Fashion Sale Hier klicken studentsignup Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Eukanuba Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen
12
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 24. August 2013
Beschrieben wird die Geschichte eines jungen Mädchens das mit ihrer Familie ihr Land verlässt um in Israel in einem Kibbuz zu leben. Natürlich ist sie überhaupt nicht glücklich darüber ihre Freunde verlassen zu müssen und das Leben in einem fremden Land und dann auch noch in einem Kibbuz gefällt ihr natürlich gar nicht.
In diesem Buch wird schön auf die Geschichte des Staates Israel eingegangen, auf die jüdische Religion und auf die ständigen kriegerischen Gegebenheiten in diesem Land.
Ich war selbst zwei mal in Israel und fand dieses Buch sehr gelungen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. Dezember 2011
Wenn Eltern beschließen umzuziehen, dann ist es für die Kinder manchmal gar nicht so einfach sich mit den neuen Umständen anzufreunden, schon gar nicht, wenn die Sprache, das Klima und sogar die Religion fremd sind.

'Ilona wird Kibbuznik'' erzählt von der kleinen Ilona, die aus Wien nach Israel in ein Dorf mit eigenen Gesetzten zieht. Das Thema religiöser Schwierigkeiten in der Fremde gemischt mit dem Thema Kindheit beschreibt die Schriftstellerin Anita Friedrich feinfühlig und lebensnah. Als Leser erleben wir die Konflikten des Nahen Ostens aus der Perspektive von Ilona, damit erhält man ein ganz anderes Bild, als nur immer aus den Nachrichten oder dem Geschichtsunterricht.

Ilona hat es jedenfalls geschafft, mir die jüdische Religion ein großes Stück verständlicher zu machen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden