flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren Summer Deal Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicApp AmazonMusicUnlimited BundesligaLive



am 22. Dezember 2015
Diese Fernbedienung funktioniert über 3 Stockwerke vom Dachgeschoß bis in den Heizungskeller durch die Feuerschutz-Stahltür und schaltet dort die Intertechno Funksteckdose ITLR-3500T mit Abschaltautomatik. Über die Funksteckdose mit diesem Funkfernschalter kann z.B. von überall im Haus nach Bedarf die Umwälzpumpe für das Warmwasser eingeschaltet werden. Das spart nicht nur Strom für die Umwälzpumpe, sondern wälzt das Warmwasser nur bei Bedarf um, das sonst nach eingestellten Zeitfenstern über mehrere Stunden am Tag vom Heizkessel aus gesteuert durch das Haus gepumpt wird auch wenn niemand Warmwasser braucht. Man kann die Pumpe per Hand wieder ausstellen oder sie von der Funksteckdose automatisch z.B. nach 5 Minuten abschalten lassen. Nach dem Einschalten der Pumpe ist bei mir im Haus das Warmwasser spätestens nach 30 Sekunden an den Zapfstellen.

Etwas gewöhnungsbedürftig ist beim Schalter, daß die Schaltwippe nach links "AN" und nach rechts "AUS" schaltet. Die marktüblichen Fernschalter (wie z.B. von ELV) haben getrennte Schalter für "AN" und "AUS", und der "AN" Schalter ist rechts. Aber man gewöhnt sich an die Wippe und die Belegung für "AN" links.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 26. August 2017
Problem: zunehmender Wackelkontakt innerhalb eines Jahres, dadurch unbrauchbar.
Ursache: offenbar die Batteriekontakte (falsches Material?).
Schnelle Lösung: mit einem kleinen Haken (Draht o.Ä.) lassen sich die Batteriekontakte wieder an eine brauchbare Position biegen (vorsichtig ein paar mm ziehen). Alternativ öffnen: zwei Schrauben am Gehäuseende unter dem Typenschild, 4 Clips mit Haken nach außen.
Das System funktioniert soweit, allerdings würde ich eines mit absoluter und relativer Dimmfunktion einsetzen (an, aus, heller, dunkler), und nicht dieses "herum-eiern" (Dimmfunktion anwählen durch weiteres "an"-Signal bei eingeschalteter Lampe, dann fährt der Dimmer entgegen der letzten Richtung die Helligkeitswerte ab, erneutes Signal stoppt).
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. August 2016
Sie ist klein, sie ist handlich, sie hat eine perfekte Reichweite. Im Zusammenspiel mit lernfähigen Empfängern funktioniert die FB auch über mittlere Entfernungen einwandfrei.
Ich habe einen Intertechno 3-fach-Funkempfänger im Garten in einer Steckdosensäule (Kunststoff) verbaut. Diesen kann ich vom Wohnzimmer aus einwandfrei schalten (von drinnen durch 3-fach Verglasung, ca. 8m über das Grundstück durch die Säulenhülle).

Fazit: Diese FB ist genau mein Ding. Ich würde sie wieder kaufen. (Vorbehaltlich einer langen Haltbarkeit natürlich).
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 27. Januar 2015
Habe die Fernbedienung in Verbindung mit dem Intertechno Funk-3 Kanal Schaltempfänger bestellt.

http://www.amazon.de/gp/product/B0058TU8KA?psc=1&redirect=true&ref_=oh_aui_detailpage_o08_s00

Das einrichten der selben war Kinderleicht und ich steuere damit das Licht. Im ganzen: absolute Topware die auf meiner Liste bleibt
3 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 14. September 2015
Benutze ich zusammen mit dem Intertechno 3-Kanal Funk-Schaltempfänger, der in unsere neue, abgehängte Decken eingesetzt worden ist. Klasse Erfindung diese Funkschalttechnik. Kann damit 4 Schaltungen vornehmen. Bequem, sauber, einfach und flexibel. Kann das Licht aus dem Bett, vom Sofa, von der Terrasse oder beim Hin-und Herlaufen in der Wohnung schalten wie ich möchte. An neuralgischen Punkten (Kellerabgängen und Treppenhaus) habe ich Bewegungsmelder installieren lassen. Diese Kombination hat was..
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 31. Oktober 2016
Wir hatten im Vorfeld schon von Intertechno die Lichtdämmung mit Fernbedienung, da aber unsere vorherige Fernbedienung durch einen Sturz kaputt gegangen ist, wurde diese nachbestellt. Die Funkverbindung funktionierte auf anhieb und das Ein-/Ausschalten sowie Dimmen funktioniert problemlos.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 3. August 2017
Ständig gibt es kontaktproblem, d.h. die Tasten funktionieren nicht bis das Akku rausgezogen und wieder eingesteckt wurde.
Also lieber was anderes kaufen
2 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 11. Dezember 2016
Die Fernbedienung liegt gut in der Hand und ist schön kompakt. Mir wären aber separate Knöpfe für Ein und Aus lieber, wie's beim ITS 150 der Fall war. Weiters muss man wissen, dass mit dieser Fernbedienung keine Empfänger mit Codierrad mehr gesteuert werden können, sondern nur welche mit Anlernfunktion.
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 22. Juni 2015
Diese Fernbedienung ist die neuere, schoenere Version einer mit auch 4 tasten, die es schon lange gibt.
Man kann zwar 4-fach umschalten und hat dann 16 Kanaele, dies aber nur mit einem rueckseitigen Schalter, der nicht auf Dauergebrauch ausgelegt ist. Hier waere eine Aenderung sehr empfehlenswert, weil 4 Kanaele wenig sind. Einfach so ein Schalter mit guter Umschaltmoeglichkeit und der Moeglichkeit, Beschriftungen anzubringen. Da die Softwareloesungen (Wifi, bluetooth) von Intertechno noch nicht ausgereift sind, waere das nuetzlich - und sei es auch als Uebergangsloesung.
Eine Person fand diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden
am 7. April 2017
Ohne großen Schnickschnack funktioniert diese Fernbedienung. Das Anlernen an den Dimmer geht einfach und das codierte digitale Verfahren ist wesentlich störungssicher als die alten Komponenten von Intertechno.
|0Kommentar|Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 8 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken