Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos yuneec Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Mai 2013
Während ich mich bzgl. eines 3D Blu-Ray-Players in der gehobenen Preisklasse umgesehen habe, bekam ich zufällig die Gelegenheit diesen Player auszuprobieren. Über die minimalistische Ausführung war ich zuerst erstaunt, musste dann aber schnell feststellen dass ich nun wirklich nicht mehr Funktionalität brauche.
Das ganze Smart-TV-Zeugs habe ich im Fernseher und bin mir da auch nicht sicher ob ich das alles brauche. Mir kommts hauptsächlich auf eine hochwertige Bildqualität an.

Der Blu-Ray-Player gibt 2D und 3D Scheiben in einer tollen Qualität wieder, und das mit einer erstaunlich schnellen Startzeit. Alle Achtung.
Nach dem Aus- und wieder Einschalten hat sich der Player die letzte Postion der Blu-Ray gemerkt und fragt ob er dort weitermachen soll.
Die Geräuschkulisse gibt absolut keinen Anlass zur Beanstandung. Anfangs fährt das Laufwerk hörbar hoch, senkt sich dann aber auf ein kaum wahrnehmbares Maß.

Die Bildqualität (und darauf fahre ich total ab) ist grandios, sowohl in 2D als auch in 3D.

Warum hat das Ding eigentlich kein Display? Dies habe ich mich als erstes gefragt. Aber da die Bedienung über den Fernseher stattfindet vermisse ich das Display nicht.
Eine Musik-CD ohne Display abspielen? CD einlegen und los gehts. Der Fernseher braucht dazu nicht eingeschaltet sein.

Als einzigen Nachteil sehe ich das runde Bedienfeld in der rechten Ecke auf der Oberseite. Wenn man ein weiteres Gerät auf den Player oben drauf stellt, dann betätigt man eine der Bedienfeld-Funktionen. Andererseits ist das Gehäuse des Players so klein, dass man ihn meistens sowieso als Oberstes plaziert.

Zu beachten wäre noch die Tatsache, dass der Player als digitalen Audio-Ausgang einen Koaxialanschluss besitzt. Diesen habe ich mit meinem AV-Receiver zur CD-Wiedergabe verbunden. Eigentlich reicht aber die Audioübertragung per HDMI über den Fernseher (und von dort zum AV-Receiver).

Dieses minimalistische Teilchen hat mich dann tatsächlich so überzeugt, dass ich es spontan gekauft habe.
Über die Bildqualität, mein Kriterium Nr. 1, freue ich mich nun jedesmal nach dem Einschalten.
99 Kommentare| 244 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. März 2013
Bei einem neuen Blu-ray-Player steht man vor der Qual der Wahl. Philipps, Panasonic, Sony, Samsung…
(Die technischen Daten sind fast überall nach zu lesen, daher gehe ich auf diese hier nicht weiter ein.)

Als Besitzer eines Samsung TVs (UE46 ES7090) wollte ich unbedingt die Anynet-Funktion in Anspuch nehmen. Die Smart Hub-Funktion ist bereits im TV enthalten, deswegen braucht dies der Player nicht zu können.
Den Netzwerk-Anschluss über das LAN-Kabel habe ich nur beim ersten Start für die Systemaktualisierung benutzt. Die Internet-Funktionen laufen also auch komplett über den TV. Somit brauchte ich auch keinen Player mit WLAN.

Die Inbetriebnahme war absolut problemlos. Die Einstellungen ebenso, da die drei Geräte (TV, Player und Soundbar HW-E450) jeweils mit HDMI-Kabel (wird nicht mitgeliefert!) verbunden sind.
In Verbindung mit den anderen Samsung-Geräten wird nur eine Fernbedienung benötigt. Sogar das Ausschalten geht mit der TV-Fernbedienung.

Das Einlesen der Scheiben hört man deutlich, dafür erfolgt das Abspielen sehr leise. Je nach Untergrund empfehle ich eine „weiche“ Unterlage. Denn nach ca. 4 Std. Dauerbetrieb „surrte“ der Player. Das lag aber nur daran, dass er auf dem Receiver stand und durch das drehen der Scheibe vibrierte dieser. Ich habe jetzt 4 Filzgleiter (eigentlich für Stuhl-/Tischbeine) drunter und der Player ist nicht zu hören.

Das Bild sieht in Verbindung mit dem TV sowohl im 2D (z.B. Fast Five, Inception, Snowwhite) als auch im 3D (The Avengers, Avatar) Betrieb klasse aus. Es wirkt gestochen scharf, läuft ohne Ruckler nach einer kurzen Einleszeit. Das Hochskalieren von DVDs (z.B. Serie 24) passiert in sehr guter Qualität; da erwecken Filme zu neuem Leben. Bisher ist mir nichts Negatives aufgefallen.

Insgesamt bin ich nach der kurzen Nutzungszeit (4 Tagen „Dauerbetrieb“) absolut zufrieden mit dem Player.

Zusammenfassung:
+ Kompatibilität mit Samsung TV (Anynet)
+ günstiger Preis
+ leise
+ kurze Ladezeiten
+ einfache Handhabung
+ hohe Kompatibilität mit unterschiedlichen Filmformaten
+ schickes Design
+ geringer Stromverbrauch

- kein HDMI-Kabel dabei (aber den meisten anderen Playern auch nicht)

Fazit: Wer einen 3D-Player sucht, der kein Smart-Hub haben und der nicht ständig mit dem Internet verbunden werden muss, bekommt mit dem Samsung BD-F5500 einen aktuellen (Release März 2013) Player der gehobenen Mittelklasse. In Verbindung mit anderen Samsung-Geräten (Anynet) eine klare Empfehlung!
66 Kommentare| 185 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. September 2013
Ich kann die ganzen negativen Rezensionen bezüglich des Geräuschpegels nicht nachvollziehen. Gut, beim Laden der Disc ist der Player etwas laut -aber sobald man nur noch abspielt, ist bei normalem Abstand vom TV nun wirklich nichts mehr zu hören. Allerdings habe ich noch keinen Stummfilm damit abgespielt *hust*. Vermutlich haben die betreffenden Rezensenten den Player auf dem Schoß ausprobiert und sich gewundert, dass sie etwas von ihm hören? ;)

Ansonsten erfüllt der Player alles was er bewirbt, kann alle bisher probierten Formate abspielen, ist mit seinen Apps internetfähig und bei dem Preis (als ich ihn bei Amazon bestellt habe ca. 65€) nun wirklich nicht zu schlagen. Verknüpfung mit Samsung-TV via dem Samsung-spezifischen Verbindungsprotokoll (mir ist gerade der Name entfallen) völlig reibungslos. DVDs werden auch ordentlich "hochgerechnet", auf meinem 46Zoll Samsung TV sehen sie zumindest wirklich prima aus, teilweise nah an Blu Ray Qualität. Von mir klare Kaufempfehlung für den "Gelegenheits-Blu-Ray/DVD-Schauer", der auch ein 3D-fähiges Gerät haben möchte.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2014
Das Gerät ist wirklich eine riesige Enttäuschung. Vor der Bestellung war die Verunsicherung groß, welches Gerät es werden soll und von welcher Firma es sein soll. Gewünscht war einfach nur ein Gerät zum anschauen von DVDs und Blu-rays, da der Fernseher bereits alles andere allein kann. Entschieden wurde dann zwischen LG und eben diesem Gerät. Die anderen Rezensionen haben nicht wirklich von der Bestellung abgehalten, da wir ehrlich gesagt dachten, dass vielleicht irgendwelche Technikfreaks ihr Gerät so genau beobachten. Wir wollten aber ja "nur" ein Gerät für einen ganz normalen Haushalt in dem ab und zu ein Film angeschaut wird. Da der neue Fernseher auch von Samsung ist, fiel die Entscheidung dann zu Gunsten dieses Gerätes aus. Aber bereits beim einstecken des Netzsteckers kam der schon oft genannte unangenehme Piepston. Sobald eine DVD im Gerät war, kamen dann die ebenfalls schon mehrfach genannten lauten Betriebsgeräusche. Wer es nostalgisch mag, könnte sich die gute alte Filmrolle im Kino dabei vorstellen. Es ist wirklich nicht zu fassen, dass so ein Gerät überhaupt auf dem Markt ist. Da ist sogar unser zehn Jahre alter DVD-Player von Sony besser. Positiv ist einzig und allein, dass die Kommunikation zwischen den Geräten (Player-TV) perfekt funktioniert, aber das hilft ja auch nicht. Es blieb nur zurückschicken und nun doch den LG BP420 auszuprobieren.

03.05.2014
Der LG ist wirklich leiser! Das einrichten der Universalfernbedienung des Samsung hat auch funktioniert. Die Bedienung ist zwar nicht ganz so komfortabel aber immerhin nur eine Fernbedienung und vor allem Ruhe!!!
0Kommentar| 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2015
Musik CDs werden einfach nicht abgespielt,das geht ja mal garnicht!!!
Nach nun mehr als 1Jahr entschied ich mich meine CDs mal über den Player laufen zu lassen was ich vorher immer nur über den PC gemacht hatte.
Und nun diese Schlappe!!!
Entweder es kommt gar nichts heraus oder total verzerrt.
Coax Kabel funzt bei DVDs und Blurays einwandfrei.
Also bitte, was soll da noch gut und günstig sein?

Jetzt kann ich mich nach nem neuen BluRay Krächtzplayer oder besser gleich nach einem reinen Hifi CD-Player umschauen.
Langsam gehen mir aber die Steckplätze am Receiver aus.

Danke Samsung für das nächste Schrottgerät auf dem Markt !!!!!

Mittlerweile ist der 2te BD-F5500 auch defekt.Beide spielten nach nicht mal 20 Std. Bluray Betrieb keine einzige Bluray mehr ab.Nur DVD geht noch.
Das heisst für die Zukunft,"Tschüss Samsung,den Schrott den ihr Produziert könnt ihr euch unter die ... schieben!!!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2013
USB-Kartenreader erkennen! USB-Stick & Festplatte geht aber klasse!
Er ist ein Sensibelchen, einmal aus dem HDMI im Port im TV gezogen und hat ihn dieser dort nicht mehr erkannt. Erst als ich den anderen Port wählte, kannten sich die beiden Samsung wieder.

Ansonsten habe ich mein Netzwerkkabel in den Anschluss auf der Geräterückseite gesteckt und den Sonntag Nachmittag mit You Tube und dort Trailer gucken auf dem großen TV verbracht.

MP4 Abspielqualität ist unglaublich sagenhaft gut. Im Übrigen habe ich bis jetzt kein Format gefunden, das er nicht spielt. 1080 Auflösung - kein Problem.
Er bringt normale DVDs spitzen mäßig rüber.

Bildsuchlauf vorwärts/rückwärts atemberaubend.

Das Beste für mich ist aber, dass er kein Display hat.
Zu Beginn erstmal verwirrend... ist der Player an? Nichts leuchtet außer dem kleinen roten Punkt auf der Geräteoberseite?!

Habe ihn direkt weiter empfohlen!
0Kommentar| 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2014
Wie bereits einige andere Rezensenten schilderten, bringt dieser Player unangenehme Nebengeräusche mit sich. Sobald eine DVD oder Blu-Ray eingelegt ist, produziert das Laufwerk sehr laute Geräusche, die aufgrund ihrer hohen Frequenz durch die TV-Lautstärke kaum zu übertönen sind. Auch im Stand-by-Modus gibt der Player ein hohes Pfeifen von sich.
Ein Schönheitsfehler stellt der Startbildschirm des Geräts dar. Die Hintergrundgrafik ist offensichtlich nicht für Full-HD auflösende Displays geeignet, da sie leicht verpixelt erscheint und Balken im Hintergrund zu erkennen sind. Jedoch wird die Funktionalität des Players dadurch in keinster Weise beeinträchtigt. Allerdings hätte ich an dieser Stelle von Samsung eine elegantere Lösung erwartet.
Insgesamt stellt der "BD-F55000/EN für mich keine zufriedenstellende Lösung dar.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. September 2013
Wie bereits in anderen Rezensionen teilweise erwähnt, hatte auch mein Gerät zu laute Laufwerksgeräusche. Dies bezog sich nicht auf das Starten und Einlesen der Disks, sondern auf das schnöde Abspielen. Abhängig von der jeweiligen Bluray variierte zwar der Geräuschpegel, blieb aber immer wahrnehmbar, selbst in lauteren Filmmomenten. Erschwerend kommt noch ein hochfrequentes Fiepen im eingeschaltenen Zustand (ohne Disk im Laufwerk) hinzu.

Da es jedoch viele Rezensionen gibt, die ausdrücklich davon sprechen, dass das Gerät nicht oder kaum hörbar sei und ich auch nicht davon ausgehe, das die meisten hier halb taub sind, bleibt nur die Vermutung, das Samsung doch erhebliche Qualitätsschwankungen hat!!!

Da dies mittlerweile mein dritter (!!!) Versuch mit Samsung Bluray-Playern ist (alle ein Reinfall!!), habe ich nun die Nase voll.
Wer noch einen guten Tipp für eine Alternative hat (bitte KEIN Samsung!!), kann sich ja bei mir melden....

BTW: Bild und Ladezeiten sind top, Bedienung kinderleicht, Verarbeitung dem Preis entsprechend .... aber mit der Geräuschkulisse ein absolutes "No go"!!!
33 Kommentare| 27 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. November 2013
Auch ich habe den Player wieder zurückgehen lassen müssen, da das Laufwerk einfach unerträglich laut ist. Während es bei normalen BluRays und DVDs noch an der Grenzen des Erträglichen ist, wird es bei 3D-BluRays zu einem deutlich hörbaren hochtourigem Surren und Rauschen, das einfach nur noch stört. Insbesondere um letztere abspielen zu können, habe ich den Player gekauft.

Schade: Ansonsten hat alles gepasst. Das Gerät hat eine aufgeräumte Benutzeroberfläche, ist leicht und schlüssig bedienbar und bietet eine ausgezeichnete Bild- und Tonqualität. Es hat ein ansprechendes Design und dass es ohne eine grafische Anzeige auskommt, finde ich sogar ganz angenehm.

Da ich jedoch einen offenen Phonoschrank habe und zudem meine Filme normalerweise auf Zimmerlautstärke höre, ist das Laufwerksgeräusch in diesem Fall leider ein Ausschlusskriterium. Meine Alternative von LG beweist auch, dass es geräuschetechnisch deutlich besser sprich leiser geht.
22 Kommentare| 32 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. April 2014
Nach einem Jahr: ich finde das Gerät minderwertig in der Verarbeitung und in der Menüführung.
- DLNA war bei mir sehr fehlerhaft
- nur digitale Ausgänge (ok, hab ich gepennt)
- keine minimale Anzeige, also fürs CD-Hören Bildschirm an.
- Bedienfeld ist oben auf dem Gerät also im dunklen Schrank nicht zu finden
- Tastatur erinnert mich an die schrecklichen Weichgummis der 80er Jahre. Hab ich gedrückt oder nicht?
- macht ein hohes fiepsendes Geräusch
- Probleme mit mpeg-Format

Ich vergleiche das Alles mit meinem wesentlich älteren LG, der das Alles besser kann. Dahin bin ich jetzt wieder zu LG gewechselt.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 21 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)