Hier klicken May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited SUMMER SS17

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen
21
4,7 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:14,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 25. November 2016
Die CD ist nur was für liebhaber, die Lieder sind nicht gerade ohne. Ich finde aber das autorip daran klassen, so hat mein Mann seine Musik immer dabei
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2011
Nach dem Überalbum "Epidemie", was eine ordentliche Hardrock Kante hatte, wartete man gespannt auf das Jubiläumswerk der Ostberliner Streetcore Formation.
Auf "Bastarde von Morgen" geht man wieder ruppiger & rauer zu Werke & erinnert dabei an die für mich etwas schwächelnde "Cultus Interruptus". Sowohl textlich als auch musikalisch-es geht also wieder härter zu. Die Songs bewegen sich auf einem hohen Niveau & machen auch Spaß, wäre da nicht die bescheidene Produktion. Die fetten Gitarren wurden heruntergeschraubt, die Drums sind im Vordergrund gerückt & über allem thront der matschige Bass. Bei "An all die Dämonen" hört man es sehr deutlich raus: Der Sound klingt undifferenziert, die Drums poltern & der Bass klingt unsauber. "Bastarde von Morgen" ist definitiv keine Meisterleistung vom Produzententeam Johns/Wendt.
Schade, denn dabei sind das Songwriting & die Texte echt gut.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. August 2013
Toxpack haben mit diesem Album was tolles geschaffen.
Ich bin nun wirklich nicht der Typ der Rezensionen schreibt, aber hier muss ich doch mal in die Tasten hauen.
Jeder Song, und ich meine wirklich jeder Song, ist ein Ohrwurm.
Alles fügt sich schön zusammen und die skip Taste kann man komplett vergessen.
Diese Tatsache ist bei den meisten CDS mittlerweile selten geworden.
Immer wieder kristallisieren sich lahme nummern raus oder Songs verlieren nach mehrmaligem hören an "Würze".
Ist hier alles nicht der Fall - das Album läuft seit Tagen bei mir rauf und runter und bleibt Konstant gut!

Nun mag man Toxpack paralelen zu den Onkelz vorwerfen, wie so vielen anderen auch, diese sind berechtigt, allerdings ist das keine Minderung der Qualität.
Wer so nah am BO Sound und der Kraft und der Stimmung ist muss etwas richtig gemacht haben.
Als ewiger BO Fan finde ich das Toxpack die erste Band sind die zwar wie BO Klingen, aber dennoch kein Klon zu sein scheinen.
Ich habe aufjedenfall viel Freude an dem Silberling und kann ihn nur jedem empfehlen der mit dieser Musik was anfangen kann.

Absolute Kaufempfehlung!!!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2013
Habe Toxpack letztes Jahr live gesehen und war total angetan und habe mir vor kurzem die cd bastarde von morgen gegönnt. nun hatte ich schon öfters das phänomen, dass eine band live klasse und die cd dann ziemlich kastriert klingt. nicht so bei toxpack. die mucke kommt endgeil rüber und man will einfach nur lauter und lauter und lauter machen und mitgröhlen. hier und da wird man in der tat an die onkelz erinnert, aber das ist ja nun nicht wirklich ein fehler. geile mucke, 1a lyrics, nichts für schwache ohren und fünfmal *****
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. September 2011
Toxpack Perfektioniert mit diesem Werk ihren sehr eigenen Sound.
Beim durchhören merkt man sehr deutlich wie viel Herzblut in diese Scheibe gesteckt wurde.
Ein Vergleich mit den Onkelz ist Überflüssig weil Toxpack ganz klar ihr eigenes Ding machen.
Die Songs gefallen vom ersten bis zum letzten und haben einerseits einen sehr hohen Mitsingcharakter, regen aber auch sehr stark zum Nachdenken an.

Dieses Album sollte für jeden Liebhaber von Rauer, ehrlicher Musik ein Pflichkauf sein...!!!
11 Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. September 2011
Also das Album ist echt gut geworden! Viele gute Songs drauf und so gut wie kein Durchhänger! Leider gibt es einen Punkt Abzug wegen der Soundqualität! Mit dem Klang des Schlagzeugs etc kann ich mich nicht anfreunden ( Klingt einfach zu roh )Der Gesang jedoch ist TOP...Aber das war schon immer der Sound von Toxpack. Für mich trotzdem eine klare Kaufempfehlung!
11 Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Januar 2013
Bin durch Zufall auf diese Band gestossen. Sind beim Weidner als Vorband angekündigt worden. Mal reingehört und sofort begeistert gewesen.
Klar wird jede Band, die solche Musik macht mit den Onkelz verglichen. Ich muss gestehen, ich erwische mich auch fast immer dabei. Allerdings finde ich machen diese Jungs IHR EIGENES DING!!!!
Klar, jede Band wird bei solchen Songs und dieser Musik von den Onkelz inspiriert worden sein und das ist auch gut so. Was jeder dann aus dieser Inspiration macht, ist dann seine eigene Sache. Und ich finde diese Jungs haben da echt was geiles geschaffen. Was der Herr Weidner, natürlich auf Grund seines Alters, textlich nicht mehr anfassen kann.....Machen diese Jungs einfach perfekt.
Toxpack, >Ihr habt einen Fan mehr dazugewonnen...
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. November 2011
Wer Toxpack kennt weiß eigentlich das man hier nichts falsch machen kann. Für mich sind Toxpack eine der wenigen Bands die von Album zu Album immer besser werden. Schulle's martialische Stimme zusammen mit eingängigen Melodien hauen einem die eigene Wut um die Ohren. Ich will hier auch gar nicht auf die einzelnen Stücke eingehen. Die Knaller für mich sind "An all die Demonen"; "Was uns verbindet" (nein klingt nicht wie die Onkelz Klatsche "Aus gute Freunde" und natürllich "E.B.S.C".

So wird's gemacht Jungs!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Oktober 2014
Ich hab die band live in Dresden bei denn Broilers gesehen und sie ist verdammt geil live ein echter genuss der Frontmann weiß die massen zu bewegen und zu begeistern und wenn man das erlebt hat und sich die lieder noch einmal anhört kommt das gefühl wieder hoch in der masse zu stehen und einfach mit ab zu gehen. :) ich sag nur "ein paar stunden und sekunden schalten wir das uhrwerk aus"
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Dezember 2011
Jawoll, wieder ein gutes Lebenszeichen der Berliner. In Manier der letzten Scheibe(n) geht man hier wieder getreu dem Motto "East Berlin Street Core" zur Sache und das gefällt. Ein Singalong-Gefühl kommt in vielen der Songs hoch und wenn sie auch nicht mehr so herrlich aggressiv wie in alten Tagen erscheinen, so ist dies doch eine gute Weiterentwicklung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,29 €

Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken