Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimitedEcho longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 2. September 2015
Ich habe mich für das nicht gerade billige Nikon wegen der Stickstoffüllung entschieden. Das soll ja die Linsen im Innern vor Pilzbefall schützen. Nach nur 1,5 Jahren Gebrauch sind die Linsen auf der rechten Seite völlig mit Pilzen überzogen, dadurch nicht mehr benutzbar. Das Glas wurde nur von der Veranda aus benutzt, kam nie in den Regen oder fiel ins Wasser. Für den Preis eine absolute Enttäuschung. Ganz sicher nicht empfehlenswert.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. März 2013
Habe mir das Nikon Prostaff 7 für Wanderungen und Spatziergänge gekauft! Das Fernglas ist, in meiner Wahrnehmung, super klar und scharf in der Darstellung. Auch die Kontraste und die Farben werden super dargestellt. Das Nikon Prostaff ist obwohl es nicht gerade klein ist, sehr leicht (mit gerade 665 Gramm). Für Hobby-Fernglasgucker würde ich sagen, gibt es nix vergleichbares.
0Kommentar| 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2013
1. Einsatzbereich:
Suchte ein Allround-Fernglas im Bereich 8 - 10 x 42 mit kompakten Maßen und guter Lichtstärke auch im Dämmerungsbereich. Preisvorstellung um 200€
2. Vor-Test:
Habe im Vorfeld verschiedene Tests gelesen und Gläser ausprobiert. Wollte zunächst ein Zoom-Glas nehmen, war aber bei keinem in dieser Preisklasse von der Lichtstärke und dem unmittelbaren Abbildungseindruck überzeugt. V.a. schnelle Ermüdung der Augen. Habe neben dem Internet auch verschiedene Händler um Ihre Empfehlung und Meinung gebeten.
Übrig blieben die beiden Nikon Prostaff 7 10x42 und Nikon Prostaff 7 8x42
3. Entscheidung für:
Beide Ferngläser sind äußerlich identisch. Kompakte Bauweise, mit 660g in jeder Hinsicht tragbar, griffige Oberfläche und bei beiden keine Ermüdung der Augen auch über längere Zeit. Das 8x42 ist in der Dämmerung ein Hauch lichtstärker und (vielleicht durch die geringere Vergrößerung) am Auge sofort präsenter ohne Korrektur der Augenposition.
Beide Gläser sind sowohl mit, als auch ohne Brille gleich gut einsatztbereit durch die verstellbaren Augenmuscheln.
Letztendlich habe ich mich wegen des Vergrößerungsfaktors bei annähernd gleicher Lichtstärke für das 10x42 entschieden.
Hatte bisher ein Glas von Eschenbach 8x30 mit dem ich sehr zufrieden war, was aber verständlicherweise mit dem neuen Glas nicht mithalten kann.
4.Amazon:
Das Glas kam bereits 1 Tag nach Bestellung, optimal und sicher verpackt hier an. Der Preis bei Amazon lag deutlich unterhalb aller Angebote im Fachhandel und auch im günstigsten Bereich der Internetanbieter(keine Versandkosten)
5.Kritik:
Einziger Kritikpunkt sind die Objektivdeckel, die weniger wertig imponieren, und am Tragegurt nicht optimal zu befestigen sind und dies ist zu empfehlen, da sie sonst leicht verloren gehen könnten, weil sie zu locker sitzen.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2012
Habe das Nikon Prostaff 7 10x42 jetzt etwa 3 Monate und bin super zufrieden. Hatte es im deutschen Wald, in der Wüste von Utah bei fast 40 Grad C und auf über 4000m Höhe dabei - alles ohne ein Problem.

Es ist gut verarbeitet, keine unnötigen Kanten im Inneren, keine Klebstoffspuren etc, obwohl Made in China. Es ist etwas länger gebaut als vergleichbare 10x42 Gläser, dafür aber eher auf der leichten Seite. Allerdings finde ich die Länge beim Beobachten eher nützlich: ein 10-fach Glas ist ruhiger, wenn man es am Objektivende hält, und je länger das Glas, desto ruhiger das Bild. Schade, dass der Stelltrieb nicht an der Objektivseite der Brücke angebracht ist, dann wäre für mich die Ergonomie perfekt. Das Glas wirkt robust, die Gummiarmierung ist auch bei Feuchtigkeit griffig. Die Augenmuscheln sind brillenträgergeeignet und rasten sicher in ihren Verstellpositionen ein. Auch die Dioptrien-Verstellung ist stramm genug, um sich nicht unbeabsichtigt zu verstellen.

Das Bild ist wirklich knackscharf und sehr detailreich. Keine wahrnehmbaren Farbsäume (chromatische Aberrationen) und gute Farbtreue. Einzig zum äusseren Rand hin etwas Unschärfe und Verzerrung. Macht sich aber beim statischen Bild nicht unangenehm bemerkbar, nur bei schnellem Schwenk über grosse Flächen hinweg "schwimmt" das Bild ein wenig. Bemerkenswertl in dieser Preisklasse finde ich die Dämmerungsleistung: Bei klarem Sternenhimmel sieht man im gleichen Himmelsausschnitt leicht 10mal mehr Sterne als mit blossem Auge. Auf einer Wiese, die in der Dämmerung mit blossem Auge nur dunkelgrau ist, kann man auf 200 m immer noch die Lauscher eines Rehs ausmachen. Das bieten selbst viele mittelpreisige Gläser nicht annähernd. Hier hat Nikon offensichtlich auch sehr gut lichtdurchlässige Gläser verbaut, zusätzlich zur geometrisch bedingten hohen Dämmerungszahl. Die Nah-Einstellgrenze ist allgemein OK, nur für ausgeprägte Insektenfreaks könnte sie ein wenig zu knapp sein.

Bei so guten optischen Werten kann man nachsehen, dass die Objektivabdeckungen so wirken, als gehörten sie zur Verpackung, und nicht zum Fernglas. Deshalb gibt es wahrscheinlich auch keine Objektivdeckelbefestigungsmöglichkeit.

Alles in allem ein klasse Allround-Fernglas zum Volks-Preis, absolut gut genug für Naturliebhaber, Vogelbeobachter, Jäger, Sternengucker usw.. Für Gläser, die keine der genannten kleinen Schwächen haben, muss man leicht das fünf- bis zehnfache hinblättern. So viel war mir der Fetischismus dann doch nicht wert...
0Kommentar| 29 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juli 2013
habe lange gesucht um für ca. 200 EUR ein gutes Fernglas mit 10-facher Vergrößerung zu bekommen.
Jetzt für 175,94 EUR sollte man zuschlagen, da das Glas sehr gut in den Händen liegt, man den Abstand zu den Augen durch
die angenehmen Augenmuscheln, 3-fach variieren kann und so auch Brillenträger ein gutes Sehfeld haben, obwohl man die
Brille gar nicht benötigt. Weiterhin die Stickstofffüllung und Wasserdichtigkeit, runden die positiven Eigenschaften dieses Glases ab. Ich bin sehr zufrieden mit dem Glas, da ich auch den Vergleich mit einem alten echten Zeiss Glas ( 8x30 ) Deltrintem Q1
machen konnte und das Nikon Prostaff 10x42, dabei in der Klarheit und Helligkeit genauso gut war und man auch die höhere Vergrößerung genau wahrnehmen konnte. Hoffe bei der Kaufentscheidung geholfen zu haben.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2013
Lichtstark auch bei Dämmerung. Für Brillenträger geeignet. Abdeckung der Gläser gewöhnungsbedürftig. Tasche (mitgeliefert) wirkt klobig. Der Riemen mit der RIESEN-Werbung ist nicht so toll. Fazit. Gutes Glas, auch ohne Zubehör.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. April 2015
Liegt gut in der Hand durch Gummierung.Optik und Feinjustierung auch gut . Gewicht stört nicht. Was stört, sind die viel zu großen Schutzklappen,die nicht auf die Gläser passen. Fehlkonstruktion . die einen Stern kostet. Sonst Kaufempfehlung !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Januar 2014
Das Fernglas haben wir mit in die Antarktis genommen, wofür wir es kauften und wo es gute Dienste leistete, es war nie beschlagen und durch die Gummierung außen auch mit dicken Handschuhen gut zu halten. Die unteren Schutzkappen haben wir allerdings nach der ersten Benutzung weggelassen, da sie immer abfielen und zu leicht hätten verloren gehen können. Ab und an waren bei Beobachtungen in einiger Entfernung "rötliche" Ränder an den Übergängen aber alles in allem ein prima Fernglas
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Mai 2014
fuer den preis ein sensationell gutes glas (amateur-meinung) klein, leicht - ist wichtig, da man nach einiger zeit anfaengt zu wanken (wegen gewicht)
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Februar 2015
liegt richtig gut in der Hand durch Gummierung, Feinjustierung auch sehr gut, nur die Schutzkappen fallen ständig ab, sonst Kaufempfehlung !
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)