Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic Autorip longss17



Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 9. Mai 2017
Diese kleinen schönen Geschichten die oftmals zum Nachdenken anregen. Wunderbare Stories und schön geschrieben.
Ein Muss!
Zum immer wieder lesen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2013
Egal welcher Art die Bücher von Coelho sind, sie sind unglaublich leicht und auch gedanklich anregend geschrieben.
Werde immer wieder seine Bücher kaufen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2014
Eine wunderschöne Sammlung von Geschichten Coehlo's, die durch den Tiefgang der Geschichten eine Bereicherung für Menschen darstellt. Ein wunderbares Hörbuch, dass für alle wichtigen Dingen des Lebens Mut macht.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2017
Dieses Buch sah ich zufällig zwischen anderen Büchern stehen, nahm es in die Hand, und dachte: Das ist nichts für mich. 103 kurze und ganz kurze Texte unterschiedlicher Art, wer soll das lesen? Und dann begann ich zu lesen und war fasziniert und wurde mitgenommen auf eine Reise in die feine, spirituelle Gedankenwelt dieses brasilianischen Schriftstellers. Ganz leicht und doch so tiefgründig, so lebendig, so weise beschreibt Paulo Coelho einfache Alltagsgegenstände, schildert Begegnungen, Reise-Eindrücke, schreibt in Listenform auf, was zu dieser oder jener Frage zu bedenken ist. Oft spielen Humor, eine leise Melancholie, manchmal auch der Glaube eine Rolle. Immer aber geht es um lebendige Menschen, um Geist, um Natur, um Welt mit allem, was dazugehört: Schönheit und Narben, Klugheit und blödes Verhalten, Kampf und Kontemplation, hohe Gedanken und stille Betrachtung.

Hier ein paar Lesefrüchte, die ich besonders anregend fand, aber ein anderer Mensch als ich wird andere Gedanken aus diesem Buch für wichtiger und schöner erachten - ich denke, es ist für viele Menschen viel Gutes darin enthalten:
Der Bleistift: Die Großmutter zu ihrem Enkel: "Wichtiger als die Worte, die ich schreibe, ist der Bleistift, den ich benutze. Es wäre schön, Du würdest einmal so wie er, wenn du groß bist: Du kannst große Dinge tun, solltest aber nie vergessen, dass es eine Hand gibt, die deine Schritte lenkt. Damit wir Fehler ausmerzen können, ist der Bleistift mit einem Radiergummi ausgestattet. Worauf es beim Bleistift ankommt, ist die Graphitmine, die in ihm drinsteckt. Also achte immer auf das, was in dir vorgeht." (Nr. 7, S. 33-34).
Das Gebet, das ich vergessen hatte: "Herr schütze unsere Zweifel, denn Zweifel sind eine Art des Gebets. Herr schütze unsere Entscheidungen, denn die Entscheidung ist eine Art des Gebets. Herr, schütze unsere Träume, denn der Traum ist eine Art des Gebets. Herr gib uns Begeisterung, denn Begeisterung ist eine Art des Gebets." (Nr. 47, S.138-140).
Anders reisen: "Meide Museen. Geh in Bars. Sei offen. Reise allein. Vergleiche nicht. Begreife, dass alle dich verstehn. Kaufe nicht viel ein. Eine Reise ist ein Abenteuer." (Nr. 61, S. 169-171).

Alle Texte dieses Buchs sind sehr sanft, auf Harmonie und inneren Frieden abzielend; und sind zugleich sehr kraftvoll und kämpferisch. Dass diese beiden scheinbar gegensätzlichen Eigenschaften untrennbar zusammengehören, der Kampfgeist und die unbedingte Hingabe an das, was dem Frieden und der Harmonie dient; wie diese beiden unterschiedlichen Lebensbewegungen aufeinander bezogen und ineinander verwoben sind, gerade das kann man bei Paulo Coelho gut lernen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 24. September 2012
Einhundert persönliche, minutenkurze Texte, Tagebuchbemerkungen und Kolumnen geben Einblick in das Denken des zwischen Brasilien und Frankreich pendelnden Erfolgsautors. Dabei spricht aus nahezu jeder Zeile eine missionarisch anmutende Religiösität, die Coelho selbst Spiritualität nennt.

Paulo Coelho wurde in einer Jesuitenschule streng katholisch erzogen, bis er sich als Jugendlicher verweigerte und zum Hippie mit lendenlangem Haar wurde. Seine verzweifelten Eltern wiesen ihn dreimal in eine Nervenheilanstalt ein, wo er mit Elektroschocks traktiert wurde, die Jahrzehnte später die gewünschte Wirkung zeigten: da glaubte der Autor, eine Vision gehabt zu haben und trat in einen erzkatholischen Orden ein. Seitdem predigt er Gottes Wort in Schriftform.

Die in dem Band versammelten Kurztexte lassen Coelho in jeder Blume das Werk des Allmächtigen beschreiben. Auf den weniger esoterisch angehauchten Leser wirken die literarisch anspruchslosen Texte mitunter hausbacken, doch es lässt sich unter persönlichen Aspekten durchaus der eine oder andere Gewinn ziehen. Coelho selbst fasst die Zielstellung seiner literarischen Motivationsarbeit so zusammen: »Es gilt, alles zu unterlassen, was uns zu lebenden Toten macht, und alles auf die Dinge zu setzen, von denen wir immer träumten, und alles für sie zu riskieren. Denn, ob wir wollen oder nicht, der Todesengel erwartet uns schon«.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Pablo Coelho hat in diesem Buch eine leicht lesbare Sammlung an Eindrücken, Erlebnissen und Geschichten aus den letzten Jahren zusammengestellt. Spirituell anregend, Glauben vertiefend und über die Grenzen der eigenen Religion hinausgehend gibt er in wertschätzenden Worten und Bildern Gedankenanstösse, über die Probleme und Sorgen des Alltags hinaus zu denken. Coelho vermag tatsächlich von den Kleinigkeiten am AlltagLebensufer wegzuführen und in die weiterbringenden Lebensströme hineinzugleiten.

Unweigerlich denkt man über Begegnungen, Handlungsweisen und Denkmuster nach und kommt so in eine - für Coelho typische - Reflektionsphase über das eigene Leben.

Die Geschichten sind kurz gehalten und eignen sich so sehr gut für die Nachtlektüre oder auf dem Arbeitsweg im Zug.

Einige Geschichten mögen banal erscheinen, andere sind dafür um so tiefgehender. Die gleichnishaften Erzählungen wirken entstressend und vermitteln ein Gefühl von Zugehörigkeit und Kontinuität im Zeitalter isoliertem Wandels.

Dieses Buch ist kein Weisheitenbuch schlechthin, aber ein mitreißendes Entspannungsbuch, auf dessen Flussfahrt man auch das Dunkel nicht mehr scheut.
22 Kommentare| 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2009
Hier veröffentlicht PAULO COELHO insgesamt 103 kurze Gedanken, Geschichten und Essays zu den Lebens- und Sinnfragen, die sein gesamtes schriftstellerisches Schaffen durchziehen. Ich erwartete kleine Weisheitsgeschichten à la "Alchimist", es sind aber überwiegend eigene Alltagsbegebenheiten des Autors, aus denen er für sich Positives gezogen hat. Die "Profanität" mancher dieser Begebenheiten (oder Begegnungen) lässt den Leser sich in verblüffender Weise schnell darin wiederfinden, und wenn Coelho dann eine Essenz, eine Weisheit daraus zieht - vordergründig oder hintergründig - dann ist diese leicht anzunehmen und regt die Seele zum Nachsinnen an.

Insgesamt ein Buch, das sehr sympathisch und unaufdringlich dazu anregt, auch im eigenen Alltag Schätze und Lehren für das Leben zu entdecken - ohne dabei spektakulär oder zu philosophisch daherzukommen. Ein ideales Buch zum Verschenken, eine perfekte Lektüre für den Nachttisch oder für Zwischendurch.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Juni 2007
Diese gelesenen Geschichten verfügen über eine spezielle Kraft, den Alltag zu vergessen. Tiefgründige Gedanken laden zum Weiternachdenken ein und das eigene Leben kritischer zu sehen.

Sehr gut gefallen hat mir die Länge der Geschichten. Man wird nicht mit Informationen überflutet, wie das bei anderen Hörbüchern der Fall ist, sondern kann sich einfach nur für ein paar Minuten aus dem Alltag entreissen lassen. Eine schöne Geschenkidee für Erwachsene jeden Alters.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Mai 2007
Dieses Buch enthält wundervolle kleine Geschichten, die das Gleichgewicht der Seele wieder herstellen. Ich habe einige Bücher von Paulo Coelho gelesen und jedes seiner Bücher enthält eigene verborgene Schätze, die es schaffen den Leser in tiefe, schmunzelde Glückseligkeit zu bringen. Wem diese kleinen Geschichten besonders gefallen, dem kann ich auch die Bücher vom Autor Peter Bacher sehr empfehlen.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. April 2012
Mit diesem Buch hält Paulo Coelho Gedanken, erlebte Momente und früher verfasste Kolumnen in einem einzigen Werk fest.

Er gibt Denkanstöße, berichtet über Geschehnisse die ihn nicht losgelassen haben und nimmt einen an die Hand um eine Reise in eine andere Welt zu unternehmen.
Viele der Kurzgeschichten haben einen Sinn, tragen eine Botschaft in sich und regen zum Denken an. Bei anderen Geschichten lehnt man sich einfach zurück und lässt sich zum Beispiel nach Frankreich entführen um Coelho bei einer seiner Wanderungen zu begleiten und um an seinen Gedanken und Eindrücken teilzuhaben.

" Sei wie ein Fluss, der Still die Nacht durchströmt " ist eine Mischung aus Tagebuch und Sammlung von einigen Kolumnen die Coelho in seiner bisherigen Schaffenszeit verfasst hat.
Ich hätte nicht gedacht, dass es mich so fesseln würde. Nicht fesseln in dem Sinne, dass er ein so enorm spannendes Leben hat, so dass man weiterliest als ob man kurz davor wäre den Mörder in einem Krimi zu enttarnen, sondern fesseln im Sinne von beeindruckt sein.

Die Dinge die Coelho beschäftigen und über die er nachdenkt sind alltägliche. Jedoch sind die Sichtweisen von ihm, meiner Meinung nach, alles andere als alltäglich.
Mit einigen Reflexionen will er anregen ... anregen zum Zweifeln, zum Handeln oder einfach nur zum Denken.
Man merkt, dass Coelho ein sehr gläubiger Mensch ist, denn es tauchen immer wieder Verse oder Sachverhalte aus der Bibel auf. Jedoch fühlt man sich beim Lesen dieser Passagen nicht so, als wolle er einen bekehren, sondern er vergleicht und zeigt Dinge auf, die man sonst vielleicht nicht sehen würde. Die Religion ist für ihn ein Instrument zur Emotionalisierung und Veranschaulichung.

Dieses Buch ist eine wunderbare und inspirierende Reise, die entschleunigt und ihre Abdrücke hinterlässt.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €
8,99 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)