Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
2.307
3,8 von 5 Sternen
Format: Blu-ray|Ändern
Preis:44,97 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-10 von 595 Rezensionen werden angezeigt(1 Stern). Alle Rezensionen anzeigen
am 26. April 2009
Die Filme sind brilliant, Ton und Bild werden hervorragend sein... das steht ausser Frage. Trotzdem verdient es diese Box nicht gekauft zu werden. Und natürlich steht es jedem frei sie zu kaufen oder nicht zu kaufen ;)

Es wird Kunden geben, die bei dieser Box zugreifen wollen, weil sie ggf. die bestmögliche Veröffentlichung dieses Titels auf Blu-Ray erwarten. Aber das wird dem Kunden bei dieser Box schlichtweg nicht geboten! Darauf gilt es, wie ich meine berechtigt, hinzuweisen.

Was wäre die bestmögliche Veröffentlichung? Eine Veröffentlichung mit ALLEM was wir von HdR bisher auf DVD geboten bekommen haben. Nicht mehr und nicht weniger. D.h.:

- freie Wahl, welche der Fassungen man sich anschauen möchte, also Kinofassung oder SEE
- das gesamte Hintergrundmaterial, dass hierzu bisher veröffentlicht wurde
- und das alles im perfektem Bild und Ton.

Warner hätte all dies bringen können, denn dies alles existiert bereits auf DVD... aber sie bringen es nicht, denn diese Box scheitert am ersten und wie ich meine, wichtigsten Punkt! Stattdessen wird bereits produziertes Material zurückgehalten, um es, natürlich passend zum Start des Kinofilms "Der Hobbit", zu einem späteren Zeitpunkt zu veröffentlichen. Der Vorwurf der Abzocke ist zwar imho zu hart, aber es ist alles andere als ein kunden-/ fanfreundliches Verhalten.

Deshalb ist es wichtig, dass diejenigen, die Interesse an diesem Artikel zeigen, darauf hingewiesen werden, was sie erwartet. Und das ist nicht das volle Programm, wie es bei Blu-Ray problemlos möglich gewesen wäre, und wie es der Filmfreund angesichts des Titels erwarten durfte. Das ist schade, und wird daher von mir mit nur einem Stern bewertet.
7070 Kommentare| 2.779 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2009
Lasst bloß die Finger weg von dieser billigen Masche, den ehrlichen Käufern das Geld aus der Tasche zu ziehen.

Es besteht ja die Vermutung, dass die SEE auf BluRay erst dann erscheint, wenn auch "Der kleine Hobbit" im Kino zu sehen ist. Das wäre dann die typische Machart, ein und dasselbe Produkt dem Kunden mehrfach anzudrehen.

Die Spekulation, dass der Fakt "HD" mich als Kunden zum Kauf treiben wird, wird fehlschlagen. Ich hoffe, dass andere mir folgen werden.

Ich persönlich, als "Der Herr der Ringe"-Fan, bin sehr enttäuscht von dieser Machart und hoffe, dass der Publisher die sich anbahnenden Reaktionen nicht ignorieren wird.
3131 Kommentare| 1.564 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2009
Natürlich sind die Herr der Ringe Filme Spitzenklasse, und werden auf BD bestimmt grandios aussehen, hoffe ich jedenfalls. Aber es ist eine Sauerei das der Kunde nicht zwischen Kino- und Langfassung wählen darf, sondern einfach mal die Kinoversion aufs Auge gedrückt bekommt. Und ich hoffe innigst das viele meinem Beispiel folgen und diese Box NICHT kaufen! Ich vergebe nur einen Stern weil ich maßlos enttäuscht und wütend bin.
77 Kommentare| 425 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. April 2009
Auch ich kann nicht nachvollziehen, dass hier nur die Kinofassung veröffentlicht wird.

Einige wenige Leute geben fünf Sterne, weil sie die Kinofassung als besser empfinden. Das ist auch deren gutes Recht und eine vertretbare, wenn auch deutliche Mindermeinung. Aber was spricht dann dagegen beide Versionen auf die Blu-Ray zu pressen? Dies war schon bei der letzten DVD-Version der Fall und ist technisch auch hier möglich (siehe King Kong etc.). So hätten dann beide Interessentengruppen die von ihnen bevorzugte Version.

Als damals auf DVD zunächst die Kinofassung erschien, waren zwei Dinge im wesentlichen unterschiedlich: Zum einen war die Langfassung noch nicht erschienen und auch - nach meinen Kenntnissen - noch in der Produktion; Die Kinofassung noch einmal zu sehen war daher akzeptabel, schlecht war diese ja auch nicht. Zum anderen wusste man schon, dass Ende des Jahres, im Dezember, die Langfassung erscheint und konnte sich entsprechend entscheiden beide zu kaufen. Zwar ist auch hier schon bekannt, dass die Langfassung erscheinen wird, im Gegensatz zur damaligen Situation aber nicht schon in einigen Monaten, sondern erst in zwei bis drei Jahren.

Letztendlich ist es so, dass die Mehrheit der Interessenten die Langfassung bevorzugt. Geht man von dieser auf die über 40 Minuten pro Film kürzere Kinofassung zurück wirken die Filme abgehackt und unvollständig - auch wenn man die Bücher nicht gelesen hat. Für Fans der Bücher - wie es sie ja zu Millionen gibt - kommt ohnehin nur die Langfassung in Frage.

Es ist auch nicht so, dass die Langfassungen vielen unbekannt sind und diese Leute nach wie vor mit der Kinofassung unwissend zu frieden sein würden, wie es möglicherweise bei so manch anderer, heimlich veröffentlichter Langfassung der Fall wäre. Denn als 2002 "Herr der Ringe - Die Gefährten" auf DVD erschien war zwar die Kinofassung die meistverkaufte DVD des Jahres. Die Langfassung hingegen war gleichzeitig immer noch auf Platz 6. Sieben Jahre später dürfte bei diesem Erfolg die Langfassung mittlerweile jedem bekannt sein. Dafür sprechen ja auch die zahlreichen Meinungen hier.

Zuletzt empfinde ich die hier abgegebenen "Ausgleichsbewertungen" als großes Ärgernis und dämliche Wichtigtuerei. Unter gewissen Umständen ist eine Vorabbewertung wirklich dämlich, nämlich dann wenn tatsächlich Dinge bewertet werden, die noch nicht absehbar sind.
Wenn jemanden aber an einem Produkt stört, dass nur die Kinofassung veröffentlicht wird oder etwa ein riesiger FSK-Flatschen vorhanden ist, dann ist das ein bereits vorher bekanntes Faktum. Warum sollen diese Leute mit ihrer Meinungsäußerung warten, bis etwas über die Bild- und Tonqualität bekannt ist, wenn letzteres aber ein Umstand ist, den sie gar nicht bewerten wollen und auch nach Release nicht bewerten würden?

Nicht zuletzt lässt Amazon ausdrücklich auch Bewertungen VOR erscheinen des Produkts zu, auch wenn es technisch ein leichtes wäre diese vorher zu sperren. Aber einige selbsternannte Hilfsscherrifs schwingen sich hier wieder zu Hütern der Gerechtigkeit auf. Es gibt außerdem zahlreiche weniger informierte Amazon-Kunden, die möglicherweise nicht wissen, dass es sich hier nur um die Kinofassung handelt. Und sei es zu deren Information oder zu deren Warnung, so rechtfertigt das doch schon einige Vorabmeinungen. Diese Leute zu informieren möchten die Hilfsscherrifs aber aus mir nicht verständlichen Gründen verhinden.

Und davon abgesehen, wird die Bild- und Tonqualität erwartungsgemäß ohnehin gut sein. WENN sie wirklich schlecht ist, dann nur im Verhältnis zu anderen Top-Blu-Rays. Eine qualitative Katastrophe ist wohl sehr unwahrscheinlich. Ein Meinung über die Bildqualität interessiert mich bei so einem Produkt am allerwenigsten. Dafür gibt es andere, professionelle Seiten.

Das Wort "Abzocke" ist mir auch zu harsch. Warner ist ein Unternehmen und möchte Geld verdienen. Wie jedes andere Unternehmen und jeder kleine Kiosk auch. Aber trotzdem empfinde ich diese Veröffentlichung als Enttäuschung. Insbesondere weil man bis 2012 warten muss, wenn dann endlich "Der kleine Hobbit" startet und auch die Langfassung erscheint. Diese Veröffentlicht der Kinofassung ist aber, wie schon ein Vorredner treffend anmerkte, kein MEHR sondern ein WENIGER. Die voraussichtlich gute Qualität entschädigt da meines Erachtens nach nicht.
1010 Kommentare| 240 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2009
Klar, man kann sich darueber streiten ob und wann ein Publisher die eine oder andere Version eines Filme herausbringen sollte. Bei den DVD Veroeffentlichungen von HdR hat dass ja auch wirklich Sinn gemacht.
Im Gegensatz zum (veralteten) DVD Standard ist Blue-ray allerdings immer noch ein Premium Produkt und da erwarte ich ausser einem Premium Preis nun mal auch Premium Inhalt und die verbesserte Bildqualitaet alleine ist kein Grund noch einmal den Vollpreis fuer einen "alten" (gekuerzten) Film zu verlangen.
Im uebrigen bin ich der Meinung das viele zusaetzliche Szenen der Extended Version entscheidend fuer den Erzaehlfluss sind (siehe Faramirs Verhaeltnis zu seinem Vater in Teil II.).
Also warten auf die Extended Blue-ray. Dann wird auch die Kurzversion mangels Nachfrage noch sehr viel billiger werden.
22 Kommentare| 238 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Mai 2009
Die Trilogie hat 5 Sterne verdient. Gar keine Frage. Jedoch finde ich die offensichtliche Abzocke von den Filmstudios eine Frechheit.
Es geht auch anders. Beispiel King Kong.
Deshalb von mir 1 Stern.
Wenn hier immer nur genickt und gekauft wird...dann wird sich in der Politik der Studios nie was ändern.

Grüße
11 Kommentar| 135 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2011
Ich bin ehrlich gesagt richtig empört. Da haben wir nun alle so lange auf eine Veröffentlichung der Langfassungen der Herr der Ringe-Trilogie auf Blu-ray warten müssen, nur um jetzt festzustellen, das die am 01. Juli erscheinenden Fassungen eine falsche Tönhöhe an Bord haben!? Ärgerlicherweise soll da ja auch tatsächlich jeder der drei Teile betroffen sein, verschiedene Hörbeispiele konnte ich mir bereits zu Gemüte führen, dank eines Users im Cinefacts-Forum.

Wirklich schade, denn mit einem solchen gravierenden Fehler wird diese Box garantiert nicht in meine Filmsammlung wandern. Da ziehe ich mir lieber nochmal die DVD-Langfassungen rein und warte, bis Warner dieses Problem behoben und eine Neuauflage in den Handel bringt.

Hoffentlich lässt die Ausbesserung, die ja wohl definitiv in irgendeiner Form kommen wird, nicht zu lange auf sich warten. Und hoffentlich vergisst Warner dann auch nicht, nicht nur das Tonhöhenproblem zu beseitigen, sondern nimmt sich auch der festgestellten Asynchronitäten an.

Für mich ganz klart, die größte Blu-ray-Enttäuschung seit Veröffentlichung des HD-Mediums!
review image review image
0Kommentar| 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2011
Eine Warnung an alle die die Filme in der deutschen Synchrofassung schauen wollen !

Warner hat bei der Erstellung der deutschen Tonspur einen fatalen Fehler gemacht, es wurde vergessen eine Tonhöhenkorrektur durchzuführen.
Daraus ergibt sich das sämliche Stimmen, Effekte und die Musik um einen halben Ton zu tief sind. Der Ton hört sich dadurch sehr verfremdet an,
extrem merkt man es bei der Musik und einigen Synchronsprechern (z.B. Bilbo und Legolas).

Dies ist ein klarer technischer Fehler Seitens Warner und sollte vor dem Kauf beadacht werden. Da es sich hier um den Prestige Titel überhaupt von
Warner handelt, muss auf jeden Fall eine fehlerfrei Version kommen. Sollte dies nicht der Fall sein, ist dies ein Armutszeugnis für Warner.

Ich kann mich nur noch einmal wiederholen, dies ist nicht als Lapalie zu betrachten, sondern ein schwerer technischer Fehler der einem dem Filmgenuss
gehörig verderben wird !

Update:
Es wird noch schlimmer: Beim dritten Teil ist auf der 2. Disc der Ton nicht nur zu tief, sondern auch
ab Timecode 57:43 für ca. 2 Minuten asynchron ! Damit hat Warner den Vogel endgültig abgeschossen.
3636 Kommentare| 93 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juni 2011
Und wieder einmal ist es passiert, und das auch noch bei einem Prestige-Titel wie dem "Lord of the Rings": Wurde für die DVD-Auswertung noch eine Tonhöhenkorrektur für die mit 25 Bildern pro Sekunde laufende PAL-Fassung durchgeführt (damit die Tonhöhe den 24 Bildern/Sekunde des Kino-Originals entspricht), so wurde dieser Umstand wohl bei der Blu-ray einfach übersehen, und die selbe Tonspur für das HD-Medium (welches - wie das Kino-Original - wieder mit 24 Bildern/Sekunde läuft) einfach verlangsamt verwendet. Der Effekt: Ein leiernder, lahmer und hörbar zu tiefer Ton, der das ganze wie aus einer zu langsam laufenden Kassette klingen lässt.

Für ein Medium, das mit "perfekter Bild- und Ton(!!!)-Qualität" wirbt, ein absolutes K.O.-Kriterium. Finger weg und auf eine korrigierte Neuauflage warten!!!
22 Kommentare| 78 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2011
nun darf man weiterhin warten und hoffen, dass Warner den deutschen Ton noch einmal überarbeitet.

Viel ist nicht zu sagen.
Die deutsche Tonspur ist bei dieser Box etwa einen halben Ton zu tief.
Macht mir den Film komplett kaputt ;( .
Naja nach all den Jahren des Wartens, kommt es nun auch nicht mehr drauf an.
Ich hoffe, dass spätestens zum Hobbit dann eine überarbeitet Version kommt.

Schade Warner Schade. Aber das lasse ich nicht mit mir machen!
99 Kommentare| 99 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden