Hier klicken May May May Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Marteria SUMMER SS17


Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. Mai 2012
Was soll man nun hierzu sagen? An sich handelt es sich bei diesem Werk um eine nette Auswahl aus Hauffs Märchen. Aber damit wären wir schon beim ersten Kritikpunkt: Anders, als die Überschrift suggeriert, ist es eben keine Gesamtausgabe. Was eine Gesamtausgabe der Märchen enthalten müßte, kann man leicht hier im Kindle-Shop selbst überprüfen: Dort findet man die Märchen-Almanache auf das Jahr 1826, 1827 und 1828 als kostenlose eBooks, die tatsächlich alles enthalten, was eine "Gesamtausgabe" von Hauffs Märchen enthalten müßte. Auch beim Lesen dieses Buches selbst fällt auf, daß etwas fehlen muß, da einige Märchen mit Bezügen auf die (hier fehlende) Rahmenerzählung beginnen. Glücklicherweise ist hier bei diesem Buch das Inhaltsverzeichnis sichtbar, so daß man nicht die Katze im Sack kaufen muß, um hinterher enttäuscht festzustellen, daß man anderes erwartet hatte.

Ein weiterer Kritikpunkt ist schon angesprochen worden in der vorigen Rezension: Von einer illustrierten Ausgabe erwartet man freilich mehr als ein Bildnis Hauffs, ein Foto der Burg Lichtenstein (die immerhin mittelbar mit Hauff zu tun hat) und seines Grabes sowie einer Abbildung der Hauff-Briefmarke (welche angesichts des Porträts ein unnützes Doppel ist). Immerhin: vor der Burg findet sich auch noch eine Reproduktion des Titels des Märchen-Almanach auf das Jahr 1828, dem eine Illustration zum Wirtshaus im Spessart beigegeben ist, aber, ach! - diese Geschichte fehlt ja in unserer Ausgabe! Fazit: Keinerlei Illustrationen zu den Märchen dieses Buches, aber eine Illustration zu einem Märchen, das nicht in diesem Buch ist.

Die Edition enthält mir einige Rechtschreibfehler zu viel, meistenteils Buchstaben-Vertauschungen, die man beim Korrigieren eigentlich hätte ausmerzen können.

Wäre das Buch kostenlos, würde es drei oder vier Sterne verdient haben, aber angesichts der angesprochenen Mängel reicht es gerade mal für zwei. Ich werde es wieder von der Platte werfen und stattdessen die kostenlosen Almanache laden.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Dezember 2012
Als Bremer muss man diese Märchen haben. Die Zeichnungen sind lieblos eingefügt, es gibt bessere Möglichkeiten zur Aufwertung eines Produktes.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden