Jeans Store Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Sabaton festival 16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen
28
4,0 von 5 Sternen
Stil: A|Größe: 1 - Pack|Ändern
Preis:24,90 €+ Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. April 2013
Da mein Handrührer schon so komische Geräusche machte, wollte ich schon mal für Ersatz sorgen.
Den passenden Rührbesen für Eischnee und Sahne hatte ich schon, also fehlte nur ein Teigrührer.

Als ich den Küchenmaschinenaufsatz entdeckt habe, war ich schon skeptisch, nachdem es auch viele schlechte Kritiken gab.
Da es aber ein Angebot war, habe ich zugeschlagen und für einen Single-Haushalt ist das Teil ganz passabel einsetzbar.

Der Teigrührer schafft laut Anleitung 250 gr Mehl, ich habe einen Flammkuchenteig mit 200 gr problemlos rühren können, Spätzle- und Pfannkuchenteig sind natürlich auch kein Problem (da ja wesentlich flüssiger).
Wenn ich mal mehr Teig machen muss, wird das einfach auf 2 mal gerührt, da sind wir Single-Mädels ja flexibel ;)

Am gespanntesten war ich aber auf die Häksel/Schneid-Leistung mit den drei Einsätzen der Maschine. Doch die Gurke und auch die harte Karotte sind schnell zerkleinert. Reste habe ich natürlich auch, aber die hätte ich auch in anderen Geräten und hier bleibt wenigsten meine Hand unverletzt. Hier ist negativ zu bemerken, dass doch relativ viel des geraspelten Gemüses an der Scheibe hängen bleibt.

Die dritte Funktion hab ich hier nicht ausprobiert, allerdings hab ich bereits 2 andere Schneidebehälter der Serie, die ohne Probleme funktionieren (zB zum Zwiebelschneiden, Fleisch faschieren oder ähnliches)

Schade ist auch, dass der Deckel nicht in die Spülmaschine darf. Doch wenn man den nach Gebrauch schnell unter Wasser hält, ist er schnell wieder einsatzbereit.

Fazit: Für den Single-Haushalt gut geeignet. Schnell Einsatzbereit. Für mich hat es sich die Anschaffung gelohnt.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2012
Wenn wir es nicht durch Zufall erfahren hätten (intensives Studieren der Außenverpackung unseres Braun-Mixer-Stabes Multiquick 5), wären wir wohl nie auf diese Idee gekommen. Schlugen wir uns schon länger mit der Idee herum, eine Küchenmaschine zu kaufen. Dann hat man immer mehr Teile in der Küche und auch noch viel Geld ausgegeben. Muss nicht so sein! Der Zauberstab von Braun lässt sich so super ergänzen, das der Kauf von weiteren Häksel-, Schnibbel- Knet- und Rührgeräten völlig entfällt! Und das noch zu einem supervernünftigen Preis! Also, wir haben jetzt Plätzchenteig geknetet, Muffin-Teig gerührt, Möhren geraspelt und sind grenzenlos begeistert von diesem tollen Zubehörteil. Reinigung ist übrigens auch völlig easy.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Mai 2013
Ich hatte mir etwas anderes darunter vorgestellt. Ich hatte noch nicht die Gelegenheit sehr viel damit zu machen. Ich wollte etwas zerkleinern aber da die Menge zu niedrig war hat es nicht funktioniert. Bald werde ich weiteres damit probieren und hoffe es gelingt dann besser. Ansonsten unhandlich und schlecht zu reinigen. Zerkleinern von Möhren und anderem Gemüse ist schwer, es bleiben zu viele Reste oben in der Zwischenablage.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2013
Der Braun Multiquick Zubehör Küchenmaschinenaufsatz arbeitet an sich gut. Vor allem für die Frankfurter Grüne Soße hat er sich bewährt, da ein ganzer Bund Kräuter problemlos in den Becher-Untersatz passt und mit dem Messer ruck-zuck (unter Zusatz von etwas Joghurt) zerkleinert ist.

Dennoch gibt es auch einige Nachteile:

1. Es sind extrem viele Handgriffe nötig. Beispiel Möhren-Apfel-Salat: Feine Raspel in die Halterung einsetzen, Halterung in Untersatz einsetzen, Deckel verschießen, so dass er einrastet, Motor aufsetzen, Möhren einlegen, Stempel einführen, Möhren raspeln. Deckel öffnen, Halterung herausnehmen, von den Resten befreien, feine Raspel herausdrücken, grobe Raspel in die Halterung einsetzen und mit den Äpfeln alles nochmal von vorn. DAS NERVT!

2. Es fallen viele Reste an, da zwischen Stempel und Messerscheibe recht viel Platz bleibt, wenn der Stempel ganz nach unten durchgedrückt ist.

3. Viel Raspelgut bleibt unter der Raspel in einer Ecke der Halterung kleben.

4. Die Einführungsöffnung ist für Gurken knapp zu eng. Sie passen zwar gerade so hindurch, man muss sie teilweise aber hindurchzwängen.

5. Die vielen Einzelteile nehmen viel Platz in der Küche ein, gerade beim praktischen Arbeiten und beim Trockenenlassen nach dem Abspülen.

Fazit: Das Gerät erfüllt seinen Zweck, durch die vielen Einzeile ist es aber unpraktisch, wie vermutlich alle komplexen Küchenmaschinen. Für die meisten Zwecke ist eine simple Vierkant-Standreibe wesentlich praktischer.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2012
Nachdem gerade hier auf Amazon dieser Aufsatz als Ersatz für eine richtige Küchenmaschine angepriesen wurde, hatte ich mich entschieden, diesen Aufsatz nachzukaufen.
Und bin leider enttäuscht.
Es ist eben keine Küchenmaschine. Ja, sie hexelt Möhren oder anderes Gemüse klein. Aber schon der Aufsatz für das In-Scheiben-Schneiden überzeugt mich überhaupt nicht. Die Scheiben sehen eher gerupft aus. Und bei Möhren in Scheiben wird die Möhre ab der Hälfte so ungünstig eingezogen, dass eher längliche Scheiben entstehen. Oberhalb der Schneidaufsätze bleibt etliches Gemüse hängen. Unschön.
Der Zerkleinerer kann nicht mehr als der Kompaktzerkleiner. Im Gegenteil: Knoblauch zum Beispiel schafft er wesentlich schlechter.
Was mich auch sehr gestört hat, ist, dass bereits nach dem ersten Benutzen "Karottenfarbe" an diversen Teilen der Aufsatzes hängen blieb. Ich habe die Teile zwar mit Ceran-Reiniger wieder sauber bekommen, aber das kann ja nicht Sinn der Sache sein.
Kuchenteig verrühren klappt bei kleinen Mengen und nicht so viel Mehl-Anteil. Ein richtige Küchenmaschine wird gerade hierbei nicht ersetzt.
Die Anleitung finde ich spärlich.
0Kommentar| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. August 2013
Also,ich kann so einige Rezensionen nicht nachvollziehen.Das Gerät erfüllt vollkommen meine Vorstellungen.Und mal ganz ehrlich.... Wer dieses einfache Gerät nicht bedienen kann,sollte vielleicht auch auf die 500€ Version von Küchenmaschine verzichten und den Salat im Laden kaufen😬
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2015
Die Idee aus dem Multiquick eine Reibe zu machen ist ganz schön, aber man hat doch recht viel Verschnitt dadurch. Bei mir haben sich immer größere Stücke zwichen Deckel und Dreheinheit verkantet (probiert mit Käse, Gurke und Möhren). Das Highlight waren Tomaten. Da konnte ich dann hinterher Suppe draus machen. Und der Knethaken war für Brotbackteig auch nicht so das wahre... Schade.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2014
The only unexpected thing was that the rotation speed is about 6 times smaller than the speed of the motor due to the gear mechanism hidden inside. And it rotates not so easily (might be an additional load for the motor). So I would not buy this as a replacement for a smaller cup with a direct rotation. Otherwise, works fine. The carrot was chopped easily. Leftover - 5 mm thick plate.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. November 2012
Nachdem ich schon den kleinen Mixbecher gerne verwende,
ich aber oft für mehrere Personen Aufstriche usw. mache,
versuchte ich es mal mit dem großen Braun Multiquick Aufsatz.

Ich hatte vorher das händische Zeug von einem namhaften
Plastikhersteller, aber mit rohem Gemüse kam ich kraftmässig
gegen das Ding einfach nicht an. *g*

Mit diesem Gerät tue ich mir wesentlich leichter und verwende
ihn sicher 4x die Woche.

Tolles Gerät !
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Dezember 2012
Eine große Küchenmaschine wird dadurch nicht ersetzt, aber kleinere Teigmengen (für Tartes z.B.) werden im Handumdrehen verknetet. Rührteig für einen normalen Kuchen (500g Mehl) leider nicht, deswegen nur vier Sterne. Gemüse oder Obst für mehr als eine Person sind um Nu zubereitet. Dazu steht das Gerät nicht ständig im Weg wie eine große Küchenmaschine. Ich bin sehr zufrieden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen


Benötigen sie kundenservice? Hier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)