienung
- softes, angenehmes Abschaltgeräusch
- "Hebefunktion" zum besseren Entnehmen der fertigen Toaste durch sinples Hochdrücken des Bedienhebels
- tatsächlich funktionierender und sinnvoll dimensionierter integrierter Brötchenaufsatz (eine Seltenheit!!!)
- blau beleuchtete STOP-Taste
- passt auch für wirklich dicke Schnittem

Nachteile:

- Netzkabel zu kurz (knapp 1 Meter)
- etwas griffempfindliche Oberfläche
- wird beim wiederholten Toasten auf die Dauer außen recht warm (aber niemals wirklich heiß)
11 Kommentar| 34 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. März 2017
Hatte schon einige Toaster, entweder schmolz die Gehäuse oder die Toastbrote hatten verschiedene Bräunung.
Seit September 2012 habe ich den Philips Toaster und benutze den mindesten 3 mal die Woche mit American Sandwich toast und alles wunderbar.
Aber beim kleinen Toastbrot, fliegen die öfters raus und fallen dann meist auf den Boden. Da ich so gut wie nie kleine Toast benutze kann ich nur empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2016
im Laufe der Jahre ist es jetzt der dritte Toaster der gleich Marke - dieses Mal in Edelstahl - die Vorgänger waren in schlicht schwarz - wir sind nach wie vor äußerst zufrieden - eine absolute Kaufempfehlung .....
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2012
Der Philips Toaster sollte genau der Blickfang in unserer neuen Küche werden. Einer der Besten im Testbericht 2012, Markenfirma und schickes Design in Schwarz kombiniert mit Edelstahl. Interessant ist die Blaue Beleuchtung beim bedienen der Knöpfe, der integrierte Brötchenaufsatz und die leichtgängigkeit aller Bedienelemente.Es passen alle Arten mir bekannter Brotstärken hinen. Auftaufunktion, Nachtoastfunktion usw. Alles dran was man braucht und der Toast wird auch so wie man es sich einstellt. Natürlich wird der Toaster wie viele andere äußerlich sehr warm, aber nie so, das man sich verbrennt. Ich kann diesen Toaster mit bestem Gewissen empfehlen.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Mai 2013
Nach gut 10 Monaten normaler Haushaltnutzung meine Einschätzung.
Das Teil sieht gut aus, die Bedienelemente sind auf der Vorderseite und die Verarbeitung ist sehr wertig. Die beschriebenen Funktionen erfüllt das Gerät zur vollen Zufriedenheit. Der Bräunungsgrad lässt sich perfekt einstellen und ist auch nach mehreren "Arbeitsgängen" perfekt. Das Gehäuse bemüht sich, nicht übermäßig heiß zu werden und in einem 2 Personenhaushalt schafft es das auch.
Nach soviel Lob kommt mein persönlicher Nervfaktor, der Brötchenaufsatz. Hier haben die Ingenieure richtig Gas gegeben bzw. gegen die Formgestalter verloren. Schön geformt aber völlig sinnlos wenn man zwei Brötchen auflegt. Eins rennt immer weg. Bei steigenden Energiepreisen einfach nur Mist.
Zweiter Nachteil ist, dass jetzt nach der kurzen Zeit das Plastikgehäuse im Bereich der Toastschltze reißt.
Vielleicht ein Einzelfall aber somit ein Fall für die Tonne.
0Kommentar| 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2012
Drei Sterne - er sieht chic aus, obwohl er ein wenig klobig ist. Und er ist so klobig, weil unerklärlicherweise die Heizspiralen ziemlich weit vom Toast weg sind. Das Problem dabei: Der Toast wird relativ trocken. Einige werden's mögen, ich kann es gerade noch so akzeptieren.
Philips sollte auch noch mal den Federmechanismus, der den Toast auswirft, überarbeiten. Und "werfen" ist das richtige Wort. Ist nämlich nur eine Scheibe im Toaster, fliegt diese, wenn sie fertig ist, gerne mal über den halben Frühstückstisch.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juni 2012
Nachdem ein erst vor 4 Jahren erworbenes Modell eines anderen Herstellers bereits seinen Geist aufgegeben hatte, versuchen wir es nun mit dem im Testmagazin mit der Note "gut" bewerteten Toaster von Philips.
Nach einer sehr schnellen Lieferung in ordnungsgemäß gepolsterter Verpackung haben wir das Gerät erwartungsvoll
ausgepackt und in unserer Küche aufgestellt. Optisch ein Bringer, da die Kombination Edelstahl/schwarz sehr gut
zur Einrichtung paßt. Das Design an sich gefällt uns auch mit dem nach oben etwas breiter werdenen Korpus.
Die Funktionen sind im Handbuch kurz und knapp - auch über Bilddarstellung - erklärt und gut zu verstehen.
Nach den notwenigen ersten "Leer-Anwendungen", um die dabei auftretenden Gerüche "wegzugrillen", haben wir den
Apparat in Betrieb genommen. Hierbei zeigt er seine Leistungsfähigkeit. Die Einstellmöglichkeit mittels Drehkopf verhilft zum jeweils gewünschten Ergebnis, Toastbrot kommt beidseitig schön gebräunt mit einem auch im Nebenraum
hörbaren "Klack" aus dem doppelseitigen Schacht. Der Brötchenaufsatz ist einfach hochzuklappen, läßt zwar nur
das Aufbacken jeweils eines Teiles zu, aber das ersehen wir als Vorteil, da bei unserem alten Modell, wo durchaus
2 Brötchen gleichzeitig aufgebacken werden konnten, das Ergebnis meist nicht sehr gut war. Croissants sind nach dem Aufbacken sehr schön locker und leicht knusprig. Neben dem eigentlichen Toasten sind die Varianten Aufbacken,
Auftauen (!) und Aufwärmen mittels Druckknöpfen an der Gerätefront einzustellen: einfach praktisch. Gerade das
Auftauen ist ein für uns gutes Feature, vergessen wir doch gelegentlich eingefrorenes Toastbrot rechtzeitig aus dem Tiefkühler zu holen. Hier hat sich das Gerät bereits bewährt, relativ zügig hat man auch hier sein gewünschtes Brot oder Brötchen auf dem Tisch. Alles in allem ein empfehlenswertes Modell mit der Einschränkung, daß kleine Scheiben nicht weit ausgeworfen und nur mit den Fingern, die man sich dabei verbrennen kann, aus den sehr heißen Schächten entnommen werden können. (daher keine 5 Sterne) Die praktische Krümelschublade (einfach seitlich ausziehen) rundet das gute Gesamtergebnis ab. Das Toasten und die ergänzenden Vorgänge werden mittels jeweils blau leuchtendem LED-Licht angezeigt.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2013
Im Großen und Ganzen sind wir mit dem Toaster und dem Toastergebnis zu frieden. Was uns sehr stört ist, dass sich der Regler sehr leicht verstellen lässt. Ein Hauch von Kontakt reicht aus, und die Einstellung ist verstellt. Da der Toaster zum reinigen bewegt werden muss, kommt es immer wieder mal vor, dass sich die Einstellung verändert. Was uns etwas stört ist die Tasache, dass, wenn man nur 1 Scheibe toastet, diese aufgrund des hohen Federdrucks herausfliegt und die Umgebung des Tosters verkrümelt wird. Dadurch muss der Toaster häufig angehoben und zur Seite gestellt werden wobei man auch unweigerlich an das Stellrad kommt...
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2012
Da ich lange kein Toaster mehr hatte, wollte ich wieder einen Toaster anschaffen. Ich wollte einen Toaster der die Krümel sammelt und einen mit Brötchen - Aufsatz. Da ich eine kleine Küche habe kam, hat mich dieser "Brötchenaufsatz" und den Krümelsammler sehr angesprochen. Der Design gefällt mir auch sehr gut. Nach ca. einem Monat kann ich auch sagen, daß auch die die Qualität sehr gut ist. Wenn man jedoch auf einen längeren Kabel aus, dieser ist ca. 1m lang. sollte man sich jedoch nach was anderem umschauen.
Ansonsten ich würde es wieder kaufen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. November 2013
Ingesamt bin ich sehr zufrieden mit dem Toaster. Er sieht gut aus, bietet ausreichend Funktionalität und genügend "Stauraum". Die Reinigung ist durch den Krümelfänger ziemlich einfach und die Handhabung sehr intuitiv. Auch das Toastergebnis lässt nicht zu wünschen übrig.

Leider muss ich jedoch einen Stern abziehen, da die Füße auf meiner weißen Arbeitsplatte Spuren hinterlassen und die Qualität des Unterbodens, welcher aus Plastik ist, etwas zu wünschen übrig lässt. Zwar ist es super, dass man das Kabel unter dem Toaster verstauen kann, allerdings hat er vor kurzem beim Reinigen etwas härter aufgesetzt und schwupps, war schon der erste Kabelhalter abgebrochen. Das sollte bzw. das darf nach einem Jahr Benutzung einfach nicht passieren!

Eine Tatsache, die ich dem Toaster nicht anrechenen kann, weil man es auf dem Bild schon sieht, sind die abgerundeten Bügel, um etwas auf dem Toaster zu toasten, wie ein Brötchen oder ein Crossaint. Die Rundung führt dazu, dass ab und zu mal ein Stück herunter fällt. Vor allem wenn zwei Brötchen drauf liegen. Eckige Bügel sind hier klar zu bevorzugen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)