Hier klicken Sale Salew Salem Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily longss17

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Kindle Edition|Ändern
Preis:2,99 €

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 29. März 2012
Erin, eine Psychologin, und ihre Schwester Annie, die einen Blumenladen betreibt, leben irgendwo im Süden der USA. Beide haben eine schwere Kindheit hinter sich. Die Mutter verbrannte in einem Feuer, die Kinder entkamen und wuchsen bei ihrer Tante auf. Ihr Leben hat sich normalisiert bis Erin plötzlich entführt wird. Sie wacht irgendwo in einem Keller auf. Ihr Peiniger will sie aber - zunächst - nicht umbringen, er will mehr... Falls Sie jetzt an die üblichen Sexualverbrechen in Büchern denken, sind Sie auf dem Holzweg. Das Lesen lohnt.

Prescott schreibt gut. Aus einem einheitlichen Beginn der Geschichte spinnt er drei Handlungsfäden. Zwei beinhalten die Schwestern Annie und Erin. Wir erleben nun die Geschichte der Entführung aus drei verschiedenen Perspektiven. Allerdings - und auch das macht das Buch aus - nie die gleichen Szenen zweimal nur aus unterschiedlichen Perspektiven. Nein alle drei Protagonisten erleben im Rahmen des Plots alle unterschiedliche Eindrücke. Erst zum Ende verwebt Prescott diese Stränke wieder miteinander, bis sie zusammen laufen. Dadurch schafft es Prescott das Buch immer neu zu gestalten, nichts erscheint zweimal. Auch gelingt es ihm, so spannend zu schreiben, dass man immer weiter lesen möchte.

Darüberhinaus lässt er uns in die Psyche und die Identität der drei Personen eintauchen. Er beschreibt alle Drei in ihren Erfahrungen und Gefühlen sehr plastisch, was nicht jedem Autor gelingt. Alles in Allem ein tolles und spannendes Buch, das in Erinnerung bleibt.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Juni 2012
Auf den Inhalt gehe ich nicht weiter ein, dies ist schon in den anderen Rezessionen geschehen.
Ich fand das Buch gut, flüßig und einfach verständlich geschrieben. Die Handlung war spannend bis zum Ende - wenn es auch in der 2. Hälfte wenig Überraschungen gab. Beim Nachdenken ergeben sich zwar einige Ungeklärtheiten, aber zur Unterhaltung war es gut geeignet.
Ein sehr gutes Preis/Leistungsverhältnis, daher 5 Punkte von mir.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Februar 2012
Eine Psychotherapeutin, selbst durch eine schlimme Kindheit traumatisiert, wird von einem Serienkiller entführt. Der Zweck ist, dass sie ihn therapieren, gesund machen soll.Dazu gibt er ihr aber nur einen Monat Zeit. Schafft sie das nicht,wird er sie umbringen. Die Voraussetzungen für eine erfolgreiche Therapie sind natürlich überhaupt nicht gegeben...
Die Psychotherapeutin Erin wird von ihrer Zwillingsschwester, der Blumenhändlerin Annie vermisst. Niemand will Annie glauben,dass etwas Schlimmes passiert sein muss. Also versucht sie selbst herauszufinden,wo Erin ist.

Sehr, sehr spannend. Man merkt zwar, dass das Buch schon älter ist, denn Handys waren noch nicht erfunden,aber das macht nichts.
Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich habe mir weitere Bücher von Prescott auf den Kindle geladen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken