Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily Autorip longss17

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
1
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Juli 2010
In der Reihe "Unterwegs mit ..." liegen inzwischen vier Bände vor: Thomas Mann, Kurt Tucholsky, Stefan Zweig, Franz Kafka.

Neue Werke gibt der gut erhaltene und recherchierte Nachlass von Thomas Mann (leider) nicht her. Da bleibt den Verlagen nur, das Vorhandene unter gesonderten Themen neu zusammenzustellen. Wer nun glaubt, das Buch enthülle nur Reisenotizen des Thomas Mann, irrt. Denn das Buch enthält in großem Umfang Reise-Passagen seiner Werke bzw. Protagonisten (Tod in Venedig, Mario und der Zauberer, Der junge Joseph, Jospeh in Ägypten, Tonio Kröger, Zauberberg, Felix Krull). "Der vorliegende Band versammelt die schönsten Reise-Texte Thomans Manns ..." (Rückentext).

Dafür sind die persönlichen Reisenotizen umso interessanter. Sie beginnen im Jahre 1925 und enden 1954. Die Texte sind nicht nur zeitlich, sondern auch geographisch sortiert: Italien, das Morgenland, der Norden, der Schweiz, Paris, Amerika, Deutschland. Manns Motto: "Ich reise gerne mit Komfort, wenn man es mir bezahlt."

Äußerlich ist das von Lisa Bönsel und Philipp Werner herausgegebene Buch aus der Reihe Fischer Klassik "recht hübsch", wie Th. Mann es wohl formuliert hätte, gelungen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)